roki100
Beiträge: 3561

BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von roki100 » Mo 14 Okt, 2019 11:44

Wie sieht es mit der ext. Steuerung der Kamera aus (REC/Stop, IRIS, Focus usw.) ?

BMPCC 4K, 6K hat keinen LANC mehr. Möglich ist jedoch per Bluetooth. Gibt es da schon was passendes?

Ich benutze für die BMPCC, LANC Digipin13 WL1. Das Ding ist teuer, doch soweit mir bekannt, ist es das einzige für den Preis, wo wirklich alle möglichen BMD LANC Protokolle enthalten sind u.a. Zoom. Einfach super das Teil. Ich habe es etwas modifiziert, so dass ich diesen nah an dem Griff montieren kann. Mit einer Olympus Linse, welches u.a. elektronischen Zoom hat, lässt sich sogar Zoomen (nutze ich aber kaum). Außerdem hat die Olympus Linse einen schnellen und m.M. besten AF für Blackmagic Kameras. Wenn ich AF Knopf auf Digipin13 betätige, dann braucht es ca. 1-2 Sekunden um richtig zu fokussieren.... Mit dem Crane 2 Gimbal praktisch und kann somit auf Follow Focus verzichten.

Interessant ist auch das neue Produkt WL2:

Bild




Frank Glencairn
Beiträge: 10768

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 14 Okt, 2019 19:50

Es gibt diverse Apps die ganz ordentlich funktionieren, das ist aber natürlich nix um es an einen Griff zu montieren und blind zu bedienen wie das Digipin.

Es gibt auch ein zwei Hardware Controller, die machen aber nur Start/Stop soweit ich gesehen hab.




freezer
Beiträge: 1931

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von freezer » Di 15 Okt, 2019 16:21

Von Zebra Zone ist was Interessantes in der Mache:


Die Webseite dazu:
https://zebrazone.tv/litty/
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




roki100
Beiträge: 3561

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von roki100 » Di 15 Okt, 2019 16:27

außer das Rädchen für Focus (ist zu klein), sieht das andere doch gut aus.

Edit:
ich sehe es. Da ist noch Verbindungskabel zum größeren Rädchen. Oder ist das nur für die Stromversorgung?




freezer
Beiträge: 1931

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von freezer » Di 15 Okt, 2019 17:00

roki100 hat geschrieben:
Di 15 Okt, 2019 16:27
außer das Rädchen für Focus (ist zu klein), sieht das andere doch gut aus.

Edit:
ich sehe es. Da ist noch Verbindungskabel zum größeren Rädchen. Oder ist das nur für die Stromversorgung?
Dazu habe ich leider keine Antwort, weil ich selber noch zu wenig darüber weiß.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




sjk
Beiträge: 69

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von sjk » Mi 16 Okt, 2019 10:58

freezer hat geschrieben:
Di 15 Okt, 2019 17:00
roki100 hat geschrieben:
Di 15 Okt, 2019 16:27
außer das Rädchen für Focus (ist zu klein), sieht das andere doch gut aus.

Edit:
ich sehe es. Da ist noch Verbindungskabel zum größeren Rädchen. Oder ist das nur für die Stromversorgung?
Dazu habe ich leider keine Antwort, weil ich selber noch zu wenig darüber weiß.
Ich vermute mal vorsichtig, dass (zumindest zum Start) der USB Anschluss nur zur Stromversorgung da ist.
Es müsste ja erstmal ein größeres, externes Rädchen geben, was über USB einen frei nutzbaren Stream seiner "Rotationsdaten" ausgibt...




roki100
Beiträge: 3561

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von roki100 » Fr 18 Okt, 2019 19:02

Hier was interessantes: 20USD BMPCC4k Wireless Remote Control



Mehr dazu, siehe: https://www.instructables.com/id/Magic- ... 4k-Remote/




roki100
Beiträge: 3561

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von roki100 » So 03 Nov, 2019 01:14

Kristian Lam von Blackmagic Design schreibt:
Quick answer is that we are adding support for USB PTP communication which these gimbals use.

They will be able to control the camera via USB which they currently already supported by other cameras.

Rec start stop, focus, Iris and other common settings should be accessible.
https://forum.blackmagicdesign.com/view ... 42#p541982

BMPCC4K/6K lässt sich also per USB PTP steuern.




