Off-Topic Forum



Volksinitiative zur Vollgeldumstellung in der Schweiz



Für den unwahrscheinlichen Fall, daß sich jemand für Dinge außerhalb des Video-Universums interessieren sollte :-)
Antworten
Starshine Pictures
Beiträge: 2270

Volksinitiative zur Vollgeldumstellung in der Schweiz

Beitrag von Starshine Pictures » Sa 09 Jun, 2018 13:37

Hallo liebe Videofreunde!

Morgen am 10. Juni findet in der Schweiz eine Volksabstimmung zur Reformierung des Geldsystems hin zu einem Vollgeldsystem statt. Die Stimmbürger sind dazu aufgefordert darüber abzustimmen, ob den Geschäftsbanken das Recht zur eigenständigen Geldschöpfung aus dem Nichts genommen werden soll. Dieses Privileg soll dafür ausschliesslich den Notenbanken auferlegt werden. Den allermeisten Schweizern ist jedoch überhaupt nicht klar über welch eine unglaubliche Revolution in der Geldpolitik sie da abstimmen dürfen. Das Thema ist so komplex dass es schon allein zum Verstehen des eigentlichen Problems viel Interesse und Verständnis benötigt, bevor man anschliessend noch die Mechanik der Lösung der Initianten versteht.

Ich habe hier mal einige Videobeiträge zusammen getragen, die das Problem beleuchten und auch zeigen, wie hilflos die vorgeschickten Politiker im Auftrag der Banken gegen die Initiative argumentieren.

Ich würde mich freuen mit euch mal gemeinsam das Thema zu beleuchten und zu diskutieren!


Grüsse, Stephan
PS: Ich wohne zwar in der Schweiz, kann aber leider nicht abstimmen da ich noch kein Schweizer Bürger bin.


Artikel im Manager Magazin:
http://m.manager-magazin.de/politik/eur ... 233-4.html















Drushba
Beiträge: 1334

Re: Volksinitiative zur Vollgeldumstellung in der Schweiz

Beitrag von Drushba » Sa 09 Jun, 2018 16:14

Fand ich interessant bis zu Entdecken von Putinversther und Semifaschist Dirk Müller in der Liste. Hoffentlich kacken die Vollgeldversteher allein deshalb ab ;-)

Aber im Ernst: Was irgendwann demnächst mal kommen wird, ist eine enorme Inflation. Diese wird ausgelöst durch die enormen ungedeckten Geldmengen, die sich im Umlauf befinden. Spätestens dann, wenn das viele überflüssige Geld, welches derzeit fast ausschliesslich im Aktien- und Immobiliensektor geparkt ist, sich Bahn bricht und auf andere Berreiche des Lebens überspringt, wird es krachen. Schweizer Vollgeld interessiert dann nicht die Bohne, weil es schon rein mengenmässig nichts helfen würde und es könnte die Inflation auch nicht aufhalten. Das Überspringen des geparkten Kapitals aus dem Finanzmarkt auf den realen Markt wird einen Komplettcrash zur Folge haben, infolgedessen jegliches Buchgeld seinen Wert verliert. Und das wird reinigend wirken. Fonds werden massenhaft pleite gehen, zahlreiche windige Geschäftsmodelle platzen, Immobilien auf dem Markt verschleudert und leerstehende Häuser wieder bewohnt werden. Das finde ich gut und ich würde auch nichts dagegen unternehmen. Auch nicht das spiessig gedachte Vollgeld, was sogar wenn es weltweit eingeführt wäre, einen notwendigen Crash allenfalls verzögern helfen könnte.
"Was immer du tust, irgendwann wirst du es bereuen." Thomas von Aquin 1225-1274




gunman
Beiträge: 1265

Re: Volksinitiative zur Vollgeldumstellung in der Schweiz

Beitrag von gunman » Sa 09 Jun, 2018 18:20

Was hat dieses Thema mit Slashcam zu tun...?
Was mich nicht umbringt macht mich nur stärker




domain
Beiträge: 10760

Re: Volksinitiative zur Vollgeldumstellung in der Schweiz

Beitrag von domain » Sa 09 Jun, 2018 20:38

Vielleicht eröffnest du hier den sgn. "Nie mehr Off-topic-Thread".
Da könnte dann jeder alles mögliche reinschreiben, was absolut nichts mit typischen Slashcam-Themen zu tun hat und alle würden interessiert reinschauen.
Ich wäre da je nach Thema auch gerne dabei ....




domain
Beiträge: 10760

Re: Volksinitiative zur Vollgeldumstellung in der Schweiz

Beitrag von domain » Sa 09 Jun, 2018 21:16

@ Stephan:
Für mich unvorstellbar wäre die Arbeitsüberlastung der Schweizer Nationalbank, wenn nur sie über das Geldschöpfen in Form von Buchgeld bei den übrigen Banken entscheiden dürfte, müsste.
Die Abstimmung wird daher mit Gewissheit negativ ausgehen, weil einfach unpraktikabel.




