Bildlauf
Beiträge: 800

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von Bildlauf »

@DarthSchneider
Danke für Info!



roki100
Beiträge: 14920

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von roki100 »

Bildlauf hat geschrieben: Mo 25 Sep, 2023 17:59 @roki100

Freut mich, daß Du so viel Freude hast mit den neuen Gerätschaften zur Fokuskontrolle!

Kannst Du in kurzen Sätzen sagen, was der gesamt Spaß so kostet (wenn Du magst) und was für ein Setup hast Du nun genau, was da jetzt so einwandfrei funktioniert mit manuellen Objektiven?
(Foto?)
PDMOVIE kostet aktuell 419$ (wird alles mitgelifert was Du brauchst, inkl. Rod, den man an Kamera Blitzschuh anbringen kann usw.). Das Paket wird mit UPS verschickt und UPS erhebt Zollgebühren oder Importgebühren (+ 33,35€).

Ich benutze dieses Ding hauptsächlich mit Cine-Objektiv 35mm T2, Sigma 17-50mm f2.8 und Samyang 16mm. Nur ab und zu benutze ich Canon FD Objektive, allerdings letzter Zeit meistens nur für Fotos. Und natürlich in Verbindung mit OG BMPCC Kamera und auch Sigma Objektiv (17-50mm f2.8), sowie Samyang 16mm. Funktioniert alles einwandfrei bzw. das Ding tut was er soll, wireless Follow Focus (Latenzzeit ist sehr gut) und AF bis 5m, d.h. Lidar-AF ist z.B. nichts für Naturfilmer, die sehr nah in die Ferne zoomen usw. Da ist selbst der neueste und beste Lidar-AF auf den Markt, nicht für solche einsätze gedacht.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Darth Schneider
Beiträge: 18565

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von Darth Schneider »

@Bildlauf
Sorry beim Preis vom LIDAR lag ich wohl inzwischen daneben, aktuell 419…
Gruss Boris



roki100
Beiträge: 14920

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von roki100 »

Mit "Remote Air" kostet 509$ - also mit diesem Ding links im Bild:

Bild
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



roki100
Beiträge: 14920

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von roki100 »

mit BMCC und P6K Pro:

"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Darth Schneider
Beiträge: 18565

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von Darth Schneider »

Bei solchen Videos frag ich mich dann:

Lohnt sich der ganze Aufwand ?

Eine Cine Camera, zig Zubehör, LIDAR Autofokus, Cine, oder alte Foto Optiken, nur um den Hund, einen alten Briefkasten und die Freundin bei einem Ausflug, noch völlig verwackelt zu filmen ?

Lohnt sich nicht wirklich…;))

Das geht doch mit jeder ab 1500€ Dslm, einem Kit Zoom, gescheitem, internem Autofokus und mit Stabilisierung genau so, beziehungsweise weniger verwackelt, und vor allem, viel einfacher.
Gruss Boris



roki100
Beiträge: 14920

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von roki100 »

Meine Frau filmt und fotografiert mit nem Smartphone und versteht ungefähr so wie du nicht, warum andere größere Kameras, Setups/Rigs usw. benutzen.
Manch andere Filmen Lego-Steine und da versteht der dritte auch nicht warum man dafür BRAW braucht. Andere fotografieren mit Z9 nur Bäume. Und dennoch, was irgendjemand benutzt, das ist natürlich jedem selbst überlassen.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)
Zuletzt geändert von roki100 am Do 28 Sep, 2023 06:34, insgesamt 1-mal geändert.



Darth Schneider
Beiträge: 18565

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von Darth Schneider »

@roki
Natürlich ist das jedem selber überlassen womit er was filmen will, das denke ich doch auch.
Aber sinnvoll begründet hast du das (zumindest für mich) trotzdem nicht.;-D

Bäume zu filmen mit einer Z9, ja da sehe ich auch gar keinen Sinn dahinter, ausser natürlich das Material landet auf ARTE, oder in einer ähnlichen Schublade..

War jetzt nicht direkt an dich gerichtet, sondern allgemein in den Raum gestellt,
und vor allem auf das YouTube Video da oben was du verlinkt hast bezogen.

