SlashCAM


sucheschraeg
Startseite
Forum
DV-FAQ
DV-Benchmark
News
Artikel
Gebrauchtbörse
Premiere FAQ
DV-Lexikon
Buchkritiken
aktuell schraeg
Adobe Premiere 6.02
Videoschnittkarten
Camcorder
Umfrage schraeg
Filmst Du freihändig ?
immer
meistens
kommt vor
wenn ich zu faul bin
mein Stativ mit
zuschleppen..

wenn ich zu faul bin
meine Steadicam mit
zuschleppen ;-

nur zur Not
niemals!
  [Ergebnis]
interaktion schraeg
News melden
Link melden
über uns schraeg
Über Uns
Hilfe/Kontakt
Bannerwerbung
Impressum
katalogneu schraeg
Mac vs. PC - Part III
Will the DVD save
movies

Filters
Kurzfilm online - The
Golden Age of the
Shorts?

Final Cut Pro Quick
Tip 10

Film Directing: Shot
By Shot

Sounddesign. Die
virtuelle Klangwelt
des Films.

Sound Design : The
Expressive Power ...

Handbuch der
Filmmontage

Mister Hitchcock, wie
haben Sie das gemacht?

DVkatalog schraeg
Wissen
Allgemeines Wissen | Codecs | Einführungen | Farbmodelle | Formate | Komprimierung
Sonstiges
Händler | Hersteller | Infosites | Mailinglisten | Newsgroups | Reviews | Tests | Bücher | Zeitschriften | Streaming | DV-IN | FAZ | VCD/DVD
Hardware
Camcorder | Computer | DVD | Videoschnittkarten | Zubehör
Software
(S)VCD/DVD | 3D | Bildbearbeitung | Capturing | Compositing | Download | Effekte | Kompression | Player | Tools | Videoschnitt
DV-Film
DV-Filme | Magazine | Filmer | Förderung | DV als Medium | Texte | Distribution | Festivals | StreamingPortale
Filmpraxis
Beleuchtung | Drehbuch | Erfahrungsberichte | Filmen | Filmlook | Keying | LowBudget | Montage | Regie | Sound | Tips
slashicon
Firewire FAQ : Grundlagen : Index

‹bersicht: Index - Treiber - Problemlösungen - Grundlagen



Ist 1394 viel besser als Y/C oder Komponenten-Analog?
Ja. Eine 1394-Kopie ist digitale Kopie. Sie ist identisch mit dem Original. Und das ist sehr nett.

Hier folgende vage Vergleichstabelle der Bildqualitäten der verschiedenen Systeme (wenn eine perfekte Kopie eine 10 bedeutet und eine Kopie mittels Kamera-vor-den-Bildschirm-halten-abfilmen-und-beten eine 1, hier eine Bewertung wie gut die Bildqualität von DV im Vergleich mit verschiedenen Transfermethoden abschneidet):
IEEE-1394, SDTI10
SDI9.8
Analog Componentim Glossar erklärt (Y, R-Y, B-Y)9
Y/C ("S-video")8
Analog Composite5
Kamera-vor-den-Bildschirm-halten-abfilmen-und-beten1



Kann ich DVCAM-Signale per Firewire capturen und editieren?
Stichwörter: DVCAM
DVCAM von Sony ist nur eine Variante des Consumer DV-Formats mit grösserer Spurbreite und Bandgeschwindigkeit. Alle anderen Systemparameter sind identisch mit DV, die Signale sind kompatibel und können daher genauso wie DV verarbeitet werden.



Kann ich ein FireWire-Netzwerk zwischen verschiedenen Computern einrichten?
Ja - in Windows Millennium integriert ist bereits Support für TCP/IP-over-IEEE1394, d.h. das PCs mit Windows Millennium die über Firewireim Glossar erklärt verbunden sind, alle Funktionen von TCP/IP nutzen können. Eine etwas umfassendere Lösung ist "Firenet" von der Firma Unibrain, eine Softwarelösung, die es ermöglicht Firewireadapter unter Windows und Mac OS wie normale Ethernetadapter anzusprechen und alle wichtigen Netwerkprotokolle wie TCP/IP odet NetBUI zu benützen.



