Skeptiker
Beiträge: 5817

Re: Streik-Erfolg: US-Schauspieler erkämpfen sich Schutz vor KI-Konkurrenz

Beitrag von Skeptiker »

Darth Schneider hat geschrieben: Di 14 Nov, 2023 16:45 Nun ja,
der Unterschied ist heute nur das (nicht nur) die Roboter jetzt langsam anfangen selber sehr schnell von uns zu lernen und selber zu denken….
Gruss Boris
In ferner(?) Zukunft soll es dann umgekehrt sein.



iasi
Beiträge: 23823

Re: Streik-Erfolg: US-Schauspieler erkämpfen sich Schutz vor KI-Konkurrenz

Beitrag von iasi »

Darth Schneider hat geschrieben: Di 14 Nov, 2023 16:45 Nun ja,
der Unterschied ist heute nur das (nicht nur) die Roboter jetzt langsam anfangen ganz von selber sehr schnell von uns zu lernen und selber zu denken.

Spanend und gefährlich wird es spätestens dann wenn die KI anfängt eigene Ansprüche zu haben.
Das ist nicht mal sooo weit weg, gemessen daran wie schnell die KI heute schon dazulernt.

Oder wenn böse, sehr machthungrige Menschen die KI für ihre persönlichen und kranken Ziele nutzen möchten…
Das geht schon heute.
Gruss Boris
KI hier, KI da.
So beeindruckend sind die KI-Leistungen bisher noch nicht.



Darth Schneider
Beiträge: 18565

Re: Streik-Erfolg: US-Schauspieler erkämpfen sich Schutz vor KI-Konkurrenz

Beitrag von Darth Schneider »

@iasi
Ähm…Das war vor einem Jahr.
Was können KI Roboter in 5 Jahren ?

Gut ich weiss nicht was du unter beeindruckend verstehst ?
Eher sowas ?


Oder mehr konkret ?



Gruss Boris



AundO86
Beiträge: 6

Re: Streik-Erfolg: US-Schauspieler erkämpfen sich Schutz vor KI-Konkurrenz

Beitrag von AundO86 »

iasi hat geschrieben: Di 14 Nov, 2023 17:44
Darth Schneider hat geschrieben: Di 14 Nov, 2023 16:45 Nun ja,
der Unterschied ist heute nur das (nicht nur) die Roboter jetzt langsam anfangen ganz von selber sehr schnell von uns zu lernen und selber zu denken.

Spanend und gefährlich wird es spätestens dann wenn die KI anfängt eigene Ansprüche zu haben.
Das ist nicht mal sooo weit weg, gemessen daran wie schnell die KI heute schon dazulernt.

Oder wenn böse, sehr machthungrige Menschen die KI für ihre persönlichen und kranken Ziele nutzen möchten…
Das geht schon heute.
Gruss Boris
KI hier, KI da.
So beeindruckend sind die KI-Leistungen bisher noch nicht.
Bisher hat ja auch kaum jemand wahr genommen, wo man überall mit KI konfrontiert wird. Konzerne greifen schon lange auf KI gestütztes Bewerbungsverfahren, Banken nutzen KI um Geldwäsche zu erkennen oder eine Prognose abzugeben, ob ein Kredit zurück gezahlt wird.
Wetter und Verkehrsdaten werden seit Jahren mit Hilfe von KI verarbeitet.

Ki bedeutet nicht nur einen Chatbot oder Bilder erstellen. KI sind viel mehr da notwendig, wo man mit großen Datenmengen zu tun hat oder viele Querweise mit einbeziehen muss. zB. Logistik.

KI sind schon seit etlichen Jahren im Einsatz und nun folgt ein riesiger Sprung, der mit der Erfindung des Internets gleichzusetzen ist.



Frank Glencairn
Beiträge: 22124

Re: Streik-Erfolg: US-Schauspieler erkämpfen sich Schutz vor KI-Konkurrenz

Beitrag von Frank Glencairn »

Ja, hier gibt es einen Tunnelblick auf die Erzeugung von Bildern, wobei das nur ein völlig untergeordneter Teil der ganzen Nummer ist.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



Darth Schneider
Beiträge: 18565

Re: Streik-Erfolg: US-Schauspieler erkämpfen sich Schutz vor KI-Konkurrenz

Beitrag von Darth Schneider »

Genau,

Und sie lernt sehr schnell dazu.

