Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Manfrotto Platten: Welche brauche ich für Slider und Kamera?



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
hehel
Beiträge: 7

Manfrotto Platten: Welche brauche ich für Slider und Kamera?

Beitrag von hehel »

Hallo zusammen,

ich möchte mir den Manfrotto Videokopf 502 Pro (MVH502AH) kaufen. Dort ist die lange Platte 504PLONG im Lieferumfang dabei. Da ich mir noch einen kleinen Slider (Zeapon Micro 2 Plus Slider) kaufen will, würde ich die lange Platte dort befestigen.

Jetzt brauche ich aber auch eine Platte (und einen Kugelkopf) für meine Kamera. Da es sich hier um eine sehr kompakte Kamera handelt (Sony ZV-E10) handelt, würde dort die lange 504PLONG Platte eher stören. Vor allem, da ich die Kamera auch auf ein kleines Tischstativ montieren will. Ich brauche also quasi zusätzlich noch 2 Kugelköpfe, für auf den Slider und für das Tischstativ.

Ich dachte da an einen Kugelkopf von Manfrotto wo die kurze Schnellwechselplatte 200PL dabei ist. Das wäre die ideale Größe für meine kompakte Kamera. Aber kann ich überhaupt die Platte 200PL auf dem Videokopf montieren? Also kann man eine 200PL in eine Aufnahme für eine 504PLONG befestigen? Oder müssen die Platten immer gleich lang sein?

Wie müsste ich es denn sonst machen? Ich würde nämlich gerne die Kamera auch direkt auf das Stativ montieren, ohne den Slider.

Sorry für die blöden Fragen, aber mir fehlt noch die Erfahrung.

Danke für eure Hilfe,

Adam



TomWI
Beiträge: 402

Re: Manfrotto Platten: Welche brauche ich für Slider und Kamera?

Beitrag von TomWI »

Die 200PL ist eine relativ schmale und kleine "Fotoplatte" und nicht kompatibel zur 504PLONG. Das kurze Pendant zur zur 504PLONG mit gleicher Breite/gleichem Schwalbenschwanzprofil ist die 501PL.

Einen Kugelkopf mit passender Klemmung für die 504PLONG bzw. 501PL kenne ich nicht, da es sich um Platten primär für Videokameras handelt und Kugelköpfe dafür eher selten zum Einsatz kommen.

Manfrotto Plattenkompatibilität: https://www.fullcompass.com/common/file ... yChart.pdf
Manfrotto 504PLONG: https://www.manfrotto.com/de-de/video-k ... -504plong/
Manfrotto 501PL: https://www.manfrotto.com/de-de/videoka ... tte-501pl/

Es gibt jede Menge Nachbauten/Klone dieser Platten mit "Manfrotto-Profil", die auf den ersten Blick passend aussehen, dann aber doch minimale Abweichungen bei Profil/Breite aufweisen. Ich habe einen DJI-Gimbal bei dem eine solche Pseudo-Manfrotto-Platte dabei war.

Zum Thema Kugelkopf mit Aufnahme für Manfrotto-Platten: Brauchte ich vor Jahren auch einmal und habe mir selbst etwas zusammengeschraubt. Ich kann morgen mal ein Foto einstellen.



beiti
Beiträge: 5151

Re: Manfrotto Platten: Welche brauche ich für Slider und Kamera?

Beitrag von beiti »

TomWI hat geschrieben: Di 27 Feb, 2024 23:07 Das kurze Pendant zur zur 504PLONG mit gleicher Breite/gleichem Schwalbenschwanzprofil ist die 501PL.
Ja. Allerdings ist auch die "kurze" 501PL noch knapp 9 cm lang und muss auch in Objektivrichtung montiert werden (d. h. sie steht an einer Fotokamera vorn und/oder hinten ein Stück über. So richtig handlich wird das nicht.
Diese Plattennorm stammt halt noch aus der Camcorder-Zeit. Da wollte man möglichst längliche Platten.