Warum gibt es eine Begrenzung der Kabellänge auf 4.5 Meter?
1394-Kabel sind theoretisch beschränkt auf Abstände zwischen den Geräten von 4.5 Metern: Bei grösseren Abständen können Störungen des Signals auftreten. Die Nutzung von Firewireim Glossar erklärt in Netzwerken zuhause wird es allerdings erforderlich machen, dass die Abstände grösser als 10 Meter sein können (ist in der nächsten Generation von Firewireim Glossar erklärt - IEEE1394b genannt - vrogesehen). Eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf S200 (200Mbits/s) bringt einen möglichen Maximalabstand von 14 Metern. Da fürs DV-Capturing auch schon S100 ausreicht, sind grössere Strecken auch vorstellbar (die nötigen Kabel muss man sich dann aber selbst aus CAT5-Kabeln zusammenbasteln). Allerdings kann man auch Glück haben und auch bei S400 ohne Probleme 10 Meter lange Strecken überbrücken, die Qualität des Kabels macht einiges aus - also probieren!



Warum haben die meisten DV-Camcorder 4-Pin Firewire Anschlüsse?
Z.B. Sony Camcorder haben nur einen einzigen 4-Pin 1394-Anschluss: er umfasst nur die Datenleitungen - es fehlen die Anschlüsse die Strom führen. Es ist im 1394-Standard vorgesehen, dass Batterie-betriebene Geräte nur 4-Pin Anschlüsse besitzen.



Was bedeuet OHCI ?
OHCI (Open Host Controller Interface) ist eine offene Implementierung des Link Layerim Glossar erklärt Protokolls des 1394-Standards, d.h. es stellt standadisierte Schnittstellen zur Kommunikation über FireWire bereit. ‹ber dieses Interfaceim Glossar erklärt kann jedes Programm auf den FireWire-Bus zugreifen (zB Videoschnittprogramme, um DV-Daten zu capturen).



Was bedeuten die verschiedenen Typen (Typ-1/Typ-2) von DV-AVI-Files?
Microsoft definiert zwei Methoden um DV Videodaten in AVIs zu speichern, Typ-1 und Typ-2. Obwohl ein AVI-File theoretisch eine beliebige Anzahl von Datenströmen beinhalten kann, ist der Standard für Video-für-Windows jedoch ein Videostrom oder ein Audiostrom oder beide.
Im ursprünglichen DV-Datenstrom jedoch sind die Audio- und Videodaten wechselweise in einem einzigen Datenstromim Glossar erklärt zusammengefasst. Die Wahl der Methode um DV in einem AVI-File unterzubringen, entscheidet über die Programme, mit denen dann das Videofile weiterverarbeitet werden kann:

Typ-1:
Der ursprüngliche DV-Datenstrom wird so wie er ist (Audio- und Videodaten in einem Datenstrom) in ein AVI-File eingebettet. Dieses File ist zwar nicht kompatibel mit Video-für-Windows, ist aber kein Problem für DirectShow: dort wird der eine DV-Datenstrom in einen Videodatenstrom und einen oder mehrere Audioströme aufgeteilt und kann dann abgespielt oder weiterverarbeitet werden.

Typ-2:
Der DV-Datenstrom wird schon im AVI-File als getrennter Video-/Audiodatenstrom abgespeichert und kann so auch von Video-für-Windows abgespielt werden. Der kleine Nachteil: Der Audioanteil wird einmal im Videostrom gespeichert (wie im Orginal-DV) und dann nocheinmal ,aus Gründen der Kompatibilität, als seperater Audiostrom - allerdings fällt der zusätzliche Platzbedarf von 192KB/s im Verhältnis zu den 3,7 MB/s des DV-Datenstrom kaum ins Gewicht. Beachtenswert ist, dass Typ-2 etwas mehr Rechenzeit benötigt als Typ-1 weil der DV-Strom der von oder zu DV-Geräten über Firewireim Glossar erklärt gesendet wird erst noch umgewandelt werden muss (Trennung von Audio- und Videostrom).

Das grundsätzliche Problem besteht darin, dass viele Videobearbeitungsprogramme noch das veraltete Video-für-Windows-Interface benützen und deshalb nur DV-AVIs vom Typ-2 verabeiten können (wie zB Premiere 5.1) - alle neueren Versionen setzen auf Microsofts DirectShow auf, welches beide Typen lesen und schreiben kann und arbeiten mit dem neueren Typ-1 (so zB auch Premiere 6, das DirectShow anstatt von Video-for-Windows benutzt). Typ 1-AVIs werden auch beim Capturen mit OHCI-kompatiblen FireWirekarten erzeugt.

