slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Digitale Filmpatrone für analoge Spiegelreflexkameras - I’m Back Film

Beitrag von slashCAM »


Lange Zeit haben viele Firmen und Tüftler erfolglos über dem Problem sinniert - doch nun wollen es die Entwickler von I’m Back es tatsächlich geschafft haben: Die digital...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Digitale Filmpatrone für analoge Spiegelreflexkameras - I’m Back Film



MK
Beiträge: 4017

Re: Digitale Filmpatrone für analoge Spiegelreflexkameras - I’m Back Film

Beitrag von MK »

Alle Jahre wieder...



macaw
Beiträge: 1059

Re: Digitale Filmpatrone für analoge Spiegelreflexkameras - I’m Back Film

Beitrag von macaw »

MK hat geschrieben: Di 10 Okt, 2023 16:37 Alle Jahre wieder...
Yep. Das wird wieder nix.



Frank Glencairn
Beiträge: 22219

Re: Digitale Filmpatrone für analoge Spiegelreflexkameras - I’m Back Film

Beitrag von Frank Glencairn »

Wahrscheinlich nicht - obwohl ich es ja eigentlich schon charmant fände, vor allem für Mittelformat. Ich hab noch einiges an analogen Kisten hier rum liegen.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



Pianist
Beiträge: 8325

Re: Digitale Filmpatrone für analoge Spiegelreflexkameras - I’m Back Film

Beitrag von Pianist »

Hasselblad hat ja genau sowas. Die 907X/CFV II ist ja im Prinzip ein digitales Rückteil, welches an alle alten Gehäuse passt. Die eigentliche "Kamera" 907X ist einfach nur ein Objektivadapter ohne eigene Funktion, weil sich der Verschluss ja in den Objektiven befindet.

Matthias
Filmemacher für besondere Aufgaben



moowy_mäkka
Beiträge: 56

Re: Digitale Filmpatrone für analoge Spiegelreflexkameras - I’m Back Film

Beitrag von moowy_mäkka »

Damit kann man die Bedienung einer alten Kamera erlernen, die nicht viel oder gar
keine Elektronik hat, ohne Müll (in Form von Film und Chemiekalien) zu produzieren.

P.S.: Es wird einen Weitwinkeladapter geben, um den Bildwinkel zu vergrößern, damit
der Bildwinkel des gecroppten Bildes am Ende ungefähr genauso aussieht, wie beim
Kleinbildsystem:
Bild
Zuletzt geändert von moowy_mäkka am Do 12 Okt, 2023 01:24, insgesamt 1-mal geändert.



MK
Beiträge: 4017

Re: Digitale Filmpatrone für analoge Spiegelreflexkameras - I’m Back Film

Beitrag von MK »

Bei der Herstellung der digitalen Filmpatrone wird bestimmt im Vorfeld auch schon genug Müll produziert...



moowy_mäkka
Beiträge: 56

Re: Digitale Filmpatrone für analoge Spiegelreflexkameras - I’m Back Film

Beitrag von moowy_mäkka »

MK hat geschrieben: Do 12 Okt, 2023 01:15 Bei der Herstellung der digitalen Filmpatrone wird bestimmt im Vorfeld auch schon genug Müll produziert...
Um eine ganze Kamera herzustellen würde noch mehr Müll anfallen,
als bei der Herstellung eines Kamera-Teils.
Außerdem kann man diese digitale Filmpatrone weiterverkaufen
bzw. weiterverwenden, was man mit dem entwickelten Film und
den Chemikalien nicht machen kann.



moowy_mäkka
Beiträge: 56

Re: Digitale Filmpatrone für analoge Spiegelreflexkameras - I’m Back Film

Beitrag von moowy_mäkka »

Frank Glencairn hat geschrieben: Di 10 Okt, 2023 17:30 Wahrscheinlich nicht - obwohl ich es ja eigentlich schon charmant fände, vor allem für Mittelformat. Ich hab noch einiges an analogen Kisten hier rum liegen.
Bei "I'm Back" gibt es auch digitale Rückteile ("I'm Back MF"), aber
leider nur mit einem sehr kleinen Bildsensor (1/2.3", SONY IMX206).
Ob das Bild gecroppt wird oder wie bei "I'm Back 35" mit einem
Linsensystem verkleinert wird, konnte ich nicht herausfinden.



Alex
Beiträge: 1135

Re: Digitale Filmpatrone für analoge Spiegelreflexkameras - I’m Back Film

Beitrag von Alex »

Digitale Filmpatrone in 17 Minuten finanziert
https://www.golem.de/news/i-m-back-film ... 78504.html



MK
Beiträge: 4017

Re: Digitale Filmpatrone für analoge Spiegelreflexkameras - I’m Back Film

Beitrag von MK »

Alex hat geschrieben: So 15 Okt, 2023 13:39 Digitale Filmpatrone in 17 Minuten finanziert
https://www.golem.de/news/i-m-back-film ... 78504.html
Das Teil an sich ist ja offensichtlich schon fertig... in der Kickstarter-Kampagne wurden Beispielbilder mit einer Auflösung von 680x382 präsentiert... mal abwarten wie die Sache ausgeht wenn im Juli 2024 die Auslieferung erfolgen soll...



