slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von slashCAM » Mi 28 Nov, 2018 21:33


DJI hat eine neue Mini-Version seiner Gimbal-Actioncam Osmo vorgestellt. Das DJI Osmo Pocket getaufte neue Modell stabilisiert die Videoaufnahmen seiner Kamera mittels de...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera




cantsin
Beiträge: 9357

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von cantsin » Mi 28 Nov, 2018 21:45

Die Beispielvideos auf der Webseite sehen leider richtig schlimm aus - nach totkomprimierter Matsche, mit riesigen Blockartefakten, ungefähr auf dem Bildqualitätsniveau von Aiptek-mp4-Videokameras von vor 10 Jahren...




Jalue
Beiträge: 1037

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von Jalue » Do 29 Nov, 2018 01:59

Passt scho. Auf Pk's nageln dir die Leute inzwischen das Bild mit Tablets oder Notebooks zu, die sie als "Kamera" über den Schädel halten, von Smartföns ganz zu schweigen. So gesehen ist's ein Fortschritt, weil kleiner und wackelfrei.




iasi
Beiträge: 17432

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von iasi » Do 29 Nov, 2018 07:05

Interessantes Teil

Eine "ich muss nicht noch anderes können" Gimbal-Videokamera.

Der Codec ist leider etwas mau. Wie eben auch die Sensorgröße.

Vielleicht backt DJI so eine Gimbal-Cam ja mal aus den Zutaten der Mavix 2 Zoom und Pro-Drohnen zusammen.
Sensor der Pro, Zoom, 10bit.

Immerhin - die Kleine ist scheinbar eine echte immer-dabei Videokamera.
(das Geplapper nervt zwar, aber die Testaufnahmen sind aussagekräftig:)




Jost
Beiträge: 1682

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von Jost » Do 29 Nov, 2018 09:17

Bin mal gespannt, ob da kein H.265 drin ist? H.264 in UHD/60p verlangt Level 5.2. Normalerweise wird maximal in 5.1 aufgenommen, das UHD bis zu 31 Bildern kann und weit verbreitet ist. DJI selbst schweigt sich zum verwendeten Codec aus.




Auf Achse
Beiträge: 4016

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von Auf Achse » Do 29 Nov, 2018 10:28

Oida .... was iss das für ein Volltrottel.
Minutenlanges Selbstdarsteller - Vollkoffergeschwafel inclusive Frage nach P***größe und D*l*o Bild bis der die Pocket endlich mal auspackt.

Trotzdem danke fürs Verlinken! Die Infos waren ganz gut, aber sachliche Reviews sind mir eindeutig lieber.

Auf Achse




Frank Glencairn
Beiträge: 14026

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von Frank Glencairn » Do 29 Nov, 2018 10:36

Jost hat geschrieben:
Do 29 Nov, 2018 09:17
DJI selbst schweigt sich zum verwendeten Codec aus.


MP4/MOV (MPEG-4 AVC/H.264)




muellerbild
Beiträge: 34

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von muellerbild » Do 29 Nov, 2018 14:51

Das ist der "Game-Changer", der dem Trend zur Smartphonekamera Paroli bietet!




r.p.television
Beiträge: 3300

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von r.p.television » Do 29 Nov, 2018 17:41

Ist mit Sicherheit nicht schlecht. Ich denke da an die schnell geschossene Footage für Schnittbilder wenn man nicht so recht weiss was auf einen zukommt.

Wobei ich die Größe schon fast zu klein finde.
Mir wäre die Kamera und die Aufzeichnungsmodi der P4P lieber. Wäre auch punkto Lowlight und DR wesentlich besser.




Darth Schneider
Beiträge: 7893

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von Darth Schneider » Do 29 Nov, 2018 17:50

So etwas könnte auch den Gimbalmarkt und den Kameramarkt etwas aufmischen, ich denke nämlich solche Kombigeräte sind die Zukunft, wozu nur ein schwerer Gimbal, für irgend eine dslm, wenn’s dann am Schluss auch so kleine gibt die toll filmen, wo die Kamera gleich eingebaut ist ?
Wozu dann in Zukunft überhaupt noch eine separate grosse, teure Kamera kaufen, wenn dann die kleinen eingebauten immer besser werden ?
Tolles Gadget, unschlagbarer Preis.
An Auf Achse.
Ziemlich erfolgreich, dieser von dir titulierte Volltrottel. Ich finde ihn erfrischend witzig und seine Aussagen haben Hände und Füsse.
Mal etwas anderes und nich so langweilig wie 90% von den sonstigen Tests.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Frank Glencairn
Beiträge: 14026

