slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Neue Funktionen in Adobe Premiere und After Effects - u.a. Multi-Frame Rendering und Remix

Beitrag von slashCAM » Di 26 Okt, 2021 15:02


Adobe hat mal wieder einige Neuigkeiten zu den Video Applikationen zu verkünden. Dazu gehören Multi-Frame-Rendering in After Effects oder Verbesserungen bei der Umwandlung von Sprache in Text in Premiere Pro. Sowie ein spannendes KI-Feature namens Remix...



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
News: Neue Funktionen in Adobe Premiere und After Effects - u.a. Multi-Frame Rendering und Remix




floii
Beiträge: 10

Re: Neue Funktionen in Adobe Premiere und After Effects - u.a. Multi-Frame Rendering und Remix

Beitrag von floii » Mi 27 Okt, 2021 18:19

Hi,

hat jemand ähnliche Erfahrungen wie ich?
Seit dem Update läuft Premiere deutlich weniger performant (das Zoomen in der Timeline ruckelt, die eingefügten Materialien brauchen länger beim Laden). Auch habe ich beim Graden, obwohl 10Bit, plötzlich sichtbare Artefakte, die auch beim herausrendern bestehen bleiben.
artefakte.jpg
LG

Floii
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von floii am Do 28 Okt, 2021 10:55, insgesamt 1-mal geändert.




antonknoblach
Beiträge: 19

Re: Neue Funktionen in Adobe Premiere und After Effects - u.a. Multi-Frame Rendering und Remix

Beitrag von antonknoblach » Do 28 Okt, 2021 09:24

floii hat geschrieben:
Mi 27 Okt, 2021 18:19
Seit dem Update läuft Premiere deutlich weniger performant (das Zoomen in der Timeline ruckelt, die eingefügten Materialien brauchen länger beim Laden). Auch habe ich beim Graden, obwohl 10Bit, plötzlich sichtbare Artefakte, die auch beim herausrendern bestehen bleiben.
Hi Floii,

danke für das Feedback!

Zum Performance-Problem:
Könntest du einmal den Media Cache löschen, den Rechner neu starten und es nochmal probieren? Macht es einen Unterschied?

Zu den Artefakten:
Könntest du das testweise einmal in der aktuellen Beta ausprobieren, tritt das Problem dort auch auf?

Liebe Grüße,
Anton von Adobe




floii
Beiträge: 10

Re: Neue Funktionen in Adobe Premiere und After Effects - u.a. Multi-Frame Rendering und Remix

Beitrag von floii » Do 28 Okt, 2021 10:53

Hallo Anton,

danke für die schnelle Rückmeldung.

Habe den Cache gelöscht und ist danach auf jedenfall spürbar schneller geworden, erreicht aber nicht die Geschwindigkeit wie zuvor. Kann zumindest vorläufig damit schneiden/leben.

Allerdings hat sich das Artefakten Problem in der aktuellen Beta nicht gelöst, was mich schon sehr ärgert, weil dies auch bei der Wiedergabe an manchen Stellen auffallend stört.


Ich habe noch Vergleichsbilder angehängt. Welches ich vor dem Update mit reduzierter Bitrate gerendert habe und ein aktuelles mit hoher Bitrate.

LG

Floii
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




antonknoblach
Beiträge: 19

Re: Neue Funktionen in Adobe Premiere und After Effects - u.a. Multi-Frame Rendering und Remix

Beitrag von antonknoblach » Do 28 Okt, 2021 10:57

floii hat geschrieben:
Do 28 Okt, 2021 10:53
Ich habe noch Vergleichsbilder angehängt. Welches ich vor dem Update mit reduzierter Bitrate gerendert habe und ein aktuelles mit hoher Bitrate.
Danke dir, das hilft sehr. Welche Version hast Du davor benutzt, war es 15.4.1?




-paleface-
Beiträge: 3568

Re: Neue Funktionen in Adobe Premiere und After Effects - u.a. Multi-Frame Rendering und Remix

Beitrag von -paleface- » Do 28 Okt, 2021 11:16

Ist da ne LUT drauf?

