Postproduktion allgemein Forum



Videoeinstellungen A7 III für diesen Look...



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
HarryAlexa
Beiträge: 3

Videoeinstellungen A7 III für diesen Look...

Beitrag von HarryAlexa » Mo 12 Okt, 2020 17:19

Hi zusammen :-)

Ich hätte mal eine Frage. Bin ziemlicher Laie, habe aber seit kurzem eine Sony A7 III und experimentiere schon kräftig herum. Ich möchte demnächst mit einer guten Freundin erotische Aufnahmen machen im Stil der StasyQ Movies:

//*** Links Gelöscht wegen Verdacht auf verdeckte Werbung*** Wenn ernsthafter Diskussionsbedarf besteht, bitte googlen//

Mir gefallen besonders die Aufnahmen in den eher dunklen Räumen, die schenbar wirklich nur durch Tageslicht "beleuchtet" werden.
Habt ihr eine Ahnung welche Einstellungen man da an der Sony vornehmen muss um ähnliche Ergebnisse zu erzielen? Welche Brennweiten sind da im Spiel? Würdet ihr meinen dass man das mit der A7 III so hinbekommt? Viel hängt natürlich auch von der Nachbearbeitung ab - das ist mir schon klar. Werden solche Aufnahmen alle in S-LOG gemacht? was meint ihr? Die Szenen sind tw dunkel aber Rauschen ist keines zu sehen. Welchen höchsten ISO Wert für solche tollen Ergebnisse empfehlen Profis? Die Aufnahmen wirken tw (so cinematographisch) als kämen sie sogar von einer professionellen Arri Cam, was aber wohl höchstwahrschienlich nicht der Fall ist ;-)

LG




HarryAlexa
Beiträge: 3

Re: Videoeinstellungen A7 III für diesen Look...

Beitrag von HarryAlexa » Mo 12 Okt, 2020 18:00

Keine Sorge, das war keine versteckte Werbung :-) Mir geht es tatsächlich um die Technik, bzw die Einstellungen die für diesen Profi-Look notwendig sind.




Jott
Beiträge: 18430

Re: Videoeinstellungen A7 III für diesen Look...

Beitrag von Jott » Mo 12 Okt, 2020 20:36

A7III passt bestens. Des Rätsels Lösung ist Lichtgestaltung (plus Diffusion, echter oder digitaler Filter) und hat nichts mit der Kamera zu tun. Wie eigentlich immer.




Onkel Danny
Beiträge: 416

Re: Videoeinstellungen A7 III für diesen Look...

Beitrag von Onkel Danny » Mo 12 Okt, 2020 22:03

Jott hat geschrieben:
Mo 12 Okt, 2020 20:36
A7III passt bestens. Des Rätsels Lösung ist Lichtgestaltung (plus Diffusion, echter oder digitaler Filter) und hat nichts mit der Kamera zu tun. Wie eigentlich immer.
Exakt, dem ist quasi nichts mehr hinzuzufügen.

Und für die ganzen Standardlooks, braucht man auch kein 10bit aufwärts.
Ein orange-teal oder bleach bypass etc. kann man alles easy im 8bit Raum gestalten.

Außer man möchte aus rot grün, aus grün blau und aus blau rot machen, dann kommt man um Raw kaum rum.

Wobei in den USA durchaus Arri und Red Kameras im Erwachsenenfilmchen-Bereich vorkommen.
Ändert das aber nichts am oben genannten.

greetz




rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1262

Re: Videoeinstellungen A7 III für diesen Look...

Beitrag von rudi » Di 13 Okt, 2020 13:33

roki100 hat geschrieben:
Mo 12 Okt, 2020 19:47
Wegen euch spaßlosen landet der Beitrag (mit Verdacht auf verdeckte Werbung) bestimmt in off-topic Rubrik.

Roki, Leute sinnlos persönlich beleidigen, warum muss das sein? Was du da von dir gibst ist homophobe Scheiße und nicht lustig. Du darfst das als Verwarnung sehen, denn sowas hat in unserem Forum nichts verloren...




roki100
Beiträge: 4905

Re: Videoeinstellungen A7 III für diesen Look...

Beitrag von roki100 » Di 13 Okt, 2020 17:32

rudi hat geschrieben:
Di 13 Okt, 2020 13:33
roki100 hat geschrieben:
Mo 12 Okt, 2020 19:47
Wegen euch spaßlosen landet der Beitrag (mit Verdacht auf verdeckte Werbung) bestimmt in off-topic Rubrik.

