Sony Forum



Neues Objektiv für meine Sony FX 3



... was Sony-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
Luis Gieraffe
Beiträge: 13

Neues Objektiv für meine Sony FX 3

Beitrag von Luis Gieraffe »

Hey Leute,

Ich stehe vor der Frage, ob ich mir noch ein Objektiv anschaffen soll.

Bisher filme ich mit meiner Sony FX 3 mit dem FEPZ 28-135mm F4 GOSS und dem SEL20F18G.

Mit dem großen Zoomobjektiv habe ich eine große Brennweite abgedeckt, das kleine mit der Festbrennweite von 20mm nutze ich für Lowlight Aufnahmen und wenn ich mit meiner kleinen Kameratasche unterwegs bin.

Ich habe jetzt gemerkt, dass ich gerne ein Zoomobjektiv hätte, das in meine kleine Kameratasche geht. Deshalb überlege ich mir das neue GMaster 24-70mm 2.8 GM II anzuschaffen, alternativ bin ich am Überlegen mit das neue kleinere Objektiv24-50mm F 2.8 aus der G Serie zu kaufen, das neu bald rauskommen wird.

Was meint ihr? Wie seht ihr die Unterschiede zwischen der G Serie und dem GMaster Objektiv. Und vor allem ist das GMaster von der Bildqualität noch besser als mein großes Zoomobjektiv?

Viele Grüße

Gieraffe Luis



rush
Beiträge: 14080

Re: Neues Objektiv für meine Sony FX 3

Beitrag von rush »

Was spricht gegen ein 24-105er G OSS wenn du nicht zwingend die Zwo Acht benötigst?
Wäre zumindest deutlich kompakter als das 28-135 an einer FX3 und untenrum hat es die beliebten 24mm Weitwinkel.

Ich nutze persönlich keine GMs... Die Leistung mag überzeugen - die Preise sind mir dagegen eine Spur zu hoch.

Hatte seinerzeit ein 24-70er GM der ersten Generation zu Testzwecken neben einem 28-70er Tamron.... Geblieben ist damals das Tamron - vor einigen Jahren kam dann aber das 24-105er dazu welches später das Tammy ablöste.

Manche hier im Forum würden dir aber ausschließlich zu Sony Original Gläsern raten - häufig ohne dies dediziert begründen zu können.

Meine Empfehlung: wenn möglich selbst im Geschäft ausprobieren um sich einen Eindruck zu verschaffen was man benötigt.
keep ya head up



Alex
Beiträge: 1389

Re: Neues Objektiv für meine Sony FX 3

Beitrag von Alex »

Das 24-105 G OSS 4.0 ist ein gutes "Immerdrauf". Super Brennweitenbereich, mit der Blende kann man meistens mit leben und in Verbindung mit dem Active-Stabilizer von der FX3 "multiplizieren" sich Body und Optik zu einer Rock-Solid-Stabilisierung.

Das 24-70 GM 2.8 von Sony ist auch ne feine Sache, optisch sicher die Nase vorn, aber kein Stabi und hintenraus nicht so viel Brennweite.

Hängt von dir ab, was dir wichtig ist.



berlin123
Beiträge: 800

Re: Neues Objektiv für meine Sony FX 3

Beitrag von berlin123 »

Das neue 24-50 ist aber auch interessant, wenn man keinen Tele-Bereich braucht. Das hängt wirklich vom Einsatzzweck ab.

Ich hatte das 24-105 als ich mit Sony gefilmt habe. Manchmal hätte ich gerne eine größere Blende gehabt. Hatte auch mal das 28-75 von Tamron. Da haben mir wiederum die unteren 4mm gefehlt. Wenn Geld keine Rolle spielt und ich das Objektiv auch nicht auf Wanderungen mitschleppen muss, würde ich heute das 24-70 2,8 nehmen.



Luis Gieraffe
Beiträge: 13

Re: Neues Objektiv für meine Sony FX 3

Beitrag von Luis Gieraffe »

berlin123 hat geschrieben: So 10 Mär, 2024 12:27 Das neue 24-50 ist aber auch interessant, wenn man keinen Tele-Bereich braucht. Das hängt wirklich vom Einsatzzweck ab.

Ich hatte das 24-105 als ich mit Sony gefilmt habe. Manchmal hätte ich gerne eine größere Blende gehabt. Hatte auch mal das 28-75 von Tamron. Da haben mir wiederum die unteren 4mm gefehlt. Wenn Geld keine Rolle spielt und ich das Objektiv auch nicht auf Wanderungen mitschleppen muss, würde ich heute das 24-70 2,8 nehmen.
Also mir gefällt die Blende 4 nicht. Ich dachte, vielleicht kann ich dann das Objektiv bei 50mm mit 2.8 auch für Portraitaufnahmen nutzen. Ansonsten wäre ein leichter Telebereich nicht schlecht.
Meine Vorstellung ist tatsächlich Fahrradtouren und Wanderungen sowie im Urlaub, wenn man irgendwo rumläuft. Ist da das 24-70mm schon etwas zu groß?