ruessel
Beiträge: 9735

Re: Digitale Filmpatrone für analoge Spiegelreflexkameras - I’m Back Film

Beitrag von ruessel »

Hatte mal so ein Kodak Rückteil (ich glaube 4Kx4K Auflösung) für die Hasselblad 550ELD für 2 Wochen in der Hand. 20 Jahre her, für ein Fotoshooting bei einem Fahrzeugherstellers. Die Bildqualität war hervorragend, silberne Metallic-Lack Oberflächen und Chrometeile stachen richtig plastisch heraus. Ich vermute die CCD Bildqualität könnte heute noch mit dem modernen Kram mithalten, wenn genügend Licht (Verschluß in der Optik verbaut). Nur unpraktisch mit Bleiakkutasche um die Schulter, der Strombedarf war recht hoch. Die Kamera mit Rückteil hatte auch schon Gewicht - kein Autofokus, alles manuell, völlige Konzentration auf das Foto. Datenübertragung war etwas schleppend via Firewire. Hatte damals einen Versicherungswert (Kameraverleih Hamburg) von knapp 18.000 EUR.

Bin gespannt ob da was ähnliches Optisch rauskommt......
Gruss vom Ruessel



Alex
Beiträge: 1135

Re: Digitale Filmpatrone für analoge Spiegelreflexkameras - I’m Back Film

Beitrag von Alex »

Digitale Filmpatrone erreicht 20-faches Finanzierungsziel
https://www.golem.de/news/i-m-back-film ... 79984.html



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von RedWineMogul - So 23:00
» Paramount: Kahlschlag bei deutschen Produktionen
von Darth Schneider - So 22:42
» AX53 oder VX980 & lcd bei Aufnahme schliessen wg. langer Aufnahme?
von Rrzeurope - So 22:37
» Dauert konvertieren überall gleich lang?
von klusterdegenerierung - So 21:36
» Stop-Motion Musikvideo
von Magnetic - So 20:29
» JVC digitaler und Mini DV Camcorder GR-DVL357E Probleme SD Karte und AV-Kabel
von MK - So 20:05
» Topaz Video/AI jetzt als Resolve Plugin
von Frank Glencairn - So 19:28
» Neues Musikvideo Team Drama Doppelsternsystem
von Darth Schneider - So 19:19
» OpenAI Sora - das ist der KI-Video Gamechanger!
von iasi - So 19:07
» Neues von Atomos - OS11 Upgrade für Ninja (V), Feature Packs und Andeutungen
von roki100 - So 18:30
» Fotocash Erfahrungen
von jmueti1940 - So 18:05
» Sony PDT-FP1 - stabile und einfache Datenübertragung beim Dreh
von MarcusG - So 18:03
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - So 17:08
» Die Zukunft der Videobearbeitung 2026 - Alles Echtzeit in der Cloud (gegen Aufpreis)
von wolfgang - So 16:17
» Blackmagic Videoassist 5 Zoll SDi
von bassnick - So 16:12
» Neues Musikvideo // Trebor "Alles brennt"
von macaw - So 14:24
» f0.3 – The Impossible Lens – Building a Large Format DoF movie camera
von iasi - So 12:27
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von cantsin - So 11:22
» AI Render Engine für Cinema 4D
von Phil999 - So 4:49
» Laowa: Nanomorph Zoom auf Indiegogo - erste erschwingliche, anamorphotische Zooms?
von Frank Glencairn - Sa 22:05
» Untertitel in FCPX bei vorhandener Textdatei?
von Frank Glencairn - Sa 19:39
» Licht how to:
von Darth Schneider - Sa 19:32
» Elevenlabs bietet demnächst auch KI-generierte Soundeffekte an
von slashCAM - Sa 12:02
» CapCut
von Rusco - Sa 10:49
» Schweiz RED Kaufen / MwSt.....?
von soulbrother - Fr 23:07
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Fr 23:05
» SmallRig bringt umfassendes Retro-Zubehörsystem für Fujifilm X100VI
von slashCAM - Fr 18:36
» Panasonic stellt weltweit kleinstes und leichtestes Superzoom vor: LUMIX S 28-200mm F4-7.1 MACRO O.I.S.
von Frog1 - Fr 18:07
» OKTAVA MK 012 direkt in die Blackmagic 6K Pro
von Frank Glencairn - Fr 16:23
» Stable Diffusion 3 - erste Beta vorgestellt
von Frank Glencairn - Fr 15:22
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Fr 14:31
» Blackmagic URSA Broadcast G2 mit Cloud Upload und geringerer SDI-Latenz
von slashCAM - Fr 10:48
» Video Pro X stürzt beim Multi Cam Schnitt ab
von wabu - Fr 10:02
» Updates (24.2) für Premiere Pro und After Effects - "Sprache verbessern" und Color Fonts
von Frank Glencairn - Fr 9:51
» Tragischer Unfall am Set trotz Filmwaffe: Kamerafrau stirbt nach Schuß von Alec Baldwin
von Darth Schneider - Fr 8:11
 
neuester Artikel
 
Die Zukunft der Videobearbeitung 2026

Ein Planspiel zum Thema KI-Anwendungen und Rechenleistung: Wenn man Eins und Eins zusammenzählt, sieht man bereits heute sehr deutlich, wohin uns die Reise der Videobearbeitung in den nächsten Jahren führen wird... weiterlesen>>