Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD Forum



Camcorder wird von Laptop nicht erkannt



Camcorder (Consumer + Pro), Videosysteme, Funktionen, Bedienung, Drehen, Tricks, Fehler...
Antworten
danmu
Beiträge: 3

Camcorder wird von Laptop nicht erkannt

Beitrag von danmu » Mo 10 Sep, 2018 21:05

Hallo zusammen,

ich habe eine alte Canon MV200i mit jeder Menge alter Videos von Hochzeiten, Taufen, Kindergeburtstagen usw..
Leider fehlen mir die Zubehörteile. Nun habe ich mir ein 4pin auf USB Kabel bestellt.

Laptop reagiert auf die Kamera (egal auf welchem USB-Anschluss) mit "USB-Gerät wurde nicht erkannt".

Was kann ich machen oder was mach ich falsch?

Bitte um Hilfe.

Gruß Danmu




rush
Beiträge: 8483

Re: Cymcorder wird von Laptop nicht erkannt

Beitrag von rush » Mo 10 Sep, 2018 21:10

Jemanden suchen der einen Computer mit (älterer) Firewire-Schnittstelle (IEEE 1394) hat.

Die Firewire (4pin) zu USB Adapterlösungen klappen nahezu nie für diese Zwecke...
keep ya head up




danmu
Beiträge: 3

Re: Cymcorder wird von Laptop nicht erkannt

Beitrag von danmu » Mo 10 Sep, 2018 21:15

Danke für die schnelle Nachricht.
Gibt es andere Möglichkeiten alte DV-Kassetten digitalisiert?




rush
Beiträge: 8483

Re: Cymcorder wird von Laptop nicht erkannt

Beitrag von rush » Mo 10 Sep, 2018 21:25

Wenn Du einen PC hast einfach für ein paar Euro eine entsprechende Firewire PCI Karte kaufen...

Falls du auf usb angewiesen bist... So 'ne "Pinnacle Moviebox" könnte funktionieren... da gibt es verschiedenste Varianten die es anscheinend können sollen - gebraucht kosten die Dinger aber gern noch immer 'nen Hunni.. welches Modell da am ehesten funktioniert weiß ich nicht.
Letztlich dann auch noch eine Frage des Betriebssystems - sprich ob es dafür Treiber gibt.
Da wissen ggfs. andere Nutzer hier mehr - DV ist länger nicht mehr meine Baustelle.

Übrigens: DV-Kassetten muss man nicht digitalisieren da DV bereits digital ist (DV=digital video).

Ansonsten besteht immer noch die Möglichkeit im worst case über den einfachen videoausgang (gelber port, wenn vorhanden) ein analoges Signal abzugreifen und das entsprechend zu digitalisieren... ist aber qualitativ die deutlich schlechtere Variante.
keep ya head up




carstenkurz
Beiträge: 4088

Re: Cymcorder wird von Laptop nicht erkannt

Beitrag von carstenkurz » Di 11 Sep, 2018 00:48



Kommentare unter den Amazon Artikeln lesen. So ein Kabel kann nicht funktionieren. Warum dann sowas gebaut und verkauft wird? Weil es Leute gibt, die darauf reinfallen, und dann zu faul sind ihr Geld zurück zu fordern.

- Carsten
and now for something completely different...




Jott
Beiträge: 14585

Re: Camcorder wird von Laptop nicht erkannt

Beitrag von Jott » Di 11 Sep, 2018 12:30

Schlaue Kerlchen, die Hersteller!




TheBubble
Beiträge: 1330

Re: Cymcorder wird von Laptop nicht erkannt

Beitrag von TheBubble » Di 11 Sep, 2018 14:48

danmu hat geschrieben:
Mo 10 Sep, 2018 21:15
Gibt es andere Möglichkeiten alte DV-Kassetten digitalisiert?
DIe Aufnahmen sind schon digital, sie müssen nur auf den PC überspielt werden. Dazu wird zwingend(*) eine Firewire-Schnittstelle benötigt. Für Desktop PCs ohne solche gibt es z.B. PCIe Erweiterungskarten mit Firewire-Schnittstelle.

(*) Es gab eine Lösung, bei der ein per USB angeschlossenes Gerät eine Firewire-Schnittstelle für DV-Kameras/-Rekorder bereitstellte. Ist aber lange her.




dienstag_01
Beiträge: 8753

Re: Camcorder wird von Laptop nicht erkannt

Beitrag von dienstag_01 » Di 11 Sep, 2018 15:15

Auch für Laptops gibt es Erweiterungskarten mit Firewire. Heißt der Slot auch PCIe, ich weiß es nicht mehr.




