Forumsregeln
Hinweis: Die im slashCAM-Forum geschriebenen Beiträge stellen nur eine allgemeine Information dar und können eine rechtliche oder fachliche Beratung nicht ersetzen.

Rechtliches Forum



Personen im Bild Thema ist als GELÖST markiert



Fragen zu GEMA, Drehgenehmigungen, Urheberrechte, Aufführungsrechte uä.
Antworten
bibbabodd
Beiträge: 18

Personen im Bild

Beitrag von bibbabodd »

Hey, in nahezu allen Youtube Videos in öffentlichem Gelände sieht man unzählige Personen hier, da und dort, schlichtweg Passanten.

Wenn ich mit meiner Kamera durch den Wald, am Strand entlang oder durch anderes öffentliches Gelände gehe und dabei eben unbestimmte Personen durchs Bild ziehen, brauche ich dann eine rechtliche Erlaubnis dieser Personen, um das Video (gewerblich) zu veröffentlichen?

Ich würde gern einen Youtube Kanal machen und dort sogenannte Cinematic Videos hochladen, am Ende natürlich immer mit theoretisch finanziellem Interesse.



Alex
Beiträge: 1554

Re: Personen im Bild

Beitrag von Alex »



bibbabodd
Beiträge: 18

Re: Personen im Bild

Beitrag von bibbabodd »

Hey Alex, danke, der Link war sehr gut - das Thema Beiwerk war mir auch nicht mehr geläufig.

Man kann also sagen, wenn ich einen Stadtrundgang durch eine Fußgängerzone mache und in der Zeit 50 Leute im Bild auftauchen und ebenso verschwinden, dann ist dies eindeutig Beiwerk, wenn ich eben die Fußgängerzone filme und nicht die Menschen an sich, oder?

Ich würde noch weiter gehen und sagen, wenn ich eine Fußgängerzone filme und das Wetter und die Stimmung einfange und dann einen Menschen für wenige Sekunden filme, der verträumt seinen Kaffee in einem Café trinkt (z.B. verträumtes Gesicht in der Scheibe schwach zu erkennen), dann kann ich das genau so dem Charakter meiner Aufnahme zuordnen, weil es völlig unerheblich war ob nun diese oder eine andere Person dort einen Kaffee trinkt oder woanders 2 Menschen beim Handeln auf dem Markt erscheinen (natürlich ohne weiteres hinzutun von Mikrofonaufnahmen etc.), es ist und bleibt ja ein Rundgang am frühen Morgen (oder was auch immer)...



Darth Schneider
Beiträge: 20223

Re: Personen im Bild

Beitrag von Darth Schneider »

In England /Schottland sieht das anders aus.
Nur fremde stillende Mütter dürfen nicht auf dem Foto/Video drauf sein…;))

Google:
„In England und Wales soll ein neues Gesetz in Kraft treten, das es verbietet, stillende Mütter in der Öffentlichkeit zu fotografieren, wodurch die Belästigung von Frauen unterbunden werden soll. Das Gesetz ist Teil eines Gesetzentwurfs, der derzeit das Parlament durchläuft, berichtete die BBC.21“

https://migel-photo.com/blog/sonstiges/ ... eine-gibt/

Unsere Gesetze hier sind diesbezüglich so bescheuert, und doch nur unnötig einschränkend…
Gruss Boris



bibbabodd
Beiträge: 18

Re: Personen im Bild

Beitrag von bibbabodd »

Ok, ist mir allerdings jetzt nicht wirklich zweckdienlich ;-)



pillepalle
Beiträge: 8856

Re: Personen im Bild

Beitrag von pillepalle »

@ bibbabodd

Einzelne Personen (oder wenige) würde ich ohne Einverständnis nicht filmen. Die sind in den Fällen die Du genannt hattest auch kein Beiwerk mehr. Als grobe Regel zur Orientierung würde ich danach gehen, ob es dir möglich ist, deren Einverständnis einzuholen.