Nicht alles persönlich nehmen…;)

Und mit Legos hat meine Frage da oben doch absolut gar nix am Hut..:))

Und BRaw braucht man nicht man will es, oder man will einen ganz anderen RAW oder von mir aus auch ein 10 Bit Log oder ein 8Bit Codec..
Gruss Boris



roki100
Beiträge: 14920

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von roki100 »

Darth Schneider hat geschrieben: Mi 27 Sep, 2023 16:34 Aber sinnvoll begründet hast du das (zumindest für mich) trotzdem nicht.;-D
Wenn es darum geht, zu begründen, warum der dritte Macken hat oder Werkzeuge verwendet, die Du oder ich nie benutzen würden, könnte man hier fette Bücher darüber schreiben, aber es ist klüger, das als sinnlosen Einsatz oder Zeitverschwendung zu betrachten.

Ich kann dir hier nur begründen, warum Lidar(AF und zusätzlich auch MF bzw. manuell mit wirelless Follow Focus) für mich mehr Sinn macht, als in eine gute AF-Kamera zu investieren, die mich ungefähr das gleiche kosten würde.... Ich habe mich bewusst dafür entschieden, es geht nicht um schwer, leichter, etc. sondern darum, dass ich damit auch manuelle Objektive (die schon etwas gewisses im Bild haben) steuern möchte und ich nicht einer von denen bin, der immer das neuste Kameramodell als sinvolleres Werkzeug betrachtet.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Darth Schneider
Beiträge: 18565

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von Darth Schneider »

@roki

Alles voll ok, bis auf deine Sprüche von wegen , welche meine Sprüche die du jetzt nicht sinnvoll oder klug findest.
Das ist doch Geschmacksache !

Und ich verstehe im Zusammenhang mit „Hobby“ nicht das Wort „Werkzeug.“
Das verwirrt mich ein wenig.

Ich persönlich sehe meine Kameras und das Zubehör nicht wirklich als solches, schliesslich braucht man Werkzeuge zum damit arbeiten.

Aber jedem das und wie er es gerne will…
Gruss Boris



roki100
Beiträge: 14920

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von roki100 »

Ob arbeit und hobby...spielt keine rolle.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Darth Schneider
Beiträge: 18565

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von Darth Schneider »

@roki
Doch,
Ob zum arbeiten oder als Hobby,
das spielt beim filmen und fotografieren eine sehr grosse Rolle was die Auswahl des Equipment betrifft, denke (nicht nur ich) zumindest.

Und zum Werkzeug wird eine Kamera erst wenn man wirklich damit arbeitet, finde ich.
Die Kamera kann aber auch nur eine pure Passion sein, ohne das man arbeitet damit…
(Wie das es in deinem Fall der Fall ist, denke ich zumindest…)

Ganz anders beim Hammer und beim Schraubenzieher, das sind so oder so immer nur Werkzeuge..;)))
Aber egal.

Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Mi 27 Sep, 2023 19:00, insgesamt 5-mal geändert.



roki100
Beiträge: 14920

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von roki100 »

Egal ob das Werkzeug nun ne Zange, Schraubenzieher... Pinsel oder eben Kamera ist...es wird nicht weniger oder mehr Werkzeug. K.A. was da so schwer zu verstehen ist. 🤷🏾‍♂️
Und es gibt Hobbysten die sind besser an dem was sie Meistern als irgenwelche die das beruflich machen, unabhängig von eingesetzte Werkteuge.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Darth Schneider
Beiträge: 18565

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von Darth Schneider »

@roki
Nein !
Du verstehst mich nicht richtig,

ein Hammer, oder ne Zange sind gar nicht wie eine Kamera.
Nur dann wenn man wirklich arbeitet damit, wird die schöne Kamera zum Werkzeug.

Und ein Pinsel ist auch nur dann ein Werkzeug wenn man damit öfters echt schöne Bilder malt..D

Edit, (da oben)
extra für dich zum klareren Verständnis.
Lies noch mal,

womöglich verstehst du das was ich meine ja dann.

