DocS
Beiträge: 8

After Effects: Objekte im gleichen Abstand am Pfad animieren

Beitrag von DocS » Mo 29 Okt, 2018 15:06

Hallo,

ich habe schon ewig nichts mehr mit After Effects gemacht und komme auch deshalb einfach nicht weiter. Meine Aufgabe:
Es gibt drei Grafiken auf drei Ebenen.
Eine Formebene mit einem geschlossenen elliptischen Pfad.
Der Pfad führt durch alle drei Grafiken.
Die Grafiken sollen sich gleichzeitig auf dem Pfad bewegen, für eine bestimmte Zeit an einer bestimmten Position stehen bleiben, sich dann weiter bewegen, stehen bleiben und so weiter. Nach einer Runde soll das x-mal wiederholt werden.
Kann mir bitte jemand helfen?

Gruß Doc




Jörg
Beiträge: 6193

Re: After Effects: Objekte im gleichen Abstand am Pfad animieren

Beitrag von Jörg » Mo 29 Okt, 2018 15:08

wenn alle Objekte den gleichen Weg, die gleiche Zeitachse haben-> parenten.




DocS
Beiträge: 8

Re: After Effects: Objekte im gleichen Abstand am Pfad animieren

Beitrag von DocS » Mo 29 Okt, 2018 15:35

Hi Jörg,

du meinst den Pfad in die Position von einem Objekt kopieren und das Objekt so animieren. Die anderen Beiden mit dem animierten Objekt verknüpfen. Richtig?
Das funktioniert aber nicht, weil nur der Abstand zwischen den Objekten gleich bleibt. Das bedeutet aber nicht, dass sie dem Pfad folgen. Die Objekte befinden sich auch an unterschiedlichen Positionen auf dem Pfad.
Beispiel:
Stell dir vor die 3 Objekte folgen einem rechteckigen Pfad im Uhrzeigersinn. Wenn sich das Objekt auf der oberen Kante nach rechts bewegt, muss sich das Objekt auf der unteren Kante nach links bewegen. Mit der Verknüpfung bewegen sich beide nach rechts. :(




Jörg
Beiträge: 6193

Re: After Effects: Objekte im gleichen Abstand am Pfad animieren

Beitrag von Jörg » Mo 29 Okt, 2018 15:42

Sollte mittels Nullobjekt leicht zu lösen sein.
Animiere das Null nach Wunsch auf dem Pfad, plaziere die anderen Elemente und parente sie ans Nullobjekt.




DocS
Beiträge: 8

Re: After Effects: Objekte im gleichen Abstand am Pfad animieren

Beitrag von DocS » Mo 29 Okt, 2018 16:07

Entschuldige aber entweder stehen ich jetzt komplett auf dem Schlauch oder ...
Mit dem Nullobjekt ist das doch das Gleiche.
Zurück zum Beispiel:
Bewegt sich das Nullobjekt auf dem oberen Teil des Pfads nach rechts, bewegen sich alle anderen geparenten Objekte auch "dumm" nach rechts. Aber: Die Objekte auf der rechten Seite müssen sich nach unten bewegen, die auf der unteren Seite nach links und die auf der linken Seite nach oben.
Ich möchte gerne parenten und nicht jedes Objekt einzeln animieren aber so funktioniert das nicht oder ich brauche mehr Informationen.
Im Prinzip ist es doch so, dass sich die Objekte auf dem gleichen Pfad bewegen -> die gleichen Keyframes haben aber einen zeitlichen Versatz.




DocS
Beiträge: 8

Re: After Effects: Objekte im gleichen Abstand am Pfad animieren

Beitrag von DocS » Mo 29 Okt, 2018 16:34

Also ich habe jetzt Objekt 1 animiert und die Keyframes x-mal hintereinander kopiert. -> Das Objekt macht mehrere Runden
Dann habe ich alle Keyframes auf Objekt 2 und 3 kopiert und danach die Keyframes in der Timeline verschoben bis die Objekte zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle sind.
Ich finde das Ganze nicht sehr elegant, falls jemand einen besser Weg kennt, würde ich mich freuen.




