Flox
Beiträge: 3

to consume or not to consume

Beitrag von Flox » Do 21 Sep, 2017 06:46

Moin moin,
ich bin freiberuflicher Kameramann, habe letztes Jahr meine Kamera verkauft und möchte mir seit Längerem eine neue kaufen, hab jetzt aber noch die IBC abgewartet. Nachdem nichts Interessantes für mich vorgestellt wurde, ist mein Favorit immer noch die FS5, die zufälligerweise bis zum 30.9 mit 15% Rabatt und gratis RAW Update zu haben ist.
Ich mache momentan kleine 1-3 Mann Produktionen für Werbeagenturen und habe nciht wirklich Bedarf an 4k. Höchstens für Interviews um ranspringen zu können. Wichtig ist mir ein kleiner, kompakter Formfaktor, aber auch professionelle Anschlüsse weshalb die Sony a7sII rausfällt. Die FS7 hat für mich keinen Mehrwert. Bliebe meines Wissens nur noch die Blackmagic Ursa Mini 4,6k, allerdings ist sie deutlich größer und schwerer und hat vor allem keine internen ND-Filter, was für mich ein Dealbreaker ist.
Fallen euch andere Alternativen zur FS5 ein?
Cheerio,
Flo




Jott
Beiträge: 12574

Re: to consume or not to consume

Beitrag von Jott » Do 21 Sep, 2017 06:58

Nö. Fast perfekter Allrounder mit allem, was man braucht. Vari-ND, Face Tracking, günstige Medien, sehr gute Tonsektion ...

Jetzt kommen gleich wieder die Leute, die 4K 10Bit für lebenswichtig erachten. Aber du scheinst es besser zu wissen, gut.




Frank B.
Beiträge: 6699

Re: to consume or not to consume

Beitrag von Frank B. » Do 21 Sep, 2017 07:00

Die neue Canon C200 und die Panasonic EVA1 z.B.
Vielleicht auch die Canon C100 oder die Panasonic GH5 :mit XLR-Erweiterung.
Wenns nicht mit Wechselobjektiven sein muss, dann vielleicht eins der vielen Angebote aus dem Henkelmannbereich.




wolfgang
Beiträge: 5231

Re: to consume or not to consume

Beitrag von wolfgang » Do 21 Sep, 2017 07:33

Jott hat geschrieben:
Do 21 Sep, 2017 06:58
Jetzt kommen gleich wieder die Leute, die 4K 10Bit für lebenswichtig erachten. Aber du scheinst es besser zu wissen, gut.
Nein, wieso? Wenn die Anforderung eben nur HD ist passt die FS5 gut. Kann außerdem in HD auch 10bit.

Vom Sony raw darf man sich halt nur bedingt immer viel erwarten. Außerdem brauchts dann einen externen Rekorder.
Lieben Gruß,
Wolfgang




prime
Beiträge: 521

Re: to consume or not to consume

Beitrag von prime » Do 21 Sep, 2017 11:35

Die FS5 kann intern kein 4K50p / 40K60p aufzeichnen, wenn das für dich kein Problem ist dann kannst du ohne große Bedenken zugreifen, ist schon ne gute Allround Kamera.

D.h. wenn du 4K zum "reinzoomen" verwenden willst, dein restliches Projekt aber 50i/50p ist dann siehts eben ein bissel komisch aus (50 / 25)..




Flox
Beiträge: 3

Re: to consume or not to consume

Beitrag von Flox » Do 21 Sep, 2017 16:14

Danke für die Antworten!
Es wird irgendwann vermutlich den Bedarf für 4k/50p geben, aber dann geh ich den Weg über einen der vielen guten Recorder beim Verleih. Schade, dass die FS5 in HD maximal 50mbps schreibt, aber Kamerakauf bedeutet, bis zu einem bestimmten Budget zumindest, immer den besten Kompromiss zu finden...




klusterdegenerierung
Beiträge: 8958

Re: to consume or not to consume

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 21 Sep, 2017 16:39

Weiß nicht was die FS5 kostet, aber ich würde auch zur C200 greifen.
Top out of the box 8Bit Farben und internes 4K Raw & ND, was will man mehr?




Flox
Beiträge: 3

Re: to consume or not to consume

Beitrag von Flox » Do 21 Sep, 2017 17:01

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 21 Sep, 2017 16:39
Weiß nicht was die FS5 kostet, aber ich würde auch zur C200 greifen.
Top out of the box 8Bit Farben und internes 4K Raw & ND, was will man mehr?
2000€ weniger ausgeben und 10Bit zB. ;) 4K (Raw) brauch ich im normalen Arbeitsalltag nicht.




rush
Beiträge: 7513

Re: to consume or not to consume

Beitrag von rush » Do 21 Sep, 2017 17:49

Flox hat geschrieben:
Do 21 Sep, 2017 06:46
Bliebe meines Wissens nur noch die Blackmagic Ursa Mini 4,6k, allerdings ist sie deutlich größer und schwerer und hat vor allem keine internen ND-Filter, was für mich ein Dealbreaker ist.
Die Ursa Mini Pro kommt doch mit eingebauten ND-Filtern daher... wäre also ggfs. doch eine Option wenn du in Sachen Glas nicht festgelegt bist.
Mit Zubehör wie Speicher, Optik(en) und dem seperaten EVF landet man aber auch bei deutlich mehr als dem "nackten" Ausgangspreis...

