Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Sony NEX FS100e USB-Kabel Thema ist als GELÖST markiert



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
OlafHustet11
Beiträge: 3

Sony NEX FS100e USB-Kabel

Beitrag von OlafHustet11 » Di 17 Mai, 2022 09:59

Hallo, Kollegen!

Kurz zwei Fragen:

Ich habe mir eine gebrauchte Sony NEX FS100e gekauft. Leider wurde kein USB-Kabel mitgeliefert. Online steht, dass es ein Mini AB High Speed Kabel sein müsste. Mini-B passt aber nicht. Hat jemand eine Idee, welches Kabel ich da brauche?

Außerdem soll man zum Import der Dateien das "Content Management Utility" benutzen, das natürlich auch nicht mitgeliefert wurde. Noch jemand eine Idee, wo ich die CD-Rom herbekommen könnte? Oder einen Download-Link?

Danke!
Zuletzt geändert von OlafHustet11 am Di 17 Mai, 2022 16:24, insgesamt 1-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 23608

Re: Sony NEX FS100e USB-Kabel

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 17 Mai, 2022 16:10

Seit wann gibt es denn FS100 ohne SD Karten die man ins Lesegerät stecken kann statt die Files aus der Cam zu saugen und was ist am kopieren und einfügen des Softwarenames in die Google Suche so schwer das andere das übernehmen müßen.

Jedes x beliebige 2€ USB Kabel funzt mit der Cam. Vielleicht mal die USB settings in Bedienungsanleitung studieren.
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"

Zuletzt geändert von klusterdegenerierung am Di 17 Mai, 2022 16:15, insgesamt 1-mal geändert.




Jott
Beiträge: 20362

Re: Sony NEX FS100e USB-Kabel

Beitrag von Jott » Di 17 Mai, 2022 16:15

Karte in Kartenleser stecken, geht doch viel schneller.

Und diese seltsame Software brauchst du auch nicht, du importierst ja wohl in eine Schnittprogramm?

Ist das deine erste Kamera? Funktioniert in Sachen Datenhandling wie jede andere AVCHD-Kamera auch. Kein Unterschied.
Zuletzt geändert von Jott am Di 17 Mai, 2022 16:17, insgesamt 1-mal geändert.




OlafHustet11
Beiträge: 3

Re: Sony NEX FS100e USB-Kabel

Beitrag von OlafHustet11 » Di 17 Mai, 2022 16:17

Tatsächlich haben wir das Problem soeben lösen können.
Aber zu Deiner Frage: Wie alle (?) AVCHD Camcorder zerstückelt die Kamera sowohl auf der SD als auch im Flash-Speicher die Aufnahme in Clips mit kleinen Tonaussetzern, wenn man sie im Schnittprogramm zusammenfügt. Das Kabelproblem konnte ich heute lösen, dann blieb aber dieser Umstand bestehen. Die App aus der Bedienungsanleitung "Content Management Utility" gibt es nicht mehr zum Download, selbst der Sony-Vertreter kann sie nicht mehr bekommen.
ABER: Es gibt eine Nachfolge-App, die die Kamera noch unterstützt. Sie fügt automatisch die Clips zusammen, ohne dass diese Tonlücke entsteht. "Catalyst Browse" heißt die.
Problem gelöst, Thread closed.




Jott
Beiträge: 20362

Re: Sony NEX FS100e USB-Kabel

Beitrag von Jott » Di 17 Mai, 2022 16:20

Diese Lücken gibt es nicht, wenn du korrekt in dein Schnittprogramm importierst. Heißt: die komplette Karte anbieten.

Der beliebteste Bedienfehler seit nunmehr über 15 Jahren: die Videofiles aus der Kartenstruktur rauspopeln und einzeln importieren, was wohl auch du versuchst. Das ergibt Unfug.

Lies nach, wie du mit deinem Schnittprogramm korrekt importierst. Dann erscheinen dort beliebig lange Files ohne Lücken. Ohne irgendwelche Umwege über Zusatzsoftware wie Catalyst Browse.