Roki, Leute sinnlos persönlich beleidigen, warum muss das sein? Was du da von dir gibst ist homophobe Scheiße und nicht lustig. Du darfst das als Verwarnung sehen, denn sowas hat in unserem Forum nichts verloren...
Wo ist da Beleidigung? Homophobe? Ja, pure Unterstellung...und nicht lustig.
Und mal ehrlich, wie oft wurde ich hier ernsthaft beleidigt und keiner hat reagiert? Ja, fraglich... Man äußert seine Meinung, auch kritisch gegenüber irgendeiner Kamera (ohne persönlich zu werden) und plötzlich kommen da bellende Hunde, werden persönlich, beleidigen und und und...und nix passiert. Und nun habe ich EINMAL etwas getan, wo ich auch keine Beleidigung sehe, eher als Spaß zu bewerten ist, da wird mit Verwarnung reagiert. Natürlich ist dann fraglich, wer hier nichts verloren hat und ob Meinungsfreiheit hier herrschen darf. Ja ich "vermute" das MrKeksi ein schwuler ist und in so eine Szene aktiv dabei ist, als Kameramann oder was auch immer... das ist keine Beleidigung, sondern Vermutung/Meinung. Wenn sich MrKeksi deswegen beleidigt fühlt, dann ist er ein homophobe...nicht ich mit meiner Vermutung.

Und ihr musst mich nicht verwarnen. Bei so eine Reaktion, könnt ihr gleich solche User wie mich einfach sperren - dann aber bitte auch mein Account komplett löschen und gut ist.
Zuletzt geändert von roki100 am Di 13 Okt, 2020 18:15, insgesamt 1-mal geändert.




rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1262

Re: Videoeinstellungen A7 III für diesen Look...

Beitrag von rudi » Di 13 Okt, 2020 18:10

roki100 hat geschrieben:
Di 13 Okt, 2020 17:32
rudi hat geschrieben:
Di 13 Okt, 2020 13:33

Roki, Leute sinnlos persönlich beleidigen, warum muss das sein? Was du da von dir gibst ist homophobe Scheiße und nicht lustig. Du darfst das als Verwarnung sehen, denn sowas hat in unserem Forum nichts verloren...
Wo ist da Beleidigung? Homophobe? Ja, pure Unterstellung...und nicht lustig.
Und mal ehrlich, wie oft wurde ich hier ernsthaft beleidigt und keiner hat reagiert? Ja, fraglich...
Und ihr musst mich nicht verwarnen. Bei so eine Reaktion, könnt ihr gleich solche User wie mich einfach sperren - dann aber bitte auch mein Account komplett löschen und gut ist.
Gespaltene Persönlichkeitsstörung? Zur Erinnerung aus deiner Feder:
Der User XXXXXX, er ist wahrscheinlich in homosexuelle Szene stets dabei, als Hauptdarsteller und Filmer,




roki100
Beiträge: 4905

Re: Videoeinstellungen A7 III für diesen Look...

Beitrag von roki100 » Di 13 Okt, 2020 18:16

Ja ich KANN "vermuten" das XXXX ein schwuler ist und in so eine Szene aktiv dabei ist, als Kameramann oder was auch immer... das ist keine Beleidigung oder gleich Homophobe, sondern NUR eine Vermutung/Meinung. Wenn sich XXXX deswegen beleidigt fühlt, dann ist er ein homophobe...nicht ich mit meine Vermutung.

Und nochmal:
Ihr musst mich nicht verwarnen. Bei so eine Reaktion, könnt ihr gleich solche User wie mich einfach sperren - dann aber bitte auch mein Account komplett löschen und gut ist. Für mich wäre die Sache dann klarer wer hier nichts verloren hat.




HarryAlexa
Beiträge: 3

Re: Videoeinstellungen A7 III für diesen Look...

Beitrag von HarryAlexa » Di 13 Okt, 2020 18:24

Danke schon mal für die kontruktiven Beiträge ;-)
Tipps noch zu Objektiv, Picture Profile und ISO Wert?

Ich glaube auch, dass die dort alle Aufnahmen in Zeitlupe gemacht haben, was aber zum "Kontent" eh gut passt :-)
Verwendet man da eigentlich einen Continous Autofocus wenn die Mädels in Bewegung sind, zB auf einem zukommen?

Danke! LG




rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1262

Re: Videoeinstellungen A7 III für diesen Look...

