JVC Forum



JVC GY-DV5100 noch nützlich ?



... was JVC-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
gexxbetamovie
Beiträge: 7

JVC GY-DV5100 noch nützlich ?

Beitrag von gexxbetamovie » So 31 Dez, 2017 04:26

Hallo alle zusammen,

Ich hatte gestern bissle glück und habe im Ebay eine voll funktionstüchtige JVC GY-DV5100 ersteigert mit tasche, akkus, netzteil... ich weis das der System schon relativ alt ist aber naja für den Preis konnte ich den auch nicht finden also ein Schnäppchen war es ja schon.

Yetzt meine frage, laut Youtube videos ist die Qualität auch nicht so extrem schlecht ... für eigene Filme drehen wäre es ja perfekt , aber kann man die Kamera auch an den PC anschließen mit der gedrehten Kassette und durch Magix Software die aufnahmen auf der kassette dann aufs PC überspielen ?

( ja ich weis das ich mit den heutigen SD Camcorders eine bessere Quali hätte und alles viel einfacher wäre aber es ist einfach ein anderes gefühl mit eine 52cm lange Kamera zur Filmen die in seiner seit 6 - 10.000€ gekostet hatt. )

Also würde ich nur gerne wissen ob es mit auf den PC draufspielen funktioniert ... :)

Mit freundlichen Grüßen.
Zuletzt geändert von gexxbetamovie am So 31 Dez, 2017 15:48, insgesamt 1-mal geändert.




Alf_300
Beiträge: 7438

Re: JVC GY-DV5100 noch nützlich ?

Beitrag von Alf_300 » So 31 Dez, 2017 04:52

Im Prinzip ist es ganz Einfach.

Was Du bracuchst ist
1 PC mit Firewireanschluss, (oder Schnittstellenkarte) mit TI chip
1 Captureprogramm das Firewire unterstützt

Gebrauchsanweisung lesen.

Und Los gehts.




pixelschubser2006
Beiträge: 1524

Re: JVC GY-DV5100 noch nützlich ?

Beitrag von pixelschubser2006 » So 31 Dez, 2017 10:21

Mit Bändern würde ich mich garnicht erst auseinandersetzen. Die JVC 5000er arbeiten perfekt mit Firestor-Recorder-Einheiten zusammen, wo dann auf 2,5" Festplatten gespeichert wird (k.a. ob P- oder S-ATA...). Die Kamera wird dann noch ein Stückchen länger ;-). Jedenfalls hast Du dann einen filebasierten Workflow. Alles andere ist masochistisch. Wobei der Transfer eigentlich kein wirkliches Problem ist, größter Knackpunkt wird die Hardware des Rechners, der noch eine Firewire-Karte unterstützt.

Darüber hinaus: Die 5100 ist eine geile Kamera. Es gab da auch gewisse Chargen mit echten 16:9-Chips. Ggf. mal recherchieren, wenn Du so eine erwischt hast, werden die 20% mehr Auflösung (durch nicht notwendiges Beschneiden von 4:3!) deutlich aktuellere Bildqualität bringen! In großer Konkurrenz nachwievor gegen über den HDV-Nachfolgern, die mit kleineren Chips und billigen / schlechten Kit-Objektiven in der Praxis nicht immer überzeugten (Weshalb solide HDV-Kameras wie die Sony HVR-S270 heute immer noch gefragt und vergleichsweise teuer sind!).




Jott
Beiträge: 14717

Re: JVC GY-DV5100 noch nützlich ?

Beitrag von Jott » So 31 Dez, 2017 11:17

So masochistisch ist das gar nicht, wenn der PC einen FireWire-Eingang hat und über Capture-Software verfügt. Mit Macs geht es auch heute noch problemlos via Thunderbolt-Adapter: Kamera anschließen, Import, dann alles automatisch. Für PCs gibt es sehr günstige FireWire-Karten. Das Einspielen dauert dann halt so lange wie das Programm auf der Cassette. Entschleunigung! :-)

Das Fiese ist, dass man erst beim bzw. nach dem Einspielen über FireWire merkt, ob die Kamera wirklich noch voll funktionsfähig ist. Good luck!




gexxbetamovie
Beiträge: 7

Re: JVC GY-DV5100 noch nützlich ?

Beitrag von gexxbetamovie » So 31 Dez, 2017 12:37

Vielen dank für die Antworten, yetzt bin ich ein Tick schlauer :)

Wünsche allen ein frohes neues Jahr .




