Avid Forum



AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken



... was die Arbeit mit dieser speziellen Software betrifft.
Antworten
travelflo
Beiträge: 10

AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken

Beitrag von travelflo » Sa 13 Okt, 2012 20:10

Hallo.

ich habe hier eine Projekt, für welches ich EOS 60d MOVs in DNXHD konvertiert habe.. da das Projekt fertig war, habe ich den Avid Media Files ordner samt DNXHDs gelöscht.

Nun muss ich aber das Projekt nochmal neu ausspielen, und die Daten sind alle Offline..

Gibt es die Möglichkeit mit AVID 6 die DNXHDs mit den MOVs zu relinken?

Welche Lösung ware eine Alternative?

VG.Florian




srone
Beiträge: 7595

Re: AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken

Beitrag von srone » Sa 13 Okt, 2012 20:19

travelflo hat geschrieben:Hallo.

ich habe hier eine Projekt, für welches ich EOS 60d MOVs in DNXHD konvertiert habe.. da das Projekt fertig war, habe ich den Avid Media Files ordner samt DNXHDs gelöscht.
irgendwie eine schlechte idee, besser du hättest die movs gelöscht, wenn schon löschen.

ob avid dasselbe wie premiere kann weiss ich nicht(relinken).

meine alternative wäre das erneute wandeln der movs in dnxhds, selbige in den avid media-ordner gepackt, damit müsste es dann gehen.

lg

srone
"x-log is the new raw"




dienstag_01
Beiträge: 9525

Re: AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken

Beitrag von dienstag_01 » Sa 13 Okt, 2012 20:19

Nein, das wird nicht zu retten sein.




Valentino
Beiträge: 4624

Re: AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken

Beitrag von Valentino » Sa 13 Okt, 2012 22:23

Die Projektdateien sind aber noch alle da oder?
Dann einfach wieder alle Movs der 60D als DNxHD mit den gleichen Einstellungen und Format importieren. So lange sich Dateiname und Metadaten der Originale nicht geändert haben und alle noch vorhanden sind sollte man das Projekt noch "onlinen" können.

Die Dateien am besten erst mal in einem separaten Projekt importieren und den Avid neustarten. Jetzt sollte er begriffen haben, das alle Dateien im MXF Ordner wieder online sind.
Sollte das nicht funktionieren ein Avid_MediaFiles/MXF/2 oder 3 Ordner anlegen und vom Ordner "1" die gerade importierten Dateien hinein verschieben.
Avid starten(er sollte die neuen/verschobenen MXF Dateien scannen) und das Projekt öffnen in dem jetzt alles wieder online sein sollte, Ausnahme sind natürlich Effekte die noch mal gerendert werden müssen.

Mit ein bisschen Glück sollte sich die jeweilige Sequenz auch wieder per AFE oder EDL wieder herstellen lassen und das auch ohne umwandeln über die AMA oder dem Davinci Resolve. Dabei werden die meisten Übergänge und Effekte natürlich nicht übernommen.




dienstag_01
Beiträge: 9525

Re: AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken

Beitrag von dienstag_01 » Sa 13 Okt, 2012 22:42

Dat wird nix. Avid vergibt beim Import eindeutige Filenamen, die nur zum Teil aus dem Ausgangsfile generiert werden. Wie soll er da irgendeine Verknüpfung wiederherstellen können.




srone
Beiträge: 7595

Re: AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken

Beitrag von srone » Sa 13 Okt, 2012 22:45

ist avid wirklich so ungeschickt im datei-handling?

lg

srone
"x-log is the new raw"




Valentino
Beiträge: 4624

Re: AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken

Beitrag von Valentino » Sa 13 Okt, 2012 22:46

Warum den nicht?
Mindestens per EDL sollte es doch machbar sein oder?