DocS
Beiträge: 8

Re: After Effects: Objekte im gleichen Abstand am Pfad animieren

Beitrag von DocS » Mo 05 Nov, 2018 09:43

Hallo,

fast eine Woche später bin ich der Lösung auf der Spur. Ich glaube Expressions heißt Sie, denn ich habe das hier gefunden:
Wenn Sie eine relative Zeitangabe verwenden möchten, fügen Sie dem Argument time einen Zeitwert hinzu. Wenn Sie z. B. einen Positionswert zu einem Zeitpunkt abrufen möchten, der 5 Sekunden vor dem aktuellen Zeitpunkt liegt, können Sie folgende Expression verwenden:
thisComp.layer(1).position.valueAtTime(time-5)
Werde es gleich ausprobieren.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Guter Smartphone-Gimbal?
von Jost - Mi 0:46
» Wie kann ich diese Störungen in einer Audidatei beseitigen?
von Riki1979 - Mi 0:41
» Roland V-02HD: kleiner Multi-Format Videomixer mit vielen Funktionen
von carstenkurz - Mi 0:36
» GH5
von jONATAN - Di 23:28
» Gimbal Kaufberatung Ronin s oder Crane oder was?
von slashomat - Di 23:27
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Sammy D - Di 23:22
» Neu: Fujifilm X-T3 zeichnet 4K/60fps intern mit 10bit auf // Photokina 2018
von markusG - Di 23:06
» Output für DVD Architect Blu-Ray erstellen
von Manuell - Di 19:38
» Versetzt Kamerastative in Bewegung -- Edelkrone DollyPLUS (PRO)
von slashCAM - Di 18:12
» Ende DNX- und Cineform-Unterstützung unter MacOS
von motiongroup - Di 16:00
» eos 70d - shutter?
von prime - Di 15:40
» Firmware-Update für DJIs Ronin-S Gimbal
von rush - Di 15:05
» Die zwei Gesichter der Canon EOS R - Bildqualität im Videomodus
von rush - Di 14:58
» MAGMOD, wie Cooool!
von Roland Schulz - Di 13:08
» Sehr Alte Video-Dateien werden teilweise nicht erkannt.
von carstenkurz - Di 12:45
» Blackmagic Design: Großes DaVinci Resolve 15.2 Update mit über 30 neuen Funktionen
von Hirni - Di 11:20
» Schreibregel für Spitznamen?
von Alf_300 - Di 10:54
» Stativaufnahmen leichte Bewegungen geben
von Jott - Di 10:20
» Film und der Subtext der Bilder (und was hineingelesen wird)
von ffm - Di 9:44
» Black Friday und Cyber Monday Deals für Videofilmer
von PowerMac - Di 2:41
» Wovon Drohnenpiloten hierzulande nur träumen können ...
von dosaris - Di 0:31
» BMPC4K / Panasonic S1 / Fuji TX3 Hochzeit
von Angry_C - Mo 22:06
» Neuer Patch VPX 16.0.2.301
von fubal147 - Mo 18:26
» Encore CS 5.1 brennt keine DVD mit Menü, nur als *iso ohne Menü
von Sunbank - Mo 18:24
» Threadfeld vergößern?
von klusterdegenerierung - Mo 17:19
» 20 Videotutorials zu Natron, dem freien Compositing Programm
von CameraRick - Mo 15:35
» Canon Legria HF G26 Full-HD: Speicherkarte
von Jan - Mo 14:53
» Erfahrungen mit Litra Pro Licht?
von Auf Achse - Mo 14:45
» Cooke: 35-140mm Anamorphic/I SF Zoom mit noch mehr Special Flare
von slashCAM - Mo 12:48
» Captain Disillusion: World's Greatest Blenderer
von cantsin - Mo 12:11
» blackmagic grafikkarte als 3. Systemmonitor nutzen
von vigorianer - Mo 10:35
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?
von funkytown - Mo 10:18
» I made a CAMERA LENS with an ICEBERG
von Darth Schneider - Mo 9:19
» OoK, das ist mal was anderes?
von Darth Schneider - Mo 8:59
» VHSC Camcorder speichert nicht ?
von carstenkurz - Mo 0:14
 
neuester Artikel
 
Black Friday und Cyber Monday Deals für Videofilmer

(UPDATE: 20.11.2018 - 13:30 Neu dazu: beyerdynamic, DJI, CAME-TV, Lowepro, Joby, Universal Audio)
Wie schon letztes Jahr haben wir wieder eine Übersicht attraktiver "Black Friday" bzw. "Cyber Monday" Deals im Bereich Hardware und Software für die Videoproduktion und -bearbeitung für Euch zusammengestellt. weiterlesen>>

Die zwei Gesichter der Canon EOS R - Bildqualität im Videomodus

Die neue Canon EOS R ist für Filmer durchwachsen ausgestattet. Doch abseits der bereits bekannten Features konnte uns die erste spiegellose Vollformatkamera von Canon dann doch überraschen weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Captain Disillusion: World's Greatest Blenderer

Auf der Blender Conference 2018 hielt Captain Disillusion einen außerordentlichen Vortrag, der in vielerlei Hinsicht neue Maßstäbe gesetzt hat. Sehr kurz gesagt: So muss Präsentation! Nicht nur für Blender-Anwender extrem sehenswert.