Kann es sein das die LUT falsch interpretiert wird?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




floii
Beiträge: 10

Re: Neue Funktionen in Adobe Premiere und After Effects - u.a. Multi-Frame Rendering und Remix

Beitrag von floii » Do 28 Okt, 2021 13:20

ja hab vor der Installation die 15.4.1 Version benutzt

ja ich nutze meine eigenerstellte LUT plus FilmConvert




antonknoblach
Beiträge: 19

Re: Neue Funktionen in Adobe Premiere und After Effects - u.a. Multi-Frame Rendering und Remix

Beitrag von antonknoblach » Do 28 Okt, 2021 13:47

floii hat geschrieben:
Do 28 Okt, 2021 13:20
ja hab vor der Installation die 15.4.1 Version benutzt

ja ich nutze meine eigenerstellte LUT plus FilmConvert
Okay, danke. Tritt das Problem ohne die LUT oder/und ohne FilmConvert auch auf?
Auf was für einem Rechner (OS & Specs) arbeitest Du?




floii
Beiträge: 10

Re: Neue Funktionen in Adobe Premiere und After Effects - u.a. Multi-Frame Rendering und Remix

Beitrag von floii » Do 28 Okt, 2021 16:24

Als Grading-Basis für meine in F-LOG gedrehten Materialien verwende ich die Fgamut_to_FLog_BT.709 LUT von Fujifilm.
Aber die genannten Probleme tauchen schon beim Rohmaterial auf.

Ich nutze einen Windows 10 Rechner mit einem Ryzen 3600 und 32GB Ram sowie einer nVidia 1060 Grafikkarte mit 6GB samt aktuellsten Treiber. Adobe, Material und Cache liegen jeweils auf einer eigenen SSD.
Der Rechner hat bis dato, je nach Intensität des Gradings und VFX, recht flüssig funktioniert. Daher ist es bisher nicht nötig gewesen, abgesehen vom SSD-Speicher, den Rechner aufzurüsten. Nichtsdestotrotz ist ein Upgrade Richtung Weihnachten vorgesehen (5900X oder ab Frühjahr 2022 je nach Performance-Plus die Variante mit 3D-Cache, außerdem 64GB und Ende nächsten Jahres eine RTX 4060/4070)




antonknoblach
Beiträge: 19

Re: Neue Funktionen in Adobe Premiere und After Effects - u.a. Multi-Frame Rendering und Remix

Beitrag von antonknoblach » Do 28 Okt, 2021 19:45

floii hat geschrieben:
Do 28 Okt, 2021 16:24
Als Grading-Basis für meine in F-LOG gedrehten Materialien verwende ich die Fgamut_to_FLog_BT.709 LUT von Fujifilm.
Aber die genannten Probleme tauchen schon beim Rohmaterial auf.

Ich nutze einen Windows 10 Rechner mit einem Ryzen 3600 und 32GB Ram sowie einer nVidia 1060 Grafikkarte mit 6GB samt aktuellsten Treiber. Adobe, Material und Cache liegen jeweils auf einer eigenen SSD.
Der Rechner hat bis dato, je nach Intensität des Gradings und VFX, recht flüssig funktioniert. Daher ist es bisher nicht nötig gewesen, abgesehen vom SSD-Speicher, den Rechner aufzurüsten. Nichtsdestotrotz ist ein Upgrade Richtung Weihnachten vorgesehen (5900X oder ab Frühjahr 2022 je nach Performance-Plus die Variante mit 3D-Cache, außerdem 64GB und Ende nächsten Jahres eine RTX 4060/4070)
Das klingt alles gut, der Fehler sollte absolut nicht auftreten. Was total helfen würde, wäre ein Stück Originalfootage und die genauen Schritte was du tust, um das zu reproduzieren. Dann kann ich das direkt an das zuständige Team weitergeben (wir nutzen das Footage selbstverständlich nur für die Tests). Ich schicke Dir mal meinen Kontakt als PM.

Edit: Sieht aus als könnte ich dir nicht direkt schreiben.




floii
Beiträge: 10

Re: Neue Funktionen in Adobe Premiere und After Effects - u.a. Multi-Frame Rendering und Remix

Beitrag von floii » Do 28 Okt, 2021 22:45

Da ich das Projekt baldigst fertigen muss, hab ich die v22 Version deinstalliert und die alte 15.4.1. installiert.

Läuft wie zuvor. Ladet schneller, die Timeline läuft entsprechend geschmeidig und das wichtigste, es treten keine Artefakte auf.

Ich werd dir die Tage einen Link vom Original-Footage per PN zum downloaden senden und die einzelnen Schritte auflisten.

