slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Datenretter warnt: Unzuverlässige USB-Sticks aufgrund minderwertiger Komponenten

Beitrag von slashCAM »


Die CBL Datenrettung GmbH ist einer der größten deutschen Dienstleister für Datenrettung. Da das Unternehmen viele Fälle defekter Speichermedien bearbeitet, kann es typis...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Datenretter warnt: Unzuverlässige USB-Sticks aufgrund minderwertiger Komponenten



Darth Schneider
Beiträge: 19505

Re: Datenretter warnt: Unzuverlässige USB-Sticks aufgrund minderwertiger Komponenten

Beitrag von Darth Schneider »

Ich nutze seit ein paar Jahren solche.

https://www.galaxus.ch/de/s1/product/ki ... k-13944457

Entweder mit 32 oder mit 64 Gigabite, gibt aber auch mit mehr Speicher.
Hätte nie irgend ein Problem damit.
Gruss Boris



medienonkel
Beiträge: 709

Re: Datenretter warnt: Unzuverlässige USB-Sticks aufgrund minderwertiger Komponenten

Beitrag von medienonkel »

Der Tipp mit der jährlichen Nutzung, um die Daten konsistent zu halten war mir neu und wird dankend zur Kenntnis genommen.

Und die wichtigen SSDs also immer ins Kühlfach 😜

Wobei so ein kompletter Datenverlust alle zehn Jahre auch durchaus was befreiendes haben kann.

Ich hab hier immer noch DVD-RAM Backups rumliegen.



macaw
Beiträge: 1240

Re: Datenretter warnt: Unzuverlässige USB-Sticks aufgrund minderwertiger Komponenten

Beitrag von macaw »

Von den Werbegeschenk-Sticks kann ich ein Lied singen. Hatte vor Ewigkeiten mal welche und ausnahmslos alle sind schon bald darauf kaputt gewesen. Meine Ex hatte für ihre Schwester zur Hochzeit ein Video gemacht (bei dem ich tatkräftig beteiligt war) und gegen meinen Rat hatte sie ihr einen USB-Stick aus Metall mit Gravur geschenkt - so zwei Jahre später ist genau das eingetroffen, weswegen ich davon abgeraten hatte: Unlesbar. Zum Glück gab es das Video noch Online auf Vimeo...



cantsin
Beiträge: 14285

Re: Datenretter warnt: Unzuverlässige USB-Sticks aufgrund minderwertiger Komponenten

Beitrag von cantsin »

andreynikolajew hat geschrieben: Mo 26 Feb, 2024 12:48 Ich nutze seit 15 Jahren nur SanDisk.
White and Light – https://whiteandlight.com
Sandisk hat aber gerade massive Qualitäts- und Zuverlässigkeitsprobleme bei seinen USB-SSDs....
https://petapixel.com/2023/11/13/sandis ... es-report/



Skeptiker
Beiträge: 5947

Re: Datenretter warnt: Unzuverlässige USB-Sticks aufgrund minderwertiger Komponenten

Beitrag von Skeptiker »

cantsin hat geschrieben: Mo 26 Feb, 2024 12:51
andreynikolajew hat geschrieben: Mo 26 Feb, 2024 12:48 Ich nutze seit 15 Jahren nur SanDisk.
White and Light – https://whiteandlight.com
Sandisk hat aber gerade massive Qualitäts- und Zuverlässigkeitsprobleme bei seinen USB-SSDs....
https://petapixel.com/2023/11/13/sandis ... es-report/
Ich habe ja schon früher hier erwähnt, dass mir die Firma SanDisk (Western Digital) mit brüchigstem Plastik beim Clip zu seinen Mini-MP3-Playern Sandisk Clip Sport oder SanDisk Clip Jam seit Jahren negativ auffällt (sämtliche dieser Clips brachen bei mir an der Clip-Gelenk-Stelle, ohne dass ich sie besonders strapaziert hätte). Etwas stabilerer (ABS-)Plastik an dieser neuralgischen Stelle würde das Problem wohl lösen, aber es tut sich nichts seitens Hersteller.
Übrigens habe ich mich auch von den früher gerne verwendeten Western Digital Harddisks verabschiedet und verwende seit einiger Zeit Seagate IronWolf Pro Enterprise Harddisks im LaCie D2 Gehäuse mit USB-3 (es gibt sie auch mit zusätzlichem Thunderbolt-Anschluss, der bringt aber nicht mehr Geschwindigkeit) - bisher funktioniert alles schnell (ca. 200 MB/s) und leise!



TomStg
Beiträge: 3451

Re: Datenretter warnt: Unzuverlässige USB-Sticks aufgrund minderwertiger Komponenten

Beitrag von TomStg »

andreynikolajew hat geschrieben: Mo 26 Feb, 2024 12:48 Ich nutze seit 15 Jahren nur SanDisk.
White and Light – https://whiteandlight.com
SPAM!