VG
Meine Lieblingsfilme:
Es war ein Mahl in Amerika
Molkerei auf der Bounty
Dune - Der Würstchenplanet



Darth Schneider
Beiträge: 20223

Re: Personen im Bild

Beitrag von Darth Schneider »

Reicht das Eingeständnis eigentlich mündlich ?
Dürfte schwierig werden wenn der Passant später behauptet dieses gar nicht gegeben zu haben..;)
Beziehungsweise:
Ich stelle mir das hierzulande gerade in grossen Städten schon eher schwierig vor, so bald jemand im Bild nur erkennbar ist muss man eigentlich schon um Erlaubnis fragen…
Gerade wenn man damit Geld verdienen will.

Gruss Boris



bibbabodd
Beiträge: 18

Re: Personen im Bild

Beitrag von bibbabodd »

pillepalle hat geschrieben: Di 19 Mär, 2024 17:52 @ bibbabodd

Einzelne Personen (oder wenige) würde ich ohne Einverständnis nicht filmen. Die sind in den Fällen die Du genannt hattest auch kein Beiwerk mehr. Als grobe Regel zur Orientierung würde ich danach gehen, ob es dir möglich ist, deren Einverständnis einzuholen.

VG
Ja natürlich, sollte man nicht übertreiben und da kann man ja auch nachfragen



pillepalle
Beiträge: 8856

Re: Personen im Bild

Beitrag von pillepalle »

@ Darth

Natürlich geht das auch mündlich. Nutzt dir nur wenig wenn es zu einem Streit kommen sollte :) Deshalb sollte man Freigaben auch immer schriftlich machen (bevor man auf den Record-Knopf drückt). Mit ein wenig gesundem Menschenverstand kann man Problemen dieser Art leicht aus dem Weg gehen.

VG
Meine Lieblingsfilme:
Es war ein Mahl in Amerika
Molkerei auf der Bounty
Dune - Der Würstchenplanet



Darth Schneider
Beiträge: 20223

Re: Personen im Bild

Beitrag von Darth Schneider »

@Pille
Was meinst du mit schriftlichen Freigaben ?
Also nur bei bei Personen die quasi relativ gross im Bild sichtbar sind, oder bei jedem Passanten der zufällig im Hintergrund durchs Bild latscht…?
Gruss Boris



pillepalle
Beiträge: 8856

Re: Personen im Bild

Beitrag von pillepalle »

Leute die im Hintergrund durch's Bild latschten und nichts zur Sache tun brauchst du auch nicht fragen. Jeder der prominent im Bild erscheint, schon. Das Einverständnis der Personen holt man sich normalerweise mit Freigabeerklärungen ein, mit denen die Personen dir erlauben Aufnahmen von sich zu machen. Im Gegensatz zu Verträgen sind das einseitige Willenserklärungen.

VG
Meine Lieblingsfilme:
Es war ein Mahl in Amerika
Molkerei auf der Bounty
Dune - Der Würstchenplanet
Zuletzt geändert von pillepalle am Di 19 Mär, 2024 18:21, insgesamt 1-mal geändert.



Darth Schneider
Beiträge: 20223

Re: Personen im Bild

Beitrag von Darth Schneider »

@Pille
Und da hast du sicher vorgedruckte Formulare dabei die dann einfach schnell mit dem Namen versehen und unterschrieben werden, oder ?
Gruss Boris



pillepalle
Beiträge: 8856

Re: Personen im Bild

Beitrag von pillepalle »

@ Darth

Ja. Aber normalerweise macht man die sich zum Anlaß passend. Denn es muss auch drauf stehen wann die Aufnahmen entstanden sind und für welche Zwecke sie wie und wie lange genutzt werden dürfen.

VG
Meine Lieblingsfilme:
Es war ein Mahl in Amerika
Molkerei auf der Bounty
Dune - Der Würstchenplanet



Darth Schneider
Beiträge: 20223

Re: Personen im Bild

Beitrag von Darth Schneider »

Für die nächsten 2500 Jahre das Nutzungsrecht.
Schreib das mal drauf nur um zu sehen wie die Leute darauf reagieren…;))))
Gruss Boris



pillepalle
Beiträge: 8856

Re: Personen im Bild

Beitrag von pillepalle »

Dann halten sie dich besternfalls für blöd :) Unbegrenzte zeitliche Nutzung wäre eine bessere Formulierung.