@Aund
Und klar, der KI Roboter da oben ist nur das was wir sehen können von der KI.
Die Spitze vom Eisberg, den ganzen Rest der wahrscheinlich heute mehr als 90% ausmacht sehen wir nie, aber den werden wir im Alltag zu spüren bekommen.
Gruss Boris



Frank Glencairn
Beiträge: 22124

Re: Streik-Erfolg: US-Schauspieler erkämpfen sich Schutz vor KI-Konkurrenz

Beitrag von Frank Glencairn »

Also Zeichnen kann se schon mal nicht :D


image_2023-11-14_215005913.png
Sapere aude - de omnibus dubitandum
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Skeptiker
Beiträge: 5817

Re: Streik-Erfolg: US-Schauspieler erkämpfen sich Schutz vor KI-Konkurrenz

Beitrag von Skeptiker »

Darth Schneider hat geschrieben: Di 14 Nov, 2023 18:01
Oder mehr konkret ?

-> obiger Link auf "Atlas gets a grip" von Boston Dynamics
Atlas (bzw. Boston Dynamics) kommt in die Schweiz!



iasi
Beiträge: 23823

Re: Streik-Erfolg: US-Schauspieler erkämpfen sich Schutz vor KI-Konkurrenz

Beitrag von iasi »

AundO86 hat geschrieben: Di 14 Nov, 2023 18:18
iasi hat geschrieben: Di 14 Nov, 2023 17:44

KI hier, KI da.
So beeindruckend sind die KI-Leistungen bisher noch nicht.
Bisher hat ja auch kaum jemand wahr genommen, wo man überall mit KI konfrontiert wird. Konzerne greifen schon lange auf KI gestütztes Bewerbungsverfahren, Banken nutzen KI um Geldwäsche zu erkennen oder eine Prognose abzugeben, ob ein Kredit zurück gezahlt wird.
Wetter und Verkehrsdaten werden seit Jahren mit Hilfe von KI verarbeitet.

Ki bedeutet nicht nur einen Chatbot oder Bilder erstellen. KI sind viel mehr da notwendig, wo man mit großen Datenmengen zu tun hat oder viele Querweise mit einbeziehen muss. zB. Logistik.

KI sind schon seit etlichen Jahren im Einsatz und nun folgt ein riesiger Sprung, der mit der Erfindung des Internets gleichzusetzen ist.
KI ist doch eigentlich nicht mehr, als die Verarbeitung großer Datenmengen.

Aktuell wird KI gehypt - das ist dann auch schon der einzige riesige Sprung.



Darth Schneider
Beiträge: 18565

Re: Streik-Erfolg: US-Schauspieler erkämpfen sich Schutz vor KI-Konkurrenz

Beitrag von Darth Schneider »

@iasi
Verarbeitung von grossen Datenmengen ?
Genau das gleiche passiert in all unseren Gehirnen….
Gruss Boris



7River
Beiträge: 3549

Re: Streik-Erfolg: US-Schauspieler erkämpfen sich Schutz vor KI-Konkurrenz

Beitrag von 7River »

iasi hat geschrieben: Di 14 Nov, 2023 22:59 - das ist dann auch schon der einzige riesige Sprung.
Das hier ist aber auch nicht zu unterschätzen:

https://www.tagesschau.de/faktenfinder/ ... s-100.html
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“



iasi
Beiträge: 23823

Re: Streik-Erfolg: US-Schauspieler erkämpfen sich Schutz vor KI-Konkurrenz

Beitrag von iasi »

Darth Schneider hat geschrieben: Mi 15 Nov, 2023 07:17 @iasi
Verarbeitung von grossen Datenmengen ?
Genau das gleiche passiert in all unseren Gehirnen….
Gruss Boris
Nur passiert in unseren Gehirnen noch mehr.

