Forumsregeln
Hinweis: Die im slashCAM-Forum geschriebenen Beiträge stellen nur eine allgemeine Information dar und können eine rechtliche oder fachliche Beratung nicht ersetzen.

Rechtliches Forum



BILD träumt vom User Generated Video Content



Fragen zu GEMA, Drehgenehmigungen, Urheberrechte, Aufführungsrechte uä.
Antworten
Cinealta 81
Beiträge: 201

BILD träumt vom User Generated Video Content

Beitrag von Cinealta 81 » Mi 15 Jan, 2020 12:42

Nutzerzahlen und Erlöse ehemals etablierter Medien schrumpfen nach wie vor rasant, praktikable Erlösmodelle sind weiterhin Mangelware. Stellenstreichungen ("Bereinigungen") sind inzwischen Tagesgeschäft, allerdings wird dadurch die Qualität auch nicht besser. Mittlerweile wird auch im essentiellen Vertrieb wild geholzt:

--> https://meedia.de/2020/01/13/stellenabb ... ch-berlin/

Auf der panischen Suche nach der magischen Überlebensformel, jagt eine Schnapsidee die andere: BILD träumt jetzt von einem User generated Video Channel. Anfangs noch befeuert von Profis (oder was das Gossenmedium darunter versteht), sollen dann - nach und nach - Laien (Smartphone-Nutzer) die publizistische Videoarbeit übernehmen.

Da werden Erinnerungen an "Bild-Volksreporter" wach, das ganze war allerdings ein Rohrkrepierer. Jetzt wurde wohl der Volksfilmreporter ("Crowd-Handyporter") erfunden. Alter Wein in neuen Schläuchen, die dahinmodernde Leiche soll nochmal aufgehübscht werden:

https://www.horizont.net/medien/nachric ... you-179883

Die Sprüche und ausgerufenen Ziele sind absolute Klasse. Vor allem wenn Laien und Deppen ihre Smartphones - ohne jeglicher Scham oder rechtlicher Kenntnis - in Gesichter von Passanten, Verletzten, etc. halten. Und DARAUF baut BILD seine Zukunft auf...Aus Überlebenskampf wird hier wohl ÜberlebenskRampf. Die wohlverdiente Agonie...

Kein Wunder, dass es mittlerweile mehrere YouTuber gibt, auf die - erlöstechnisch und im Verhältnis betrachtet - die deutsche Medienlandschaft neidisch sein kann.




TheGadgetFilms
Beiträge: 898

Re: BILD träumt vom User Generated Video Content

Beitrag von TheGadgetFilms » Do 16 Jan, 2020 12:18

Ich finde es lustug, dass im Jahre 2020 die Bildzeitung immer noch in der Welt von einigen Menschen vorzukommen scheint... Dabei sollte man meinen, alles wären mal so langsam aufgeklärt....
Deutsche Wirtschaftsnachrichten, TAZ, Hamburger Abendblatt, Apothekenrundschau,... die Liste von komplett unseriösen Medien ist lang.




Frank Glencairn
Beiträge: 9987

Re: BILD träumt vom User Generated Video Content

Beitrag von Frank Glencairn » Do 16 Jan, 2020 12:46

TheGadgetFilms hat geschrieben:
Do 16 Jan, 2020 12:18
Ich finde es lustug, dass im Jahre 2020 die Bildzeitung immer noch in der Welt von einigen Menschen vorzukommen scheint...
Ich finde es eher erstaunlich, daß 2020 überhaupt noch jemand ne Zeitung kauft.




lygnforscha
Beiträge: 3

Re: BILD träumt vom User Generated Video Content

Beitrag von lygnforscha » Do 16 Jan, 2020 14:25

Das Format gibt es schon . RTL-2

"Frauentausch"

Sorry , falls ich Eure Wochenendgenussplanung mit Freundin versaut habe,
weil diese Bildern nun in Euren Köpfen bis nächsten Freitag wüten :)

die BILD wo voll krass hochkant auf hirntot treffen kann. nicht muss.




lygnforscha
Beiträge: 3

Re: BILD träumt vom User Generated Video Content

Beitrag von lygnforscha » Do 16 Jan, 2020 14:26

" Ich finde es eher erstaunlich, daß 2020 überhaupt noch jemand ne Zeitung kauft."
Jo, zum bsp um den Vogelkäfig aus zu legen..




