Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD Forum



Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??



Camcorder (Consumer + Pro), Videosysteme, Funktionen, Bedienung, Drehen, Tricks, Fehler...
Antworten
Jott
Beiträge: 20352

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von Jott » Fr 05 Aug, 2022 22:49

„ - IS arbeitet ohne NDs deutlich besser“

Wo hast du das denn wieder her?




Eta
Beiträge: 33

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von Eta » Fr 05 Aug, 2022 22:57

Jott hat geschrieben:
Fr 05 Aug, 2022 22:49
„ - IS arbeitet ohne NDs deutlich besser“
Wo hast du das denn wieder her?
Von Entwicklern. Gibt natürlich unterschiedliche IS-Systeme. Aber bei jenen, die direkt auf Einzelframes zugreifen, ist das ja auch logisch IMO: Es ist einfacher, Pixel deckungsgleich zu bekommen bzw. bei Mikrorucklern gegenzusteuern, wenn der Algorithmus auf scharfe Einzelframes zugreifen kann. Außerdem arbeiten die meisten Systeme (AF, Objektverfolgung, sensorbasierter IS, ...) schlicht besser, wenn mehr Licht zur Verfügung steht. Auf rein gyroskopische Systeme trifft das natürlich nicht zu.

Auch Focus Peaking funktioniert (geringfügig) sauberer ohne NDs.

NB: Die Formulierung "wo hast du das denn wieder her?" empfinde ich nicht neutral ;-)
Zuletzt geändert von Eta am Fr 05 Aug, 2022 23:06, insgesamt 2-mal geändert.




iasi
Beiträge: 19590

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von iasi » Fr 05 Aug, 2022 23:04

Die Sensorgröße spielt letztlich eben doch eine erheblich Rolle.
Ich hab die GH5, die man auch Open Gate auslesen kann. So richtig glücklich und warm bin ich mit der Kamera aber nicht geworden. Wobei sie von Größe und Gewicht recht gut auf Gimbals passt.

Was das Preis-Leistungsverhältnis betrifft, bin ich sehr angetan von der BM Pocket 6k Pro.
6k Raw/50fps/S35-Sensor.
Ich bin aber auch ein Raw-Anhänger und möchte nicht mehr darauf verzichten.

Im Bereich 4000 bis 10000€ gibt es mittlerweile eine recht große Auswahl - inkl. Red Komodo.

Für diese Landschaftsaufnahmen wären die 8k-Raw-Vollformater von Nikon und Canon ideal.
+ 8k-Bayer Raw liefert perfektes 4k.
+ Vollformat bietet die besten optischen Voraussetzungen, die man bekommen kann.
+ Sie schaffen die gewünschten Frameraten.

Erst die Red Raptor bietet hier mehr - für einen satten Aufpreis.




Eta
Beiträge: 33

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von Eta » Fr 05 Aug, 2022 23:09

iasi hat geschrieben:
Fr 05 Aug, 2022 23:04
Die Sensorgröße spielt letztlich eben doch eine erheblich Rolle.
Ich hab die GH5, die man auch Open Gate auslesen kann. So richtig glücklich und warm bin ich mit der Kamera aber nicht geworden. Wobei sie von Größe und Gewicht recht gut auf Gimbals passt.

Was das Preis-Leistungsverhältnis betrifft, bin ich sehr angetan von der BM Pocket 6k Pro.
6k Raw/50fps/S35-Sensor.
Ich bin aber auch ein Raw-Anhänger und möchte nicht mehr darauf verzichten.

Im Bereich 4000 bis 10000€ gibt es mittlerweile eine recht große Auswahl - inkl. Red Komodo.

Für diese Landschaftsaufnahmen wären die 8k-Raw-Vollformater von Nikon und Canon ideal.
+ 8k-Bayer Raw liefert perfektes 4k.
+ Vollformat bietet die besten optischen Voraussetzungen, die man bekommen kann.
+ Sie schaffen die gewünschten Frameraten.

Erst die Red Raptor bietet hier mehr - für einen satten Aufpreis.
Ja, stimmt, danke für den Input, ich muss wohl noch mal über alles nachdenken.

Irgendwo hatte ich kürzlich aufgeschnappt, dass FF allerdings Nachteile in Sachen Rolling Shutter etc. habe?

