News-Kommentare Forum



AnimateAnyone - Foto und animierte Pose macht Video



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

AnimateAnyone - Foto und animierte Pose macht Video

Beitrag von slashCAM »


Gerade geistern mehrere Videos durch diverse KI-Gruppen, die vielleicht einen weiteren Meilenstein in der generativen KI-Video-Welt darstellen.

Kurz gesagt, hinter dem...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
AnimateAnyone - Foto und animierte Pose macht Video



medienonkel
Beiträge: 673

Re: AnimateAnyone - Foto und animierte Pose macht Video

Beitrag von medienonkel »

Vor allem Stoff und Haare sind sehr beeindruckend.

Erinnert irgendwie daran, als 3D Animation und Rendering Einzug auf den Kleinrechnern gehalten hat.

Alleine schon, als man von 32bit single core Unterstützung auf 64bit Multicore erweitern konnte. Damals gab's auch oft sehr große Sprünge bei der Qualität und den benötigten bzw. vorhandenen Ressourcen.

Muss mal wieder monzoom und den Hash Animation Master installieren. Vielleicht liegt auch noch irgendwo Bryce rum...

Monzoom gibt's mittlerweile sogar umsonst!!!
Ich hab dem Postboten noch 300 Mark für ein kleines Kuvert in die Hand gedrückt, was ihn sehr neugierig gemacht hatte.
https://www.geoxis.de/monzoom/downloads.htm



Drushba
Beiträge: 2506

Re: AnimateAnyone - Foto und animierte Pose macht Video

Beitrag von Drushba »

Liebe Slashcam-Redaktion, hattet Ihr schonmal überlegt, einen filmischen KI-Vergleich analog zur Kameradatenbank zu machen? Wenn man nicht jeden Tag drin ist, verliert man zwangsläufig den Überblick. Gern würde ich auch eine KI abonnieren, um mich richtig einzuarbeiten, aber nicht gefühlt fünfzehn absolut notwendige. Und da ist die Auswahl irgendwie... höchst unübersichtlich.))
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.



Frank Glencairn
Beiträge: 22191

Re: AnimateAnyone - Foto und animierte Pose macht Video

Beitrag von Frank Glencairn »

medienonkel hat geschrieben: Fr 01 Dez, 2023 15:32 Vielleicht liegt auch noch irgendwo Bryce rum...
War Bryce nicht der Landschaftsgenerator mit dem exzentrischen Kai Krause UI, von dem die "Experten" damals überzeugt waren, daß es "Die Zukunft (TM)" sein wird?
Sapere aude - de omnibus dubitandum



Nathanjo
Beiträge: 585

Re: AnimateAnyone - Foto und animierte Pose macht Video

Beitrag von Nathanjo »

medienonkel hat geschrieben: Fr 01 Dez, 2023 15:32 Vor allem Stoff und Haare sind sehr beeindruckend.

Erinnert irgendwie daran, als 3D Animation und Rendering Einzug auf den Kleinrechnern gehalten hat.

Alleine schon, als man von 32bit single core Unterstützung auf 64bit Multicore erweitern konnte. Damals gab's auch oft sehr große Sprünge bei der Qualität und den benötigten bzw. vorhandenen Ressourcen.

Muss mal wieder monzoom und den Hash Animation Master installieren. Vielleicht liegt auch noch irgendwo Bryce rum...

Monzoom gibt's mittlerweile sogar umsonst!!!
Ich hab dem Postboten noch 300 Mark für ein kleines Kuvert in die Hand gedrückt, was ihn sehr neugierig gemacht hatte.
https://www.geoxis.de/monzoom/downloads.htm
Monzoom war meine erste 3D Software, aber da hieß es noch Reflections.

Also wenn die Qualität wie im Video in nutzbaren Tools erreicht wird, dann aber Hallo... da gäbe es so viele Einsatzgebiete...



Hayos
Beiträge: 297

Re: AnimateAnyone - Foto und animierte Pose macht Video

Beitrag von Hayos »

Noch sind im Netz allerdings Zweifel groß, dass hier alles mit rechten Dingen zugeht - denn eine derart realistische Animation von fotorealistischem Ausgangsmaterial gab es bis heute noch nicht.
Wenn man in diversen "Szene"-Discords umherschaut, habe manche fortgeschrittene Bastler bereits so eine Qualität hinbekommen. Daher denke ich, dass das ihre Beispiele kein Fake sind.



macaw
Beiträge: 1051

Re: AnimateAnyone - Foto und animierte Pose macht Video

Beitrag von macaw »

Nathanjo hat geschrieben: Sa 02 Dez, 2023 15:52
medienonkel hat geschrieben: Fr 01 Dez, 2023 15:32 Vor allem Stoff und Haare sind sehr beeindruckend.