Wenn man die Kamera auch zum Fotografieren verwendet, ist es eine Überlegung wert, an die Kamera eine kleinere Platte (z. B. Manfrotto 200PL oder eine ArcaSwiss-kompatible Platte) zu montieren und dann am Slider bzw. am Fluidkopf mit Adaptern zu arbeiten. Im einfachsten Fall schraubt man die passende Plattenbasis auf eine 501PL-Platte drauf. Für das ArcaSwiss-System gibt es sogar fertige Adapter (z. B. sowas hier).
TomWI hat geschrieben: Di 27 Feb, 2024 23:07Einen Kugelkopf mit passender Klemmung für die 504PLONG bzw. 501PL kenne ich nicht
Ich weiß nicht, ob die aktuell noch im Sortiment sind, aber zumindest gab es mal welche unter dem Kürzel Q5, z. B. diesen hier). Kaufen würde ich sowas aber nur, wenn die 501PL-Platte an der Kamera wirklich nicht stört. Sonst lieber die Variante mit dem Adapter.
TomWI hat geschrieben: Di 27 Feb, 2024 23:07Es gibt jede Menge Nachbauten/Klone dieser Platten mit "Manfrotto-Profil", die auf den ersten Blick passend aussehen, dann aber doch minimale Abweichungen bei Profil/Breite aufweisen.
Hinzu kommt die Verwechslungsgefahr mit dem älteren System Manfrotto 357. Die 357er-Platten sind nahezu genauso groß wie die 501PL-Platten und sehen diesen zum Verwechseln ähnlich, sind aber nicht kompatibel.
Interessantes rund um die Foto- und Videotechnik - fotovideotec.de
Der FotoVideoTec-Blog - fotovideotec-blog.de
Alles über Satellitenempfang - satellitenempfang.info



Alex
Beiträge: 1385

Re: Manfrotto Platten: Welche brauche ich für Slider und Kamera?

Beitrag von Alex »

TomWI hat geschrieben: Di 27 Feb, 2024 23:07 Manfrotto Plattenkompatibilität: https://www.fullcompass.com/common/file ... yChart.pdf
Der Chart des Grauens...
Alter, was hab ich mir mit den Platten schon einen abgefummelt und geflucht, dass sie nur da, da oder da passen, aber da halt nicht...
Die nächste passt dann da und da, aber da und da nicht...

Egal welche Firma. In Kombination mit anderen Firmen immer irgendwie Roulette...

Da ich oft wechseln muss (Stativ/Schulter/Hand/Gimbal) fahre ich aktuell mit dieser gut und habe alle Cams damit ausgestattet:
www.fotokoch.de/SmallRig-1280-Quick-Dov ... 23524.html

Passt so ziemlich auf alles von Manfrotto und Smallrig...

Was auch einen Blick wert ist, das Schnellwechselsystem von Falcam, gibts in lang und kurz aber kompatibel miteinander:
www.amazon.de/gp/product/B0BRSP6Z6Y/ref ... UTF8&psc=1
Der Verschluss ist mega-solide und eingerastet hält alles bombenfest.



pillepalle
Beiträge: 8688

Re: Manfrotto Platten: Welche brauche ich für Slider und Kamera?

Beitrag von pillepalle »

Alex hat geschrieben: Mi 28 Feb, 2024 09:38
TomWI hat geschrieben: Di 27 Feb, 2024 23:07 Manfrotto Plattenkompatibilität: https://www.fullcompass.com/common/file ... yChart.pdf
Der Chart des Grauens...
Haha... wer kennt das nicht. Erst eine DJI Ronin-S Platte gehabt, die zwar so aussieht, aber etwas schmaler ist als die 504/501. Dann eine Cartoni (vom Focus 10 Kopf) die so aussieht, aber etwas breiter ist... das Leben könnte so einfach sein :)

VG
Meine Lieblingsfilme:
Es war ein Mahl in Amerika
Molkerei auf der Bounty
Dune - Der Würstchenplanet



TomWI
Beiträge: 402

Re: Manfrotto Platten: Welche brauche ich für Slider und Kamera?

Beitrag von TomWI »

Mein Eigenbau von vor ein paar Jahren: Billig auf ebay geschossener ARCA B1 mit defektem Gewindeteller. Gewinde entfernt, zwei Löcher in den Teller gebohrt, Gewinde geschnitten und Slidekamera AKC3 Quick Release aufgeschraubt. Stabil ohne Ende.

Bild



hehel
Beiträge: 7

Re: Manfrotto Platten: Welche brauche ich für Slider und Kamera?

Beitrag von hehel »

Hallo Leute,

vielen lieben Dank für eure Antworten! Ich habe es jetzt halbwegs durchblickt und verstehe jetzt, wo das Problem liegt.

Da ich jetzt schon 2 Kugelköpfe von Neewer im Einsatz habe (beides Fotozubehör), gehe ich davon aus, dass es das Arca Swiss System ist. Die Maße der Platte, die ich dran habe, beträgt 38 mm x 60 mm und seitlich gibt es jeweils eine durchgehende Nut in der Platte. Sollte also Arca Swiss sein, oder?

Bevor ich bestelle, verstehe ich es also richtig, dass ich jetzt diesen Adapter brauche für den MVH502AH Videokopf:

(Amazon ASIN: B07RKW77RP)

Danke euch nochmals!