Ich hab halt auch die Abwägung zu machen: Je teurer, desto weniger Freunde kann ich vermutlich zur Mitarbeit gewinnen... ;-/




Eta
Beiträge: 33

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von Eta » Fr 05 Aug, 2022 23:21

iasi hat geschrieben:
Fr 05 Aug, 2022 23:04
Was das Preis-Leistungsverhältnis betrifft, bin ich sehr angetan von der BM Pocket 6k Pro.
6k Raw/50fps/S35-Sensor.
Ich bin aber auch ein Raw-Anhänger und möchte nicht mehr darauf verzichten.
PS: Ich hatte die, zumindest für mich persönnlich, auch schon ins Auge gefasst - hätte ich hier nicht einen Haufen von Nikon- anstatt passender Canon-Objektive rumliegen... *seufz* ;-D

Was übrigens witzig ist: Ich hatte ähnliche Erfahrungen in der Fotografie mit m43, als das vor einigen Jahren so gehyped wurde ("kompakt und gleiche Bildqualität!"): Ausprobiert; nicht warm geworden damit; wie Spielzeug empfunden -> zurück zu FF.




iasi
Beiträge: 19590

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von iasi » Fr 05 Aug, 2022 23:49

Eta hat geschrieben:
Fr 05 Aug, 2022 23:21
iasi hat geschrieben:
Fr 05 Aug, 2022 23:04
Was das Preis-Leistungsverhältnis betrifft, bin ich sehr angetan von der BM Pocket 6k Pro.
6k Raw/50fps/S35-Sensor.
Ich bin aber auch ein Raw-Anhänger und möchte nicht mehr darauf verzichten.
PS: Ich hatte die, zumindest für mich persönnlich, auch schon ins Auge gefasst - hätte ich hier nicht einen Haufen von Nikon- anstatt passender Canon-Objektive rumliegen... *seufz* ;-D

Was übrigens witzig ist: Ich hatte ähnliche Erfahrungen in der Fotografie mit m43, als das vor einigen Jahren so gehyped wurde ("kompakt und gleiche Bildqualität!"): Ausprobiert; nicht warm geworden damit; wie Spielzeug empfunden -> zurück zu FF.
Ich hab neulich eher zufällig hintereinander mit meiner (alten) Canon 5D2 und meiner GH5 rumgeknippst. Da ist nicht nur der theoretische Unterschied, sondern es sprang mir wieder sofort ins Auge.
Früher erhielt ich mit meiner KB und Kodakchrome 25 auch nur bei idealer Blende Ergebnisse, die sich mit meinen Mittelformataufnahmen auf normalem 100er-Material vergleichen ließen.

Das Problem mit der Optik bei kleinen Sensorgrößen zeigt sich auch hier:
https://www.slashcam.de/artikel/Test/De ... hutte.html
Zuletzt geändert von iasi am Sa 06 Aug, 2022 00:35, insgesamt 1-mal geändert.




iasi
Beiträge: 19590

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von iasi » Sa 06 Aug, 2022 00:00

Übrigens

Hier zeigt sich auch mal wieder das Problem von WW-Landschaftsaufnahmen:



Die beste Linse und die höchte Auflösung nutzt wenig, wenn man einfach nur so draufhält.




Jott
Beiträge: 20352

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von Jott » Sa 06 Aug, 2022 06:10

Eta hat geschrieben:
Fr 05 Aug, 2022 22:57
NB: Die Formulierung "wo hast du das denn wieder her?" empfinde ich nicht neutral ;-)
Ich auch nicht. Boah, sind ND-Filter böse.




Eta
Beiträge: 33

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von Eta » Sa 06 Aug, 2022 06:37

Jott hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 06:10
Ich auch nicht. Boah, sind ND-Filter böse.
Meine Anmerkung war als Bitte zu verstehen, auf Kommentare, die nicht auf konstrutiven Diskurs sondern Provokation abzielen, wenn möglich zu verzichten.
Vielleicht das nächste mal? Danke! 👌🙃




roki100
Beiträge: 11513

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von roki100 » Sa 06 Aug, 2022 07:43

iasi hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 00:00
Die beste Linse und die höchte Auflösung nutzt wenig, wenn man einfach nur so draufhält.
was hätte er deiner Meinung anders machen sollen? Er war mit ne große 12K Ursula auf dem Schulter und mit seiner Frau am Strand spazieren und hat gefilmt bzw. die Linse nur getestet und er findet es toll.
Ich hab neulich eher zufällig hintereinander mit meiner (alten) Canon 5D2 und meiner GH5 rumgeknippst.
Um es besser zu vergleichen, benötigst Du für die GH5 eine Linse mit der Blende, Brennweite, ausgerechnet mit Sensorgröße (also Crop beachten) usw. um ungefähr das zu haben, wie die Blende und Brennweite / Linse mit 5DM2 (5DMx die von hotpixel befallen ist, hauptsächlich der Display - finde ich schrecklich). Erst dann kann man vll. über unterschiede im Bild sprechen. Da wird man denke ich keinen großen Unterschied sehen, außer in den Farben (ColorScience usw.) oder?
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 11825

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von Darth Schneider » Sa 06 Aug, 2022 08:31