Erinnert irgendwie daran, als 3D Animation und Rendering Einzug auf den Kleinrechnern gehalten hat.

Alleine schon, als man von 32bit single core Unterstützung auf 64bit Multicore erweitern konnte. Damals gab's auch oft sehr große Sprünge bei der Qualität und den benötigten bzw. vorhandenen Ressourcen.

Muss mal wieder monzoom und den Hash Animation Master installieren. Vielleicht liegt auch noch irgendwo Bryce rum...

Monzoom gibt's mittlerweile sogar umsonst!!!
Ich hab dem Postboten noch 300 Mark für ein kleines Kuvert in die Hand gedrückt, was ihn sehr neugierig gemacht hatte.
https://www.geoxis.de/monzoom/downloads.htm
Monzoom war meine erste 3D Software, aber da hieß es noch Reflections.

Also wenn die Qualität wie im Video in nutzbaren Tools erreicht wird, dann aber Hallo... da gäbe es so viele Einsatzgebiete...
Bei mir fing alles als Schüler mit reflections light an :-D Aber erst mit Lightwave ging es wirklich los...



Alex
Beiträge: 1129

Re: AnimateAnyone - Foto und animierte Pose macht Video

Beitrag von Alex »

macaw hat geschrieben: So 03 Dez, 2023 00:55
Nathanjo hat geschrieben: Sa 02 Dez, 2023 15:52

Monzoom war meine erste 3D Software, aber da hieß es noch Reflections.

Also wenn die Qualität wie im Video in nutzbaren Tools erreicht wird, dann aber Hallo... da gäbe es so viele Einsatzgebiete...
Bei mir fing alles als Schüler mit reflections light an :-D Aber erst mit Lightwave ging es wirklich los...
Reflections auf dem Amiga 500 mit HF-Konverter auf TV war auch meine erste 3D Software...Oh Boy, das Schachbrett, das 18h zum Rendern brauchte. Ich erinnere mich, wenn ich dann erwartungsfroh das Ergebnis sehen wolle und festgestellt habe, dass das Programm wieder über Nacht abgeschmiert war :,-(



medienonkel
Beiträge: 673

Re: AnimateAnyone - Foto und animierte Pose macht Video

Beitrag von medienonkel »

Frank Glencairn hat geschrieben: Sa 02 Dez, 2023 15:46
medienonkel hat geschrieben: Fr 01 Dez, 2023 15:32 Vielleicht liegt auch noch irgendwo Bryce rum...
War Bryce nicht der Landschaftsgenerator mit dem exzentrischen Kai Krause UI, von dem die "Experten" damals überzeugt waren, daß es "Die Zukunft (TM)" sein wird?
Nicht nur Landschaften, die prozedural erzeugt wurden. Auch simple geometrische Körper gab's. Und sogar alles animierbar. Und mit raytracing. Damit sollen nicht wenige Techno CD-Cover erstellt worden sein.
Oder rotierende Kegel, als GIF (der neue heiße Scheiss), für die Homepage auf g eo cities...

Und ja, mit der Kai Krause UI. Die gab's glaub ich auch noch bei Poser. So schlecht war die gar nicht. Ohne Handbuch oder online Tutorials konnte man da ziemlich intuitiv rumspielen.

Meine allererste "3d" Software oder besser CAD war irgendwas aufm C64. Da hatte ich irgendwann sogar einen SG, der "3D Text" (perspektivischer Crawl a la star wars) in Echtzeit ausgeben hat.
Blinkend!!
Direkt auf VHS per UHF ausgespielt.