LG Adam



beiti
Beiträge: 5151

Re: Manfrotto Platten: Welche brauche ich für Slider und Kamera?

Beitrag von beiti »

hehel hat geschrieben: Fr 01 Mär, 2024 08:54 Die Maße der Platte, die ich dran habe, beträgt 38 mm x 60 mm und seitlich gibt es jeweils eine durchgehende Nut in der Platte. Sollte also Arca Swiss sein, oder?
Ja. 38 mm Breite spricht für Arca-Swiss-kompatibel.
dass ich jetzt diesen Adapter brauche
Diesen oder einen Ähnlichen. (Es gibt auch welche mit längerer Grundplatte und um 90° drehbarer Arca-Kupplung. Die sind noch etwas flexibler, sofern man das braucht.)
Interessantes rund um die Foto- und Videotechnik - fotovideotec.de
Der FotoVideoTec-Blog - fotovideotec-blog.de
Alles über Satellitenempfang - satellitenempfang.info



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» HORIZON
von 7River - Sa 5:22
» Lumix S FF Kameras und der APS-C Modus is amazing and magic ;)
von cantsin - Sa 4:56
» Sony FX3, MacBook Air M3, Panasonic S5IIX, SmallRig DH10 Stativkopf: Was hat sich mobil bewährt?
von Frank Glencairn - Sa 1:27
» Erster Trailer zu Francis Ford Coppolas Megalopolis erschienen
von iasi - Fr 22:00
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von rush - Fr 21:34
» Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera
von Darth Schneider - Fr 21:12
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Fr 20:53
» Dehancer Pro - Filmsimulation auf höchstem Niveau
von MK - Fr 19:35
» SIGMA 24-70mm F2.8 DG DN II | Art für L- und E-Mount - Blendenring und HLA-AF
von iasi - Fr 19:26
» Apple Vision Pro - Bereits nachlassende Nachfrage in den USA?
von R S K - Fr 17:00
» Davinci Resolve, Color Card und Monitorkalibrierung
von ME2000 - Fr 16:05
» FUJIFILM X-T50: Kompakte APS-C/S35 Kamera mit 6,2K-Aufzeichnung
von Skeptiker - Fr 13:57
» Biete CD und DVD Hüllen Versuch. Varianten
von vonlahnstein - Fr 12:58
» Find the Ultimate DaVinci Resolve Machine
von Frank Glencairn - Fr 11:26
» 1,7x anamorphotischer MF-Adapter für Samyang V-AF Serie vorgestellt
von Frank Glencairn - Fr 10:36
» Sony Xperia 1 VI Premium-Smartphone mit 85–170mm Tele und KI-Funktionen angekündigt
von slashCAM - Fr 9:51
» BIETE: Blazar/ Great Joy 50mm T2.9 PL & Canon EF Mount Blue
von jackson007 - Fr 8:54
» BIETE: Voigtländer Nokton 40mm 1.2 VM ASPH. für Leica M
von jackson007 - Fr 8:49
» BIETE: Laowa Nanomorph 50mm T2.4 L-Mount Amber
von jackson007 - Fr 8:47
» Canon kündigt EOS R1 Flaggschiff Kamera an - auch für Filmer
von pillepalle - Fr 6:21
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 22:53
» Neues von Sigma am 26.03. - 50mm F1.2 Art für Sony E- und L-Mount?
von pillepalle - Do 22:25
» Apple Studio Display Copycat: Kuycon G27P
von markusG - Do 19:29
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Do 16:11
» Blackmagic URSA Cine 12K - 16 Blendenstufen für 15.000 Dollar!
von iasi - Do 15:44
» DZO OCTOPUS Adapter Lens Cap lösen
von Stereotyp - Do 12:39
» Beste Grafikkarte für DaVinci Resolve? Nvidia GeForce RTX 4080 Super
von TinyBear - Do 12:23
» FUJIFILM GFX100S II: Stabilisierte 102-Megapixel für 5.499 Euro
von slashCAM - Do 10:33
» Die Umsätze mit Heimelektronik fielen laut dem Index Hemix im Q1/24 um 4,5% auf knapp 11 Mrd.
von ruessel - Do 7:06
» Kamera »Big Sky« - Neue Details zum größten Kinobildsensor
von ruessel - Do 6:59
» Blackmagic Cinema Camera 6K Sensor Test - Rolling Shutter, Debayering und Dynamik
von Darth Schneider - Do 4:55
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Do 3:11
» GPT 4 jetzt kostenlos für alle
von Frank Glencairn - Mi 20:45
» DUNE !
von iasi - Mi 20:19
» MIT ODER OHNE FILMSCHULE? Wie man Regisseur wird! - Mit Hannu Salonen!
von Nigma1313 - Mi 19:09