Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



FeiyuTech Firmware Updates - besser über USB



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
Roland Schulz
Beiträge: 3565

FeiyuTech Firmware Updates - besser über USB

Beitrag von Roland Schulz » Mi 24 Okt, 2018 14:43

Mein FeiyuTech G6 plus Gimbal ließ sich per App nicht auf die jeweils aktuellen FW Versionen bringen. Immer wieder stürzten die Updates an verschiedenen Stellen ab, ließen sich aber trotzdem erneut wiederholen (Bootloader unbeschädigt).
Der Gimbal selbst funktionierte so tatsächlich auch noch, allerdings nur teilweise. Zuletzt war es dann so dass der AF/All Follow Mode zwar noch angewählt werden konnte, jedoch keine Funktion mehr zeigte und nur wie HF/Horizontal Follow funktionierte.

Das Messesample aus der Ausstellung auf der Photokina zeigte überraschenderweise das exakt selbe Verhalten. Als ich die Mitarbeiter dort darauf ansprach (schwierig, selbst in Englisch ;-) ) packte man einfach einen neuen Gimbal aus dem Untertisch aus der funktionierte, allerdings fraglich mit welcher FW.

Habe dann mit Feiyu Tech Kontakt aufgenommen und man teilte mir mit dass man nur sehr wenige Fälle kennen würde in denen sich der Gimbal so verhält. Eine Lösung wäre nicht identifizierbar.
Auf Rückfrage beim HAPA Team (D-Vertrieb) teilte man mir ebenfalls mit, dass eigentlich ebenfalls keine Probleme Aufgrund Rückläufern bekannt wären, der „eigene“ Gimbal aber seit irgendeinem Zeitpunkt nicht mehr in den Selfie Modus ginge.


Ich habe dann nochmal intensiver versucht dahinterzukommen wie man den Gimbal denn per USB updaten könnte, denn hier
http://www.feiyu-tech.com/g6-plus/down.html
werden sowohl die Keypad- als auch die Gimbal Firmware samt Upgrade Tool angeboten.

Kurzum, mit nem einfachen USB Kabel klappt das nicht, man braucht dazu noch den folgenden Adapter
https://de.aliexpress.com/item/Feiyu-Te ... 71147.html
den es aber kaum zu kaufen gibt.

Der Adapter ist nen einfacher USB zu UART Adapter mit CP2102 Chip, was man anhand des im Update Pakets enthaltenen Treibers rausfinden kann.
Da ich keine Lust hatte wochenlang auf den Originaladapter zu warten habe ich einfach günstig den/diese hier gekauft:
https://www.amazon.de/gp/product/B07D6P ... UTF8&psc=1

Zum Anschluss habe ich ein (überflüssiges) Mini USB Kabel für den Adapter umgelötet. Man sollte dabei darauf achten dass der Stecker etwas länger als normal sein sollte, weil die Buchse im Gimbal etwas nach hinten versetzt ist. Alternativ könnte man auch eine USB Buchse an den Adapter anlöten und das Originalladekabel nutzen.
Hatte keine USB Buchse/-Verlängerung, aber zu viele Mini USB Kabel ;-)!

Belegung wäre wie folgt (USB Aderfarben sind standardisiert):
USB Kabelader weiß (D-) auf TXD vom Adapter
USB Kabelader grün (D+) auf RXD vom Adapter
USB Kabelader schwarz (GND) auf GND vom Adapter
USB Kabelader rot (5V) auf 5V vom Adapter

Der Updatevorgang selbst ist in der Updateanleitung zum Gimbal beschrieben (Link oben).


Hat bei mir damit einwandfrei funktioniert auch wenn das Update auch hiermit einmal stehen geblieben ist (dann Akku kurz rausgenommen).
Am Ende wurden die beiden Updatevorgänge aber als erfolgreich abgeschlossen bestätigt.


Tatsächlich funktioniert alles wieder, zudem besser! In der aktuellen FW Version bleibt die Montageplatte des Gimbals sogar ohne Schnellwechselplatte und ohne Kamera stabil ohne Vibrationen stehen, das ging vorher nicht sondern benötigte immer eine Zusatzmasse (Kamera).
Vibrationen beim Bewegen die ich vorher hier und da noch hatte sind auch komplett verschwunden.
Die WIFI Steuerung meiner RX100M5a funktioniert allerdings weiterhin nicht auch wenn das Pairing erfolgreich verläuft.
Mit einer normalen RX100M5 funktionierts dagegen. Gut, da kann ich mit leben.


Vielleicht hilft´s, hatten ja glaube ich auch ein paar weitere Feiyu´s hier. App Update funktionierte bei mir weder von nem iPhoneX, iPad Pro 9.7 noch nem Nexus 7 Tablett ohne vorzeitigen Abbruch. Bei mir funktionierte der AF Modus danach nicht mehr, in einem Fall ging zudem gar nichts mehr.