Starshine Pictures
Beiträge: 2270

Re: Volksinitiative zur Vollgeldumstellung in der Schweiz

Beitrag von Starshine Pictures » Sa 09 Jun, 2018 22:49

Das stimmt. Die SNB ist tatsächlich der Wackelkandidat im Spiel. Auch die Banker der Notenbanken fallen nicht vom neutralen Staatshimmel, sondern haben eine dicke Karriere in den Geschäftsbanken hinter sich. Es ist schwer zu glauben dass diese dann wirklich unbefangen agieren.




hannes
Beiträge: 1164

Re: Volksinitiative zur Vollgeldumstellung in der Schweiz

Beitrag von hannes » Di 12 Jun, 2018 21:48

gunman hat geschrieben:
Sa 09 Jun, 2018 18:20
Was hat dieses Thema mit Slashcam zu tun...?
ne ganze Menge, weil auch wir von diesen Problemen berührt werden und zwar schneller, als uns lieb ist.
Danke für den Beitrag.
Glückauf aus Essen
hannes




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von klusterdegenerierung - Sa 21:36
» Drohnenvideo aus dem chinesischen Grand Canyon, feat. Musik von Moby
von gammanagel - Sa 21:35
» Video Anzeige drehen
von markus45 - Sa 21:02
» Frage zur Canon xc10 – Zeitlupe
von om - Sa 21:01
» Hilfe: Gradingproblem - irgend etwas fehlt :-(
von 3Dvideos - Sa 20:57
» Mein erstes Kurzfimdrehbuch
von 3Dvideos - Sa 20:47
» Vortrag zu Sensor, Farbe, Colormanagement, und Color Workflow
von 7nic - Sa 20:39
» MacOS-Abschied von Intel jetzt offiziell
von DV_Chris - Sa 20:24
» Stirbt Ultra HD Blu-ray einen langsamen Tod?
von Frank Glencairn - Sa 19:44
» Warum sind US-Serien so viel besser?
von Funless - Sa 18:40
» Internen Ton der Hero 5 & 6 in der Post (PP 2019) verbessern
von srone - Sa 17:26
» Gymkhana DR!FT Spot mit BMPCC4K
von roki100 - Sa 16:54
» Wie professionell Wildtiere filmen?
von walang_sinuman - Sa 16:34
» Cine-Cam bis 2000 €
von roki100 - Sa 16:31
» Redcine-X: 8k@33fps mit einer Nvidia 2080ti
von iasi - Sa 12:32
» Videodreher in Hamburg gesucht
von Schuengal - Sa 12:02
» Welcher Full HD Camcorder, welche Bearbeitung für Linux
von Doc Brown - Sa 12:00
» The Drone - Offizieller Trailer
von 7River - Sa 11:32
» Passion für Lost Places
von Onkel Danny - Sa 11:12
» Ärger um die Oscarverleihung: Scorsese, Tarantino, Wenders, Robert De Niro u.a. protestieren
von Onkel Danny - Sa 11:02
» Die Kunst des Geräuschemachens -- vom Theaterdonner zum Film-Foley
von slashCAM - Sa 10:06
» Wie TV Aufnahmen erkennen?
von Hansemann - Sa 9:10
» Xt3 Crop bei 50 FPS
von Selomanol - Sa 8:50
» Panasonic Lumix FZ1000 II und TZ96 vorgestellt
von Darth Schneider - Sa 5:08
» Premiere 2019: Keine 50p Anzeige mehr?
von gutentag3000 - Sa 0:50
» Highspeed Filetransfer per MASV Version 3.0: schneller - und teurer
von Valentino - Fr 23:50
» Sony Betacam BVW-300AP Tapedeck Geräusche
von Magic94 - Fr 23:38
» Komplette Anleitung Davinci Resolve auf Deutsch
von Skeptiker - Fr 22:04
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von klusterdegenerierung - Fr 20:25
» Kostenloser Download: Native Instruments verschenkt großes Paket mit Musik-Tools und Sounds
von Steelfox - Fr 16:05
» HANDSY
von slashCAM - Fr 14:40
» Schauspieler - Gagefrage!
von Lapaloma - Fr 14:19
» Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?
von radneuerfinder - Fr 14:13
» Lichtsetzung in der Postproduktion
von gekkonier - Fr 13:15
» Sachtler Stativ, älter, 100mm Halbschale mit Neiger - kennt das jemand/Preis??
von Pianist - Fr 12:51
 
neuester Artikel
 
Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran?

Die Panasonic AG-CX350 ist ein universelles 4K-Werkzeug, welches als Allround-Lösung möglichst effektiv zu Werke geht und sich auch in bestehende Workflows (unter anderem bei Sendern) gut einbindet -- wir haben beim Testen viele Stärken und einige Schwächen des Camcorders gefunden, auch im Vergleich mit der Canon XF705. weiterlesen>>

Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)

Über den Ton als ein mächtiges Werkzeug beim filmischen Erzählen ging es bei der Veranstaltung "Steps, Shots and Silence: Sound and Foley in Docs", und zwar sehr konkret: nicht nur wurde live vorgeführt, wie Foley-Geräusche entstehen, sondern dabei auch gleich sehr überzeugend erklärt, weshalb eine Nachvertonung auf Geräuschebene überhaupt so sinnvoll ist -- bei Spielfilmen und auch bei Dokus. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
HANDSY

Das Fensterln ist außer Mode gekommen, ermöglicht in diesem Stoptrick-Film jedoch eine kurze nächtliche Begegnung. Jedoch nur zum Teil...