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von Frank Glencairn » Do 29 Nov, 2018 18:15

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 29 Nov, 2018 17:50

Ziemlich erfolgreich, dieser von dir titulierte Volltrottel. Ich finde ihn erfrischend witzig und seine Aussagen haben Hände und Füsse.
In etwa so "witzig und erfrischend" wie Peter Lustig auf Speed - kaum zu ertragen das ADHS Gelaber




Darth Schneider
Beiträge: 7893

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von Darth Schneider » Do 29 Nov, 2018 18:25

Komm jetzt, so monoton und langweilig wie viele Tech Reviews doch sind, schadet es doch nichts wenn einer jetzt ein paar Sprüche klopft, abgesehen davon so schlecht findest du ihn vieleicht auch nicht.....hast nicht du immerhin das Video angeschaut und nicht auch gefunden ???
Sorry, nein das war iasi, mein Fehler....
Immerhin hat er auch die Pocket 4K getestet und die produzieren die nervenden Videos mit einer Ursa Mini Pro und mit verschiedenen Ghs.
Also hat er doch wenigstens Stil.

Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Do 29 Nov, 2018 18:46, insgesamt 2-mal geändert.




Frank Glencairn
Beiträge: 14026

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von Frank Glencairn » Do 29 Nov, 2018 18:28

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 29 Nov, 2018 18:25
abgesehen davon so schlecht findest du ihn vieleicht auch nicht.....hast nicht du immerhin das Video angeschaut und nicht auch gefunden ???
Ich find das Teil tatsächlich ned schlecht, vor allem für den Preis.




Darth Schneider
Beiträge: 7893

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von Darth Schneider » Do 29 Nov, 2018 18:33

Ich finds auch Mega cool, ebenfalls gerade bei dem tiefen Preis und dem 4K und vorallem dem Face Folow Auto Fokus „Thing“
Ich warte nur auf die filmende Drohne die dann einfach den ganzen Tag um meine Birne fliegt, voll automatisch, natürlich, und dabei nur so gross ist wie eine dicke Fliege....schneiden soll dann Siri...
dann gehe ich dann auch auf YouTube.....
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Attero
Beiträge: 22

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von Attero » Do 29 Nov, 2018 22:32

Die Entwicklung die DJI hier geht ist doch absolut zu Begrüßen. Bei den Daten erkennt man doch, dass hier aus der ursprünglichen Mavic Pro Kamera + Gimbal alles rausgequetscht wurde was ging. Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir in einem halben Jahr oder so (nachdem der Osmo+ nicht mehr verfügbar ist) den Osmo 2 sehen werden und ich denke man wird zwischen 2 Version wählen können, Pro und Zoom. Also die Versionen der Mavic Pro 2. Dazu dann etwas größere Abmaße und die Sache ist geritzt.
Das heißt noch ein größerer Sensor, H.265, 10-Bit, ein sehr guter Gimbal, Tracking+, vlt sogar Spritzwassergeschützt ... und das dann vlt. so für 650€? In den Einkaufswagen...




domain
Beiträge: 11055

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von domain » Fr 30 Nov, 2018 09:17

Ja aber der Witz bei der Osmo Pocket ist ja gerade ihre bis auf die Spitze getriebene Miniaturisierung. Die kann man inkl. Etui wirklich in die Hosentasche stecken.
Habe mir auch eine bestellt, Liefertermin wahrscheinlich erst nach Weihnachten.
Wäre doch gelacht, wenn ich nicht auch zum Stil der ununterbrochen bewegten Kamera finden könnte, verbunden mit Zweisekundenschnitten.




Auf Achse
Beiträge: 4016

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von Auf Achse » Fr 30 Nov, 2018 10:52

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 29 Nov, 2018 17:50
An Auf Achse.
Ziemlich erfolgreich, dieser von dir titulierte Volltrottel.

Na um so schlimmer, kein gutes Zeichen für den Fortbestand der Menschheit ..... :-)

Aber um wieder zum Thema zu kommen, ich find den Gimbal sehr geil und werd mir in naher Zukunft sowas zulegen!

Hab ich das technisch richtig verstanden daß das Handy mit dem USB Adapter direkt angesteckt wird ohne weitere Halterung fürs Handy? Könnte problematisch für die Steckverbindung werden da das ja keine stabile mechanische Verbindung ist.