OlafHustet11
Beiträge: 3

Re: Sony NEX FS100e USB-Kabel

Beitrag von OlafHustet11 » Di 17 Mai, 2022 16:41

Jott hat geschrieben:
Di 17 Mai, 2022 16:20
Diese Lücken gibt es nicht, wenn du korrekt in dein Schnittprogramm importierst. Heißt: die komplette Karte anbieten.

Der beliebteste Bedienfehler seit nunmehr über 15 Jahren: die Videofiles aus der Kartenstruktur rauspopeln und einzeln importieren, was wohl auch du versuchst. Das ergibt Unfug.

Lies nach, wie du mit deinem Schnittprogramm korrekt importierst. Dann erscheinen dort beliebig lange Files ohne Lücken. Ohne irgendwelche Umwege über Zusatzsoftware wie Catalyst Browse.
Danke! ;-)




Jott
Beiträge: 20362

Re: Sony NEX FS100e USB-Kabel

Beitrag von Jott » Mi 18 Mai, 2022 05:36

Ergänzend noch: die Infos, wie die Teilfiles lückenlos zusammen gehören, befinden sich im Datenbaum auf der Karte. Deshalb kann man ja auch in der Kamera lückenlos abspielen.

Die komplette Karte zum Importieren nehmen, und alles ist gut.

Gilt für alle AVCHD-Kameras und auch für diverse neuere Aufzeichnungsformate. Das Splitting ist älteren Speicherstrukturen mit Filegrößenbeschränkung geschuldet.




CaptainPicard
Beiträge: 35

Re: Sony NEX FS100e USB-Kabel

Beitrag von CaptainPicard » Fr 20 Mai, 2022 12:26

Die aktuelle Software von Sony heißt übrigens "Play Memories Home 6" und steht auf der Webseite zum Download zur Verfügung.
Sogar einige Metadaten werden davon ganz gut ausgelesen.

Zum Teilen und Zusammenführen von Videoclips ist diese hervorragend. Einfach in der Bedienung.

Kompliziertere Schnitte habe ich damit keine gemacht. Daher dazu keine Erfahrung.

Ich empfehle die Installation in Sandboxie, dann telefoniert die Software beim Bearbeiten nicht nach Hause und kann nicht die original Dateien verändern oder umbenennen.

Natürlich korrekte Konfiguration der Sandbox vorausgesetzt.




dienstag_01
Beiträge: 11818

Re: Sony NEX FS100e USB-Kabel

Beitrag von dienstag_01 » Fr 20 Mai, 2022 12:29

CaptainPicard hat geschrieben:
Fr 20 Mai, 2022 12:26
Die aktuelle Software von Sony heißt übrigens "Play Memories Home 6" und steht auf der Webseite zum Download zur Verfügung.
Sogar einige Metadaten werden davon ganz gut ausgelesen.

Zum Teilen und Zusammenführen von Videoclips ist diese hervorragend. Einfach in der Bedienung.

Kompliziertere Schnitte habe ich damit keine gemacht. Daher dazu keine Erfahrung.

Ich empfehle die Installation in Sandboxie, dann telefoniert die Software beim Bearbeiten nicht nach Hause und kann nicht die original Dateien verändern oder umbenennen.

Natürlich korrekte Konfiguration der Sandbox vorausgesetzt.
Die Videoclips gleich ins Schnittsystem zu laden, ist dann wahrscheinlich wieder zu einfach ;)