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera
von blueplanet - Sa 16:31
» Polaroid mal anders.....
von wabu - Sa 16:11
» Zubehör Panasonic AG-DVC30 u.a. zu verkaufen
von cidercyber - Sa 15:45
» Vegas 15 Pro Edit für 22 €
von MK - Sa 15:42
» Blackmagic veröffentlicht 2-stündigen Trainingsfilm "DaVinci Resolve 15: The Art of Color Grading"
von Huitzilopochtli - Sa 15:32
» Venedig: Marinemuseum
von Jott - Sa 15:12
» Auch IMAX erklärt VR-Testlauf für gescheitert
von Frank Glencairn - Sa 14:56
» "Schlechte", stark komprimierte Bilddateien / Scans besser machen, Qualität erhöhen?
von Fassbrause - Sa 14:29
» Laufschrift (Abspann) mit Pinnacle Studio 21/22?
von StanleyK2 - Sa 13:17
» Apple: Kein Unterstützung mehr von Cineform und DNxHD Codecs in zukünftigem macOS
von motiongroup - Sa 12:19
» Suche Sony XDCA - FS7
von christophmichaelis - Sa 11:53
» SLR Magic MicroPrime - hat jemand Erfahrungen mit dem Objektiv?
von Frank Glencairn - Sa 11:45
» Captive State - offizieller Trailer
von Funless - Sa 11:07
» Audiobearbeitung
von andreas97 - Sa 9:56
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von iasi - Sa 9:19
» Meyer Optik Görlitz wird weitergeführt
von MK - Sa 8:02
» Neues Spitzenmodell Nvidia Titan RTX: 24 GB für 2.700 Euro und 8K Editing in Echtzeit
von Frank Glencairn - Sa 7:57
» Neue L-Mount Alliance: Leica + Panasonic + Sigma kooperieren // Photokina 2018
von Darth Schneider - Sa 7:39
» Film aus Avid Media Composer auf DVD brennen
von Madhavi - Sa 6:26
» Adrianas Pakt
von handiro - Fr 21:17
» Canon EOS R im 4K Video Test: 10 Bit LOG, Dual Pixel AF, Hauttöne. Bedienung, inkl. Nikon Z6 Vergleich
von Jan - Fr 19:34
» Hilfe, was lief schief?! Panasonic FZ2000 4K Video
von Jan - Fr 19:27
» Kipon: Mittelformat auf Vollformat Speedbooster und manuelle Objektive für Nikon Z und Canon RF
von Jörg - Fr 18:34
» Tonspur Synchronisation ext. Recorder
von mikroguenni - Fr 17:28
» Biete 7" TFT LCD HD Kamera-Monitor Jag35 / Lilliput
von camerastilo - Fr 17:26
» Biete Kamera Sleeve / Kamera-Schutz für Sony PDW700 und ähniche Schulter-Camcorder
von camerastilo - Fr 17:22
» Biete Shure FP33 Audio EB-Mischer (ähnlich wie SQN)
von camerastilo - Fr 17:11
» Biete V-Lock auf NP-F Batterie Adapter
von camerastilo - Fr 17:05
» Biete: Olympus MZuiko 9-18 /4.0-5.6 für MFT
von Frank B. - Fr 16:47
» preiswerter, externen Monitor für GH 5 gesucht
von TheGadgetFilms - Fr 16:41
» Zeitschrift VIDEO 2/1999 mit Test der DV-Recorder gesucht
von RickyMartini - Fr 16:40
» LG gram: ultraleichtes 17" Notebook mit Thunderbolt 3
von tom - Fr 16:17
» Biete neues LED Kamera Headlight BICOLOR mit NP-F Akku und Zubehör Set
von camerastilo - Fr 16:17
» Preisspanne für Sprecher... was ist marktüblich?
von Jott - Fr 16:16
» Biete Canon Weitwinkel EF-S 10-18mm IS STM
von camerastilo - Fr 16:13
 
neuester Artikel
 
Kommentierte Gerüchte zu Panasonics S1(R) und weiterer L-Mount Kamera

Es gibt schon eine Menge Gerüchte zu Panasonics S1R und einer weiteren L-Mount Cinekamera. Diese wollen wir einmal kurz kommentieren... weiterlesen>>

Monster-Flunder - MSI P65 Creator 8RF-451 Notebook im 4K-Schnitt-Performance Test

Wir konnten uns ein besonders potentes Windows Notebook in der Redaktion näher ansehen, das sich zur 4K-Videobearbeitung eignet und trotz seiner Leistungsdaten ziemlich flach und leicht bleibt: Das MSI P65 Creator 8RF-451. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Flasher - Material (Official Video)

Fängt ein bißchen lahm an das Musikvideo, aber schaltet nach einigen Sekunden in eine Art Turbomodus, bevor es völlig durchdreht und sich auf der YouTube-Metaebene austobt.