Lass mal z.B. von einer KI einen Liedtext übersetzen, der nicht nur aus "Daten" zusammengepuzzelt wurde.



iasi
Beiträge: 23823

Re: Streik-Erfolg: US-Schauspieler erkämpfen sich Schutz vor KI-Konkurrenz

Beitrag von iasi »

7River hat geschrieben: Mi 15 Nov, 2023 07:27
iasi hat geschrieben: Di 14 Nov, 2023 22:59 - das ist dann auch schon der einzige riesige Sprung.
Das hier ist aber auch nicht zu unterschätzen:

https://www.tagesschau.de/faktenfinder/ ... s-100.html
Solche Fälschungen waren auch früher schon möglich, als KI noch nicht so gehypte wurde.
Roboter arbeiten heute auch viel effizienter als zu Anfangszeiten, aber dennoch haben sie weder die Gesellschaft erschüttert oder ein Heer von Arbeitslosen erzeugt.

Du weißt es zudem ja auch selbst, wie schon ein Schnitt die Wirkung einer Szene verändern kann. Unterschwellige Manipulation ist nicht unkritischer als solche fakes.



7River
Beiträge: 3549

Re: Streik-Erfolg: US-Schauspieler erkämpfen sich Schutz vor KI-Konkurrenz

Beitrag von 7River »

iasi hat geschrieben: Mi 15 Nov, 2023 07:49
Solche Fälschungen waren auch früher schon möglich, als KI noch nicht so gehypte wurde.
In der Qualität?
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“



iasi
Beiträge: 23823

Re: Streik-Erfolg: US-Schauspieler erkämpfen sich Schutz vor KI-Konkurrenz

Beitrag von iasi »

7River hat geschrieben: Mi 15 Nov, 2023 07:57
iasi hat geschrieben: Mi 15 Nov, 2023 07:49
Solche Fälschungen waren auch früher schon möglich, als KI noch nicht so gehypte wurde.
In der Qualität?
Wie wirkte z.B. 2001 auf dich?

Filme wie der hier thematisierten schon vor Jahrzehnten die Gefahr der Manipulation. Dabei ist die Qualität letztlich far nich so sehr von Bedeutung.



pillepalle
Beiträge: 8253

Re: Streik-Erfolg: US-Schauspieler erkämpfen sich Schutz vor KI-Konkurrenz

Beitrag von pillepalle »

Es gibt schon tolle Entwicklungen und Fortschritte im Bereich KI. Aber ich hatte ja dieses Jahr einen Job, bei dem Forscher anläßlich einer Preisverleihung zum Thema 'Explanable Machine Learning' über ihre Arbeit berichtet haben. Ein Ziel ist es, dem Endnutzer die Arbeitsweise von KI näher zu bringen und verständlich zu machen. Denn je weniger die Leute über KI wissen, desto mehr phantasieren sie ihr Eigenschaften zu, die sie überhaupt nicht besitzt. Und dadurch entstehen eben auch falsche Erwartungen, oder eben falsche Zukunftsvisionen. Im Positiven wie im Negativen. Andere wichtige Aspekte sind übrigens die Vorhersehbarkeit der Ergebnisse, wie fair sich eine KI verhält, denn bei großen Datenmengen wird sie auch mit viel Unwahrem/Quatsch gefüttert, usw... Auch wenn man in Teilbereichen große Erfolge verzeichnet, bedeutet das nicht das man in allen Bereichen so schnell voran kommt. Und der Teufel steckt ja bekanntlich im Detail.

VG
Done is better than perfect.



Alex
Beiträge: 1114

Re: Streik-Erfolg: US-Schauspieler erkämpfen sich Schutz vor KI-Konkurrenz

Beitrag von Alex »

AundO86 hat geschrieben: Di 14 Nov, 2023 18:18Wetter und Verkehrsdaten werden seit Jahren mit Hilfe von KI verarbeitet.
Googles KI sagt das Wetter genauer voraus als je zuvor

Google hat mit Graphcast ein KI-System entwickelt, welches das Wetter bis zu zehn Tage im Voraus genauer vorhersagen kann als Meteorologen.

...

