slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

SanDisk Extreme Pro Portable SSD: Kompakte SSD mit 1 GB /s per USB 3.1 // CES 2019

Beitrag von slashCAM » So 13 Jan, 2019 14:54


Western Digital/SanDisks neue kompakte mobile Extreme Pro Portable SSD wird per USB- angeschlossen und erreicht mittels USB 3.1 Gen 2 und Einsatz einer NVMe SSD Leseraten...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
SanDisk Extreme Pro Portable SSD: Kompakte SSD mit 1 GB /s per USB 3.1 // CES 2019




Frank Glencairn
Beiträge: 12861

Re: SanDisk Extreme Pro Portable SSD: Kompakte SSD mit 1 GB /s per USB 3.1 // CES 2019

Beitrag von Frank Glencairn » So 13 Jan, 2019 15:07

Nice to have, aber was in aller Welt macht man mit Lesegeschwindigkeiten von bis zu 2.800 MB/s bei so einem Teil?
Irgendwie gibt's dafür keine sinnvolle Anwendung.
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




MarcTGFG
Beiträge: 64

Re: SanDisk Extreme Pro Portable SSD: Kompakte SSD mit 1 GB /s per USB 3.1 // CES 2019

Beitrag von MarcTGFG » So 13 Jan, 2019 18:05

Doch, für einen Rendercache, analog zu einer internen Nvme. Slashcam hatte dazu mal einen interessanten Artikel/Test unter FCP, PP und Resolve.




Frank Glencairn
Beiträge: 12861

Re: SanDisk Extreme Pro Portable SSD: Kompakte SSD mit 1 GB /s per USB 3.1 // CES 2019

Beitrag von Frank Glencairn » So 13 Jan, 2019 19:34

Erstens ist Resolve ist mittlerweile so schnell, das man keinen Rendercache mehr braucht, weil man nix mehr vorrendern muß.
Und zweitens sind die Datenraten nicht mal im Ansatz hoch genug, um 2.800 MB/s auch nur annähern ausnutzen zu können.
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




MarcTGFG
Beiträge: 64

Re: SanDisk Extreme Pro Portable SSD: Kompakte SSD mit 1 GB /s per USB 3.1 // CES 2019

Beitrag von MarcTGFG » So 13 Jan, 2019 21:01

Erstens benutzt nicht jeder Resolve. Zweitens ist nicht die Frage ob man die 2800 ausnutzt sondern ob man mehr als die maximal 560 MBit/S über per SATA angebunde SSDs benötigt bzw. diese die Arbeit beschleunigen. Mein Tipp: das tun sie.




Hirschflo
Beiträge: 80

Re: SanDisk Extreme Pro Portable SSD: Kompakte SSD mit 1 GB /s per USB 3.1 // CES 2019

Beitrag von Hirschflo » Mo 14 Jan, 2019 11:43

Da wir recht oft Dokus graden kommt bei uns Neat-Video regelmäßig zum Einsatz ... dann ist auch Schluss mit Realtime. Fürs Cachen reicht dann aber auch ProRes444 und somit auch die Performance von Festplatten. Beim Cachen von VFX-Arbeiten sieht es aber ganz anders aus. Da ist Realtime sowieso kein Thema und das Cachen erfolgt oft in 32-Bit-Floating-Point ... da bin ich dann sehr froh, seeeeehr schnelle SSDs zu haben.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DJI FPV: Neue FPV-Drohne mit OcuSync 3.0 ist bis zu 140 km/h schnell
von rush - Mi 22:06
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von roki100 - Mi 21:46
» TBC von Electronic Design
von Herbie - Mi 21:09
» Wie unbedeutend...
von Bluboy - Mi 21:07
» Ich hoffe, Netflix versaut das nicht
von Benutzername - Mi 20:41
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von roki100 - Mi 20:31
» >Der LED Licht Thread<
von suchor - Mi 20:26
» Lagerung der Akkus, brandgefährlich?
von markusG - Mi 20:25
» Media Offline
von oove2 - Mi 20:08
» PL Mount Adapter / Umbau
von Leon_MSK - Mi 19:52
» Neu von AJA: T-TAP Pro fürs Monitoring per Thunderbolt und Desktop-Software v16
von slashCAM - Mi 19:30
» Aja kündigt T-Tap Pro an
von ruessel - Mi 18:22
» Sand für (billige) Sandsäcke
von roki100 - Mi 17:51
» Neue ARRI Kamera vorgestellt: AMIRA Live - für Broadcast Einsätze
von prime - Mi 17:51
» Studio: Greenscreen oder Beamer?
von Jott - Mi 17:47
» Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis
von Jott - Mi 17:42
» Schnitt- und Compositing-Trends 2030 - Videoanwendungen im nächsten Jahrzehnt
von cantsin - Mi 16:12
» Frame Sampling, Frame Überblendung oder Optischer Fluss
von Jott - Mi 16:08
» Mikrofon-Adapterring für Camcorder gesucht
von nicecam - Mi 14:42
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von rush - Mi 13:50
» Was schaust Du gerade?
von ruessel - Mi 13:05
» Sony Alpha 7S III Firmware Update 2.0 bringt u.a. S-Cinetone
von Mediamind - Mi 12:24
» Netflix Damengambit: Einblicke in den guten Ton
von carstenkurz - Mi 12:19
» Sony a7sIII - PP Profile einen Namen geben?
von marty_mc - Mi 12:14
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Mi 10:32
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mi 9:06
» Livestream: Software für externe Redner
von mash_gh4 - Di 22:53
» Kinefinity zieht interne RAW-Aufnahme bei allen aktuellen Kameras zurück – RED Patent?
von iasi - Di 19:01
» DIJ teasert neue Drohne
von srone - Di 19:00
» Produktvideo "Kettenaufzüge"
von ksingle - Di 18:15
» FiLMiCs Cubiform soll Videoeffekte deutlich beschleunigen
von TheBubble - Di 16:06
» Die 50 besten Filme 2020 - von über 230 Filmkritikern gewählt
von 7River - Di 10:44
» Rosco DMG DASH: Komapktes mobiles 6-farbiges LED-Softlight
von slashCAM - Di 10:27
» Tonaufnahme Kinder
von Kuraz - Di 10:02
» Asynchron nach Export
von rdcl - Di 9:27
 
neuester Artikel
 
Schnitt- und Compositing-Trends 2030

Welche Entwicklungen darf man bei Schnitt- und Compositing-Anwendungen in den nächsten 10 Jahren erwarten? Ein paar Trends zeichnen sich jedenfalls schon deutlich ab... weiterlesen>>

Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...