VG
Meine Lieblingsfilme:
Es war ein Mahl in Amerika
Molkerei auf der Bounty
Dune - Der Würstchenplanet



Bluboy
Beiträge: 4567

Re: Personen im Bild

Beitrag von Bluboy »

pillepalle hat geschrieben: Di 19 Mär, 2024 17:52 @ bibbabodd

Einzelne Personen (oder wenige) würde ich ohne Einverständnis nicht filmen. Die sind in den Fällen die Du genannt hattest auch kein Beiwerk mehr. Als grobe Regel zur Orientierung würde ich danach gehen, ob es dir möglich ist, deren Einverständnis einzuholen.

VG
Also nix mit Woodstock ;-(
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



pillepalle
Beiträge: 8856

Re: Personen im Bild

Beitrag von pillepalle »

@ Bluboy

Das waren andere Zeiten... damals haben sich die Leute auch weniger um rechtliches gekümmert. Heutzutage ist das echt die Pest. Egal wo man eine Kamera aufstellt und was man filmt, kommt irgendein Wichtigtuer vorbei und erklärt einem, daß er nicht gefilmt werden darf. Selbst wenn man das gar nicht vor hatte :)

VG
Meine Lieblingsfilme:
Es war ein Mahl in Amerika
Molkerei auf der Bounty
Dune - Der Würstchenplanet



Frank Glencairn
Beiträge: 23899

Re: Personen im Bild

Beitrag von Frank Glencairn »

Diese Leute nehmen sich selbst einfach viel zu wichtig.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



Darth Schneider
Beiträge: 20223

Re: Personen im Bild

Beitrag von Darth Schneider »

@Pille
Einmal hab ich probiert in dem Freibad wo ich ja Chef bin ein Paar Fotos bei Betrieb (Totalen) für die Website der Stadt zu machen. Habe aber mein Vorhaben nach 15 Minuten wegen nur einem solchen Wichtigtuer gleich wieder aufgegeben.

Aber anders herum, als da im Bad ne Technoparty mit 1500 Leuten war hab ich stundenlang gefilmt, gar niemand hat reklamiert. Im Gegenteil viele wollten unbedingt gefilmt werden…;))))
Gut das war auch im Auftrag des Organisators.
Gruss Boris



TomStg
Beiträge: 3501

Re: Personen im Bild

Beitrag von TomStg »

Alex hat geschrieben: Di 19 Mär, 2024 17:26 https://www.bpb.de/themen/recht-justiz/ ... enen-bild/
Ein ziemlich nutzloser Link, der mehr Fragen entstehen lässt, als er beantwortet.

Das Thema hat zwei Aspekte:
Das Anfertigen der Aufnahme und das Verbreiten/Veröffentlichen der Aufnahme.
Nach aktueller Rechtsprechung ist in Deutschland sogar die Anfertigung einer eindeutig erkennbaren Person nicht ohne deren Einwilligung erlaubt - völlig unabhängig von einer späteren Absicht zur Veröffentlichung. Das Kunsturheberrechtgesetz regelt nur die Verbreitung, nicht die Anfertigung.

Eine allgemein gültige Regel, ob die Aufnahme veröffentlicht werden darf oder nicht, gibt es nicht. Es kommt sehr auf den speziellen Fall an. Erstes Kriterium ist immer, ob die Person Beiwerk ist oder nicht. Das geschilderte Beispiel einer Aufnahme von einer Person im Café ist ganz sicher nicht ohne explizite Einwilligung erlaubt. Erst recht nicht deren Veröffentlichung.

Etwas hilfreicher für die Praxis sind hier die Infos von Wickipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Recht_am ... utschland)



klusterdegenerierung
Beiträge: 27761

Re: Personen im Bild

Beitrag von klusterdegenerierung »

Leute Leute, es ist doch ganz einfach, "observiere" ich gezielt eine Person oder Gruppe losgelöst von einer Szenerie die sich ansonsten auf das portraitieren einer Stadt im Sinne von Sightseeing bezieht, ist das natürlich kritisch und ein Fall für, wo kein Kläger, da auch kein Richter, aber lauf ich quasi mit meiner Cam wie mit meinen Augen durch die City oder einem Urlaubsort und gucke mal kurz hier hin oder dorthin im Kontext eines Stadtrunganges, ist es unproblematisch!