In umfangreichen Tests übertraf Graphcast laut Financial Times das Vorhersagesystem des ECMWF bei 90 Prozent der Messwerte, darunter Temperatur, Windgeschwindigkeit und Luftdruck. Es schlug auch KI-Wettermodelle von Huawei und Nvidia. Das System sagte den Ort des Landfalls des Hurrikans Lee in Nova Scotia erfolgreich neun Tage vorher voraus, drei Tage eher als herkömmliche Methoden.
https://www.golem.de/news/graphcast-goo ... 79425.html



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Zusammenarbeit Premiere und Lightroom
von Frank Glencairn - Mi 12:09
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Frank Glencairn - Mi 12:01
» Neues Musikvideo Team Drama Doppelsternsystem
von Magnetic - Mi 11:53
» Paramount: Kahlschlag bei deutschen Produktionen
von Frank Glencairn - Mi 11:47
» In eigener Sache: Willkommen auf den neuen slashCam-Seiten!
von Frank Glencairn - Mi 11:31
» Sony, Canon, Panasonic, Nikon, Blackmagic ... Welche Kamera wofür? Stand: Februar 2024
von rob - Mi 11:28
» Direkter Upload von Fotos und Videos mit der FX3 und FX30
von slashCAM - Mi 11:24
» OpenAI Sora - das ist der KI-Video Gamechanger!
von Bluboy - Mi 11:06
» Sony FX3 und FX30: Neue Firmware bringt DCI 4K, echtes 24p und mehr
von klusterdegenerierung - Mi 8:39
» Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro
von klusterdegenerierung - Mi 8:17
» Fujifilm X100VI mit 40 MP Sensor und Sensorstabilisierung vorgestellt
von cantsin - Mi 7:05
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Di 23:07
» Was hörst Du gerade?
von soulbrother - Di 22:50
» Dauert konvertieren überall gleich lang?
von dienstag_01 - Di 20:57
» Neues von Atomos - OS11 Upgrade für Ninja (V), Feature Packs und Andeutungen
von Skeptiker - Di 15:18
» Samsungs 990 Evo SSD überzeugt nur noch bedingt
von slashCAM - Di 13:24
» DUNE !
von iasi - Di 8:01
» Sony Burano in der Praxis: Einzigartige 8K Raw Cine/Doku Kamera mit AF, Vario-ND und IBIS
von Alex - Di 7:01
» nach dem umwandeln kleiner Bildausschnit
von TomStg - Mo 23:56
» Canon Camcorder MV600
von Jan - Mo 21:27
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von Darth Schneider - Mo 20:29
» Licht how to:
von iasi - Mo 19:52
» Video Pro X stürzt beim Multi Cam Schnitt ab
von MisterX - Mo 19:44
» Cine-Festbrennweiten 2024
von vago - Mo 18:47
» 128 TB SSDs am Horizont - Erste X2 - Modelle von Phison gesichtet
von SonyTony - Mo 16:43
» S5 II Auto Iso und Belichtungsversatz
von cantsin - Mo 15:22
» Optische Zoom bei Lumix GH6
von cantsin - Mo 15:14
» Einige Fragen zu Talkback und Tally mit SDI/HDMI
von MüllerFilmt - Mo 14:03
» SmallHD stellt Quantum 32 OLED-Monitor für HDR Farbkorrektur und mehr vor
von slashCAM - Mo 14:00
» Apple iPhone 15 Pro Max im Praxistest: 10 Bit Apple Log - Gamechanger für Smartphone-Filmer?
von iasi - Mo 9:21
» Erstmals Magic Lantern-RAW auf EOS R mit Digic 8 aufgezeichnet
von Walter Schulz - Mo 8:54
» Dialog Editing in Fairlight
von Jörg - So 17:53
» "Verfluchte Camera-Rigs"
von Alex - So 15:15
» Die Visual Effects von Godzilla Minus One
von Darth Schneider - So 14:24
» Mikrofon-Backup für Gespräch
von Darth Schneider - So 12:39
 
neuester Artikel
 
Die Zukunft der Videobearbeitung 2026

Ein Planspiel zum Thema KI-Anwendungen und Rechenleistung: Wenn man Eins und Eins zusammenzählt, sieht man bereits heute sehr deutlich, wohin uns die Reise der Videobearbeitung in den nächsten Jahren führen wird... weiterlesen>>