Angst bzgl. abgebrochenen Updates braucht man meiner Ansicht nach keine haben, der Bootloader scheint gut geschützt zu sein (wird wohl nicht überschrieben) und nimmt die Arbeit bei erneutem Updateversuch immer wieder neu auf.




Chris_Bodensee
Beiträge: 1

Re: FeiyuTech Firmware Updates - besser über USB

Beitrag von Chris_Bodensee » Mi 12 Feb, 2020 23:44

Sehr geehrter Herr Schulz,

ich habe das gleiche Problem, leider bin ich technisch nicht so versiert, könnten Sie mir bitte weiterhelfen?

WhatsApp +43/664/7997873

Liebe Grüße vom Bodensee
Christian Schrangl




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Benötige dringend Ersatz für Final Cut Pro X
von carstenkurz - So 15:32
» Vorschlag: In Zukunft öffentlich vollfinanzierte Dokumentarfilme lizenzfrei im Netz
von iasi - So 15:26
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - So 15:26
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 15:07
» Cosina kündigt Voigtländer Nokton 60mm F0.95 für MFT an
von slashCAM - So 15:06
» Bademeister mal anders!
von klusterdegenerierung - So 14:59
» Mein neues Reel
von Mediamind - So 14:45
» Panasonic LUMIX DMC-GX80 MFT-Kamera
von andersfernsehen - So 14:20
» 2 Meter programmierbarer Motorslider Heavy Duty
von andersfernsehen - So 14:16
» UFC / Boxing
von cantsin - So 13:41
» Sony FS700 und Atomos Shoghun Inferno kein SDI-Zugang
von ZacFilm - So 13:14
» Lösch Dich!
von cantsin - So 12:46
» Canon Legria Camcorder nimmt die Speicherkarte nicht an
von cantsin - So 12:44
» Welche Framerate
von Jott - So 12:38
» Fehler DCR-PC330 - C:32:11 Schlitten fährt nicht hoch!
von humanVTEC - So 12:31
» H.P. Lovecraft‘s „Die Farbe aus dem All“ - Trailer
von 7River - So 12:17
» Tascam HD-P2/Sennheiser ME66: Plötzlich nur noch rauschiges Piepen
von srone - So 12:07
» Red Komodo Konkurrent in Sicht?
von iasi - So 11:54
» Latenz bei HDMI Ausgängen
von prime - So 11:48
» Miller CX2 75mm Fluidkopf und Sprinter II Carbon Stativ - Sachtler-Alternative?
von iasi - So 11:10
» 10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format
von Darth Schneider - So 10:44
» Ägypten IPhone 11 pro
von Frank Glencairn - So 9:09
» BATTLE STAR WARS - Trailer
von cantsin - Sa 23:28
» Trailer LIMBO ("one take")
von Jörg - Sa 22:55
» Tascam DR-05 V2, wie neu + Windschutz, 2,5 Jahre Garantie
von Jörg - Sa 19:55
» Band gerissen - Kassetten reparieren
von klusterdegenerierung - Sa 19:14
» LEDs zum Filmen gesucht
von phreak - Sa 18:39
» PL- auf L-Mount Konverter Sigma MC-31 in Kürze verfügbar
von cantsin - Sa 18:20
» Spotlight Aufnahme mit Canon XF300 - wie?
von TomStg - Sa 18:07
» Ohrwurm 2020
von ruessel - Sa 15:13
» PTZ-Pult mit Schwenk-/Neigekopf verbinden (Panasonic AW-RP400 und AW-PH300)
von schroedingerskatze - Sa 14:35
» Review-Video: Zeapon Micro 2 & Zhiyun Weebill S: "Sliding Gimbal"
von GaToR-BN - Sa 14:18
» Interne Speedbooster für die Blackmagic Pocket Cinema 6K -- trotz EF-Mount
von cantsin - Sa 13:54
» Metabones Nikon G - BMPCC Speed Booster 0.58x
von Ledge - Sa 10:29
» Nikon AF-S Nikkor 17-55 mm 1:2.8G ED DX mit Follow Focus Gear Ring
von Ledge - Sa 10:28
 
neuester Artikel
 
Unsere Empfehlungen für die 70. Berlinale

Das 70-jährige Jubiläum der Berlinale ist ein stürmisches: Das Filmfestival ist im Umbruch und dürfte gerade deshalb auch inhaltlich spannend wie selten zuvor werden. Und dann gibt es ja auch noch die Top-besetzten Berlinale Talents 2020 Hier unsere Film- und Veranstaltungs-Empfehlungen (inkl. Trailer!): weiterlesen>>

Von Making-OFs zu arte-Produktionen

Kameramann Chris Caliman hat mit Making-OFs für Fotografen angefangen und filmt mittlerweile beeindruckende Dokumentationen für arte. Außerdem ist er seit vielen Jahren aktiv im slashCAM-Forum unterwegs. Wir haben uns mit ihm über seinen Weg zum erfolgreichen Dokumentar-Kameramann unterhalten weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.