Gerade mit der AFE oder AAF sollte das mit Davinci wenigstens manuell funktionieren.




dienstag_01
Beiträge: 9525

Re: AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken

Beitrag von dienstag_01 » Sa 13 Okt, 2012 22:47

srone hat geschrieben:ist avid wirklich so ungeschickt im datei-handling?
Nee, so eindeutig. Wenn das file gelöscht ist, ist es halt weg. Ausnahme: AMA.




srone
Beiträge: 7595

Re: AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken

Beitrag von srone » Sa 13 Okt, 2012 22:52

so eindeutig, daß nix mehr geht?

der arme user, und das im virtuellen computerzeitalter. steinzeit.

lg

srone
"x-log is the new raw"




dienstag_01
Beiträge: 9525

Re: AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken

Beitrag von dienstag_01 » Sa 13 Okt, 2012 22:56

Valentino hat geschrieben:Mindestens per EDL sollte es doch machbar sein oder?
Ich denke nicht. Vielleicht gibt es die Möglichkeit, der EDL die neuen Files *unterzuschmuggeln*. Vielleicht in einem Texteditor.
Allgemein kann man das natürlich mal ausprobieren, aber ich hätte da nicht viel Hoffnung.




Valentino
Beiträge: 4624

Re: AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken

Beitrag von Valentino » So 14 Okt, 2012 15:17

Also beim Import der gleichen Dateien ist der Dateiname der gleiche.
Somit wird man per EDL ohne Probleme die Timeline im Davinci, Premiere oder FCP wieder onlinen können.
Klar ohne Effekte, aber das ist ja meistens noch zu verschmerzen.

@travelflo
Du hast aber hoffentlich noch einen Video/Audio Mixdown deines Projektes oder ein Playout?
Dieses zur Not einfach mal durch die Szenenerkennung des Davincis und das Ergebnis als MXF exportieren.
Dann in einem neuen Projekt um schneiden.

@dienstag_01
Warum ist die zum zweiten mal als MXF importierte MOV nicht mit der vorherigen identisch? Legt der Avid beim Import so eine Art individuelle Seriennummer ab? Reicht es den vorherigen Dateinamen einfach zu übernehmen?




fsm
Beiträge: 202

Re: AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken

Beitrag von fsm » So 14 Okt, 2012 17:17

"Batch Import" funktioniert bei Files eigtl. recht gut.
Projekt öffnen, Bin mit den Offline Clips öffnen, markieren -> Batch import.




dienstag_01
Beiträge: 9525

Re: AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken

Beitrag von dienstag_01 » So 14 Okt, 2012 19:06

Ah, das hab ich nicht gekannt. Scheint zu funktionieren. Hab ich wieder was gelernt ;)




Valentino
Beiträge: 4624

Re: AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken

Beitrag von Valentino » So 14 Okt, 2012 19:32

Hmm habe ich mir doch schon gedacht das es da eine Lösung gibt.

Wäre ja auch fatal wenn mal eine Arbeits-Raid hops geht und original Files noch vorhanden sind.
Früher ging das ja auch per Batch wieder vom Tape zu ein zu spielen.

Aber so verbreiten sich mal wieder Gerüchte ;-)