Luis Gieraffe
Beiträge: 13

Re: Neues Objektiv für meine Sony FX 3

Beitrag von Luis Gieraffe »

Ich habs getan habe mir das 24-105mm f4 bestellt. Mir hat dann doch der große Brennweitenbereich zugesagt und die Stabilisierung.

Bin aber noch am Zweifeln ob ich nicht doch das 24-70mm gm ii nehmen soll.

Das Objektiv ist ja schon relativ alt, Testberichte sind oft gespaltener Meinung.



Luis Gieraffe
Beiträge: 13

Re: Neues Objektiv für meine Sony FX 3

Beitrag von Luis Gieraffe »

Kleines Update. Hab mir noch das Sony 24-70mm GMaster 2 gekauft, war im Angebot für 2200€. Jetzt teste ich beide Objektive mal durch.



TomStg
Beiträge: 3466

Re: Neues Objektiv für meine Sony FX 3

Beitrag von TomStg »

Konzentriere Deine Aufmerksamkeit besser auf die neue Sony Burano. Die ist für Deine Urlaubsfilme wesentlich besser geeignet als die schrottige FX3.



Luis Gieraffe
Beiträge: 13

Re: Neues Objektiv für meine Sony FX 3

Beitrag von Luis Gieraffe »

TomStg hat geschrieben: Fr 22 Mär, 2024 07:15 Konzentriere Deine Aufmerksamkeit besser auf die neue Sony Burano. Die ist für Deine Urlaubsfilme wesentlich besser geeignet als die schrottige FX3.

Da haste natürlich recht. 😁
Mitte Mai bis Mitte Juni bin ich vielleicht in Frankreich und Spanien unterwegs, da werde ich bisschen filmen.



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Lumix S FF Kameras und der APS-C Modus is amazing and magic ;)
von cantsin - Di 13:16
» Blackmagic Cinema Camera 6K um 40% billiger
von roki100 - Di 13:01
» 4 K Profikamera von JVC zu Verkaufen
von lotharjuergen - Di 12:43
» Copilot+PC - NPU beschleunigt Resolve AI Funktionen
von Frank Glencairn - Di 12:32
» Was macht ein SHOWRUNNER?
von klusterdegenerierung - Di 12:22
» Discount auf die Cinema 6K
von klusterdegenerierung - Di 12:20
» HORIZON
von Frank Glencairn - Di 11:50
» Tracking-Data auf Fusion Title übertragen
von Franz86 - Di 11:17
» Netflix: Empfohlene Monitore für Farbkorrektur und mehr: iPad Pro als günstige Option?
von wolfgang - Di 9:52
» Bergliebe an der Ostsee
von 7River - Di 9:28
» Was schaust Du gerade?
von Axel - Di 8:50
» Ein paar Resolve-Tricks
von Jörg - Di 8:40
» Aufstieg und Fall von GoPro
von TomStg - Di 7:26
» Rot ist eigentlich nicht meine Farbe
von klusterdegenerierung - Mo 23:48
» Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera
von rush - Mo 21:27
» Wie in Clamshell Mode starten?
von rush - Mo 20:12
» Das Deutsches Dorf Namhae
von 7River - Mo 20:05
» Neue Zcam E2-M5G
von Rick SSon - Mo 19:19
» Fujifilm GFX- und X-Kameras werden Content Credentials unterstützen
von Blackbox - Mo 16:53
» Rode Stereo VideoMic Pro am iPhone 15 Pro anschließen.
von 123oliver - Mo 16:24
» Brauche euren Rat wegen iPhone
von MLJ - Mo 15:30
» Thema Overheating.
von pillepalle - Mo 14:15
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von Darth Schneider - Mo 13:42
» Erster Trailer zu Francis Ford Coppolas Megalopolis erschienen
von iasi - Mo 12:29
» DJI Osmo Action 4 vorgestellt - größerer Sensor und GPS-Bluetooth-Fernsteuerung
von -paleface- - Mo 11:51
» Nauticam EMWL Objektive
von benedika - Mo 11:27
» Rode Wireless Me nach Firmwareupdate ausser gefecht
von Jellybean - So 18:55
» SIGMA Firmwareupdate 150-600mm 1.2
von blueplanet - So 18:05
» HDD Speedmessungs Frage
von MK - So 16:28
» Sony FX3, MacBook Air M3, Panasonic S5IIX, SmallRig DH10 Stativkopf: Was hat sich mobil bewährt?
von HerrWeissensteiner - So 13:08
» Putin in Cannes
von Bluboy - So 12:07
» SIGMA 24-70mm F2.8 DG DN II | Art für L- und E-Mount - Blendenring und HLA-AF
von Bildlauf - So 11:53
» FUJIFILM GFX100S II: Stabilisierte 102-Megapixel für 5.499 Euro
von rush - So 10:07
» Blackmagic URSA Cine 12K - 16 Blendenstufen für 15.000 Dollar!
von iasi - So 9:38
» Werbung - es geht auch gut ;) Sammelthread
von 7River - So 7:22