klusterdegenerierung
Beiträge: 23608

Re: Sony NEX FS100e USB-Kabel

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 20 Mai, 2022 14:27

Besser vorher noch demuxen und Windows neu aufsetzen. :-))
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Lexar Professional Typ A Gold: schnellste CFexpress Karten mit 800 MB/s Schreibgeschwindigkeit
von iasi - Di 23:44
» Was hörst Du gerade?
von Bluboy - Di 23:14
» Was schaust Du gerade?
von Map die Karte - Di 23:13
» Viertes Vollformat Prime für L-Mount - Panasonic LUMIX S 35mm F1.8
von rush - Di 22:56
» Grafikkartenpreise fallen immer weiter - jetzt zuschlagen oder auf neue Nvidia RTX 4000 GPUs warten?
von Jörg - Di 22:41
» Tragischer Unfall am Set trotz Filmwaffe: Kamerafrau stirbt nach Schuß von Alec Baldwin
von iasi - Di 22:36
» Camcorder mit 4k und Dolby 5.1
von anfaengerulli - Di 22:24
» Camcorder multiple Perspektiven
von Jott - Di 22:13
» Regisseur Wolfgang Petersen gestorben
von Jan - Di 22:02
» Wim Wenders: „Bei der Restaurierung besteht die Gefahr, dass man den Film verfälscht“
von iasi - Di 20:42
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Di 20:33
» Die Tribute von Panem X - Das Lied von Vogel und Schlange (The Hunger Games: The Ballad of Songbirds and Snakes) — FL/MA
von Map die Karte - Di 19:20
» Basecamp Matte Box System von Polar Pro inkl. Vari ND
von panalone - Di 18:31
» Logo wird in Timeline gestretcht
von RUKfilms - Di 17:40
» Blackmagic Cloud Pod und Cloud Store Mini 8TB - Netzspeicher einfach für Alle
von CameraRick - Di 16:11
» DJI Avata: Bald kommt eine neue FPV Drohne von DJI
von slashCAM - Di 14:33
» Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht (The Lord of the Rings: The Rings of Power) — Patrick McKay/John D. Payne
von Map die Karte - Di 13:46
» >Der LED Licht Thread<
von Frank Glencairn - Di 13:13
» $100 Licht Setup für einen $100 Millionen Film?
von iasi - Di 11:47
» Xiaomi 12S Ultra: Leica-Kamera mit 1" Sensor und 10bit HDR-Aufnahme in Dolby Vision
von iasi - Di 8:49
» Wer filmt noch mit der Panasonic HDC SD 707 und kennt sich gut damit aus ?
von FilmFun - Di 7:59
» KI statt Greenscreen: Videohintergründe per Kommandozeile ändern
von carstenkurz - Di 2:35
» Bald für jedermann: Kostenlose Bildgenerierung per KI auf dem Heim-PC
von -paleface- - Di 0:27
» Wie Effeksettings exportieren?
von klusterdegenerierung - Mo 21:40
» Wer hat Erfahrungen mit Resolve- Vorlagen... gelöst
von AndySeeon - Mo 21:10
» Seagate kündigt 30 TB Festplatten für 2023 an, 50 TB und mehr sollen 2026 kommen
von rush - Mo 20:31
» Same Color Space looks different in Photoshop & After Effects
von luftzugdackel - Mo 19:30
» CONVERGET DESIGN - 7Q - SOFTWARE GESUCHT
von Bergspetzl - Mo 16:12
» Welcher Gimbal für Redmi Note 8
von uli55234 - Mo 14:11
» Panasonic S5 - Pixelfehler, der vielleicht alle Modelle betrifft
von Bildlauf - Mo 9:32
» Total schnödes Statement pimpen?
von klusterdegenerierung - Mo 8:10
» Kinomann
von ruessel - Mo 7:59
» Was bastelst Du gerade?
von ruessel - Mo 7:38
» Die besten Video-DSLMs nach Preis-Leistung: Von M43 über APS-C/S35 bis Vollformat
von roki100 - Mo 1:47
» Drohnen Entscheidung
von ksingle - So 22:43
 
neuester Artikel
 
Blackmagic Cloud Pod und Store Mini 8TB

Wir hatten die Möglichkeit, einmal die neuen Cloud Storage Hardware Produkte von Blackmagic näher auszuprobieren. Vor allem die unterschiedlichen Anschlussmöglichkeiten der verschiedenen Modelle bestimmen dabei ihre Einsatzszenarien. weiterlesen>>

Beste Video-DSLMs nach Preis-Leistung

Nachdem wir in unserer letzten Bestenliste Video-DSLMs ausschließlich nach ihrer Funktion beurteilt haben, steht diesmal das Preis-Leistungsverhältnis im Vordergrund. Hier unsere Preis-Leistungs-Favoriten im Micro Four Thirds, APS-C/S35 und Vollformatsegment weiterlesen>>