Farben und Out of Cam Colors sind bei der Ursula mit BRaw überhaupt nicht wirklich relevant.
Somit ist ein Vergleich mit der Gh5 irgendwie unfair und sinnlos. Weil die hat kein RAW.
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




iasi
Beiträge: 19590

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von iasi » Sa 06 Aug, 2022 08:38

roki100 hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 07:43
iasi hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 00:00
Die beste Linse und die höchte Auflösung nutzt wenig, wenn man einfach nur so draufhält.
was hätte er deiner Meinung anders machen sollen? Er war mit ne große 12K Ursula auf dem Schulter und mit seiner Frau am Strand spazieren und hat gefilmt bzw. die Linse nur getestet und er findet es toll.
Er hätte das Bild so gestalten können, dass trotz der Streckung der Distanzen doch auch Tiefe entsteht und man z.B. nicht nur einen schmalen Streifen Horizont mit Inhalt über einer Sandfläche und unter einer blauen Himmelsfläche erhält.
Er hätte durch den Bildaufbau Tiefe und Inhalt erzeugen können - hat er aber nicht.
Zudem nutzt er ein WW für Portrait-Aufnahmen ...
roki100 hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 07:43
Ich hab neulich eher zufällig hintereinander mit meiner (alten) Canon 5D2 und meiner GH5 rumgeknippst.
Um es besser zu vergleichen, benötigst Du für die GH5 eine Linse mit der Blende, Blickwinkel...ausgerechnet mit Sensorgröße (also Crop beachten) usw. um ungefähr das zu haben, wie die Linse usw. mit 5DM2 (5DMx die von hotpixel befallen ist, hauptsächlich der Display - finde ich schrecklich). Erst dann kann man vll. über unterschiede im Bild sprechen.
Ich nutze meist Normalbrennweiten. Bei der GH5 also ein 25mm und bei der 5D2 (die schon von Beginn an einen Streifen auf dem Display aufweist) ein 50mm.

Die Abbildungsqualität hängt vom Vergrößerungsfaktor ab - einfach ausgedrückt. Ein MFT-Bild muss ich stärker vergrößern, als ein FF-Bild, um den großen Bildschim zu füllen.
Man vergrößert bei MFT also die Schwächen von Sensor und Objektiv stärker heraus.

Dann kommt es zu solchen Aussagen:
"Wir haben einige Linsen ausprobiert, jedoch limitierte in unserem Testbild immer ganz klar die Optik die Auflösung"

https://www.slashcam.de/artikel/Test/De ... hutte.html

Daher hat eine GH6 auch nur 25 MPixel. Mehr würde kaum Sinn machen, da Objektive ans Limit geraten.

Eigentlich wäre die BM Ursa 12k die ideale Kamera für Objektivtests - mit ihrem S35-Sensor mit 80 Megapixel.




roki100
Beiträge: 11513

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von roki100 » Sa 06 Aug, 2022 08:47

iasi hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 08:38
Er hätte durch den Bildaufbau Tiefe und Inhalt erzeugen können - hat er aber nicht.
Zudem nutzt er ein WW für Portrait-Aufnahmen ...

Was für Tiefe und Inhalt? Er hat mit der Aufnahme die Linse getestet....
Wie seine ernstzunehmende professionelle Aufnahmen aussehen, das kann man an seine andere Videos sehen.
Ich nutze meist Normalbrennweiten. Bei der GH5 also ein 25mm und bei der 5D2 (die schon von Beginn an einen Streifen auf dem Display aufweist) ein 50mm.
Dann zeig mal ein paar Bilder zB.: GH5 mit der billige Linse 25mm F1.7 Blende.... und 5DM2 mit 50mm ungefähr mit Blende F2.8 ?
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




iasi
Beiträge: 19590

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von iasi » Sa 06 Aug, 2022 09:29

roki100 hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 08:47
iasi hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 08:38
Er hätte durch den Bildaufbau Tiefe und Inhalt erzeugen können - hat er aber nicht.
Zudem nutzt er ein WW für Portrait-Aufnahmen ...

Was für Tiefe und Inhalt? Er hat mit der Aufnahme die Linse getestet....
Wie seine ernstzunehmende professionelle Aufnahmen aussehen, das kann man an seine andere Videos sehen.
Dann hat er also getestet, wie Schrottaufnahmen, wie man sie von Onkel Maiers mit seiner Urlaubsknippse kennt, mit einer Profi-Kamera und teurem Objektiv aussehen.

roki100 hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 08:47
Ich nutze meist Normalbrennweiten. Bei der GH5 also ein 25mm und bei der 5D2 (die schon von Beginn an einen Streifen auf dem Display aufweist) ein 50mm.
Dann zeig mal die Bilder zB. GH5 mit der billige Linse 25mm F1.7 Blende.... und 5DM2 mit 50mm ungefähr mit Blende F2.8.
Ich nutze immer die ideale Blende.

Natürlich könnte ich auch eine 50Mpixel-Kamera nehmen und dann MFT reincroppen. Dann hab ich denselben Effekt, wie wenn ich eine MFT-Kamera nutze.




roki100
Beiträge: 11513

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von roki100 » Sa 06 Aug, 2022 09:35

iasi hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 09:29
Natürlich könnte ich auch eine 50Mpixel-Kamera nehmen und dann MFT reincroppen. Dann hab ich denselben Effekt, wie wenn ich eine MFT-Kamera nutze.
?