Jott
Beiträge: 14585

Re: Camcorder wird von Laptop nicht erkannt

Beitrag von Jott » Di 11 Sep, 2018 15:49

Im Bekanntenkreis nach Mac-Besitzern fragen. Auch an die neuesten kann man noch FireWire adaptieren und DV/HDV/DVCPro etc. einlesen.




Onkel Danny
Beiträge: 163

Re: Camcorder wird von Laptop nicht erkannt

Beitrag von Onkel Danny » Di 11 Sep, 2018 16:02

Also bei einem PC gibt es die Möglichkeit für weniger als 10€ eine Erweiterungskarte zu erwerben.
Ab Win7 werden auch keine extra Treiber mehr benötigt, einfach einbauen und gut ists.

Das Material muss ja nur gecaptured(Aufgenommen werden) dazu brauch man auch keine hohe Rechenleistung. Kann also auch ein alter Rechner sein.

Bei einem Lappi wird es schwieriger, denn die haben schon länger, je nachdem, keine Erweiterungsslots mehr.
Da bleibt dann nur noch eine externe Lösung via USB und co übrig.

greetz




Sammy D
Beiträge: 963

Re: Camcorder wird von Laptop nicht erkannt

Beitrag von Sammy D » Di 11 Sep, 2018 16:08

dienstag_01 hat geschrieben:
Di 11 Sep, 2018 15:15
Auch für Laptops gibt es Erweiterungskarten mit Firewire. Heißt der Slot auch PCIe, ich weiß es nicht mehr.
ExpressCard 34 oder 54.




dienstag_01
Beiträge: 8753

Re: Camcorder wird von Laptop nicht erkannt

Beitrag von dienstag_01 » Di 11 Sep, 2018 16:22

Sammy D hat geschrieben:
Di 11 Sep, 2018 16:08
dienstag_01 hat geschrieben:
Di 11 Sep, 2018 15:15
Auch für Laptops gibt es Erweiterungskarten mit Firewire. Heißt der Slot auch PCIe, ich weiß es nicht mehr.
ExpressCard 34 oder 54.
Genau ;)




Skeptiker
Beiträge: 4478

Re: Camcorder wird von Laptop nicht erkannt

Beitrag von Skeptiker » Di 11 Sep, 2018 16:46

Die Vorgänger-Version von ExpressCard war PCMCIA (auch einfach "PC-Card" genannt - die Karten waren breiter als die schlanken 34mm-ExpressCards).

ExpressCard war am Notebook zwar deutlich schneller, aber PCMCIA mit dem Vorteil, dass die Karte fest im Slot sass, während ExpressCard durch einen unglücklichen Federmechanismus bei leichtem Eindrücken der Karte (z. B. Einstecken eines zusätzlichen Kabels) gleich die ganze Karte wieder auswerfen konnte -> mechanische Fehlkonstruktion.

Aber zurück zum Thema:

@Fragesteller:
Die Möglichkeit, mit einem "Analog-In auf USB"-Kabel (loses Kabelbündel) oder einer kleinen Analogbox (z. B. Terratec und andere) per Analog-Out aus der Kamera und per USB in den Computer zu gehen, nicht vergessen.
Aber digital mit Firewire wäre natürlich optimal, da ohne weitere Umwandlung.




danmu
Beiträge: 3

Re: Camcorder wird von Laptop nicht erkannt

Beitrag von danmu » Di 11 Sep, 2018 19:05

Danke für eure Antworten.

Habe mitlerweile auch einen Desktop PC. Jetzt fehlt nur noch die passende FireWire Karte.

Welche würdet ihr empfehlen?