Was man halt mit 12 so macht 😉



Frank Glencairn
Beiträge: 22191

Re: AnimateAnyone - Foto und animierte Pose macht Video

Beitrag von Frank Glencairn »

medienonkel hat geschrieben: So 03 Dez, 2023 15:43
Und ja, mit der Kai Krause UI. Die gab's glaub ich auch noch bei Poser. So schlecht war die gar nicht.
na ja... mein Ding war das jedenfalls nicht. War mir immer irgendwie zu verspielt.
Aber das war ja die Zeit der perceptible clues, drop shadows und Neumorphism im UI Design.
Das haben damals fast alle versucht, bis das Pendel dann in zurück in super flat minimalistic UI geschwungen ist.

image_2023-12-03_175532805.png
image_2023-12-03_175702594.png
Sapere aude - de omnibus dubitandum
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



medienonkel
Beiträge: 673

Re: AnimateAnyone - Foto und animierte Pose macht Video

Beitrag von medienonkel »

Ja, das war retrospektiv schon gruselig damals. Hat ja auch vor Hardware nicht halt gemacht.

Colani (ich wusste als kleiner Bub damals natürlich nicht, was Design oder ein Designer sind) meinte in einem TV-Gespräch: auf die Form einer Fernbedienung kommt man, indem man ein Stück Knete in der Hand zusammen quetscht und fertig.
Solche Vibes gibt einem vieles aus der Zeit.

Meshmixer ging auch wieder in die Richtung.

Aber ohne dropshadows und glow ging damals einfach nix.

Anders konnte man sich dieses "Multimedia" irgendwie nicht vorstellen.

Es geht eh nichts über das schlichte Design einer Kommandozeile. Einfach Formschön.



jakob123
Beiträge: 104

Re: AnimateAnyone - Foto und animierte Pose macht Video

Beitrag von jakob123 »

Hayos hat geschrieben: Sa 02 Dez, 2023 16:28
Noch sind im Netz allerdings Zweifel groß, dass hier alles mit rechten Dingen zugeht - denn eine derart realistische Animation von fotorealistischem Ausgangsmaterial gab es bis heute noch nicht.
Wenn man in diversen "Szene"-Discords umherschaut, habe manche fortgeschrittene Bastler bereits so eine Qualität hinbekommen. Daher denke ich, dass das ihre Beispiele kein Fake sind.
kannst du mir bitte die szene discords nennen? Vielen Dank!



Darth Schneider
Beiträge: 18617

Re: AnimateAnyone - Foto und animierte Pose macht Video

Beitrag von Darth Schneider »

Was ist eigentlich mit Bryce und dem Poser passiert ?
Ich fand die Tools damals schon toll,
hab aber dann den Faden diesbezüglich voll verloren weil ich damals sehr viel getanzt und sonst nur noch gefilmt und geschnitten hatte…
Sind die einfach pleite gegangen oder wurde das aufgekauft und wo ganz anders drin integriert ?

Gruss Boris



macaw
Beiträge: 1051

Re: AnimateAnyone - Foto und animierte Pose macht Video

Beitrag von macaw »

Frank Glencairn hat geschrieben: So 03 Dez, 2023 17:55
medienonkel hat geschrieben: So 03 Dez, 2023 15:43
Und ja, mit der Kai Krause UI. Die gab's glaub ich auch noch bei Poser. So schlecht war die gar nicht.
na ja... mein Ding war das jedenfalls nicht. War mir immer irgendwie zu verspielt.
Aber das war ja die Zeit der perceptible clues, drop shadows und Neumorphism im UI Design.
Das haben damals fast alle versucht, bis das Pendel dann in zurück in super flat minimalistic UI geschwungen ist.


image_2023-12-03_175532805.png

image_2023-12-03_175702594.png
In meiner Erinnerung sah das nicht ganz so schlimm aus, aber wenn ich diese Bilder so sehe...schauder... ich erinnere mich noch daran, dass Kai Krause damals überall in Computersendungen war und irgendwas von seinen teutonischen Genen faselte während er endlos "Power Goo" bewarb... ich (ohne jede Fachkenntnis) hoffte ja in meiner kindlichen Naivität, das man mit Power Goo Videos morphen kann... dass man dafür schon z.B. tausende DM mehr und "Elastic Reality" braucht, lernte ich erst ein paar Jahre später...



Frank Glencairn
Beiträge: 22191

Re: AnimateAnyone - Foto und animierte Pose macht Video

Beitrag von Frank Glencairn »

macaw hat geschrieben: So 03 Dez, 2023 21:30 .. dass man dafür schon z.B. tausende DM mehr und "Elastic Reality" braucht, lernte ich erst ein paar Jahre später...
Uhhh - Elastic Reality hatte ich ganz vergessen (wahrscheinlich eher verdrängt).