Nimm doch einfach die billige 25mm F1.7 Panasonic MFT Linse + GH5 und bei Canon 5Dm2 irgendeine 50mm F2.8 Linse, mach ein paar Bilder und zeige einfach die unterschiede... ;) Du schreibst "es sprang mir wieder sofort ins Auge" und das will ich auch gerne sehen was da so unterschiedlich ist.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




iasi
Beiträge: 19590

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von iasi » Sa 06 Aug, 2022 09:47

roki100 hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 09:35
iasi hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 09:29
Natürlich könnte ich auch eine 50Mpixel-Kamera nehmen und dann MFT reincroppen. Dann hab ich denselben Effekt, wie wenn ich eine MFT-Kamera nutze.
?

Nimm doch einfach die billige 25mm F1.7 Panasonic MFT Linse + GH5 und bei Canon 5Dm2 irgendeine 50mm F2.8 Linse, mach ein paar Bilder und zeige einfach die unterschiede... ;) Du schreibst "es sprang mir wieder sofort ins Auge" und das will ich auch gerne sehen was da so unterschiedlich ist.
Ein großer Unterschied.




roki100
Beiträge: 11513

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von roki100 » Sa 06 Aug, 2022 09:49

iasi hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 09:47
roki100 hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 09:35


?

Nimm doch einfach die billige 25mm F1.7 Panasonic MFT Linse + GH5 und bei Canon 5Dm2 irgendeine 50mm F2.8 Linse, mach ein paar Bilder und zeige einfach die unterschiede... ;) Du schreibst "es sprang mir wieder sofort ins Auge" und das will ich auch gerne sehen was da so unterschiedlich ist.
Ein großer Unterschied.
Wo? Du hast wahrscheinlich vergessen die Bilder anzuhängen...ich sehe es nicht?
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




iasi
Beiträge: 19590

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von iasi » Sa 06 Aug, 2022 09:54

roki100 hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 09:49
iasi hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 09:47


Ein großer Unterschied.
Wo? Du hast wahrscheinlich vergessen die Bilder anzuhängen...ich sehe es nicht?
Vergessen hab ich nichts. ;)

Du kannst ja mal im Internet auf die Suche gehen und MFT-Landschaftsaufnahmen mit denen von KB vergleichen.
Nicht einfach nur wollen - selbst ist der Mann. :)




roki100
Beiträge: 11513

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von roki100 » Sa 06 Aug, 2022 10:03

iasi hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 09:54
Vergessen hab ich nichts. ;)

Du kannst ja mal im Internet auf die Suche gehen und MFT-Landschaftsaufnahmen mit denen von KB vergleichen.
Nicht einfach nur wollen - selbst ist der Mann. :)
Wenn ich das finden würde (mit ungefähr gleiche Brennweite, gleiche Blende, Crop beachtet usw. ), hätte ich dich nicht gefragt. Was man aber findet ist folgendes:

Was ist Canon 5D M4 (also noch besser als M2) und was GH5?
Bildschirmfoto 2022-08-06 um 09.59.17.png
Bildschirmfoto 2022-08-06 um 09.59.45.png

5Dm4 links oder recht?
Bildschirmfoto 2022-08-06 um 10.01.55.png
Wie bereits erwähnt, die unterschiede sind minimal und auf ersten blick in den Farben zu sehen (was ja kein Problem ist, denn man kann ja nachträglich ausgleichen)...aber ansonsten? Nix.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




iasi
Beiträge: 19590

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von iasi » Sa 06 Aug, 2022 10:34

roki100 hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 10:03
iasi hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 09:54
Vergessen hab ich nichts. ;)

Du kannst ja mal im Internet auf die Suche gehen und MFT-Landschaftsaufnahmen mit denen von KB vergleichen.
Nicht einfach nur wollen - selbst ist der Mann. :)
Wenn ich das finden würde (mit ungefähr gleiche Brennweite, gleiche Blende, Crop beachtet usw. ), hätte ich dich nicht gefragt. Was man aber findet ist folgendes:

Was ist Canon 5D M4 (also noch besser als M2) und was GH5?

Bildschirmfoto 2022-08-06 um 09.59.17.png
Bildschirmfoto 2022-08-06 um 09.59.45.png


5Dm4 links oder recht?
Bildschirmfoto 2022-08-06 um 10.01.55.png

Wie bereits erwähnt, die unterschiede sind nur in den Farben zu sehen (was ja kein Problem ist, denn man kann ja nachträglich ausgleichen)...aber ansonsten? Nix.
Mal durch die Scheibe.
Mal handgeschüttelt.
Was soll man da denn vergleichen?

