Forumsregeln
Hinweis: Hier kannst Du eigene Filmprojekte vorstellen und Feedback, Kritik und Anregungen von der slashCAM-Community bekommen. Bedenke jedoch, daß in diesem Fachforum ein gewisses Niveau erwartet wird -- überlege Dir daher vorher, ob Dein Film den prüfenden Blicken von zT. recht erfahrenen Filmleuten standhält... wenn ja, wirst Du sicher viele hilfreiche Tips bekommen.
An alle, die zu den vorgestellten Projekten etwas sagen möchten: bitte nur sachliche und konstruktive Kritik -- nicht persönlich werden...

Meine Projekte Forum



Neon Idol - Concept-Trailer



Eigene Filmprojekte könnt Ihr hier vorstellen, um Feedback, Kritik und Anregungen zu bekommen.
Antworten
darth_brush
Beiträge: 354

Neon Idol - Concept-Trailer

Beitrag von darth_brush »

Hi zusammen,

ich möchte euch meinen Concept-Trailer für mein VR Spiel "Neon Idol VR" präsentieren. Der Trailer ist mit der Unity-Engine erstellt. Bis auf den Roboter ist alles hand-made. :)
Der Trailer zielt nicht ab das Gameplay zu zeigen, sondern nur die Stimmung. Ich will ab dem 15. Änderungen machen. Deswegen wäre Feedback schön.



Ich arbeite als Solo-Entwickler seit etwa 2017 an meinen VR Adventure Game "Neon Idol". Ich bin ein grosser SF-Fan und Filmen wie Robocop, Blade Runner, Die Klapperschlange, Dark City usw.
Die haben mich auch beruflich immer inspiriert.
Ich wollte immer schon in diesem Genre ein Game veröffentlichen und arbeite, so wie es Job / Family und Freunde halt zulassen daran zu arbeiten. Aber mittlerweile wächst das Projekt immer mehr und ich möchte mit euch austauschen.

Backstory:
Bild
Die Handlung ist in einer alternativen Version von 1987 angesiedelt, die technisch seit 1949 vom Konrad Zuse Konzern dominiert ist. Die Zuse Komputer Corp. ist alleiniger Hersteller von Soft- und Hardware - mit der Monopolstellung hat sich auch die Innovation der Technik verlangsamt.
Frankreich ist 1954 als erste Nation auf dem Mond gelandet und baut seit dem die kostbaren Mondmineralien ab, die den Traum von Avoins (Flugzeug französisch) für jedermann ermöglichten. Mittlerweile wurden 38% der Mondfläche abgetragen und der Schwund ist seit einigen Jahren von der französischen Regierung nicht mehr zu leugnen. Die Bewegung MSTM (Merde, save the moon!) wird immer militanter und schreckt nicht mehr vor terroristischen Akten gegen französische Konzerne zurück. (Die Story habe ich 2017 geschrieben, ist wohl aktueller als gedacht.)
Immer mehr Arbeitsroboter verdrängen menschliche Kräfte und in der Bevölkerung steigt Ablehnung gegen den Einsatz von diesen künstlichen Helfern. Größtenteils werden Roboter verächtlich behandelt, selbst die man sein eigen nennt.

Über Feedback würde ich mich freuen.
Lumix GH4 + BM MTF



darth_brush
Beiträge: 354

Re: Neon Idol - Concept-Trailer

Beitrag von darth_brush »

Bild
Wer kennt den Film?
Lumix GH4 + BM MTF



Darth Schneider
Beiträge: 18567

Re: Neon Idol - Concept-Trailer

Beitrag von Darth Schneider »

Robocop ?
Gruss Boris



7River
Beiträge: 3549

Re: Neon Idol - Concept-Trailer

Beitrag von 7River »

Man merkt, dass Du ein Fan der Filme bist.

Die Atmosphäre des Trailers finde ich dicht. Ähnlich packend wie die von Dir genannten Filme.

Aber: Was Du in Deiner Backstory beschreibst, das hätte ich im Concept Trailer eigentlich erwartet. Zumindest ansatzweise. Im Trailer bekommt man einen kleinen Eindruck der Welt - und wie jemand ermordet wird.