Jott
Beiträge: 17033

Re: BILD träumt vom User Generated Video Content

Beitrag von Jott » Do 16 Jan, 2020 15:24

Was BILD an Videos liefert, ist doch jetzt schon reichlich "user generated". Die paar Euro für einen aufgeregten Mediengestalter mit DSLR können Sie unauffällig auch noch einsparen. Und locker sein, wenn dann die Hälfte in Hochkant kommt, das ist Zeitgeist!




ffm
Beiträge: 192

Re: BILD träumt vom User Generated Video Content

Beitrag von ffm » Do 16 Jan, 2020 15:47

"Vogelkäfig aus zu legen". Mit Zeitung wäre das nicht passiert...




Jott
Beiträge: 17033

Re: BILD träumt vom User Generated Video Content

Beitrag von Jott » Do 16 Jan, 2020 16:42

Daumen hoch!!!

Muss ja nicht Bild sein ...




Cinealta 81
Beiträge: 201

Re: BILD träumt vom User Generated Video Content

Beitrag von Cinealta 81 » Do 16 Jan, 2020 22:40

TheGadgetFilms hat geschrieben:
Do 16 Jan, 2020 12:18
{...] die Liste von komplett unseriösen Medien ist lang.
Das stimmt. Aber auch Seriosität und journalistische Integrität sind längst keine Garantie mehr für das wirtschaftliche Überleben entsprechender Medien. Printprodukte waren seinerzeit eine Lizenz zum Geld drucken. Davon ist (in 95% der Fälle) nichts mehr übrig: Die fetten Reserven der vormals Etablierten sind weitestgehend aufgebraucht, die Entscheider nach wie vor ratlos, Unsicherheit und Zukunftsangst sind Tagesgeschäft. Keinerlei Experimentierfreude, kein Mut, keine Visionen. Und immer weniger Erlöse, auch im kleinen Kreis der Seriösen.

Auch Kultur und hohes Niveau müssen monetarisiert werden, wenn man davon auskömmlich leben möchte.




Jalue
Beiträge: 900

Re: BILD träumt vom User Generated Video Content

Beitrag von Jalue » Do 16 Jan, 2020 23:12

Man mag ja doof finden, was die KollegInnen von BILD da versuchen. Dessen ungeachtet nehmen sie wenigstens zur Kenntnis, was jedem, der beruflich mit A/V-Produktion zu tun hat, ohnehin wie ein kreischender Rabe auf der Schulter sitzt:

Leute, wir haben kein Alleinstellungsmerkmal mehr! Jeder, der ein Telefon besitzt, kann damit Filme produzieren, und -jetzt kommt es noch schlimmer- er/sie tut es auch!

Natürlich reagieren Profis (und bei Springer in Berlin sitzen welche) darauf. Natürlich werden die ersten Anläufe, UGC einzubinden, nicht perfekt sein. Und natürlich werden „Qualitätsmedien“ blitzschnell nachziehen, sobald die Quote stimmt und die ist de facto schon jetzt überraschend gut.