Dann schon lieber diese Bilder zum Vergleich:

Mit einer "billigen" 50/1.8 bei f11:
https://photos.smugmug.com/Canon-RF-50m ... 6A0259.jpg

Panasonic Leica DG Summilux 25mm f/1.4 ASPH
https://www.opticallimits.com/active/ma ... 00_2QgJ5GS
https://www.opticallimits.com/active/ma ... 67_TFXjqQP

Und hier noch 5d2 mit Sigma Art 50mm bei f9:
https://www.opticallimits.com/active/ma ... 90_Qdf9qwr
Zuletzt geändert von iasi am Sa 06 Aug, 2022 10:40, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 11513

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von roki100 » Sa 06 Aug, 2022 10:40

Das zählt nicht, es muss schon gleiche Motiv sein....ungefähr gleiche blende, gleiche Brennweite. Meine Empfehlung, billige linse 25mm F1.7 für Panasonic und bei 5Dm2 egal welche, von mir aus auch teuere 50mm f2.8.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




iasi
Beiträge: 19590

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von iasi » Sa 06 Aug, 2022 10:42

roki100 hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 10:40
Das zählt nicht, es muss schon gleiche Motiv seien....ungefähr gleiche blende, gleiche Brennweite. Meine Empfehlung, billige linse 25mm F1.7 für Panasonic und bei Canon egal welche, von mir aus sich teuere 50mm f2.8.
Ich hab ein Bild (link) einer 5d2 ergänzt.
Mit ähnlichem Motiv und gutem Objektiv.




Darth Schneider
Beiträge: 11825

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von Darth Schneider » Sa 06 Aug, 2022 10:54

Warum denn das billige Panasonic 25mm ?
Das 25mm Leica das Iasi ja scheinen hat, ist in jeder Hinsicht besser.
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




roki100
Beiträge: 11513

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von roki100 » Sa 06 Aug, 2022 11:01

iasi hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 10:42
Ich hab ein Bild (link) einer 5d2 ergänzt.
Mit ähnlichem Motiv und gutem Objektiv.

Gleiche Motiv bitte... Du hast die beiden Kameras da, dann mach doch ein paar Bilder (beachte crop und blende)...gleiche Motiv mit beide Kameras. Schwer ist das nicht. Landschaft/Bäume/Blumen/Pflanzen/Katzen/Schnecken.... was auch immer.
Ich habe oben zwei vergleiche gepostet und Du hast mir leider nicht geantwortet welche Kamera welche st.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




iasi
Beiträge: 19590

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von iasi » Sa 06 Aug, 2022 11:31

roki100 hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 11:01
iasi hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 10:42
Ich hab ein Bild (link) einer 5d2 ergänzt.
Mit ähnlichem Motiv und gutem Objektiv.

Gleiche Motiv bitte... Du hast die beiden Kameras da, dann mach doch ein paar Bilder (beachte crop und blende)...gleiche Motiv mit beide Kameras. Schwer ist das nicht. Landschaft/Bäume/Blumen/Pflanzen/Katzen/Schnecken.... was auch immer.
Ich habe oben zwei vergleiche gepostet und Du hast mir leider nicht geantwortet welche Kamera welche st.
Man erkennt an den verlinkten Bildern den Unterschied. Da werde ich jetzt nicht Schnecken fotografieren.

Du kannst mal in die 50 Mpixel-Aufnahme reincroppen und mit der MFT-Aufnahme vergleichen.




roki100
Beiträge: 11513

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von roki100 » Sa 06 Aug, 2022 11:40

ich habe schon damals verglichen, genau zwischen 5D (mit ML) und GH5.... und hab mich für die GH5 entschieden...Am Ende ist dann doch die G9 geworden. Und ich meine nicht Videos und bessere Specs/Codecs bei der Panasonic, sondern Fotos. Da ich damals nur die 25mm F1.7 mit dabei hatte und die 5D war mit Canon EF 50mm F1.8.... kenne ich die unterschiede.
Daher das ganze...
Das war auch eines der Gründe wo ich mir gesagt habe, dass FF nicht automatisch besser bedeutet...nö.
Ich habe auch MFT+0.71 Speedbooster mit APS-C Kamera verglichen und sehe es genau so...
Ich weiß nicht warum Du nicht einfach zwei Bilder machst. GH5+25mm f1.7 und 5Dm2+50mm F2.8, gleiche Motiv...so schwer kann das doch nicht sein. So kannst Du doch zeigen, dass sich auch all diejenigen, die Landschaft/Naturaufnahme machen und von FF/DSLR zu MFT gewechselt haben, sich mit der eigene Wahrnehmung und Erfahrung täuschen....
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




iasi
Beiträge: 19590

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von iasi » Sa 06 Aug, 2022 12:01