Auf Achse




Frank Glencairn
Beiträge: 14026

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 30 Nov, 2018 11:34

Ja, sieht nach doppelter Sollbruchstelle aus




Bruno Peter
Beiträge: 4168

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von Bruno Peter » Fr 30 Nov, 2018 11:37

Ich finde das Teil sehr interessant...
Bestimmt werden nächstes Jahr ähnliche Mini-Einhand-Gimbals mit Kameras von anderen Herstellern folgen
und die Preise werden dadurch fallen.

Spätestens im April, vor dem Start meiner Wohnmobiltouren, werde ich mir so ein Teil anschaffen!
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




domain
Beiträge: 11055

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von domain » Fr 30 Nov, 2018 13:16

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 30 Nov, 2018 11:34
Ja, sieht nach doppelter Sollbruchstelle aus
In dem Video wird anhand einer Kabelverstärkung zum Stecker gezeigt, wie SUGRU, ein selbst härtender Silikonkleber, für die verschiedensten Zwecke vewendet werden kann.
Als Provisorium zum Abstützen von Steckern formt man einfach einen kleinen Kegel zum Gehäuse hin. Die Flächen wo er nicht festkleben soll, bestreicht man vorher mit Vaseline.
Verwende ich schon seit längerer Zeit.




Jörg
Beiträge: 9110

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von Jörg » Fr 30 Nov, 2018 13:33

Sugru kann man wirklich empfehlen, bei uns macht es u.a. den Videoauslöser der kleinen Oly TG5 erst bedienbar.
Kleines Kügelchen rauf, fertig.
Hilft ganz allgemein gut das Zeug.




Auf Achse
Beiträge: 4016

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von Auf Achse » Fr 30 Nov, 2018 16:10

domain hat geschrieben:
Fr 30 Nov, 2018 13:16

In dem Video wird anhand einer Kabelverstärkung zum Stecker gezeigt, wie SUGRU, ein selbst härtender Silikonkleber, für die verschiedensten Zwecke vewendet werden kann. .........
Tolle Sache domain, aber jedes mal ankleben damit nix abbricht? Das kann nicht wirklich die Lösung sein, da fehlt eine stabile mechanische Halterung so wie es andere Gimbals haben. Aber die Burschen mit den 3D Druckern werden das Problem schon lösen :-)

Auf Achse




Auf Achse
Beiträge: 4016

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von Auf Achse » Fr 30 Nov, 2018 16:21

Hab in den Specs grad gelesen daß es einen Klinkenstecker - Adapter für ein externes Mikro gibt was mich sehr erfreut! Hat schon wer den Adapter gesehen wie der aussieht und am Osmo angesteckt wird? Wird nicht als "Zubehör" gelistet daher nehm ich an daß er beim Lieferumfang dabei ist.

Nr. 9 ganz unten

https://www.dji.com/de/osmo-pocket/info#specs

Grüße
Auf Achse




kmw
Beiträge: 693

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von kmw » Fr 30 Nov, 2018 16:24

Er ist nicht beim lieferumfang dabei.
Er ist aber, wie anderes auch, noch nicht gelistet. Eingesteckt wird er unten im Gimbal bei der Usb-C dose.
Passion is the best gear.

lg
Michael




domain
Beiträge: 11055

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von domain » Fr 30 Nov, 2018 16:31

Hallo Manfred,
an den Gehäusen wird natürlich nichts angeklebt, das verhindert beim Hinmodulieren Vaseline oder Silikonfett. Nur am Stecker sollte es schon halten.
Aber ev. kann Ruessel was erfinden, muss allerdings variabel sein, da nicht alle Handys gleich hoch sind.




kmw
Beiträge: 693

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von kmw » Fr 30 Nov, 2018 17:55

Auf Achse hat geschrieben:
Fr 30 Nov, 2018 10:52
Darth Schneider hat geschrieben:
Do 29 Nov, 2018 17:50
An Auf Achse.
Ziemlich erfolgreich, dieser von dir titulierte Volltrottel.
Hab ich das technisch richtig verstanden daß das Handy mit dem USB Adapter direkt angesteckt wird ohne weitere Halterung fürs Handy? Könnte problematisch für die Steckverbindung werden da das ja keine stabile mechanische Verbindung ist.