Auch so ein teures one trick pony, das nach dem Michael Jackson Video jeder haben wollte (wir natürlich auch) aber am Ende so cheesy im Ergebnis war, daß es eigentlich nur noch für Dämonen Buffy und ähnliches eingesetzt wurde.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Paramount: Kahlschlag bei deutschen Produktionen
von DKPost - Sa 21:22
» Was hörst Du gerade?
von Funless - Sa 20:42
» Neues Musikvideo Team Drama Doppelsternsystem
von Darth Schneider - Sa 20:13
» Die Zukunft der Videobearbeitung 2026 - Alles Echtzeit in der Cloud (gegen Aufpreis)
von Frank Glencairn - Sa 20:10
» Untertitel in FCPX bei vorhandener Textdatei?
von Frank Glencairn - Sa 19:39
» Licht how to:
von Darth Schneider - Sa 19:32
» OpenAI Sora - das ist der KI-Video Gamechanger!
von iasi - Sa 16:38
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Sa 16:11
» Elevenlabs bietet demnächst auch KI-generierte Soundeffekte an
von slashCAM - Sa 12:02
» CapCut
von Rusco - Sa 10:49
» f0.3 – The Impossible Lens – Building a Large Format DoF movie camera
von StanleyK2 - Sa 10:35
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von Frank Glencairn - Sa 8:16
» Schweiz RED Kaufen / MwSt.....?
von soulbrother - Fr 23:07
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Fr 23:05
» SmallRig bringt umfassendes Retro-Zubehörsystem für Fujifilm X100VI
von slashCAM - Fr 18:36
» Panasonic stellt weltweit kleinstes und leichtestes Superzoom vor: LUMIX S 28-200mm F4-7.1 MACRO O.I.S.
von Frog1 - Fr 18:07
» OKTAVA MK 012 direkt in die Blackmagic 6K Pro
von Frank Glencairn - Fr 16:23
» Stable Diffusion 3 - erste Beta vorgestellt
von Frank Glencairn - Fr 15:22
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Fr 14:31
» Blackmagic URSA Broadcast G2 mit Cloud Upload und geringerer SDI-Latenz
von slashCAM - Fr 10:48
» Video Pro X stürzt beim Multi Cam Schnitt ab
von wabu - Fr 10:02
» Updates (24.2) für Premiere Pro und After Effects - "Sprache verbessern" und Color Fonts
von Frank Glencairn - Fr 9:51
» Tragischer Unfall am Set trotz Filmwaffe: Kamerafrau stirbt nach Schuß von Alec Baldwin
von Darth Schneider - Fr 8:11
» Sony stellt 5G Modem/Monitor für Cloud und Live vor
von rush - Fr 7:30
» Laowa: Nanomorph Zoom auf Indiegogo - erste erschwingliche, anamorphotische Zooms?
von Frank Glencairn - Fr 5:56
» In eigener Sache: Willkommen auf den neuen slashCam-Seiten!
von Clemens Schiesko - Fr 0:38
» Fairchild (und das gewisse etwas) mit CineMatch!
von roki100 - Do 22:15
» Einfache Video-Kamera gesucht
von Tomx_x - Do 19:34
» Fujifilm X100VI mit 40 MP Sensor und Sensorstabilisierung vorgestellt
von Jan - Do 19:24
» GoPro setzt vermehrt auf Abomodelle und Quik App
von MK - Do 17:50
» Warum kein Walkman für 14.500€?
von Alex - Do 16:47
» Fotos in Doku integrieren
von Franz86 - Do 16:19
» Direkter Upload von Fotos und Videos mit der FX3 und FX30
von Alex - Do 13:40
» Zusammenarbeit Premiere und Lightroom
von Alex - Do 13:20
» Panasonic s5 II X Body *neu*
von MrMeeseeks - Do 12:44
 
neuester Artikel
 
Die Zukunft der Videobearbeitung 2026

Ein Planspiel zum Thema KI-Anwendungen und Rechenleistung: Wenn man Eins und Eins zusammenzählt, sieht man bereits heute sehr deutlich, wohin uns die Reise der Videobearbeitung in den nächsten Jahren führen wird... weiterlesen>>