roki100 hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 11:40
ich habe schon damals verglichen, genau zwischen 5Dm2 (mit ML) und GH5.... und hab mich für die GH5 entschieden...Am Ende ist dann doch die G9 geworden. Und ich meine nicht Videos und bessere Specs/Codecs bei der Panasonic, sondern Fotos. Da ich damals nur die 25mm F1.7 hatte, die 5Dm2 war mit Canon EF 50mm F1.8 STM.... kenne ich die unterschiede.
Daher das ganze...
Ich weiß nicht warum Du nicht einfach zwei Bilder machst. GH5+25mm f1.7 und 5Dm2+50mm F2.8, gleiche Motiv...so schwer kann das doch nicht sein.
Das war auch eines der Gründe wo ich mir gesagt habe, dass FF nicht automatisch besser bedeutet, das ist einfach quatsch....
Ich habe auch MFT+0.71 Speedbooster mit APS-C Kamera verglichen und sehe es genau so....
Die verlinkten Bilder lassen sich vergleichen.

Ein Speedbooster ändert übrigens nichts an dem Fakt, dass ein MFT-Sensor letztlich nicht viel mehr ist, als ein Crop eines Vollformat-Sensors.

Ich hab die ältere 5d2 und die GH5. Für Fotos greife ich lieber zur 5d2, da sie die besseren Bilder macht.

Nun gibt´s die ersten Vollformat-Film-Raw Fotokameras. Wenn sich die erste Aufregung gelegt hat, werde ich mir so eine Cam holen - aber sicherlich keine MFT mehr.




roki100
Beiträge: 11513

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von roki100 » Sa 06 Aug, 2022 12:12

iasi hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 12:01
Ich hab die ältere 5d2 und die GH5. Für Fotos greife ich lieber zur 5d2, da sie die besseren Bilder macht.
Du willst leider die besseren Bilder im vergleich zu GH5 (crop und blende beachtet) nicht zeigen... Und weil das so ist, wird man weiterhin davon ausgehen, dass das was Du schreibst nicht wirklich stimmt.....
Das was einige als "besser" bezeichnen, sind mM. Sachen wie Bokeh....Beachtet man bei MFT den Crop und verwendet dann passende Linse, größere Brennweite, passende Blende, ein paar schritte zurück...und schon passt es.

Landschaftsaufnahme, bei MFT passende Brennweite, Blende (Blende vll. nicht über f8, um Unschärfe die dabei entstehen können zu vermeiden)...und schon passt es.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




iasi
Beiträge: 19590

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von iasi » Sa 06 Aug, 2022 12:21

roki100 hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 12:12
iasi hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 12:01
Ich hab die ältere 5d2 und die GH5. Für Fotos greife ich lieber zur 5d2, da sie die besseren Bilder macht.
Du willst leider die besseren Bilder im vergleich zu GH5 (crop und blende beachtet) nicht zeigen... Und weil das so ist, wird man weiterhin davon ausgehen, dass das was Du schreibst nicht wirklich stimmt.....
Denk was du willst.




roki100
Beiträge: 11513

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von roki100 » Sa 06 Aug, 2022 12:34

iasi hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 12:21
roki100 hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 12:12


Du willst leider die besseren Bilder im vergleich zu GH5 (crop und blende beachtet) nicht zeigen... Und weil das so ist, wird man weiterhin davon ausgehen, dass das was Du schreibst nicht wirklich stimmt.....
Denk was du willst.
Was soll ich mir anders dabei denken wenn Du nicht zweigen willst? Das ist doch schade... mich interessiert das ja auch, ich will die unterschiede sehen die Du siehst... ist ja nicht viel verlangt.
Bei YouTube in den Kommentare hat mal ein User das selbe behauptet (FF sei besser, weil Sensor größer usw.), ein anderer widersprach....nun postete der überzeugte FF Nutzer Bildervergleich, das eine mit MFT Kamera war nicht so sauber, etwas verschwommen usw. und das andere mit FF sauber und scharf, daraufhin hat der andere User nochmal widersprochen und verlinkte selber zwei Bilder, gleiche Motiv, irgendeine teuere FF Kamera und G9 mit der teueren Olympus Linse (Vogel Aufnahme) und ich fand das MFT Bild sogar besser... Thema war beendet (zumindest habe ich dann aufgehört weiter zu lesen), als man erfahren hat, dass der FF-Überzeuger für MFT eine sehr schlechte Linse adaptiert hat und (wenn ich mich richtig erinnere) bei beiden Kameras Blende F16 benutzt hat.

Daher bleibe ich stur, solange Du keine Bilder zeigst (mit gleichen Motiv, crop und blende beachtet usw.) wenn ich da unterschiede sehe, dann denke ich was anderes und ich kaufe demnächst eine FF Kamera... und bin dir natürlich Dankbar dass du dir die Mühe gemacht hast zwei Bilder mit zwei unterschiedliche Kameras zu machen und hier zu posten.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"

Zuletzt geändert von roki100 am Sa 06 Aug, 2022 12:45, insgesamt 1-mal geändert.




rush
Beiträge: 12630

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von rush » Sa 06 Aug, 2022 12:45

Letzten Endes sind die Unterschiede bei Berücksichtigung der von roki angesprochen Parameter tatsächlich eher marginal.