dienstag_01
Beiträge: 9525

Re: AVID MC 6: DNXHD zu MOV zurück verlinken

Beitrag von dienstag_01 » So 14 Okt, 2012 20:07

Dazu ist das Forum doch da, dass sich Gerüchte eben NICHT verbreiten ;)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wo ist Arri?
von nic - Mo 21:07
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von blacktopfieber - Mo 21:05
» Und RED teasert weiter: Komodo Cine-Kamera kommt mit SDI und Canon RF-Mount
von iasi - Mo 20:56
» Nigerianische Teenager produzieren SF-Kurzfilm mit einfachsten Mitteln
von pixelschubser2006 - Mo 20:51
» Blackmagic Pocket Cinema 6K - Mehr Pixel, weniger Cinema?
von iasi - Mo 20:41
» Neues "Do-it-yourself (DIY) und Bastelprojekte"-Unterforum
von Frank B. - Mo 20:25
» Ist die Zukunft der Filmproduktion virtuell?
von Drushba - Mo 19:32
» Adobe Creative Cloud: keine Installation älterer Software-Versionen mehr möglich
von rabe131 - Mo 19:27
» Panasonic HC-VXF11 (und HC-VX11) - Es lebe der Camcorder im Jahr 2018
von Jan - Mo 19:21
» B: Voigtländer Nokton 25mm/f0.95 MFT
von cantsin - Mo 17:57
» Sony FDR-AX33 Unterdrückung Windgeräusche/ Mikrofon
von Mediamind - Mo 14:31
» Passende GH5 Objektive bei Innenaufnahmen
von mash_gh4 - Mo 13:48
» Wenn Cloud-Dienste plötzlich kosten: 360° Wurfkamera Panono verlangt Geld pro Photo
von rainermann - Mo 13:11
» Prof. Kamera für Veranstaltungen/Events/Seminare gesucht
von DAF - Mo 13:04
» Die Emsigen
von speven stielberg - Mo 12:58
» Speicherplatzschwund bei Festplatten
von speven stielberg - Mo 12:42
» Spionage/ Knopfkamera
von TheGadgetFilms - Mo 12:08
» Gerüchte verdichten sich: wann kommt die DJI Mavic Mini?
von rush - Mo 12:03
» Z CAM E2 jetzt auch mit interner RAW-Aufzeichnung via Firmware Update
von rob - Mo 10:10
» Was schaust Du gerade?
von ruessel - Mo 10:02
» Schneiden auf Musik plötzlich anders
von rainermann - Mo 9:50
» Sigma fp - technische Daten (?)
von iasi - Mo 7:50
» Adobe Premiere Pro Update 13.1.3 bringt Verbesserungen und Bugfixes
von srone - So 22:52
» slider Tarion TR-SD80 - 20 Euro
von blacktopfieber - So 20:42
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - So 20:39
» Standardwerk für Filmemachen
von Darth Schneider - So 19:06
» Sony RX 10 - II: Timer bei Filmaufnahmen
von ice - So 16:27
» INTEL i9-9900k vs AMD Ryzen 9 3900x
von mash_gh4 - So 16:20
» Shoulder rig mit 2 Shoulder Pads sinnvoll?
von markusG - So 15:16
» Philips: Neue E1-Serie mit Monitoren von 24" bis 32"mit FreeSync ab 150 Euro
von slashCAM - So 14:27
» Projekt in Projekt öffnen?
von klusterdegenerierung - So 10:38
» Benro S7 von Berlebach Stativ lösen
von Fabia - So 9:49
» Empfehlung bestes Videoschnittprogamm für 4K Videoschnitt?
von Bruno Peter - So 9:49
» Warum immer 4096 × 2160 als DCI-Auflösung?
von Alf302 - So 8:57
» Material ausliefern: (Wie) berechnet ihr den Aufwand?
von Jalue - So 3:45
 
neuester Artikel
 
Blackmagic Pocket Cinema 6K

Ziemlich überraschend hat Blackmagic eine neue Pocket Cinema Camera nachgeschoben, die auf dem Papier mit S35-Sensor und 6K-Auflösung auffällt. Wir haben schon erste Eindrücke mit dem neuen Modell sammeln können. weiterlesen>>

DJI Ronin SC Pro Einhand-Gimbal

Wir haben den DJI Ronin SC Pro Gimbal im Praxis-Test mit unterschiedlichen spiegellosen Kameras ausprobiert: Wie funktioniert der neue Ronin SC Pro zusammen mit der Panasonic S1 und der GH5S im 4K 10 Bit Log Betrieb? Was gilt es beim Follow Focus des DJI Ronin SC und was beim Active Tracking zu beachten? Hier unsere Eindrücke weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
WEVAL - SOMEDAY

Hier geht es richtig rund. Und vor und zurück, und vor allem schnell -- gerafftes Musikvideo mit teilweise sehr hohem Flimmerfaktor.