Optisch und atmosphärisch gefällt mir das aber sehr.
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“



Frank Glencairn
Beiträge: 22124

Re: Neon Idol - Concept-Trailer

Beitrag von Frank Glencairn »

Ja, ein Trailer mit zufällig aneinender geklebten Sequenzen ohne Dialog und sonstigen Kontext ist halt immer problematisch.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



Cinemator
Beiträge: 934

Re: Neon Idol - Concept-Trailer

Beitrag von Cinemator »

Sozusagen als "Moodboard" finde ich das Ding ziemlich gut. Die Story zunächst mal außen vor...
Er: Was ist mit dir? Sie: Nichts, was du ändern könntest. (Casablanca)



Darth Schneider
Beiträge: 18567

Re: Neon Idol - Concept-Trailer

Beitrag von Darth Schneider »

Also ich finds so gesehen auch cool…
Mir gefällt der Roboter…
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Fr 08 Dez, 2023 11:47, insgesamt 1-mal geändert.



stip
Beiträge: 253

Re: Neon Idol - Concept-Trailer

Beitrag von stip »

7River hat geschrieben: Fr 08 Dez, 2023 10:49 Aber: Was Du in Deiner Backstory beschreibst, das hätte ich im Concept Trailer eigentlich erwartet. Zumindest ansatzweise.
Ich glaub hier ist die Begrifflichkeit wichtig, weil das eigentlich kein Trailer ist sondern ein Teaser.

Die Kameraführung ist dabei typisch Marvel: ständig Bewegung aber fast nie motiviert. Dadurch wirkt es nicht nur unruhig und unklar sondern die tatsächlich wichtigen Momente bekommen die gleiche Gewichtung wie die Unwichtigen. Das könnte man verbessern. Weniger Einstellungen, die aber durchdacht und mit klareren Einstellungsgrößen-Kontrasten. Auch zu viele unmotivierte Lens Flares, weniger ist mehr.

Als Teaser funktioniert es insofern inhaltlich ganz gut als dass es eine/die Gefühlswelt des unterjochten Roboters kommuniziert und dass es wohl einen Menschen gibt, der sich - allerdings gewaltsam - auf deren Seite stellt und damit etwas loszutreten scheint, ein Impuls für große Veränderung.

Zu dem Thema fällt mir die Netflix Anime Serie "Pluto" ein, die in einer Zukunft spielt in der Roboter Rechte erhalten haben aber Teile der menschlichen Gesellschaft misstrauisch und diskriminierend bleiben.

UND: ich weiss nicht ob es rechtlich unproblematisch ist Boddicker aus Robocop 1:1 zu kopieren :)



dienstag_01
Beiträge: 13308

Re: Neon Idol - Concept-Trailer

Beitrag von dienstag_01 »

Am Anfang sehe ich einen Roboter, der wartet. Eher auf eine Antwort als auf eine Anweisung (die Haltung, eher fordernd als unterwürfig).
Ein entspannt sitzender Mann isst Cracker und spricht - nein kaut.
Ein anderer Mann kommt, nimmt bedeutungsvoll Blickkontakt mit dem Roboter auf.
Der ahnungslose Mann im Sessel wird von hinten erdrosselt.
Der Roboter weiß etwas, ist vielleicht beteiligt. Irritiert halte ich den Roboter für einen Moment sogar für den Mörder (wahrscheinlich, weil er so unentspannt auf etwas wartet), obwohl seine Gesten eher zögerlich wirken. Oder er ist ein Verräter.
Unn dann kommt diese Kette oder was das ist. Symbolhaft oft wiederholt, vielleicht was religiöses.

Eine Handlung ohne passende Geräusche ist gar nicht so einfach. Irritiert schnell.



darth_brush
Beiträge: 354

Re: Neon Idol - Concept-Trailer

Beitrag von darth_brush »

@Dienstag
Hat meine Freundin auch gesagt... oder, Darling hast du dich hier angemeldet?! :P
Deswegen sieht man bei 0.32 den Roboter immer noch seitlich stehen.

Aber du hast recht, besser wäre es den Mann einmal kurz von zu zeigen. Halbtotale, zack der Kabel wird um den Hals geschlungen.
Ist halt in 3D leichter gesagt, wie getan. Aber danke.
Lumix GH4 + BM MTF



darth_brush
Beiträge: 354

Re: Neon Idol - Concept-Trailer

Beitrag von darth_brush »

stip hat geschrieben: Fr 08 Dez, 2023 11:46
7River hat geschrieben: Fr 08 Dez, 2023 10:49 Aber: Was Du in Deiner Backstory beschreibst, das hätte ich im Concept Trailer eigentlich erwartet. Zumindest ansatzweise.
Ich glaub hier ist die Begrifflichkeit wichtig, weil das eigentlich kein Trailer ist sondern ein Teaser.

Die Kameraführung ist dabei typisch Marvel: ständig Bewegung aber fast nie motiviert. Dadurch wirkt es nicht nur unruhig und unklar sondern die tatsächlich wichtigen Momente bekommen die gleiche Gewichtung wie die Unwichtigen. Das könnte man verbessern. Weniger Einstellungen, die aber durchdacht und mit klareren Einstellungsgrößen-Kontrasten. Auch zu viele unmotivierte Lens Flares, weniger ist mehr.