Gruß danmu




Alf_300
Beiträge: 7397

Re: Camcorder wird von Laptop nicht erkannt

Beitrag von Alf_300 » Di 11 Sep, 2018 19:24

Eine mit TI (Texas Instrunents) Chip




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Netflix - Bald pleite?
von Rick SSon - Do 15:26
» Seit wann produziert Netflix so ein brutales Zeugs?
von Rick SSon - Do 15:16
» Samsung präsentiert Smartphone mit faltbarem Display - Kostenpunkt: rund 1.500 Euro
von Rick SSon - Do 15:11
» Toni Northrup: Micro Four-Thirds is DEAD
von Jan - Do 15:00
» Alita: Battle Angel - Offizieller Trailer
von Shiranai - Do 14:42
» Vergleich Sony Alpha 6300 und 6500
von rush - Do 14:40
» m2 SSD als Boot-Platte oder als Cache für Premiere
von dienstag_01 - Do 14:38
» [BIETE] SENNHEISER Ansteckmikrofon ME 102 + KA100-EW Lavalier Mikrofon
von rush - Do 13:45
» [BIETE] Zhiyun Crane V2 Gimbal 3 Achsen Stabilisator Handheld Steadicam
von rush - Do 13:42
» Gimbal Kaufberatung Ronin s oder Crane oder was?
von rush - Do 13:25
» GH5 und Ninja V
von funkytown - Do 13:19
» Video-Player für Atomos Ninja V Rohmaterial in DNxHD
von Kamerafreund - Do 13:10
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von cantsin - Do 13:03
» Ton-Probleme durch lautes Knacken bei Funkstrecke [Sennheiser EW100)
von rush - Do 13:01
» Neuer Patch für VPX 16.0.2.298
von fubal147 - Do 12:24
» 122 Jahre alte Filmszene wiederentdeckt
von Benutzername - Do 11:39
» Abstimmung EU Parlament/Uploadfilter/"Wer das Internet kaputt macht"
von pixelschubser2006 - Do 11:09
» Rode Filmmaker Funke rauscht as hell?!
von rush - Do 10:46
» Blackmagic Design URSA Mini Pro bekommt 3200 ISO per Firmware Update
von slashCAM - Do 9:21
» BMPC4K & Gimbal
von pillepalle - Do 0:11
» Petrol Kamera Rucksack sehr groß
von Manuell - Mi 21:36
» Porta Brace Audiorecorder Tasche
von Manuell - Mi 21:35
» Rohmaterial kalkulieren
von Jörg - Mi 18:49
» Wie kann ich diese Störungen in einer Audidatei beseitigen?
von dosaris - Mi 17:20
» PP CC 2017 Hängt sich beim Zoomen in der Timline auf + Dateien in der Timline Flackern Sporadisch
von Jörg - Mi 16:02
» Filmen mit dem Smartphone: Apple iPhone XS, Filmic Pro und Zhiyun Smooth 4 Gimbal in der Praxis
von kmw - Mi 15:35
» Günstigste Kamera für TV Qualität
von Roland Schulz - Mi 14:50
» Blackmagic Design: Großes DaVinci Resolve 15.2 Update mit über 30 neuen Funktionen
von Panamatom - Mi 14:45
» Samsung Exynos 9820 für Galaxy S10: 8K Videoaufnahme mit 30 fps - 4K mit 150 fps
von slashCAM - Mi 12:54
» Was ist mit Drehbüchern?
von alex15 - Mi 10:57
» Farbkorrektur, Color Management und der Vorteil des linearen Arbeitsfarbraums
von rudi - Mi 10:43
» The Wandering DP
von pillepalle - Mi 8:25
» FUJIFILM X-T3 bekommt HLG-Option mit nächstem Firmware-Update
von Roland Schulz - Mi 7:36
» Suche Kamera - Camcorder oder DSLR
von videoarb - Mi 7:34
» Apple stellt ua. neues MacBook Air mit Retina-Display und eGPU Unterstützung vor
von motiongroup - Mi 6:58
 
neuester Artikel
 
Filmen mit dem Smartphone: Apple iPhone XS, Filmic Pro und Zhiyun Smooth 4 Gimbal in der Praxis

Wir haben uns das neue iPhone XS im Verbund mit der Filmic Pro App in der Praxis angeschaut und hierbei auch erste Erfahrungen mit den Smooth 4 Smartphone Gimbal von Zhiyun gemacht. Interessiert waren wir hierbei vor allem, wie sich das iPhone XS zusammen mit der Log-Funktion von Filmic Pro bei Hauttönen schlägt. Als Vergleich haben wir kurz auch das aktuelle Samsung S9+ - ebenfalls mit Filmic Pro Log - hinzugezogen. weiterlesen>>

Farbkorrektur, Color Management und der Vorteil des linearen Arbeitsfarbraums

Farbkorrektur kann nur korrekt funktionieren, wenn sie in einem kontrollierten Farbraum stattfindet. Dies bedeutet in der Praxis, dass man laut Lehrbuch immer in einem linearen Farbraum korrigieren sollte. Doch warum ist das so und was bedeutet dies eigentlich? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Code Elektro - SHINOBI (Official Video)

Ein Mix aus typischen SciFi-Bildern und -Bausteinen fügt sich hier zu einem erzählenden Musikvideo zusammen, eine Art CGI / Echtbild-Anime -- Hintergrundinfos zur Produktion hier.