Auf Achse
Ich denke du hältst nicht das handy mit dem gimbal, sondern eher umgekehrt. Du hältst das handy und der sehr leichte gimbal hängt mit dran.
Obwohl bei einigen videos sieht es so aus als gäbe es noch eine zusätzliche halterung...
Passion is the best gear.

lg
Michael




20k
Beiträge: 105

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von 20k » Fr 30 Nov, 2018 18:31

Ich finde die Pocket großartig. Die Kommentare mit den Artefakten und der schlechten Bildqualität verstehe ich nicht. Kennt ihr eine vergleichbare, in eine Hosentasche passende Videokamera, die besser Bildqualität bietet? Ich denke manche haben erwartet, dass diese kleine Cam ihre Filmer-Kombi bestehend aus Crane V2 und Vollformat-Filmkamera ersetzen kann. Und das ist selbstverständlich absurd.

Ich bin baff wie schnell die Technologie von den großen Konzernen weiterentwickelt wird. 4k60p mit 100 MBit/s und mit 3-Achsen-Stabi, für weniger als €400 und das alles in einem Gerät, das in die Hosentasche passt. Das war vor gerade mal 5 Jahren unvorstellbar.




Angry_C
Beiträge: 3297

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von Angry_C » Fr 30 Nov, 2018 19:52

Mir ist in vielen Osmo Pocket Videos aufgefallen, dass sie keinen Fix-Fokus hat. Schaut man sich den Typen hier auf dem Einrad an, sieht man, dass manchmal das Gesicht scharf ist und manchmal der Hintergrund. Das ist für eine Actioncam sehr nachteilig.Die Hälfte der Aufnahmen hat der Typ beim Testen schon verhunzt.




cantsin
Beiträge: 9357

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von cantsin » Fr 30 Nov, 2018 20:39

Angry_C hat geschrieben:
Fr 30 Nov, 2018 19:52
Mir ist in vielen Osmo Pocket Videos aufgefallen, dass sie keinen Fix-Fokus hat. Schaut man sich den Typen hier auf dem Einrad an, sieht man, dass manchmal das Gesicht scharf ist und manchmal der Hintergrund. Das ist für eine Actioncam sehr nachteilig.Die Hälfte der Aufnahmen hat der Typ beim Testen schon verhunzt.
Im Pro-Mode, den er benutzt, scheinen aber Texturen (Gras) viel besser abgebildet und auch die künstliche Nachschärfung weniger ausgeprägt als in den bisherigen Osmo-Demovideos. Das sieht doch nicht schlecht aus - und ist IMHO deutlich besser als die parallel laufende GoPro.




Auf Achse
Beiträge: 4016

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von Auf Achse » Sa 01 Dez, 2018 10:59

kmw hat geschrieben:
Fr 30 Nov, 2018 16:24
Er ist nicht beim lieferumfang dabei.
Er ist aber, wie anderes auch, noch nicht gelistet. Eingesteckt wird er unten im Gimbal bei der Usb-C dose.
Danke für die Info, hast du dazu eine Quelle, Fotos usw ...? Ich würd gern sehen wie das aussieht und funktioniert.

Auf Achse




Auf Achse
Beiträge: 4016

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von Auf Achse » Sa 01 Dez, 2018 11:02

kmw hat geschrieben:
Fr 30 Nov, 2018 17:55
Auf Achse hat geschrieben:
Fr 30 Nov, 2018 10:52

Hab ich das technisch richtig verstanden daß das Handy mit dem USB Adapter direkt angesteckt wird ohne weitere Halterung fürs Handy? Könnte problematisch für die Steckverbindung werden da das ja keine stabile mechanische Verbindung ist.

Auf Achse
Ich denke du hältst nicht das handy mit dem gimbal, sondern eher umgekehrt. Du hältst das handy und der sehr leichte gimbal hängt mit dran.
Obwohl bei einigen videos sieht es so aus als gäbe es noch eine zusätzliche halterung...

Egal WAS WO dranhängt, eine USB Buchse wird sich ohne mechanische Halterung nicht freuen.

Auf Achse




Funless
Beiträge: 4435

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von Funless » Sa 01 Dez, 2018 12:58

Interessante Review von der Osmo Pocket in der u.a. auch die Smartphone Verbindung gezeigt wird.

MfG
Funless

Leonidas hat geschrieben:THIS!! IS!! SPARTA!!




Bruno Peter
Beiträge: 4168

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von Bruno Peter » Sa 01 Dez, 2018 13:00

Wie wäre es damit:

** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




Auf Achse
Beiträge: 4016

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von Auf Achse » Sa 01 Dez, 2018 13:25

Danke Funless für das nette Review, aussagekräftige Bilder und Hands-On!