Es gibt zwei unterschiedliche Typen von DV - je nachdem mit welchem Programm gecapturet wird, zB:
-Ulead VideoStudio 3.0 or 4.0 (Typ-1)
-Ulead MediaStudio Pro 6.0 (Typ-1)
-Pinnacle StudioDV (Typ-2)
-VideoWave III (Typ-2)
-VegasVideo (Typ-1)
-DVIO (Typ-2 und Typ-1)
-MainActor (Typ-2)
-Premiere 5.1 (Typ-2)
-Adaptec (Typ-2)
-Premiere 6 (Typ-1)



Was bringt die Zukunft für Firewire?
1394 hat das Potential die Welt der Unterhaltungselektronik und der Computerindustrie entscheidend zu verändern durch eine Reihe von Möglichkeiten der Vernetzung der verschiedenster Geräte untereinander die es bisher nicht gab. Ist ein Gerät mit einem 1394-Anschluss ausgestattet, kann es seine Daten mit jedem beliebigen anderen an den 1394-Bus angeschlossenen Gerät austauschen und auch von einem Computer gesteuert (auch über das Internet) werden.

Was heisst das? Z.B. hat man vergessen den Videorekorder zu programmieren einen bestimmten Film aufzunehmen während man in der Arbeit ist. Kein Problem: Weil der Videorekorder digital ist und ans Netzwerk zu Hause via Firewireim Glossar erklärt angeschlossen ist kann man ihn über das Internet und den PC zu Hause programmieren. 1394im Glossar erklärt wird es auch möglich machen zB Files vom Computer auf dem Videorekorder zu sichern.

Drucker mit 1394-Anschluss ermöglichen es direkt von der Kamera aus Photos auszudrucken.
Die Grenzen zwischen Unterhaltungselektronik und "ernsthaften" Computern verschwinden mit zunehmender Verbreitung von Firewire: Beispiele hierfür sind u.a. die neue Sony Playstation II, die mit einem Firewire-Anschluss ausgestattet ist, ebenso wie einige der neueren Set-Top-Boxen: Warum sollte man dann nicht Videos am Fernseher mit der Playstation editieren? Stichwort: Konvergenz - es wird in zukunft nicht mehr strikt getrennt werden zwischen Fernseher, Videorekorder, Satelliten-Tuner, PC und Spielekonsole - es wird Geräte geben, die viele dieser Funktionen besitzen und zudem noch zu grösseren Funktionseinheiten per FireWire verkabelt werden können.



Was haben DV und FireWire miteinander zu tun?
Sie sind zusammen entwickelt worden. Die Daten, die auf dem DV-Band gespeichert werden, spiegeln exakt die Paket-Struktur der Daten wider, die über eine 1394-Verbindung gesendet werden. Das DV-Format und das 1394-Hochgeschwindigkeitsbussystem entwickelten sich miteinander, so dass die ersten DV Camcorder für Konsumenten in den USA (der Sony DCR-VX1000 und sein Ein-Chip Bruder, die VX700) zugleich die ersten mit 1394im Glossar erklärt ausgerüsteten Konsumenten Produkte waren die es gab.



Was ist 1394b ?
1394b ist eine signifikante Verbesserung der 1394-Spezifikationen, welche Geschwindigkeiten von bis zu 3.2 Gigabit/s und Strecken von über 100 Meter unterstützt und dabei vollkommen kompatibel zum alten 1394-Standard bleibt.



Was ist ein Firewire-"Bus"?
Man kann sich einen Bus vorstellen als einen linearen elektronischen Weg an dem sich mehrere Geräte Informationen teilen. Wenn man 1394-Geräte mittels Firewirekabel miteinander verbindet, schliesst man sie an den Firewire-Bus an.



Was ist mit DVCPRO und FireWire?
DVCPRO, oder auch D-7 genannt, ist ein auf DV-basierendes Format mit einigen subtilen Unterschieden im Datenstrom. Diese Veränderungen wurden von Panasonic-Ingenieuren gemacht um die Stabilität und Verlässlichkeit von DVCPRO-Systemen im Vergleich mit DV zu verbessern, aber im Grunde bedeutet es, das gewisse Daten-Header nicht dem vorgeschriebenen DV-Standard entsprechen. Deswegen ist ein Datenaustausch zwischen DVCPRO und DV/DVCAM-Geräten nicht auf die gleiche Weise möglich wie DV oder DVCAM-Geräte Daten austauschen können. Zudem sind einige nonlineare editiersysteme/Schnittprogramme nicht fähig ein DDVCPRO kompatibles Signal zu verarbeiten oder zu generieren.
Das Ergebnis ist, das DVCPRO-Geräte mit 1394-Schnittstellen ihre Daten nur mit anderen DVCPRO-Systemen austauschen können, nicht mit DV oder DVCAM-Geräten. Da ein Transfer von Daten via 1394im Glossar erklärt ein direkter Daten-Dump ist es verständlich, das eine Kreuzverbindung nur möglich wäre, wenn eins der Geräte das Signal ins/oder vom DVCPRO-Format "‹bersetzen" könnte in den 1394-Standard.