Als Teaser funktioniert es insofern inhaltlich ganz gut als dass es eine/die Gefühlswelt des unterjochten Roboters kommuniziert und dass es wohl einen Menschen gibt, der sich - allerdings gewaltsam - auf deren Seite stellt und damit etwas loszutreten scheint, ein Impuls für große Veränderung.

Zu dem Thema fällt mir die Netflix Anime Serie "Pluto" ein, die in einer Zukunft spielt in der Roboter Rechte erhalten haben aber Teile der menschlichen Gesellschaft misstrauisch und diskriminierend bleiben.

UND: ich weiss nicht ob es rechtlich unproblematisch ist Boddicker aus Robocop 1:1 zu kopieren :)

Bzgl. Boddicker: Er sieht ihm nur vom Stil her ähnlich, ist auch so um die 30 Jahre alt. Ohne Referenzbilder hätte das (wahrscheinlich) keiner erkannt.
Ja, straffen könnte ich den nochmal, der nächste ist auch mit Sound.
Kamerafahrten... sind wohl auch Geschmackssache. In der Engine jemand durch würgen ableben lassen, ist schon etwas komplizierter. Deswegen habe ich es auf eine Szene von seinem verzweifelten und überraschten Gesicht beschränkt und das ableben mit symbolische Bilder und den Kamerafahrten kaschiert (inkl. Lensflares).
Aber das war schon mal hiflreich. Danke.
Lumix GH4 + BM MTF



darth_brush
Beiträge: 354

Re: Neon Idol - Concept-Trailer

Beitrag von darth_brush »

Bzgl. der Story: In der Welt von 1987 gibt es keine wireless Verbindung. Als läuft noch über Kabel und Datenträger. Alles ist mit Technik bestückt und überall liegen Kabel rum.
Die Roboter sind nur (je nach Einsatzgebiet) bessere Diener. Das sind alles nur Read-Only System, sie können nichts neues speichern. Aber der Neon Idol (nicht der Mann im Video) gibt ihnen die Fähigkeit, dass sie sich vernetzen können und untereinander Datenübertragen.
Lumix GH4 + BM MTF



stip
Beiträge: 253

Re: Neon Idol - Concept-Trailer

Beitrag von stip »

darth_brush hat geschrieben: Fr 08 Dez, 2023 14:16
Kamerafahrten... sind wohl auch Geschmackssache. In der Engine jemand durch würgen ableben lassen, ist schon etwas komplizierter. Deswegen habe ich es auf eine Szene von seinem verzweifelten und überraschten Gesicht beschränkt und das ableben mit symbolische Bilder und den Kamerafahrten kaschiert (inkl. Lensflares).
Die szenische Auflösung ist nicht sauber durchdacht, das 'Kaschieren' durch Bewegung und Lens Flares verstärkt nur das Durcheinander.

Werde dir bewusst, was die Schlüsselbilder sind. Was willst du erzählen und wie geht das möglichst simpel, in wenigen, sich klar voneinander unterscheidenden Einstellungen.

Das Ableben des Mannes könnte man zB in 2 Einstellungen kommunizieren ohne es zu zeigen; das Zappeln der Füße (oder des Unterkörpers), das schliesslich aufhört, und die Augen des Roboters, der den Mord (fasziniert? verwirrt? mit Genugtuung? - Man weiss es nicht) ohne einzugreifen beobachtet.
Von den zwei Bildern ausgehend kann man dann sinnvolle Kamerabewegung überlegen oder ein weiteres Motif einfügen, zB das Nacho in der Hand des Opfers, das erst im Todeskampf zerdrückt wird und letztlich als Krümel aus der leblosen, offen Hand fällt.

Das geht zwar besser aber ich hoffe es veranschaulicht woran es deiner Auflösung im Moment mangelt.
darth_brush hat geschrieben: Fr 08 Dez, 2023 13:51
Aber du hast recht, besser wäre es den Mann einmal kurz von zu zeigen. Halbtotale, zack der Kabel wird um den Hals geschlungen.
Ist halt in 3D leichter gesagt, wie getan. Aber danke.
Das musst du gar nicht machen. Es reicht zu zeigen wie der Killer die Schlinge in den Händen spannt und dabei einen Schritt Richtung Sofa macht (EDIT als eine Einstellung). In meinem Beispiel käme dann der Schnitt auf die Füße (oder den Unterkörper) die angefangen zu zappeln. Der Zuschauer verstünde jetzt bereits alles, sogar ohne Ton. Und etwas nicht zu zeigen ist spätestens seit Hitchcock oft die bessere Version.
darth_brush hat geschrieben: Fr 08 Dez, 2023 14:23
Die Roboter sind nur (je nach Einsatzgebiet) bessere Diener. Das sind alles nur Read-Only System, sie können nichts neues speichern. Aber der Neon Idol (nicht der Mann im Video) gibt ihnen die Fähigkeit, dass sie sich vernetzen können und untereinander Datenübertragen.
Dieser Teil der Story gefällt mir gut.



darth_brush
Beiträge: 354

Re: Neon Idol - Concept-Trailer

Beitrag von darth_brush »

Hey, danke für deine ehrlichen Worte!
Weniger ist manchmal echt mehr, wie du sagst. Hitchcock vibes, definitiv!