"Hält" man gezielt auf Leute, weil zb das Mädel einen so schönen Bikini an hat oder sich bei Spaghetti essen das outfit versaut, ist das was anderes.
Genauso wie, filme ich im vorbeigehen ein historisches Gebäude ist dies unkritisch, dokumentiere ich es wie ein Fotograf der einen Auftrag bekommen hat das Gebäude für Werbezwecke abzulichten, ist das kritisch.

Anders gesagt, man kann auch einfach mal seinen gesunden Menschenverstand aktivieren!
"Wenn die Frauen verblühen, verduften die Männer!"



Pianist
Beiträge: 8495

Re: Personen im Bild

Beitrag von Pianist »

Wir müssen uns erst mal darüber unterhalten, ob wir uns im KUG- oder im DSGVO-Rechtskreis bewegen und ob für uns im jeweiligen Auftragsverhältnis das Medienprivileg gilt oder nicht. Das ist nämlich bisher nicht so richtig abschließend geklärt. Drehen wir für einen Sender, ist das ziemlich simpel, dann gilt KUG mit Beiwerk und so weiter. Aber schauen wir uns mein Lieblingsbeispiel an: Man dreht einen Film für einen Hersteller oder einen Betreiber von Straßenbahnzügen. Der Zug kommt an der Haltestelle an und ganz viele Menschen steigen aus. Nach KUG kein Problem, da Beiwerk. Nach DSGVO sehr wohl ein Problem, weil jeder Einzelne seine Ansprüche hat, also angefangen von der Informationspflicht und geendet beim Recht auf Löschung. Wie soll man 50 aussteigende Leute innerhalb von ein paar Sekunden anhalten, ansprechen und informieren? Ich sehe da nach wie vor keine Lösung... (für die Fernsehnachrichten, beispielsweise im Rahmen der Streik-Berichterstattung, wäre die gleiche Situation vollkommen unproblematisch)

Matthias
Filmemacher für besondere Aufgaben



Frank Glencairn
Beiträge: 23899

Re: Personen im Bild

Beitrag von Frank Glencairn »

Natürlich ist das alle nicht zu Ende gedacht - was erwartest du denn bei einer Gesetztgebungskompetenz, die regelmäßig so Verfassungsfeindlich ist, daß sie vom BVG zurück gepfiffen werden muß?

Überleg mal, was alles an unwiederbringlichen und wichtigen Zeitdokumenten wir heute nicht hätten, wenn es diesen populistischen und reaktionären DSVGO Blödsinn vor 200 Jahren schon gegeben hätte.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



Pianist
Beiträge: 8495

Re: Personen im Bild

Beitrag von Pianist »

Da sind wir uns vollkommen einig. Aber ich will eben vermeiden, dass dann ein Datenschützer kommt und meint, ich müsse alle Gesichter verpixeln. Irgendwo hat man als Filmemacher doch auch einen Anspruch darauf, dass das Filmwerk nicht entstellt wird. Ich glaube ja auch nicht, dass einer der Fahrgäste sich mal beschwert, ist jedenfalls bisher nie vorgekommen, aber das Problem sitzt dann eher auf Seiten der Auftraggeber, wo man sich in die Hose macht.

Matthias
Filmemacher für besondere Aufgaben



Frank Glencairn
Beiträge: 23899

Re: Personen im Bild

Beitrag von Frank Glencairn »

Ja - das bizarre dabei ist, das jeden Tag Millionen von Handy Clips und Fotos veröffentlicht werden, die eigentlich in die selbe Kategorie fallen müßten und keiner dabei auch nur zuckt.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



Pianist
Beiträge: 8495

Re: Personen im Bild

Beitrag von Pianist »

Das sind aber alles Privatpersonen, für die die DSGVO schlichtweg nicht gilt.

Matthias
Filmemacher für besondere Aufgaben



Frank Glencairn
Beiträge: 23899

Re: Personen im Bild

Beitrag von Frank Glencairn »

Auch wieder wahr.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



-paleface-
Beiträge: 4509

Re: Personen im Bild

Beitrag von -paleface- »

Ich hab auch oft das Problem.

Eine super große Hilfe wäre es ja wenn man auch bei YT eine neue Version hochladen könnte.

