Postproduktion allgemein Forum



Welches Videoformat für Twitter upload?



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
Blackbox
Beiträge: 177

Welches Videoformat für Twitter upload?

Beitrag von Blackbox » Fr 17 Mai, 2019 13:56

Scheitere gerade daran kurze Videos für Twitter zu exportieren.
Twitter schreibt:

On the web, we support the MP4 video format with H264 format with AAC audio. You can upload videos up to 512MB, however you will be prompted to edit videos to 2 minutes and 20 seconds or less in length.
Minimum resolution: 32 x 32
Maximum resolution: 1920 x 1200 (and 1200 x 1900)
Aspect ratios: 1:2.39 - 2.39:1 range (inclusive)
Maximum frame rate: 40 fps
Maximum bitrate: 25 Mbps

Upload klappt aber leider nicht. "Dieser Dateityp wird noch nicht unterstützt ..."

Export aus Premiere CS6 (da gibts ja noch kein extra Preset für Twitter).
Ausgangsmaterial aus Sony-actioncam AS-200 mit xavc-s 50fps FullHD.




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: Welches Videoformat für Twitter upload?

Beitrag von Alf_300 » Fr 17 Mai, 2019 14:20




Blackbox
Beiträge: 177

Re: Welches Videoformat für Twitter upload?

Beitrag von Blackbox » Fr 17 Mai, 2019 14:58

Ja, hatt ich auch gefunden, das bezieht sich aber auf CC.
In CS6 gibts das Preset "Twitter...." noch nicht.




xandix
Beiträge: 541

Re: Welches Videoformat für Twitter upload?

Beitrag von xandix » Fr 17 Mai, 2019 15:05

Blackbox hat geschrieben:
Fr 17 Mai, 2019 13:56

Maximum frame rate: 40 fps
Maximum bitrate: 25 Mbps

Sony-actioncam AS-200 mit xavc-s 50fps FullHD.
Deine AS-200 macht 50FPS
Twitter will max 40fps.

Also exportier doch nach den sonstigen Vorgaben deine 50FPS Timeline als 25FPS.
Gruss
Andreas

ATEM TVS, Smart Scope Duo, Datavideo HDR55, Datavideo ITC100, Canon XA25, JVC HM200, Sony A6400, MI Sphere, Feiyutech AK2000, Behringer DEQ2496, Behringer SRC2496, Rode NTG2, Sennheiser MKH 416, Sennheiser MKH 406, Rode NTG4+




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: Welches Videoformat für Twitter upload?

Beitrag von Alf_300 » Fr 17 Mai, 2019 15:36

CS6 hat vielleicht kein Twitter Preset, aber die Parameter für H264(MP4) kann man per Hand eingeben
so wie ich sehe ist von 32x32 bis 1920x1200 (und Audio AAC) alles erlaubt.




Blackbox
Beiträge: 177

Re: Welches Videoformat für Twitter upload?

Beitrag von Blackbox » Fr 17 Mai, 2019 16:58

xandix hat geschrieben:
Fr 17 Mai, 2019 15:05

Deine AS-200 macht 50FPS
Twitter will max 40fps.
Also exportier doch nach den sonstigen Vorgaben deine 50FPS Timeline als 25FPS.
Klar, hab natürlich auf 25fps exportiert. Die Qualität der Ursprungsdatei hab ich nur der Vollständigkeit halber mitaufgeführt, falls es deshalb zu Problemen kommen könnte.




Blackbox
Beiträge: 177

Re: Welches Videoformat für Twitter upload?

Beitrag von Blackbox » Fr 17 Mai, 2019 17:01

Alf_300 hat geschrieben:
Fr 17 Mai, 2019 15:36
CS6 hat vielleicht kein Twitter Preset, aber die Parameter für H264(MP4) kann man per Hand eingeben
so wie ich sehe ist von 32x32 bis 1920x1200 (und Audio AAC) alles erlaubt.
Hab ich auch gemacht, funktioniert dummerweise aber trotzdem nicht beim Upload.
H.264, AAC, VBR 2Durchgänge, verschiedene Einstellungen für durchschnittliche und maximale Datenrate probiert.
Keine Ahnung wo da jetzt der Haken liegt.




xandix
Beiträge: 541

Re: Welches Videoformat für Twitter upload?

Beitrag von xandix » Fr 17 Mai, 2019 17:04

Blackbox hat geschrieben:
Fr 17 Mai, 2019 17:01

Hab ich auch gemacht, funktioniert dummerweise aber trotzdem nicht beim Upload.
H.264, AAC, VBR 2Durchgänge, verschiedene Einstellungen für durchschnittliche und maximale Datenrate probiert.
Mach mal testhalber CBR nicht VBR
Gruss
Andreas

ATEM TVS, Smart Scope Duo, Datavideo HDR55, Datavideo ITC100, Canon XA25, JVC HM200, Sony A6400, MI Sphere, Feiyutech AK2000, Behringer DEQ2496, Behringer SRC2496, Rode NTG2, Sennheiser MKH 416, Sennheiser MKH 406, Rode NTG4+




Blackbox
Beiträge: 177

Re: Welches Videoformat für Twitter upload?

Beitrag von Blackbox » Fr 17 Mai, 2019 17:12

Ich vermute mal, dass H.264 nicht gleich H.264 ist?
Kann es sein, dass nicht alle relevanten Einstellungen des Codecs beim Export aus PR CS6 zugänglich sind?
Ich kann mir aber eigentlich nicht so recht vorstellen, dass das in CS6 nicht irgendwie geht.




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: Welches Videoformat für Twitter upload?