Auch cool, dass dir der Neon Idol-Teil gefällt. Danke nochmal für deine awesome Gedanken!
Lumix GH4 + BM MTF



darth_brush
Beiträge: 354

Re: Neon Idol - Concept-Trailer

Beitrag von darth_brush »

Bild

Ein kleines Wochenend Update! :)
Lumix GH4 + BM MTF



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neues Musikvideo Team Drama Doppelsternsystem
von MK - Mi 14:53
» In eigener Sache: Willkommen auf den neuen slashCam-Seiten!
von Darth Schneider - Mi 14:25
» Sigma 15mm F1,4 DG DN DIAGONAL FISHEYE Art und 500mm F5,6 DG DN OS Sports
von slashCAM - Mi 14:15
» Sony Burano in der Praxis: Einzigartige 8K Raw Cine/Doku Kamera mit AF, Vario-ND und IBIS
von Pianist - Mi 13:16
» Zusammenarbeit Premiere und Lightroom
von Frank Glencairn - Mi 12:09
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Frank Glencairn - Mi 12:01
» Paramount: Kahlschlag bei deutschen Produktionen
von Frank Glencairn - Mi 11:47
» Sony, Canon, Panasonic, Nikon, Blackmagic ... Welche Kamera wofür? Stand: Februar 2024
von rob - Mi 11:28
» Direkter Upload von Fotos und Videos mit der FX3 und FX30
von slashCAM - Mi 11:24
» OpenAI Sora - das ist der KI-Video Gamechanger!
von Bluboy - Mi 11:06
» Sony FX3 und FX30: Neue Firmware bringt DCI 4K, echtes 24p und mehr
von klusterdegenerierung - Mi 8:39
» Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro
von klusterdegenerierung - Mi 8:17
» Fujifilm X100VI mit 40 MP Sensor und Sensorstabilisierung vorgestellt
von cantsin - Mi 7:05
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Di 23:07
» Was hörst Du gerade?
von soulbrother - Di 22:50
» Dauert konvertieren überall gleich lang?
von dienstag_01 - Di 20:57
» Neues von Atomos - OS11 Upgrade für Ninja (V), Feature Packs und Andeutungen
von Skeptiker - Di 15:18
» Samsungs 990 Evo SSD überzeugt nur noch bedingt
von slashCAM - Di 13:24
» DUNE !
von iasi - Di 8:01
» nach dem umwandeln kleiner Bildausschnit
von TomStg - Mo 23:56
» Canon Camcorder MV600
von Jan - Mo 21:27
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von Darth Schneider - Mo 20:29
» Licht how to:
von iasi - Mo 19:52
» Video Pro X stürzt beim Multi Cam Schnitt ab
von MisterX - Mo 19:44
» Cine-Festbrennweiten 2024
von vago - Mo 18:47
» 128 TB SSDs am Horizont - Erste X2 - Modelle von Phison gesichtet
von SonyTony - Mo 16:43
» S5 II Auto Iso und Belichtungsversatz
von cantsin - Mo 15:22
» Optische Zoom bei Lumix GH6
von cantsin - Mo 15:14
» Einige Fragen zu Talkback und Tally mit SDI/HDMI
von MüllerFilmt - Mo 14:03
» SmallHD stellt Quantum 32 OLED-Monitor für HDR Farbkorrektur und mehr vor
von slashCAM - Mo 14:00
» Apple iPhone 15 Pro Max im Praxistest: 10 Bit Apple Log - Gamechanger für Smartphone-Filmer?
von iasi - Mo 9:21
» Erstmals Magic Lantern-RAW auf EOS R mit Digic 8 aufgezeichnet
von Walter Schulz - Mo 8:54
» Dialog Editing in Fairlight
von Jörg - So 17:53
» "Verfluchte Camera-Rigs"
von Alex - So 15:15
» Die Visual Effects von Godzilla Minus One
von Darth Schneider - So 14:24
 
neuester Artikel
 
Die Zukunft der Videobearbeitung 2026

Ein Planspiel zum Thema KI-Anwendungen und Rechenleistung: Wenn man Eins und Eins zusammenzählt, sieht man bereits heute sehr deutlich, wohin uns die Reise der Videobearbeitung in den nächsten Jahren führen wird... weiterlesen>>