Ich bin jedenfalls raus,
Das SlashCAM Forum nervt sich sonst nur schon wieder über uns.
Gruss Boris



roki100
Beiträge: 14920

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von roki100 »




Etwas kleineres, was sich riggen lässt, dann kann man auch MatteBox benutzen... ;)
Habe ich mit Spiegel getestet und es funktioniert. :)
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



roki100
Beiträge: 14920

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von roki100 »

Nun, ich muss sagen, dass diese manuelle Kalibrierung (für Objektive ohne hard stop) mit Lumix S 50mm Objektiv (auch mit 85mm, allerdings damit nur zwei kleine Szenen aufgenommen) schon sehr gut funktioniert. Manuell kalibrieren geht einfach und schnell, ein paar mal gemacht und man gewöhnt sich schnell daran. Heute habe ich mehr mit 50mm gefilmt und es tut einfach das was es soll zuverlässig. Nur wenn man damit rechnet, dass es auch auf unendlich fokussiert (also wenn ein Objekt außerhalb des AF-Bereichs ist) ist am besten Blende ab F3> zu benutzen (in meinem Fall draußen sowieso ab F3> möglich. Blende auf F1.8, da hilft mir der tolle VariND+CPL von K&F bei Tageslicht/Sonnenschein leider nicht, überbelichtet...).

Ich habe das MF-Rädchen links am Cage dranmontiert. Sieht so aus:
Bildschirmfoto 2023-10-01 um 02.02.41.png

Weitere Einschrenkung:
Ist die Objektiv Fett und die vordere Linse klein, also so z.B.:
Bildschirmfoto 2023-10-01 um 02.07.25.png
dann sollte man einen gewissen Abstand vom Objekt halten. In meinem Fall z.B. 7Artisans 35mm, ungefähr 50cm Abstand, sonst ist das Objekt mittig im Bild, nicht im Fokus, weil LIDAR weiter höher ist (kommt drauf an wie man Motor/Lidar montiert hat).
Bei Lumix S 50mm muss man die Entfernung sowieso beachten - Focus kürzeste Entfernung oder min. Naheinstellung: 0.45m.
Bei Lumix S 85mm: 80cm
Bei 7Artisans Spectrum 35mm: 28cm.

Lidar sitzt eben wo anders als die kleine vordere Linse im fetten Objektiv. Soweit ich weiß hat auch DJI Lidar so seine Einschränkungen (z.B. die verbaute Kamera neben Lidar im gleichen Gehäuse, wird zwar für AF-Tracking eingesetzt, es muss aber auch gut mit Kamera-Objektiv-Brennweite kombinieren).
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



soulbrother
Beiträge: 355

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von soulbrother »

Ich versteh es leider nicht so richtig.
Für eine manuelle kabellose Fenbedienung (Fokus-Puller) scheint es mir recht gut geeignet.
Aber:
Der LIDAR-AF kann tracken?
Woher weiß das Ding auf welches Objekt?
Oder funktioniert es generell nur mit dem nähesten Objekt?

Welche "Merkmale" braucht das Ding für das Tracken?
Kann es Gesichter oder gar Augen erkennen?



roki100
Beiträge: 14920

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von roki100 »

PDMOVIE-Lidar hat kein Tracking-Funktion, sondern quasi alles was mittig im Bild und Vodergrund ist, ist im Fokus....
AF-Tracking wird aber von DJI-Lidar System unterstützt.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



roki100
Beiträge: 14920

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von roki100 »

S5IIx PDAF vs ALEXA DJI LiDAR AF :)

"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



roki100
Beiträge: 14920

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von roki100 »

"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



roki100
Beiträge: 14920

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von roki100 »

Darth Schneider hat geschrieben: So 15 Okt, 2023 21:36 Ich habe mich informiert und es, das pumpen, aber leider klar gesehen, danke..
Und wiederholen tue ich mich nur weil du mir nicht glauben willst.
Du machst dich schon wieder lächerlich. LiDAR AF pumpt nicht, das ist bei Kontrast-AF der Fall, aber nicht mit LiDAR. Was LiDAR genau ist und wo und warum es verwendet wird, dazu kann ich dir diesen Artikel empfehlen: https://www.macwelt.de/article/979568/l ... laert.html

Es ist also sehr präzise (es gibt nichts besseres wenn es um präzise Entfernungsmessung geht) und das ist es, was DJI, PDMOVIE und FocusBug für AF verwendet.