Beitrag von Alf_300 » Fr 17 Mai, 2019 17:23

Vielleicht liegts an was anderem


So lädst du ein Video im Internet hoch und twitterst es

Klicke auf den Button Twittern .
Klicke auf Medien hinzufügen.
Wähle eine gespeicherte Videodatei auf deinem Computer aus und klicke auf Öffnen. Wenn das Video ein nicht unterstütztes Format hat, wird eine Meldung angezeigt. Die maximale Dateigröße beträgt 512 MB.
Im Fenster Bearbeiten kannst du dein ausgewähltes Video auf eine Länge zwischen mindestens 1 Sekunde und höchstens 2 Minuten und 20 Sekunden kürzen. Videos können maximal 2 Minuten und 20 Sekunden lang sein.
Klicke auf Fertig, wenn du alle Änderungen vorgenommen hast.
Stelle deine Nachricht fertig und klicke auf Twittern, um deinen Tweet und das Video zu teilen.




Blackbox
Beiträge: 177

Re: Welches Videoformat für Twitter upload?

Beitrag von Blackbox » Fr 17 Mai, 2019 17:57

Alf_300 hat geschrieben:
Fr 17 Mai, 2019 17:23
Vielleicht liegts an was anderem
JA, das wars !!

Danke an alle!
Problem gelöst, es lag NICHT am Videoformat, sondern schlicht am zu alten Firefox/mac beim Upload.
Vom aktuelleren Rechner aus mit aktuellem 'Safari' läufts ganz normal als .mp4, H264, 25fps auch mit höheren Datenraten.
Seltsam, dass ein Upload von der Aktualität des uploadenden Browsers abhängt...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» R.I.P. Ennio Morricone
von pillepalle - Mo 21:04
» Brandon Li XXL
von klusterdegenerierung - Mo 20:57
» Heißer Herbst 2020 - Neue CPUs,GPUs und Apple Silicon für die Videobearbeitung
von Valentino - Mo 20:47
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Mo 20:35
» .MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!
von dienstag_01 - Mo 20:33
» Alpha 7 IV - Wann kommt Sie?
von markusG - Mo 20:27
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mo 20:27
» Problem mit Final Cut Pro X beim Export/Hochladen
von archiwonder - Mo 20:17
» Vergleich Videostabilisierung: Fujifilm X-T4, Panasonic S1H, Nikon Z6, Canon EOS-1D X Mark III vs GH5
von roki100 - Mo 20:15
» HEVC-Nachfolger VVC/H.266: Videokodierung finalisiert und bereit für GPUs
von dosaris - Mo 18:35
» Auch die Canon C300 Mark III besteht die Netflix-Prüfung
von slashCAM - Mo 18:18
» Neuling im Bereich SDI Output, welches Kabel?
von Sammy D - Mo 17:48
» handheld B-Roll
von rush - Mo 17:33
» Multicam: Effekte von Source File auf andere Source Files kopieren
von Niggo9393 - Mo 15:53
» Kaufberatung: Welche Objektive für C300mkIII + EOS R5/R6?
von RAMSESIII - Mo 15:23
» Gleiche Bewegungsgeschwindigkeit bei unterschiedlich langen Strecken?
von srone - Mo 15:09
» Stativ Camcorder
von Asjaman - Mo 12:35
» Wise kündigt 1 TB große CFexpress Speicherkarte an
von tom - Mo 11:33
» Rucksack Camcorder
von vobe49 - Mo 7:28
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von Darth Schneider - Mo 7:02
» Log grading in Photoshop
von Axel - So 21:42
» Philips 558M1RY: Riesiger 55" 4K HDR Monitor mit DisplayHDR 1000 und 95% DCI-P3
von iasi - So 19:28
» Olympus OM-D Webcam Beta: kostenloses Tool verwandelt Kameras in Webcams
von MarcTGFG - So 18:37
» Verkaufe Canon C200 Inkl CFast Karten
von Crossrocker - So 18:11
» Frage zu Instagram Stories...
von TomWI - So 17:23
» CFast to SSD Adapter
von klusterdegenerierung - So 16:39
» Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer
von klusterdegenerierung - So 15:21
» Zoom H8 Handy Recorder vorgestellt mit bis zu 10 XLR-Mikrofon-Eingängen
von DAF - So 14:26
» Alternative zu Sennheiser MKE 600
von TomStg - So 13:08
» Reitkurse aufzeichnen und wiedergeben
von ChristophChristoph - So 12:47
» Meine Brüste und ich
von klusterdegenerierung - So 12:28
» Stop Motion+3D+Film+Cartoon=?
von Medienopfer98 - So 9:46
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Bluboy - Sa 23:21
» Blackmagic ATEM Update 8.2.2 bringt einstellbares Audio Delay
von iMac27_edmedia - Sa 22:47
» Bypass Raw Settings?
von klusterdegenerierung - Sa 22:46
 
neuester Artikel
 
Neue CPUs,GPUs und Apple Silicon

Diesen Herbst werden so viele Hardware-Neuerscheinungen den PC- und Mac-Markt aufrütteln wie schon lange nicht mehr - manche der kommenden Produkte werden sogar einen einen eher revolutionären Paradigmenwechsel einleiten. Wir wagen einen Ausblick... weiterlesen>>

Vergleich Videostabilisierung

Wir haben aktuelle spiegellose Wechselobjektivkameras, deren Videoperformance derzeit zu den besten am Markt zählt in einem Stabilisierungs-Vergleich gegeneinander antreten lassen. Hierbei durften sich alle mit unserer Stabilisierungs-Referenz - der Panasonic GH5 - messen. Mit überraschendem Ergebnis
weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...