slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Orbiter: ARRI´s bestes LED-Licht - ultraheller LED-Scheinwerfer mit Wechseloptiken uvm. // IBC 2019

Beitrag von slashCAM » Mi 11 Sep, 2019 11:48

Bild
Nach der erfolgreichen Einführung der ARRI Skypanel Flächenleuchten hat ARRI jetzt einen gerichteten, hellen LED-Scheinwerfer namens Orbiter vorgestellt der Dank neuem Quick Lighting Mount im Verbund mit Projektionsoptiken/Lichtformern und diversen Vorsätzen (Domes, Lightbanks via etc.) sehr unterschiedliche Lichtformungen zulässt: Von konzentriertem Spot bis hin zu weichem Portraitlicht ist alles möglich. Und dies mit der besten Licht- und Farbqualität aller bisheriger ARRI Lichtengines …



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
News: Orbiter: ARRI´s bestes LED-Licht - ultraheller LED-Scheinwerfer mit Wechseloptiken uvm. // IBC 2019




freezer
Beiträge: 2162

Re: Orbiter: ARRI´s bestes LED-Licht - ultraheller LED-Scheinwerfer mit Wechseloptiken uvm. // IBC 2019

Beitrag von freezer » Mi 11 Sep, 2019 19:24

Also wenn Arri was macht, dann machen die das echt ordentlich. Gefällt mir, der Orbiter.
Aber wird wohl in Skypanel-Preisregionen schweben...
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1243

Re: Orbiter: ARRI´s bestes LED-Licht - ultraheller LED-Scheinwerfer mit Wechseloptiken uvm. // IBC 2019

Beitrag von rob » Fr 13 Sep, 2019 17:30

Hi Freezer,

ja, wir haben uns heute den Orbiter genauer auf der IBC am ARRI Stand angeschaut - ist ein sehr flexibles Licht das viele Einsatzmöglichkeiten finden wird. Macht einen sehr durchdachten Eindruck ... mehr hierzu demnächst im slashCAM Messevideo...

Preislich liegt du vermutlich korrekt ;-)

Viele Grüße

Rob




freezer
Beiträge: 2162

Re: Orbiter: ARRI´s bestes LED-Licht - ultraheller LED-Scheinwerfer mit Wechseloptiken uvm. // IBC 2019

Beitrag von freezer » Sa 14 Sep, 2019 09:53

Danke für die Rückmeldung, Rob.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




TonBild
Beiträge: 1971

Re: Orbiter: ARRI´s bestes LED-Licht - ultraheller LED-Scheinwerfer mit Wechseloptiken uvm. // IBC 2019

Beitrag von TonBild » Sa 14 Sep, 2019 13:36

rob hat geschrieben:
Fr 13 Sep, 2019 17:30
wir haben uns heute den Orbiter genauer auf der IBC am ARRI Stand angeschaut - ist ein sehr flexibles Licht das viele Einsatzmöglichkeiten finden wird. Macht einen sehr durchdachten Eindruck ... m
https://www.slashcam.de/images/texte/18 ... oren_6.jpg

Wofür ist denn das Magnetometer?




Darth Schneider
Beiträge: 5693

Re: Orbiter: ARRI´s bestes LED-Licht - ultraheller LED-Scheinwerfer mit Wechseloptiken uvm. // IBC 2019

Beitrag von Darth Schneider » Sa 14 Sep, 2019 14:21

Schon verrückt was die heute alles bauen können. Das ist gar kein Licht das ist eine kleine Sonne und sieht auf den ersten Blick aus wie ein Satellit.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




TomWI
Beiträge: 297

Re: Orbiter: ARRI´s bestes LED-Licht - ultraheller LED-Scheinwerfer mit Wechseloptiken uvm. // IBC 2019

Beitrag von TomWI » Sa 14 Sep, 2019 17:36

TonBild hat geschrieben:
Sa 14 Sep, 2019 13:36
Wofür ist denn das Magnetometer?
Steht doch im Bild: "...magnetometer for sensing the [...] heading of the fixture..."