Ich benutze es seit dem ersten Tag und habe noch nie ein Pumpen gesehen und wenn Du das liest, was ich verlinkt habe, wirst Du hoffentlich verstehen, warum pumpen bei LiDAR technisch unmöglich ist.

Also nochmal langsam :)
PDMOVIE: alles, was am nähesten und im 28°-Sichtfeld ist, ist garantiert im Fokus, ohne zu pumpen oder dergleichen.
Das Sichtfeld des LiDAR beträgt also 28°. Beispiel: bei einer 35mm Brennweite ist das ungefähr so viel, wie das weiße viereckige (MF Sichtfeld in klein) was Du auf deinem S5 Bildschirm mittig siehst (alles was sich in das weiße viereckige auf deinem S5 Bildschirm befindet, wird 100% im Fokus sein). Das ist nicht viel. Wenn du z.B. einen Menschen draußen filmst, der sich hin und her bewegt, kann es passieren, dass Du ihn aus dem AF-Sichtfeld verlierst (wie sich PDMOVIE LiDAR dann verhält, siehe die vorherige Beiträge), ist der Mensch wieder im AF-Sichfeld, wird es wieder dahin fokusieren. Dieses "aus dem Sichtfeld und wieder drin" bei der Brennweite 35mm, hast Du nun irgendwo im Video gesehen und verwechselst das mit Pumpen, richtig?
PDMOVIE LiDAR Sichtfeld ist also 28° und viereckig (kann man z.B. mit Nachtsichtkamera sehen). Wenn Du aber den LiDAR-Motor so anbringst, dass das vierekige Sichtfeld nicht gerade ist, sondern wie ne Raute, wirst du mit 35mm Brennweite die o.g. AF verluste nicht so schnell haben, da das Sichtfeld horizontal und vertikal etwas größer wird...


Also mit 35mm Linse, dann die Position des LiDAR nicht so
Bildschirmfoto 2023-10-15 um 23.57.50.png
(28° Sichtfeld ist viereckig)

sondern ungefähr so:
Bildschirmfoto 2023-10-16 um 00.45.23.png
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



roki100
Beiträge: 14920

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von roki100 »

"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



roki100
Beiträge: 14920

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von roki100 »

Joint ist auch garantiert im Focus :D

"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



roki100
Beiträge: 14920

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von roki100 »



Ich finde schon die erste Version sehr schnell und nutze trotzdem die mittlere Geschweindigkeit weil das smoother ist bzw. sieht besser aus.
Also die neue Version ist interessant für AF in SloMo ab 120fps. Und so wie es aussieht, mit Rear und Front AF....hmm.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)
Zuletzt geändert von roki100 am Mi 22 Nov, 2023 20:41, insgesamt 2-mal geändert.



Frank Glencairn
Beiträge: 22124

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von Frank Glencairn »

Is schon recht schick - bin echt fast versucht mir so ein Ding zu holen.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



Darth Schneider
Beiträge: 18565

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von Darth Schneider »

@Frank
Du hast nur manuelle Gläser, also warum denn auch nicht ?
Ich hab auch schon darüber nachgedacht, für mich lohnt es sich aber nicht.
Ich hol mir früher oder spät eh wahrscheinlich die S5 Mark2, oder den Nachfloger.

Doch mittlerweile kann die Dji Version auch Tracking. Du brauchst aber mindestens noch den RS3Pro. Aber komischerweise seit dem letzten Update nur noch zum das LIDAR einzurichten…;)))



Dieses LIDAR System ist dann aber teuer, kann aber auch viel mehr.
Gruss Boris



roki100
Beiträge: 14920

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von roki100 »

roki100 hat geschrieben: Mi 22 Nov, 2023 19:36 Ich finde schon die erste Version sehr schnell und nutze trotzdem die mittlere Geschweindigkeit weil das smoother ist bzw. sieht besser aus.
Also die neue Version ist interessant für AF in SloMo ab 120fps. Und so wie es aussieht, mit Rear und Front AF....hmm.
Nachtrag:

Rear und Front AF funktioniert auch mit erste Version. Einfach nur WOOW! :)

"When MOTOR SMART MINI in slow speed, Turn the controller to infinity focus position. Done!"

