Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD Forum



Mein neuer Osmo Pocket und Fragen



Camcorder (Consumer + Pro), Videosysteme, Funktionen, Bedienung, Drehen, Tricks, Fehler...
Antworten
günters
Beiträge: 2

Mein neuer Osmo Pocket und Fragen

Beitrag von günters » Di 30 Jun, 2020 23:16

Hallo,
ich habe mir vor zwei Wochen den/das (?) Osmo Pocket (OP) im Elektronikmarkt gekauft. Ich habe noch eine a6300 und ein AK2000 Gimbal von Feiyu Tech. Letzteres habe ich im Urlaub meist zu Hause gelassen, weil zu schwer. OP ist jetzt immer dabei :-). Da ich nur ein altes Handy Galaxy S7 mit USB micro habe, musste das neue mit USB C vom Sohnemann für die Resgistrierung herhalten. Und die Spielerei konnte losgehen-macht Spass!
Adapter von USB C auf USB micro im Elektronikmarkt bestellt, hat nicht funktioniert. OP defekt? Zurückgegeben und neuen OP bestellt. Inzwischen im Netz gefunden: Es muss ein Adapter mit OTG sein! Neuen OP erhalten, inzwischen 20€ billiger :-) und OTG Adapter von USB C auf USB micro gekauft. Hat auch nicht gefuntzt :-(. Leicht frustriert das Funkmodul im Fachhandel bestellt. Jetzt geht's! Aber OP in der einen und Handy in der anderen Hand? Nicht so toll. Also musste weiteres Zubehör her. Es wurde das "KIWI Design 17in1-Erweiterungs-Kit". dies Kit hat den Adapter für Funkmodul und Stativ dabei und Selfiestick mit Handyhalterung. Beim Zubehörsurfen im Netz bin ich noch zufällig auf den "Hensych Phone Connector" gestoßen, der kann direkt an den OP gesteckt werden und liefert einen USB micro Anschluss. Das Beste daran: er funtzt wirklich!! jetzt habe ich zusammen mit meinem Handgriff vom Zoom Recorder eine kompakte, handliche Einheit.
Soweit zum aktuellen Stand und nun zu meinen Fragen:
Der OP versorgt ja sowohl Handy, bei direkter Verbindung, als auch Funkmodul mit Strom. Weiß jemand, ob es hinsichtlich der Akkuhaltbarkeit des OP günstiger ist, mit vollgeladenem Handy oder lieber mit Funkmodul zu filmen?
Ich habe festgestellt, dass mein OP nach links schon nach kurzer Drehung am Anschlag ist, nach recht aber wesentlich weiter dreht. Soll das so sein?
Beim Zubehörkit war eine Halterung für einen Schulterriemen dabei. Der OP sitzt da aber "falsch" herum, d.h. mit dem Monitor nach vorne und dem Objektiv in Richtung Riemen. Ohne Funkmodul bringe ich den OP wohl nur durch Umschalten in den Selfiemodus dazu nach "vorne" zu blicken?
Um annähernd auf die 180°-Regel zu kommen, ich filme mit 25p, benötige ich noch ND-Filter. Reicht da ein Set bis ND16 oder sollten es schon 32 bzw.64 sein? Freewell scheint da was Gutes zu sein. Sind die günstigeren schlechter oder bezahlt man bei Freewell nur für den Namen? Stärkere ND-Filter werden fast immer mit Polfilter kombiniert. Warum? Muss ich dann nicht immer aufpassen, dass mir der Filter nicht die gewünschte Wasserspiegelung "wegzaubert"?
So, das war's. Freue mich schon auf Antworten und auch auf weitere Fragen.