Bruno, ich hab jemand mit Erfahrung mit dem REMOVU, siehe

viewtopic.php?f=64&t=142059&p=949155#p949155


Grüße,
Auf Achse




Bruno Peter
Beiträge: 4168

Re: DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera

Beitrag von Bruno Peter » Sa 01 Dez, 2018 13:42

Danke!
Dann mal abwarten, was sich noch alles bewegt mit diesen Mini-ActionCams...
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Musikvideo Astrosurfer - Sirenengesang
von Mantas - So 10:49
» ZRAW - Veränderungen
von micha2305 - So 10:38
» Transcriptive Rough Cutter: Audiotranskriptionen editieren und automatische Rohschnitte erstellen
von slashCAM - So 10:24
» Funkstrecke unter 40,- EUR, Chinesemann
von dosaris - So 10:06
» verkaufe Kamerakran 4,8m länge, für Kameras bis 18kg - sehr leicht
von stiffla123 - So 9:30
» Neuer High-End Notebook bei ALDI mit AMD Ryzen 9 5900HX, 64 GB RAM und GeForce RTX 3080
von Bluboy - So 8:30
» The Suicide Squad und Red - "freedom of filmmaking"
von Jott - So 8:20
» Urlaub ja/nein?
von roki100 - So 1:17
» Was hörst Du gerade?
von srone - So 0:17
» Dune - neuer Trailer
von Axel - Sa 22:51
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von nachtaktiv - Sa 19:30
» suchen Komponist für unsere Musikproduktionen
von thsbln - Sa 19:26
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Sa 19:23
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Sa 19:04
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von mash_gh4 - Sa 17:32
» YouTube: Creators können mit neuem Super Thanks Feature Geld verdienen
von medienonkel - Sa 16:44
» Ansteckmikrofone Empfehlung
von sim - Sa 14:08
» Sound Devices A20-Mini: Professioneller drahtloser Audiosender mit 32-Bit Float Aufnahme
von rush - Sa 14:06
» Sportkamera für Zeitlupenaufnahmen
von klusterdegenerierung - Sa 13:51
» Updates: Adobe Premiere Pro erhält ua. kostenlose, automatische Transkription, After Effecs neues Multi-Frame Rendering
von Jalue - Sa 0:25
» Laowa 14mm f/4 Zero-D Festbrennweite jetzt auch für DSLR (EF / F)
von roki100 - Fr 21:34
» DaVinci Resolve und neue Funktion "OOTF"
von roki100 - Fr 21:01
» Profi-Look für Interviews
von TomStg - Fr 17:40
» Video Pro X neueste Version ist da
von fubal147 - Fr 17:18
» Sonnet Echo 11 Thunderbolt 4 Dockingstation erweitert Notebooks
von slashCAM - Fr 16:30
» Mattebox unterschied
von lensoperator - Fr 16:27
» ZCam E-2 - Fokus Peaking Frage
von MrMeeseeks - Fr 14:30
» Kleine Fragen zu After Effects Grundlagen
von TomStg - Fr 14:30
» Warum bekommen die Forenthemen so viele Aufrufe?
von freezer - Fr 13:56
» Blackmagic 6k
von Peter Friesen - Fr 12:11
» Asus TUF Gaming VG32AQL1A 31.5" Monitor: 99% DCI-P3 und 170 Hz
von CameraRick - Fr 10:54
» Die bunte Welt der DCTLs in Resolve - Teil 1: Zwischen LUT und Plugin
von Banana_Joe_2000 - Fr 10:49
» Neue Fieldrecorder Generation: Sound Devices MixPre-3, 6 und 10 II
von jakob123 - Do 22:13
» Tamron entwickelt 18-300mm F/3.5-6.3 APS-C Superzoom-Objektiv für E- und X-Mount
von rush - Do 21:40
» LG UltraFine OLED Pro 32" 4K Monitor mit 99% DCI-P3 und AdobeRGB
von Axel - Do 20:25
 
neuester Artikel
 
DCTL-Scripting in Resolve

Wen es nach unserem ersten Teil schon in den Fingern juckt einmal eigene DCTLs zu erstellen, dem helfen vielleicht die folgenden ersten Schritte beim Einstieg... weiterlesen>>

Sucher vs LCD / Klappdisplay 2


Nachdem wir uns im ersten Teil mit den Vor- und Nachteilen von Suchersystemen befasst haben, ist nun die LCD/Klappdisplay-Variante an der Reihe. Ebenso wie der Sucher bringt das Monitoring via LCD eine ganze Reihe von Vorteilen aber auch Nachteilen mit sich. Im Folgenden die wichtigsten Argumente Pro und Contra externem Display sowie unser Fazit im Vergleich Sucher vs Display. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...