Häufig wird jedoch nicht wirklich "äquivalent" verglichen. Man muss halt deutlich schnelleres Glas hernehmen was mFT preislich als auch vom Gewicht wieder etwas weniger attraktiv macht.

Das was man mFT eher ankreiden kann/konnte ist meiner Meinung nach eine teils messbar geringere Dynamik als auch eine deutlich reduzierte Empfindlichkeit wenn das Licht dünner wird.

Schön zu sehen bspw. auch an diesem Chart der Dynamik zwischen mFT vs KB:
Screenshot_2022-08-06-12-42-55-68_e4424258c8b8649f6e67d283a50a2cbc.jpg
Hinzu kommen dann noch Punkte wie die AF Leistung die bei mFT je nach Kamera/Hersteller und Objektivkombination teils spürbar schwächer ist als vergleichbare KB Systeme. Nicht immer - aber für mich sind das die Hauptgründe warum ich eher und lieber zur KB Kamera im Fotobereich greife, insbesondere dann wenn es um Ereignisse geht die nicht wiederholbar sind.

Dennoch mag ich die kleine mFT Olympus EM-10 II schon auch irgendwie gern - mit den kompakten 1.7er Oly Festbrennern habe ich da eine schöne Street-Option die sich kaum hinter dem großen Sony System verstecken muss. Außer halt im Bereich AF, Lowlight... Da fällt sie schon klar ab - ist aber auch ein "alter Hobel" wenn man es Mal genau betrachtet.

Aber vom Bildlook her habe ich wenig Baumschmerzen mFT zu nutzen, das war zugegeben nicht immer so. Mit der GH2 habe ich seinerzeit gefühlt kein einziges Bild auf die Speicherkarte gebannt - das passte für mich irgendwie nicht. Ein Blick auf Dynamikkurve zeigt vermutlich auch warum: sie liegt trotz gleicher Sensorgröße nochmals spürbar darunter. Zeigt also auch das da eine stetige Entwicklung im mFT Bereich stattfindet.
IMG_20220806_124802.jpg
Aber zugegeben ist das jetzt schon eher off-topic zum eigentlichen Thread-Thema.
keep ya head up

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Darth Schneider
Beiträge: 11825

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von Darth Schneider » Sa 06 Aug, 2022 13:00

Klar ist ne MFT Cam mit schnellem Glas besser als eine Fullframe mit langsamen Glas . :)

Wie auch immer, am Schluss bleibt es Geschmacksache.
Aber dennoch , hier auf Slashcam nutzen mittlerweile mehr als 50 Prozent der Filmer Fullframe Cams.
Das wird wohl Gründe haben.
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




roki100
Beiträge: 11513

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von roki100 » Sa 06 Aug, 2022 13:05

@rush, Chart vergleich, da sind andere Kameras ausgewählt als die von iasi erwähnt. Mir ging es nur um die beiden Kameras.
Natürlich haben die FF Kameras mehr DynamicRange...doch auch da ist es abhängig von Pixelpitch/Pixelsize usw.

In der Regel haben die FF Kameras größere pixel, auf einem größerem Sensor verteilt usw. Pixelpitch/Pixelsize ist da riesig, es nimmt mehr Licht auf usw. Man Argumentiert ja damit, dass mehr MP/K's mit ausreichend DynamicRange, bei MFT irgendwann erreicht sind (man sieht das an der GH6, mehr MP/K's und nur mit DGO bekommt man mehr DR)....immer mehr MP und schon wird auch bei FF das auch der Fall sein.
Bildschirmfoto 2022-08-06 um 13.11.58.png
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




rush
Beiträge: 12630

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von rush » Sa 06 Aug, 2022 13:14

roki100 hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 13:05
...immer mehr MP und schon wird auch bei FF das auch der Fall sein.
Nicht unbedingt wie das Sony eigene Beispiel der A7S III (12MP) vs A7r IV (61MP) zeigt.
Screenshot_2022-08-06-13-12-14-46_e4424258c8b8649f6e67d283a50a2cbc.jpg

PS; ich bezog mich weiter oben natürlich nur auf Kameras die ich selber kenne und entsprechend aussagefähig bin - daher der Vergleich GH2, E-M10 II als auch A7SIII.

@Boris: nein das ist genau der Denkfehler... mFT benötigt halt schnelleres Glas um äquivalent zu sein. Es ist damit mit Nichten "schneller".
keep ya head up

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von rush am Sa 06 Aug, 2022 13:18, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 11513

Re: Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??