Wenn sich dann nach 3 Monaten jemand meldet und das nicht will, könnte man das Video einfach korrigieren.

Aktuell musst du es aber löschen und neu hochladen. Das ist doof.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion



klusterdegenerierung
Beiträge: 27761

Re: Personen im Bild

Beitrag von klusterdegenerierung »

-paleface- hat geschrieben: Mi 20 Mär, 2024 12:56 Ich hab auch oft das Problem.

Eine super große Hilfe wäre es ja wenn man auch bei YT eine neue Version hochladen könnte.

Wenn sich dann nach 3 Monaten jemand meldet und das nicht will, könnte man das Video einfach korrigieren.

Aktuell musst du es aber löschen und neu hochladen. Das ist doof.
Das liegt aber nur an YTs dusseligen Einstellungen, bei Vimeo kann man sein Video easy austauschen und die klicks bleiben.
"Wenn die Frauen verblühen, verduften die Männer!"



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» MP4 Import in Vegas nur Ton ohne Bild
von Bluboy - Fr 22:37
» Eckpunkte einer neuen Filmförderung: mehr Kreativität, weniger Bürokratie?
von iasi - Fr 22:09
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 21:07
» Log - Formate verschiedener Hersteller: V-Log vs ZLog usw.
von micha2305 - Fr 20:59
» Was hörst Du gerade?
von Skeptiker - Fr 20:47
» The Last Screenwriter - komplett KI-verfasstes Drehbuch verfilmt
von macaw - Fr 20:39
» SOMIKON
von Jan - Fr 20:29
» ARRI ALEXA Mini vs Panasonic GH7: ARRI LogC3 im ersten Praxis-Vergleich
von roki100 - Fr 20:28
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Darth Schneider - Fr 18:12
» Microsoft und Qualcomm patzen bei der KI-ARM-Windows Einführung
von GaToR-BN - Fr 18:12
» Resolve Gamma Shift auf Apple vermeiden.
von MK - Fr 16:20
» Erste Alpha von Runway Gen-3 vorgestellt - KI-Videogenerator mit Weltmodell
von medienonkel - Fr 14:16
» >Der LED Licht Thread<
von Alex - Fr 13:38
» Lumix S5II Bildzittern, Pulsieren
von Bildlauf - Fr 13:28
» Videokassette 8mm abspielen
von TomStg - Fr 12:51
» Die neuen Adobe CC Nutzungsbedingungen mit Klartext sind da
von stip - Fr 10:30
» Erste AI Cinema kamera
von macaw - Fr 9:52
» Zhiyun Weebill 3E - Einhand-Gimbal mit längerer Akkulaufzeit
von slashCAM - Fr 9:48
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Fr 9:07
» Welches Picture Profil beim Filmen im Dunkeln ? FX3
von Axel - Do 21:57
» FCP 10.8 + "Final Cut Camera" App fürs iPhone
von 123oliver - Do 20:43
» Galaxus.de
von GaToR-BN - Do 20:09
» DVR - nützliche Kürzel für deutsche Tastaturen
von Phil999 - Do 18:21
» Look Entwicklung für Doku
von Frank Glencairn - Do 16:28
» Dehancer Pro - Filmsimulation auf höchstem Niveau
von MK - Do 14:09
» FilmLight stellt Grading-System Baselight 6 vor
von macaw - Do 13:13
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von R S K - Do 12:39
» Professionelles Anfänger Tutos für FCP
von klusterdegenerierung - Do 9:28
» Spaceballs 2 ist offiziell in Arbeit
von Alex - Do 9:04
» Suche FX6 und / oder A7SIII
von Tobiornot - Do 8:24
» AI Produktion in Deutschland - rechtliche Situation.
von Ridge - Do 8:02
» Tragischer Unfall am Set trotz Filmwaffe: Kamerafrau stirbt nach Schuß von Alec Baldwin
von 7River - Do 6:11
» Werbung - es geht auch gut ;) Sammelthread
von Skeptiker - Mi 23:08
» Camera Rig, wo sind die Mikrofone?
von Doc Brown - Mi 20:20
» Google DeepMind wird Videos mit automatisch erzeugter Tonspur unterlegen
von Frank Glencairn - Mi 20:18