Aber klein und kompakt ist die Kiste definitiv nicht mehr im Vergleich zu sagen wir einer FS5...
keep ya head up




prime
Beiträge: 521

Re: to consume or not to consume

Beitrag von prime » Fr 22 Sep, 2017 07:17

Oder Panasonic UX-180, hat auch XLR/ND-Filter UND 4K50p.. ;-)




Jott
Beiträge: 12574

Re: to consume or not to consume

Beitrag von Jott » Fr 22 Sep, 2017 07:42

Ist aber ein klassischer Henkelmann mit kleinerem Sensor (anderer Look) und natürlich fester Optik. Wollte der Threadstarter diese Bauart? Klang nicht so.




Frank B.
Beiträge: 6699

Re: to consume or not to consume

Beitrag von Frank B. » Fr 22 Sep, 2017 08:23

Er wollte ja Alternativen. Er kanns ja für sich selbst ausmachen, was er mit den Vorschlägen macht.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Canon Tamron 17-50 2,8 (mit Stabi) an Metabones MFT 0,71?
von Skeptiker - Mi 9:17
» ++Biete++ Tokina ATX-Pro 28-70 1:2.6-2.8 Nikon Mount
von panalone - Mi 9:15
» Premiere Pro 17 4:3 Format
von beiti - Mi 9:08
» GH5 FHD Material in Premiere ruckelt!
von Jost - Mi 8:38
» Mercalli EZ Mac -- Videostabilisierung günstiger und vollautomatisch
von Axel - Mi 8:36
» Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??
von Roland Schulz - Mi 8:29
» Produktionskosten dieses Videos?
von 7nic - Mi 8:15
» Samyang V II - Unterschied
von Largo - Mi 6:42
» [Biete] Metabones Speedbooster EF Linsen an M4/3
von paulocgn - Mi 2:50
» Schnittcomputer für 50p
von Alf_300 - Mi 2:15
» Arlt PC für Schnitt geeignet ?
von markusG - Di 23:35
» Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps
von bubffm - Di 22:57
» Sonnenaufgang gefilmt - Ergebnis unzufrieden. Bitte um Hilfe
von WoWu - Di 22:30
» Premiere CC Masken Anzeigeproblem
von corkob - Di 21:34
» Premiere Pro 2017 spielt nicht ab - Hardwareproblem?
von klusterdegenerierung - Di 21:24
» Panasonic GH5 Firmware 2.0 ist da: 400 Mbit/s ALL-I, Hybrid Log Gamma, u.v.m.
von mobula - Di 20:30
» Vegas14 - Project gespeichert, geschlossen! "Schritt zurück" wiederherstellen?
von RayStantz - Di 18:23
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Di 18:13
» Biete Blackmagic Design DeckLink Studio 4K
von technick86 - Di 17:01
» Biete Glidecam X-10 HD-4000 Kit
von technick86 - Di 17:00
» Sony Neuvorstellung Camcorder 18.10.17 NAB NY
von rush - Di 16:51
» der UR-Gimbal?
von TheGadgetFilms - Di 16:41
» Clips zusammenfügen
von Ilja Timmer - Di 16:09
» Kiwi Schraube für Zhiyun Crane
von klusterdegenerierung - Di 15:02
» Handy Kamera mit p25 / p50?
von beiti - Di 14:21
» Erfahrungen mit Sigma AF 3,5/10-20 EX DC HSM
von Frank B. - Di 12:43
» Idente Darstellung von SLog3-to-Rec709 im FS7-Monitor und Atomos Shogun
von SebastianMayrhuber - Di 11:40
» Videos automatisch per AI transkribieren: SpeedScriber und Transcriptive
von freezer - Di 11:23
» Viewsonic VX4380-4K: Riesiger 43" UltraHD Monitor mit 10Bit-Panel
von slashCAM - Di 11:00
» Sony HDR-Fx1e wird mit Firewire nicht unter Windows 10 erkannt! Hilfe!
von Struppelstrumpf - Di 10:39
» Behind the scenes. Der große Fotofaden.
von Frank Glencairn - Di 10:20
» Rode Lavalier - VORSICHT mit der Transportbox!
von Sammy D - Di 9:37
» Projekt lässt sich wegen Snapshot nicht mehr öffnen?
von Jasper - Di 8:25
» Fluid StativKOPF für Landschaftsaufnahmen mit Canon Legria HF G40
von Roland Schulz - Di 7:00
» Yashica Y35 -- die ultimative Fake-Analogkamera
von kling - Di 3:56
 
neuester Artikel
 
Videos automatisch per AI transkribieren: SpeedScriber und Transcriptive

Durch den rasanten Fortschritt in Sachen KI/Deep Learning werden laufend neue interessante Einsatzgebiete möglich, eines davon: die bisher sehr zeitaufwendige und nur durch Menschen zu erledigende Transkribierung von in Videos gesprochenen Worten in Text z.B. zum Untertiteln von Clips. weiterlesen>>

Nikon D850 - FullHD, 4K und Slow-Motion sowie Rolling Shutter Messung

Wir haben gerade die Nikon D850 zu Gast und natürlich hat uns als erstes brennend interessiert, wie sauber die Videoaufzeichnung bei der neuen Oberklasse-DSLR von Nikon gelöst ist. Unsere ersten Ergebnisse reichen wir wie immer schon einmal vor weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
The White Birch - The Weight of Spring

Impressionshaltiges Musikvideo zum Thema Liebe (junge, alte, unbeholfene, stürmische, ...), auf das man sich einlassen muß, wenn man will.