Beitrag von rudi » Di 13 Okt, 2020 18:28

roki100 hat geschrieben:
Di 13 Okt, 2020 18:16
Ja ich KANN "vermuten" das XXXX ein schwuler ist und in so eine Szene aktiv dabei ist, als Kameramann oder was auch immer... das ist keine Beleidigung oder gleich Homophobe, sondern NUR eine Vermutung/Meinung. Wenn sich XXXX deswegen beleidigt fühlt, dann ist er ein homophobe...nicht ich mit meine Vermutung.

Und nochmal:
Ihr musst mich nicht verwarnen. Bei so eine Reaktion, könnt ihr gleich solche User wie mich einfach sperren - dann aber bitte auch mein Account komplett löschen und gut ist. Für mich wäre die Sache dann klarer wer hier nichts verloren hat.
Nein, das ist definitiv eine Beleidigung eines Anwenders und keine einfache Vermutung.




roki100
Beiträge: 4905

Re: Videoeinstellungen A7 III für diesen Look...

Beitrag von roki100 » Di 13 Okt, 2020 18:44

Da bin ich anderer Meinung: Vermutung das irgendein User ein schwuler ist, ist eben NUR (!) eine VERMUTUNG und keine Beleidigung. Er kann schließlich verneinen, dass er kein Schwuler ist, ohne sich beleidigt zu fühlen. Die Sichtweise dass das eine Beleidigung ist, ist gegenüber echte Schwule eine Beleidigung. Sorry, da müssen wir uns nicht einig werden. Ich sehe das eben anders.... ich bin nicht derjenige der hier homosexuelle mit "Beleidigung" in Verbindung bringt, sondern es ist der, der euch das als "Beleidigung" gemeldet hat.

Sowas wie z.B. "Du scheiß Schwuchtel!" DAS (!) wäre eine Beleidigung... das habe ich aber nicht geschrieben, sondern nur vermutet, das er ein schwuler ist....

Aber gut, wenn sich XXXX beleidigt fühlt, dann möchte ich mich hiermit bei ihm persönlich entschuldigen.
Zuletzt geändert von roki100 am Di 13 Okt, 2020 19:01, insgesamt 1-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 17919

Re: Videoeinstellungen A7 III für diesen Look...

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 13 Okt, 2020 18:51

rudi hat geschrieben:
Di 13 Okt, 2020 18:28
roki100 hat geschrieben:
Di 13 Okt, 2020 18:16
Ja ich KANN "vermuten" das XXXX ein schwuler ist und in so eine Szene aktiv dabei ist, als Kameramann oder was auch immer... das ist keine Beleidigung oder gleich Homophobe, sondern NUR eine Vermutung/Meinung. Wenn sich XXXX deswegen beleidigt fühlt, dann ist er ein homophobe...nicht ich mit meine Vermutung.

Und nochmal:
Ihr musst mich nicht verwarnen. Bei so eine Reaktion, könnt ihr gleich solche User wie mich einfach sperren - dann aber bitte auch mein Account komplett löschen und gut ist. Für mich wäre die Sache dann klarer wer hier nichts verloren hat.
Nein, das ist definitiv eine Beleidigung eines Anwenders und keine einfache Vermutung.
Rudi, nix für ungut, aber was ist dann dies für Dich?
MrMeeseeks hat geschrieben:
Mi 07 Okt, 2020 12:13
Natürlichst lügst du und das ständig. [ ] Du bist schlicht ein notorischer Lügner. Mit dir zu diskutieren ergibt keinen Sinn..weil Lügner eben keinerlei Grundlage für irgendwas bieten :)
MrMeeseeks hat geschrieben:
Di 06 Okt, 2020 21:11
Ändert nichts daran dass du ein notorischer Lügner mit stark eingeschränkten finanziellen Mitteln bist der seine Freundin seine Kameras kaufen lassen muss.
MrMeeseeks hat geschrieben:
Mi 07 Okt, 2020 12:02
Jörg hat geschrieben:
Di 06 Okt, 2020 21:16


kannst du mal dein verdammtes Schandmaul halten?
So einen Irren hats hier ja noch nie gegeben.
Was sülzt du hier denn belanglos dazwischen? Roki hat zugegeben dass seine zweite Kamera von seiner angeblichen Freundin finanziert wurde.
Wer hier was verdient interessiert mich Null die Bohne, wenn aber so Billigheimer bei 5000€ Kameras alles zuspammen dann ist das ein relevanter Punkt.

Desweiteren ist Roki ein notorischer Lügner, was natürlich Blindfische wie du nicht bemerken weil sie nach 2 Sekunden eh alles vergessen was sie lesen. Mir entgeht das halt nicht.