Gruß
Günter
Gruß
Günter




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was ist an der "kritischen Blende" so "kritisch"?
von Jott - Fr 14:12
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 13:59
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Cinealta 81 - Fr 13:39
» Bildqualitative Einschränkungen von Prosumerkameras
von cantsin - Fr 13:15
» Blackmagic ATEM Live Production Update
von prime - Fr 13:06
» Canon EOS R5 und R6 vorgestellt - Stabilisiertes Vollformat bis 8K RAW mit Dual Pixel AF
von iasi - Fr 12:17
» Leichte Zoomobjektive für Sony E-Mount FullFrame
von Jott - Fr 11:55
» So präsentiert man Heute Games!
von klusterdegenerierung - Fr 11:49
» Auch GoPro Hero 8 Black als Webcam nutzbar
von slashCAM - Fr 10:48
» Sony DCR-SR35 HDD Hybrid - ein paar weiterführende Fragen
von Marketing - Fr 10:46
» RED Komodo: Erste Modelle sind ausgeliefert und erste Footage im Netz
von Jott - Fr 10:05
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von ruessel - Fr 8:56
» Stativ für den Anfang A7III + 70-200 2.8
von Jost - Fr 8:27
» Pinnacle 510 USB
von Sammy D - Fr 8:09
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von micha2305 - Fr 8:04
» Kurzer Blick auf die Canon EOS R5 und R6 - Zurück in die Herzen der Filmer?
von iasi - Fr 6:58
» Das wars dann mit Micro2 Slider!
von klusterdegenerierung - Do 20:51
» Billig 8K vs highend 2K
von dosaris - Do 20:13
» "Der Mann am Himmel" - Teaser
von -paleface- - Do 19:07
» DIY - Mikrofonkapsel umbauen......
von nicecam - Do 16:42
» Neues Zoomobjektiv Sony FE 12-24 Millimeter F2.8 GM vorgestellt
von SonyTony - Do 15:00
» Lenovo Campus IdeaPad 5-15ARE
von mariposa - Do 14:15
» 14 Uhr 9.Juli REIMAGINE - A Canon Premiere
von Drushba - Do 13:49
» Atomos Ninja V, externer 4K Rekorder, SSD, 499 €
von Graf_von_Lyden - Do 13:00
» Neuer Videocodec VVC ist fertig: 50% effizienter als H.265
von prime - Do 11:37
» Neues 5“ 1700 nit Display LH5H von Portkeys für 299$
von Rick SSon - Do 10:52
» Keine Angst mehr vor Sensor Dreck?
von klusterdegenerierung - Do 10:51
» Blackmagic Europatour 2020: kostenlose Lernkurse für DaVinci Resolve online statt vor Ort
von DV_Chris - Do 10:45
» Passion für Lost Places
von klusterdegenerierung - Do 10:22
» Sonys 4,8K-FullFrame-Sensor IMX521 wirft Kamera-Schatten voraus…
von rush - Do 8:38
» Apple ersetzt Intel CPUs in Macs durch eigene ARM Prozessoren
von motiongroup - Do 8:05
» Sardon - Horror Kurzfilm
von hellcow - Do 1:16
» Zoom H8 Handy Recorder vorgestellt mit bis zu 10 XLR-Mikrofon-Eingängen
von inei - Mi 23:47
» .MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!
von Jörg - Mi 22:05
» >Der LED Licht Thread<
von Darth Schneider - Mi 18:07
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 und R6 für Filmer?

Schafft es Canon mit den neuen EOS R5 und R6 Modellen verlorene Filmer wieder für sich zu begeistern? Die Chancen stehen nicht schlecht, denn die R5 und R6 sind spannend wie kaum ein anderer Foto-/Video-Hybrid von Canon nach der EOS 5D Mark III. Wir konnten vorab einen (sehr) kurzen Blick auf sie werfen... weiterlesen>>

Richtmikrofon oder Richtrohrmikrofon? Und wann setzt man Richtrohre optimal ein?

Häufig werden die Bezeichnungen Richtmikrofon und Richtrohrmikrofon synonym verwendet. Was allerdings schnell zu Verwirrung führen kann. Zu den Richtmikrofonen gehören viel mehr Mikrofontypen, die teilweise auch andere Richtcharakteristiken mitbringen und damit auch anders eingesetzt werden ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...