Skeptiker
Beiträge: 5947

Re: Datenretter warnt: Unzuverlässige USB-Sticks aufgrund minderwertiger Komponenten

Beitrag von Skeptiker »

TomStg hat geschrieben: Mo 26 Feb, 2024 13:44
andreynikolajew hat geschrieben: Mo 26 Feb, 2024 12:48 Ich nutze seit 15 Jahren nur SanDisk.
White and Light – https://whiteandlight.com
SPAM!
Könnte sein! Oder einfach ein Link auf die eigene Hochzeitsfotografie! Vielleicht kommen ja trotzdem noch Beiträge mit Inhalt dazu!



Skeptiker
Beiträge: 5947

Re: Datenretter warnt: Unzuverlässige USB-Sticks aufgrund minderwertiger Komponenten

Beitrag von Skeptiker »

andreynikolajew hat geschrieben: Mo 26 Feb, 2024 14:00 Ja, das ist meine Website. Und ich nutze seit 15 Jahren nur SanDisk. :)
Skeptiker hat geschrieben: Mo 26 Feb, 2024 13:53

Könnte sein! Oder einfach ein Link auf die eigene Hochzeitsfotografie! Vielleicht kommen ja trotzdem noch Beiträge mit Inhalt dazu!
Grossartig! ;-)

In meinen Kameras sind sie auch vorhanden (vor allem die schnellen für 4K-UHD -> bisher alles ok!), neben Samsung und Transcend (die waren damals schnell genug & preisgünstiger)!



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.
von Skeptiker - Mo 18:51
» Was schaust Du gerade?
von Frank Glencairn - Mo 16:53
» Meine erste Kritik in Filmthreat :-)
von Frank Glencairn - Mo 15:15
» SmallRig: Creators Toolkit
von Darth Schneider - Mo 15:13
» AMDs Notebook APU Strix Halo - besser als Apples M3 Pro Chip?
von slashCAM - Mo 14:06
» Bullet Time Setup aus 75 DSLRs :)
von LarsS - Mo 12:49
» Dehancer Pro - Filmsimulation auf höchstem Niveau
von MK - Mo 12:12
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von Bildlauf - Mo 11:34
» Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones
von cantsin - Mo 9:39
» Air2S Problem Speicherkarte
von Jott - Mo 9:34
» Panasonic HC X2000 und Rode
von udostoll - Mo 6:17
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 1:00
» Retention Video Editing ist tot
von Frank Glencairn - So 21:44
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - So 21:02
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Darth Schneider - So 19:24
» CyberLink PowerDirector: Noch mehr integrierte KI-Effekte für Video
von medienonkel - So 18:40
» Anfänger im Schnitt Stunden- bzw. Tageshonorar Beteiligung am Gewinn
von Bergspetzl - So 18:17
» AOCs neue Preisbrecher-Monitore für Bildverarbeitung
von cantsin - So 17:51
» Tilta Khronos Zubehör-System fürs iPhone 15 Pro
von iasi - So 16:17
» Ärger mit Micro Sandisk extr Pro
von macaw - So 0:15
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - So 0:04
» Tieraufnahmen mit dem MKE600 + H1 Essential rauschen
von soulbrother - Sa 22:53
» AJA kündigt zahlreiche Produkt-Updates mit neuen Funktionen an
von medienonkel - Sa 19:26
» Werbung - es geht auch gut ;) Sammelthread
von Alex - Sa 12:37
» Sony bringt weiteres Weitwinkel-Zoomobjektiv - FE 16-25mm F2.8 G
von TomStg - Sa 9:27
» Samyang V-AF - Autofokus-Objektive für (Sony Alpha-)Filmer
von radneuerfinder - Fr 23:35
» Dank KI: Propagandafilm leichtgemacht
von macaw - Fr 21:12
» Netflix „Ripley“
von Frank Glencairn - Fr 19:17
» Insta360 X4 360°-Action-Kamera filmt in 8K
von Achim KCW - Fr 18:35
» Blackmagic URSA Cine 12K - 16 Blendenstufen für 15.000 Dollar!
von Frank Glencairn - Fr 17:33
» Fujinon XF 18-120mmF4 LM OZ WR - Erfahrungsbericht
von Skeptiker - Fr 15:44
» BADEN GEHEN | Making Of + Teaser
von Clemens Schiesko - Fr 15:38
» Angelbird MagSafe externe Recording Modules - nicht nur für iPhones
von soulbrother - Fr 11:47
» Blackmagic URSA Cine 12K erklärt: Dynamikumfang, Monitoring-Setup uvm...
von slashCAM - Fr 11:39
» Messevideo: Atomos NINJA PHONE erklärt
von rob - Fr 10:02