Das heißt, man stellt das Rad auf unendlich, wartet 3 Sekunden und schon wird das Objekt im Hintergrund fokussiert (also AF nur für das was im Hintergrund ist) und nicht das was als nächstes im Vordergrund ist. :)
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



roki100
Beiträge: 14920

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von roki100 »

Frank Glencairn hat geschrieben: Mi 22 Nov, 2023 19:59 Is schon recht schick - bin echt fast versucht mir so ein Ding zu holen.
Schick und es funktioniert einfach super. Alles in einem finde ich PDMOVIE gerade für Profis nützlich, nicht nur wegen AF, sondern auch als manuell-FF, es lassen sich auch mehrere Motoren anbringen, für Zoom, Focus, Iris oder VariND und mit einer App bequem steuern - so sieht das aus:
Bildschirmfoto 2023-11-28 um 20.27.53.png
Bildschirmfoto 2023-11-28 um 17.19.46.png
(Nur für iOS und es gibt auch ne Datenbank mit vorkonfigurierte Cine-Linsen usw.)

Ich würde dennoch warten, denn nach dem, was ich kürzlich in den Kommentaren lesen konnte, scheint PDMOVIE an einer Lösung für MatteBox zu arbeiten. Also höchstwahrscheinlich ein externes Lidar-Modul, das an anderer Stelle montiert werden kann.

Ich denke, das ist für die meisten Profis viel wichtiger als Dinge wie Leistung oder Geschwindigkeit des Motors. Nirgendwo kann man etwas von Kunden lesen, die sich darüber beschweren, dass der Motor schwach oder langsam ist, im Gegenteil, die Leute neigen eher dazu, den langsamen oder mittleren Modus zu benutzen, weil es smoother/besser aussieht. Ich verstehe also nicht, warum PDMOVIE an so etwas gearbeitet hat, außer dass man ab 120fps SloMo sichtbar nen schnelleren AF hat. 🤷🏾‍♂️
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von roki100 am Di 28 Nov, 2023 20:29, insgesamt 4-mal geändert.



Darth Schneider
Beiträge: 18565

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von Darth Schneider »



stip
Beiträge: 253

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von stip »

Der für mich riesige Vorteil vom DJI Lidar Transmission System ist dass es eine 3D Waveform an den (Kamera-assi) Monitor schicken kann. Das Wort wird inflationär benutzt aber 3D Waveform ist tatsächlich ein Game Changer fürs Fokus ziehen.

Leider hat PDMovie kein eigenes Funkstreckensystem, was wahrscheinlich Voraussetzung ist? Ich habe sie mal angeschrieben ob es möglich wäre trotzdem irgendwie 3D Waveform Daten rausschicken zu können oder ob sie eine Kollaboration mit einem der chinesischen Funkstrecken Hersteller planen. Eine günstigere Alternative zum DJI System könnte ja auf viele Interessenten treffen.
2119-LidarWaveform-LidarWaveform.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



roki100
Beiträge: 14920

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von roki100 »

stip hat geschrieben: Mi 29 Nov, 2023 11:13 Ich habe sie mal angeschrieben ob es möglich wäre trotzdem irgendwie 3D Waveform Daten rausschicken zu können
Sehr gut! Das habe ich auch gemacht bzw. gefragt, ob sie das irgendwie in die tolle App integrieren können. Denn Lidar "sieht" ja bekanntlich etwas.

"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



stip
Beiträge: 253

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von stip »

Sehr gut haha. Ich hoffe sie werden zugeschüttet mit der Anfrage :)



stip
Beiträge: 253

Re: Motor Smart: Intelligenter AutoFocus-Motor von PDMovie nutzt LiDAR und KI

Beitrag von stip »

Ich weiss nicht ob sie mich richtig verstanden haben, hier die Antwort von PDMovie:

Dear,
Everything is possible, but that is not our design direction.
It is not advisable to pursue the goal of making DJI's LiDAR solution cheap just for the sake of it.
You need to understand that all the features you mentioned require significant research and development costs and funding.
It is not a simple collaboration; the time span for verification, implementation, and generating benefits is extensive.
That's also why we incorporated this feature into our wireless follow focus motor – not to revolutionize the workflow but to provide customers with more choices and possibilities in specific scenarios.
Of course, we will definitely consider what you said, thank you very much for your feedback. Because we also want to give users a better experience.
Best regards
Jacob



Ich habe nochmal nachgehakt, ob PDMovie in Zukunft 3D Waveform Daten ausspielen kann, zur App oder egal wie.