Verfall der Qualität? Erspart mir und anderen Lesern doch bitte dieses verlogene Gesülze! Ist die Arbeit für „NDR aktuell“ ein Ausweis dafür? Bräsiges Abschwenken von Krabbenfischern oder Biobauern in Ostfriesland, dafür aber im Sechsmann-Team, inklusive „Assistent des Set-AL“? Seien wir doch mal ehrlich: Die meisten Bessermenschen hier hätten nicht die geringsten Hemmungen, einen gut dotierten Werbespot für Heckler & Koch zu drehen, wahlweise dem Besitzer des lokalen Autohauses filmisch in den A… zu kriechen, nur um sich dann bei Slashcam über den Verfall publizistischer Standards zu ereifern.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» BMPCC 4K und 6k - Auflösung Objektive
von Jörg - Mi 12:10
» Sony FX9 in der Praxis - Teil 3: Ergonomie, Vario ND, Zubehör für die FX9 und finales Fazit
von rob - Mi 12:06
» Kurs Südwest: Das Abenteuer meines Lebens - Feedback erwünscht
von Darth Schneider - Mi 11:54
» Mit welche Kameras wurden die beliebtesten Netflix-Serien 2019 gedreht? ARRI war es nicht
von Axel - Mi 11:51
» auf mehreren Kanälen übers Internet aufnehmen
von acrossthewire - Mi 11:32
» Neuer Edelkrone JibONE Mini-Jib-Arm für automatisierte Kamerafahrten und -schwenks
von slashCAM - Mi 11:18
» 12 Bit ProRes RAW mit der Nikon Z 6 / Z 7 und Atomos Ninja V
von Axel - Mi 10:40
» Kamera zur Schlafüberwachung gesucht
von kultakala - Mi 10:20
» Von 30fps zu 480fps: Flüssige Bildraten und extreme Zeitlupen Dank KI
von Bruno Peter - Mi 10:05
» Pr Workflow mit Dateien >30GB
von Jott - Mi 7:25
» Frische Spezifikations-Gerüchte zur Sony Alpha 7 S IV
von Momo_2000 - Mi 0:36
» Neue extra-robuste Pro RUGGED Speicherkartenserie von Manfrotto
von rush - Di 23:59
» Wassergekühlte RED
von Frank Glencairn - Di 21:23
» SUCHE SONY -BVM 24-32 CRT MOnitor
von BOY - Di 20:25
» Neuer PC - wenn es doch nur so einfach wäre
von Sunbank - Di 20:06
» Canon entwickelt erstmal keine neuen EF-Objektive mehr
von rush - Di 19:49
» Premiere: Transparenter Clip nach Keyframe
von srone - Di 19:24
» De-Aging: Wie Robert De Niro und Al Pacino in "The Irishman" digital verjüngt wurden
von Funless - Di 17:08
» Axel Voss vs. Kompetenz
von -paleface- - Di 16:15
» BMPCC 6k Datenrate
von Peter Friesen - Di 13:44
» Entlarvung alberner iPhone Vergleiche
von klusterdegenerierung - Di 11:10
» Sony FS5 II -Clip ohne Ton?
von Jott - Di 11:04
» GH5 - Möglichkeiten der Fernbedienung?
von Subbrmoh - Di 10:52
» Videogrüße aus Absurdistan: David Lynchs neuer Kurzfilm What Did Jack Do? Jetzt auf Netflix
von slashCAM - Di 10:36
» Neuer Edelkrone Jib
von klusterdegenerierung - Di 10:32
» Diese 3200MP Kamera kostet 168 Millionen
von roki100 - Di 10:08
» Mpeg 2 zu Mpeg 2 oder Mpeg 4?
von Jott - Di 8:08
» Sony Venice Firmware V5.0 jetzt verfügbar
von Paralkar - Di 2:31
» Zwei unterschiedliche Inszenierungen
von Jörg - Mo 22:30
» Blender 3D
von roki100 - Mo 20:46
» Anfänger Frage was für Cine Objektiv(e) für die BMPCC 6k?
von cantsin - Mo 20:13
» Kaufberatung Cam für LiveStream
von Daniel26 - Mo 19:41
» Glidecam Devin Graham Signature Series, Gimbal für 0,9 bis 5,4 kg
von MBV - Mo 18:12
» Ich filmte für Millionen
von Frank B. - Mo 18:00
» Malen in Fotos | DaVinci Resolve 16.1.2 Studio Fusion
von Revo - Mo 17:55
 
neuester Artikel
 
Sony FX9: Ergonomie, Vario ND, Fazit

Im letzten Teil unseres Sony FX9 Praxistests geht es um Ergonomie und die Bedienung der FX9. Dabei werfen wir auch einen Blick auf einige Zubehör-Lösungen (ARRI, Vocas, Chrosziel). Bevor wir zu unserem finalen Fazit der Sony FX9 kommen, sind ebenfalls die Akkulaufzeit und der elektronische Vario-ND der Sony FX9 Thema. weiterlesen>>

Gelöst: SATA-SSDs an der Sigma fp

Nach einem ersten erfolglosen Versuch haben wir einen weiteren Anlauf gestartet an der Sigma fp normale SATA-SSDs zur externen RAW-Aufzeichnung zu nutzen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).