Beitrag von roki100 » Sa 06 Aug, 2022 13:17

rush hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 13:14
roki100 hat geschrieben:
Sa 06 Aug, 2022 13:05
...immer mehr MP und schon wird auch bei FF das auch der Fall sein.
Nicht unbedingt wie das Sony eigene Beispiel der A7S III (12MP) vs A7r IV (61MP) zeigt.
da wird andere Technologie verwendet... A7SIII ist in Wirklichkeit ein Sensor mit 48MP. Sony a7S III has a 2×2 pixel binning IMX510 BSI sensor...
Dafür ist die Bildqualität bei A7SIII/FX3 ausgezeichnet.... zumindest gefällt mir das sehr...aber nicht für den Preis^^
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Fr 13:22
» Heute hat es Netflix erwischt
von DKPost - Fr 13:07
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 12:40
» Blackmagic erhöht seine Preise - und senkt einige
von iasi - Fr 12:00
» Doku: KZ-Gedenkstätte Dachau
von 7River - Fr 11:38
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Fr 11:25
» Sigma stellt 20mm und 24mm F1,4 Art-Objektive vor
von cantsin - Fr 11:15
» Wieviel Aufträge durch SocialMedia?
von berlin123 - Fr 11:09
» Vom Rekorder direkt in die Timeline: Frame.io C2C Support für Atomos Connect
von slashCAM - Fr 11:06
» Ich und meine C70
von vladi - Fr 10:17
» Altrimenti ci arrabbiamo — Younuts/Vincenzo Alfieri/Giancarlo Fontana/Tommaso Renzoni
von Map die Karte - Fr 9:02
» Schöne Bauchbinden für Resolve?
von Frank Glencairn - Fr 8:52
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von rush - Fr 8:42
» NVIDIA Gaugan360 Demo
von Frank Glencairn - Fr 8:22
» 12$ LIDAR System für Pocket 6K
von roki100 - Do 21:52
» Die besten Video-DSLMs nach Preis-Leistung: Von M43 über APS-C/S35 bis Vollformat
von Darth Schneider - Do 20:46
» Panasonic S5, S1, S1H, BS1H: Neue Firmware verbessert Weißabgleichsoptionen von Blackmagic RAW
von Jalue - Do 20:37
» Vegas Pro 20 erschienen mit einigen Verbesserungen
von slashCAM - Do 16:36
» DeepFaceVideoEditing: KI ermöglicht das Ändern von Gesichtsausdrücken in Videos
von medienonkel - Do 14:54
» Videoproduktion Post-Corona
von HerrWeissensteiner - Do 14:49
» Meta Quest 2 eigene Filme im Loop
von tillsen - Do 12:25
» Empfehlung für ein everyday Objektiv für die Canon EOS 7D
von roki100 - Do 11:45
» Drohnen Entscheidung
von -paleface- - Do 11:20
» Kameras, Objektive, Lichter, Dollys und mehr: Große Online-Versteigerung von Profi-Filmequipment (2.000+ Geräte)
von ruessel - Do 9:59
» Konzert Liveübertragung offline per Netzwerk
von Jott - Do 8:31
» Online-Auktion mit Equipment von Pille Filmgeräteverleih
von rush - Do 7:29
» Zoom F1: neuer kleiner Audio-Fieldrecorder mit Lavalier oder Richtmikrofon
von Blackbox - Mi 22:11
» Panasonic Lumix - nur noch spiegellose Systemkameras (im Quadrat mit Leica)
von Darth Schneider - Mi 19:00
» AJA Mini-Config v2.26.4 bringt Mini Convertern u.a. 12-Bit SDI
von slashCAM - Mi 17:03
» Blackmagic Cloud Store (Mini) und Cloud Pod: Netzwerkspeicherlösungen für die Resolve Cloud
von tommy823 - Mi 16:13
» Intels neue ARC Pro-Grafikkarten
von MK - Mi 14:45
» Dynamic Shootout - Alle gegen ARRI (u.a. Panasonic S1H und Nikon Z9)
von tom - Mi 12:31
» Panasonic S5 - Pixelfehler, der vielleicht alle Modelle betrifft
von Bildlauf - Mi 11:15
» Biete: Canon 850D + Canon EFS 24mm + Zubehör
von emilymitypsilon - Mi 11:08
» FS7 Abdeckung für Speicherkarten austauschen
von miscetc - Di 22:51
 
neuester Artikel
 
Beste Video-DSLMs nach Preis-Leistung

Nachdem wir in unserer letzten Bestenliste Video-DSLMs ausschließlich nach ihrer Funktion beurteilt haben, steht diesmal das Preis-Leistungsverhältnis im Vordergrund. Hier unsere Preis-Leistungs-Favoriten im Micro Four Thirds, APS-C/S35 und Vollformatsegment weiterlesen>>

Dynamik ARRI LF vs. Pana S1H vs. Nikon Z9

Wenn schon, denn schon: Dank der wachsenden Zahl an Augen-Clips in unserer Redaktion können wir eine weitere Frage beantworten: Wie schlagen sich ARRI LF und Sony VENICE 2 in der Dynamik gegenüber den besten DSLMs aus unserem Testlabor? weiterlesen>>