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Zusammenarbeit Premiere und Lightroom
von Frank Glencairn - Mi 12:09
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Frank Glencairn - Mi 12:01
» Neues Musikvideo Team Drama Doppelsternsystem
von Magnetic - Mi 11:53
» Paramount: Kahlschlag bei deutschen Produktionen
von Frank Glencairn - Mi 11:47
» In eigener Sache: Willkommen auf den neuen slashCam-Seiten!
von Frank Glencairn - Mi 11:31
» Sony, Canon, Panasonic, Nikon, Blackmagic ... Welche Kamera wofür? Stand: Februar 2024
von rob - Mi 11:28
» Direkter Upload von Fotos und Videos mit der FX3 und FX30
von slashCAM - Mi 11:24
» OpenAI Sora - das ist der KI-Video Gamechanger!
von Bluboy - Mi 11:06
» Sony FX3 und FX30: Neue Firmware bringt DCI 4K, echtes 24p und mehr
von klusterdegenerierung - Mi 8:39
» Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro
von klusterdegenerierung - Mi 8:17
» Fujifilm X100VI mit 40 MP Sensor und Sensorstabilisierung vorgestellt
von cantsin - Mi 7:05
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Di 23:07
» Was hörst Du gerade?
von soulbrother - Di 22:50
» Dauert konvertieren überall gleich lang?
von dienstag_01 - Di 20:57
» Neues von Atomos - OS11 Upgrade für Ninja (V), Feature Packs und Andeutungen
von Skeptiker - Di 15:18
» Samsungs 990 Evo SSD überzeugt nur noch bedingt
von slashCAM - Di 13:24
» DUNE !
von iasi - Di 8:01
» Sony Burano in der Praxis: Einzigartige 8K Raw Cine/Doku Kamera mit AF, Vario-ND und IBIS
von Alex - Di 7:01
» nach dem umwandeln kleiner Bildausschnit
von TomStg - Mo 23:56
» Canon Camcorder MV600
von Jan - Mo 21:27
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von Darth Schneider - Mo 20:29
» Licht how to:
von iasi - Mo 19:52
» Video Pro X stürzt beim Multi Cam Schnitt ab
von MisterX - Mo 19:44
» Cine-Festbrennweiten 2024
von vago - Mo 18:47
» 128 TB SSDs am Horizont - Erste X2 - Modelle von Phison gesichtet
von SonyTony - Mo 16:43
» S5 II Auto Iso und Belichtungsversatz
von cantsin - Mo 15:22
» Optische Zoom bei Lumix GH6
von cantsin - Mo 15:14
» Einige Fragen zu Talkback und Tally mit SDI/HDMI
von MüllerFilmt - Mo 14:03
» SmallHD stellt Quantum 32 OLED-Monitor für HDR Farbkorrektur und mehr vor
von slashCAM - Mo 14:00
» Apple iPhone 15 Pro Max im Praxistest: 10 Bit Apple Log - Gamechanger für Smartphone-Filmer?
von iasi - Mo 9:21
» Erstmals Magic Lantern-RAW auf EOS R mit Digic 8 aufgezeichnet
von Walter Schulz - Mo 8:54
» Dialog Editing in Fairlight
von Jörg - So 17:53
» "Verfluchte Camera-Rigs"
von Alex - So 15:15
» Die Visual Effects von Godzilla Minus One
von Darth Schneider - So 14:24
» Mikrofon-Backup für Gespräch
von Darth Schneider - So 12:39
 
neuester Artikel
 
Die Zukunft der Videobearbeitung 2026

Ein Planspiel zum Thema KI-Anwendungen und Rechenleistung: Wenn man Eins und Eins zusammenzählt, sieht man bereits heute sehr deutlich, wohin uns die Reise der Videobearbeitung in den nächsten Jahren führen wird... weiterlesen>>