Wenn Du also mal genau nach Osten leuchten willst, brauchste keinen zusätzlichen Kompass mehr. ;-)




macaw
Beiträge: 159

Re: Orbiter: ARRI´s bestes LED-Licht - ultraheller LED-Scheinwerfer mit Wechseloptiken uvm. // IBC 2019

Beitrag von macaw » Mo 16 Sep, 2019 22:43

7000 USD also. Ist erheblich weniger als ich vermutet hätte!




j.t.jefferson
Beiträge: 846

Re: Orbiter: ARRI´s bestes LED-Licht - ultraheller LED-Scheinwerfer mit Wechseloptiken uvm. // IBC 2019

Beitrag von j.t.jefferson » Di 17 Sep, 2019 02:49

macaw hat geschrieben:
Mo 16 Sep, 2019 22:43
7000 USD also. Ist erheblich weniger als ich vermutet hätte!
Dachte auch eher zwischen 10K - 14K




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Künstliche Intelligenz morpht Bilder besser mit semantischer Interpolation
von ChillClip - So 17:08
» Welches Win10 habt ihr?
von klusterdegenerierung - So 17:07
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 2, 500 bis 1000 Euro)
von pillepalle - So 17:01
» ** BIETE ** Panasonic GH5 + Zubehör
von ksingle - So 16:27
» Schöne Doku on Pocket 6K
von klusterdegenerierung - So 16:25
» ** BIETE ** Andycine C7 - Fieldmonitor
von ksingle - So 16:16
» Fragen zum DJI RSC 2 mit Sigma Objektiv
von klusterdegenerierung - So 16:13
» Frage zu Tilta Fokus Griff
von klusterdegenerierung - So 16:12
» Spielfilme vor und nach Corona?
von ruessel - So 15:28
» Adobe Premiere Pro: Kein Audio nach Video-Export
von Bluboy - So 15:28
» Ursa Mini + Sigma 50-100
von rush - So 13:47
» Biete INSTA360 ONE R 1-Inch Edition
von hock jürgen - So 13:37
» Was hörst Du gerade?
von Bluboy - So 13:21
» Samyang AF 35mm F1,8 FE und AF 85mm F1,4 RF -- Firmware-Updates für Filmer
von slashCAM - So 13:18
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - So 13:07
» "Blinder Himmel" - Kurzfilm
von lensoperator - So 12:39
» Kann das sein - TV mit 12Bit?
von lensoperator - So 12:38
» RED KOMODO 6K - jetzt bestellbar
von lensoperator - So 12:34
» Schriften werden bei neustart immer wieder neu gerendert
von R S K - So 12:23
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von fth - So 12:00
» Kennt sich jemand mit Brother Laserdrucker aus?
von klusterdegenerierung - So 11:18
» Neuer Bürostuhl
von klusterdegenerierung - So 11:09
» Adobe Bridge bekommt Integration in Premiere Pro und Media Encoder
von klusterdegenerierung - So 11:06
» Barszene ausleuchten
von Darth Schneider - So 10:58
» Nikon Z6II und Z7II mit Dual Card Slots und erstmalig externem Blackmagic Raw Support
von Kanaloa - So 8:33
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von klusterdegenerierung - So 8:19
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 1, 0 bis 250 Euro)
von klusterdegenerierung - So 7:51
» Welche 360 Grad Kamera?
von klusterdegenerierung - So 7:45
» 5G – nur ein Marketingbluff?
von iasi - So 6:40
» !!Biete!! DJI RONIN SC COMBO
von klusterdegenerierung - Sa 23:24
» Schriftzug von Wand entfernen - aber im RGB Flackerlicht?
von klusterdegenerierung - Sa 21:24
» Min Spannung bei NP-F970
von klusterdegenerierung - Sa 21:04
» Was ist das für eine Bauchbinde?
von pillepalle - Sa 19:46
» Bumper für Hybrid Notebooks?
von klusterdegenerierung - Sa 19:18
» Kamera kauf,
von leobaby - Sa 18:35
 
neuester Artikel
 
Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Willkommen zu Teil 2 unserer kleinen Mikrofon-Übersicht nach Preisklassen: Weiter geht es mit der 500,- Euro Preisklasse, für die man bereits recht viel für sein Geld bekommt ... weiterlesen>>

Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Wir haben uns die topaktuellen Mikros Sennheiser MKE 200, Rode VideoMic NTG, Rode NTG5 sowie als Referenz unser Sennheiser MKH-416 angehört und wollten wissen, welche Tonqualität man in den Preisklassen 0, 100, 250, 500 und 1.000 Euro erhält, wenn man die Mikros an hochwertigen DSLM-Setups betreibt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...