Was die Inkompatibilitäten mit Schnittprogrammen betrifft, sollten diese allmählich verschwinden in dem Maße, in dem DVCPRO in immer mehr dieser Programme implementiert wird.



Was ist, wenn mein Computer keinen Firewire-Anschluss besitzt?
Kein Problem: Es gibt von vielen Herstellern (siehe Katalog) relativ billige Firewire-Adapter/Firewirekarten, die in eine PCI-Slot (oder bei Notebook in ein PCMCIA-Slot) gesteckt werden können und den Computer um mehrere 1394-Schnittstellen erweitern. Durch den OHCI-Standard ist es möglich in Windows von jedem Programm aus die Firewire-Schnittstelle zu nutzen.



Welche Art der FireWire-Unterstützung bieten die verschiedenen Versionen von Windows?
Windows 2000:

OHCIim Glossar erklärt 1.0 Host Controller
IEEE 1394-1995, IEEE 1394a (100-400 Mbps)
IEEE 1394im Glossar erklärt DV Camcorder
Serial Block Protocol (SBP-2) Speichergeräte (Festplatten, CD, DVD)
SBP-2 kompatible Scanner und Drucker
Safe device removal applet

Windows 98 Second Edition:

OHCIim Glossar erklärt 1.0 Host Controller
IEEE 1394-1995, IEEE 1394a (100-400 Mbps)
IEEE 1394im Glossar erklärt DV Camcorders und andere Geräte
SBP-2 Speichergeräte (Festplatten, CD, DVD)

Windows Millennium Edition (Windows Me):

OHCIim Glossar erklärt 1.0 Host Controller
IEEE 1394-1995, IEEE 1394a (100-400 Mbps)
IEEE 1394im Glossar erklärt DV Camcorder und andere Geräte
SBP-2 Speichergeräte (Festplatten, CD, DVD)
SBP-2 kompatible Scanner
Virtual Device Support (Dynamic Configuration ROM)
Safe device removal applet
TCP/IP over 1394im Glossar erklärt mit Internet Connection Sharing (ICS) Integration

www.microsoft.com/hwdev/1394/



Wie schnell ist Firewire?
Der Standard definiert drei Datenraten, und zwar exakt: 98.304, 196.608 und 393.216 Mbits/s (Megabits pro Sekunde). Diese Raten werden in der Definition als S100, S200 und S400 bezeichnet. Es gibt Anstrengungen diesen Standard zukünftig auf 800 und 1200 Mbit/s zu erweitern. Man kann am selben Kabel Geräte mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten anschliessen. Sogar die S100-Implementierung erlaubt im "isosynchronen" Betrieb noch die ‹bertragung von zwei gleichzeitigen Videodatenströmen (mit jeweils 30 Bilder pro Sekunde) in höchster Qualität und dazugehöriger Stereo-Audiodaten.

Hier ein kleiner Vergleich verschiedener I/O-Standard-Bussysteme und ihrer maximalen theoretischen Geschwindigkeiten:
Standard Serial Port0,23Mbps
USB12Mbps
SCSI-280Mbps
Ultra-Wide SCSI320Mbps
FireWire400Mbps
Ultra 2 SCSI640Mbps




Wieviele Geräte können mit 1394 verbunden werden?
Man kann mit Firewireim Glossar erklärt bis zu 63 Geräte aneinanderhängen. Mithilfe von Firewire-Bus-Brücken wird es möglich sein über 60.000 Firewire-Geräte anzuschliessen. Digitale Camcorder, Sourround-Sound Prozessoren, Scanner, Drucker, Fetplatten, Videokonferenz-Kameras - alle verbunden über Firewireim Glossar erklärt, miteinander, nicht nur über einen zentralen Rechner.



Worauf sollte man beim Camcoderkauf achten?
Der Camcorder sollte auf jeden Fall neben einem DV-OUT Ausgang auch einen DV-INim Glossar erklärt Eingang besitzen, oder man sollte sich zumindest vor dem Kauf versichern, dass beim jeweiligen Kameratyp DV-In per Patch freischaltbar ist. Das ist wichtig damit man die fertiggeschnittenen Filme auch wieder auf DV ausspielen kann zB zur Sicherung.




[nach oben]


update am 22.November 2002 - 04:34 - Slashcam ist ein Projekt der channelunit GmbH - mail an slashcam@slashcam.de