Nochmals vielen Dank


LG

Floii




floii
Beiträge: 10

Re: Neue Funktionen in Adobe Premiere und After Effects - u.a. Multi-Frame Rendering und Remix

Beitrag von floii » Mi 22 Dez, 2021 12:54

Hallo Anton hab dir ne PN geschickt

Gruß
Floii




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Atomos Ninja V/Ninja V+ plus Canon EOS R5 C: ProRes RAW Aufnahme mit bis zu 8K 30fps
von Fader8 - Mo 18:49
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Mo 18:47
» Von der Sony FS5II zur FX6 wechseln?
von Pianist - Mo 18:42
» FX6 Commercial with AF BTS
von klusterdegenerierung - Mo 18:26
» Canon EOS R5 versus R5 C versus C70 versus R3 - welche Kamera wofür?
von c-m-o-n - Mo 18:25
» Tokina veröffentlicht 21mm T1.5 und 29mm T1.5 Cinema Vista Prime Objektive
von andieymi - Mo 18:14
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 18:09
» Canon R5 C - 8K Cinema EOS Kamera mit Vollformat-Sensor ist offiziell
von iasi - Mo 17:57
» Petition zur Reformierung der Ö-R von Sabine Rollberg
von Darth Schneider - Mo 17:24
» Merkwürdige 8mm-Camcorder-Anschlüsse
von acrossthewire - Mo 17:23
» Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht (The Lord of the Rings: The Rings of Power) — Patrick McKay/John D. Payne
von Darth Schneider - Mo 17:03
» Schultheater-Ausrüstung
von rob - Mo 16:02
» ARTE: Das Seil. 3 teilige Miniserie.
von Funless - Mo 15:32
» CAME-TV 5.4" OnCamera Monitor mit 3G-SDI und HDMI 2.0
von Darth Schneider - Mo 13:53
» MiniDV Timestamp anzeigen
von TheBubble - Mo 13:05
» Kostenloses Einsteigertraining-Webinar für DaVinci Resolve von Blackmagic
von RUKfilms - Mo 12:57
» Monopod für C70
von Pianist - Mo 12:52
» Verkaufe: Zeiss Contax Set (18/28/35/50/85/135)
von andieymi - Mo 11:42
» Verkaufe: Canon FD SSC Set (28/35/50/85)
von andieymi - Mo 11:42
» Verkaufe: Leica R Set (24/28/35/50/90)
von andieymi - Mo 11:41
» GoPro Hero 4 Black top Zustand Action Cam 4K 100€ VHB
von Mr NN - Mo 10:53
» Canon 16-35mm F4 L IS OVP Objektiv Weitwinkel nur 600€
von Mr NN - Mo 10:49
» bmpcc 4k, welcher speedbooster mit bronica sq objektiven
von Darth Schneider - Mo 10:36
» Canon Cinema EOS C70 - S35 RF-Mount mit optionalem EF-Speedbooster
von markusG - Mo 9:01
» Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light
von Darth Schneider - Mo 8:46
» Kaufempfehlung Polfilter
von Jörg - Mo 7:23
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 0:23
» srone sagt danke...:-)
von roki100 - So 20:57
» !!BIETE!! BOBA FETT Helm & andere Starwars Artikel
von 7River - So 20:50
» imovie Archivierung
von Slashi - So 20:25
» !!BIETE!! VILTROX EF-E5 Adapter
von klusterdegenerierung - So 19:02
» !!BIETE!! M-Audio Mini 32 MKIII Keyboard
von klusterdegenerierung - So 18:56
» !!BIETE!! Colorchecker & Spyder Cube
von klusterdegenerierung - So 18:55
» Neue Gigabyte AORUS/AERO Notebooks: Alder Lake CPUs, RTX 3080 Ti und OLED oder Mini-LED Displays
von slashCAM - So 14:39
» Napoleon — Ridley Scott/David Scarpa
von iasi - So 13:09
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 vs R5 C vs C70 vs R3


Noch nie gab es so viele hochwertige Bewegtbild-Werkzeuge für videoaffine User / Filmer im aktuellen Canon RF-Portfolio. Alle haben 12 Bit Cinema RAW-Aufnahmen sowie LOG im Angebot und verfügen über Canons Dual Pixel AF. Doch was sind die wichtigsten Unterschiede und für wen macht welche EOS am meisten Sinn? Hier ein Beitrag zur Klärung ... weiterlesen>>

Blackmagic URSA Broadcast G2 Sensor Test

Wir hatten ja bereits in einem Artikel die unterschiedlichen Gesichter der Blackmagic URSA Broadcast G2 näher betrachtet, jedoch steht noch eine grundsätzliche Frage zur Klärung im Raum: Wie verhält sich der Sensor - auch im Vergleich zu den anderen URSA-Modellen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...