Leute als Irre zu betiteln ist übrigens wesentlich beleidigender als alles was ich geschrieben haben, wie aber erwähnt scheinst du in deinem Alter ja ohnehin alles schnell zu vergessen.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1262

Re: Videoeinstellungen A7 III für diesen Look...

Beitrag von rudi » Di 13 Okt, 2020 19:04

Ich bin grade mal wieder für das Forum zuständig und habe jetzt einfach mal beschlossen, die Dinge, die ich sehe sofort und direkt anzumahnen, weil ich nicht mehr einsehe, weshalb ein schlechter Umgangston für Diskussionen bei uns wichtig sein sollte. Wenn ich andere sehe und erlebe, gilt für die natürlich ab jetzt das gleiche. Ihr seid alle hier willkommen, aber denkt mal bitte darüber nach, ob ein so rüder Ton in irgendeiner Weise wichtig ist...

Bin jetzt erst mal essen...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 22:51
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von rudi - So 21:03
» Frage zu Tilta Fokus Griff
von klusterdegenerierung - So 20:32
» !!BIETE!! Atomos Shogun mit Koffer
von klusterdegenerierung - So 20:29
» Schöne Doku on Pocket 6K
von klusterdegenerierung - So 20:26
» Welches Win10 habt ihr?
von rush - So 20:18
» Fragen zum DJI RSC 2 mit Sigma Objektiv
von rush - So 19:49
» Apple iPhone 12 Pro mit Dolby Vision Videoaufnahme, 1.200 nits Display und LiDAR
von roki100 - So 19:34
» Haus am See: "Der Hochzeitsfilmer"
von Mediamind - So 19:31
» Welche 360 Grad Kamera?
von Jan - So 17:47
» RED KOMODO 6K - jetzt bestellbar
von iasi - So 17:18
» Künstliche Intelligenz morpht Bilder besser mit semantischer Interpolation
von srone - So 17:14
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 2, 500 bis 1000 Euro)
von pillepalle - So 17:01
» ** BIETE ** Panasonic GH5 + Zubehör
von ksingle - So 16:27
» ** BIETE ** Andycine C7 - Fieldmonitor
von ksingle - So 16:16
» Spielfilme vor und nach Corona?
von ruessel - So 15:28
» Adobe Premiere Pro: Kein Audio nach Video-Export
von Bluboy - So 15:28
» Ursa Mini + Sigma 50-100
von rush - So 13:47
» Biete INSTA360 ONE R 1-Inch Edition
von hock jürgen - So 13:37
» Was hörst Du gerade?
von Bluboy - So 13:21
» Samyang AF 35mm F1,8 FE und AF 85mm F1,4 RF -- Firmware-Updates für Filmer
von slashCAM - So 13:18
» "Blinder Himmel" - Kurzfilm
von lensoperator - So 12:39
» Kann das sein - TV mit 12Bit?
von lensoperator - So 12:38
» Schriften werden bei neustart immer wieder neu gerendert
von R S K - So 12:23
» Kennt sich jemand mit Brother Laserdrucker aus?
von klusterdegenerierung - So 11:18
» Neuer Bürostuhl
von klusterdegenerierung - So 11:09
» Adobe Bridge bekommt Integration in Premiere Pro und Media Encoder
von klusterdegenerierung - So 11:06
» Barszene ausleuchten
von Darth Schneider - So 10:58
» Nikon Z6II und Z7II mit Dual Card Slots und erstmalig externem Blackmagic Raw Support
von Kanaloa - So 8:33
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von klusterdegenerierung - So 8:19
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 1, 0 bis 250 Euro)
von klusterdegenerierung - So 7:51
» 5G – nur ein Marketingbluff?
von iasi - So 6:40
» !!Biete!! DJI RONIN SC COMBO
von klusterdegenerierung - Sa 23:24
» Schriftzug von Wand entfernen - aber im RGB Flackerlicht?
von klusterdegenerierung - Sa 21:24
» Min Spannung bei NP-F970
von klusterdegenerierung - Sa 21:04
 
neuester Artikel
 
Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Willkommen zu Teil 2 unserer kleinen Mikrofon-Übersicht nach Preisklassen: Weiter geht es mit der 500,- Euro Preisklasse, für die man bereits recht viel für sein Geld bekommt ... weiterlesen>>

Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Wir haben uns die topaktuellen Mikros Sennheiser MKE 200, Rode VideoMic NTG, Rode NTG5 sowie als Referenz unser Sennheiser MKH-416 angehört und wollten wissen, welche Tonqualität man in den Preisklassen 0, 100, 250, 500 und 1.000 Euro erhält, wenn man die Mikros an hochwertigen DSLM-Setups betreibt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...