Darth Schneider
Beiträge: 4815

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von Darth Schneider » So 03 Nov, 2019 07:25

Und diese Nachricht von BMD ist ja noch relativ neu, also würde ich persönlich jetzt noch abwarten, wenn das geht, bis etwas gescheites herauskommt. Diese mini bastel Kästchen mit zu kleinen Knöpfen wirken auf mich nicht gerade vertrauenswürdig...und die Bluetooth Verbindungen auch nicht.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




ruessel
Beiträge: 6020

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von ruessel » So 03 Nov, 2019 08:00

Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




rush
Beiträge: 10121

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von rush » So 03 Nov, 2019 08:50

Ich habe in dem Fall irgendwie keine Lust auf eine Bastellösung sondern wünsche mir einfach einen bezahlbaren externen Trigger, egal ob per Kabel oder auch Bluetooth.... Idealerweise klein, kompakt und sofort verfügbar ohne iwo im Ausland vorbestellen zu müssen.

Wenn der dann noch weitere Funktionen hat mag das nice sein - wäre aber nicht wirklich wichtig für mich.
keep ya head up




Hans-Jürgen
Beiträge: 32

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von Hans-Jürgen » So 03 Nov, 2019 11:52

Wenn ich eine Fernsteuerung per USB nehme, dann kann ich doch keine SSD mehr nutzen, oder gibt es da Möglichkeiten?




roki100
Beiträge: 3561

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von roki100 » So 03 Nov, 2019 13:44

Hans-Jürgen hat geschrieben:
So 03 Nov, 2019 11:52
Wenn ich eine Fernsteuerung per USB nehme, dann kann ich doch keine SSD mehr nutzen, oder gibt es da Möglichkeiten?
beides gleichzeitig wird es wohl nicht gehen, weil es sich um zwei verschiedene USB Protokolle handelt.




rush
Beiträge: 10121

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von rush » So 03 Nov, 2019 15:32

Hans-Jürgen hat geschrieben:
So 03 Nov, 2019 11:52
Wenn ich eine Fernsteuerung per USB nehme, dann kann ich doch keine SSD mehr nutzen, oder gibt es da Möglichkeiten?
Steckt man halt eine Speicherkarte in die Kamera ;-)
keep ya head up




roki100
Beiträge: 3561

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von roki100 » So 03 Nov, 2019 16:42

rush hat geschrieben:
So 03 Nov, 2019 15:32
Hans-Jürgen hat geschrieben:
So 03 Nov, 2019 11:52
Wenn ich eine Fernsteuerung per USB nehme, dann kann ich doch keine SSD mehr nutzen, oder gibt es da Möglichkeiten?
Steckt man halt eine Speicherkarte in die Kamera ;-)
eben. Ich würde den USB-C Port viel lieber für eine externe Steuerung nutzen. Und für speichern eher eine CF Karte (um so die beste BRAW Qualität auszunutzen).
USB-C Port und die Möglichkeit Datenträger dran zu hängen, ist m.M. nur als eine weitere/zusätzliche Option bzw. USB-C Port ist als Multifeature zu betrachten: PTP oder Datenträger. Also ähnlich wie bei manche Camcorder oder Sony A Serie, wo man die Möglichkeit hat den USB Port, für die WebCam Funktion, als PTP, oder als Datenträger zu benutzen.




Frank Glencairn
Beiträge: 10768

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 04 Nov, 2019 06:25

rush hat geschrieben:
So 03 Nov, 2019 08:50
... Idealerweise klein, kompakt und sofort verfügbar ohne iwo im Ausland vorbestellen zu müssen.
Na dann viel Glück damit.
Du vergisst daß wir in einem Entwicklungsland leben.




Frank Glencairn
Beiträge: 10768

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 06 Nov, 2019 09:05





rush
Beiträge: 10121

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von rush » Fr 08 Nov, 2019 09:17

Wenig Infos leider... wie funktioniert das?

Ansonsten wäre das natürlich schon brauchbar - den Nano habe ich ja eh rumliegen und wenn ich damit die P4K triggern könnte wäre das natürlich eine feine Sache... Vorausgesetzt das ich weiterhin den FF Motor ansprechen kann da ich adaptiertes Glas ohne Elektronik verwende.

Ein simpler BT oder Kabelauslöser wäre mir immernoch am liebsten ;-) Idealerweise bei sofortiger Verfügbarkeit ohne Vorbestellerkrams aus dem Ausland. Schade das BMD hier so massiv pennt obwohl das Protokoll doch nun scheinbar vorhandenen ist?!
keep ya head up




roki100
Beiträge: 3561

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von roki100 » Fr 15 Nov, 2019 19:16

Es gibt bereits ein paar Informationen zu PTP https://forum.blackmagicdesign.com/view ... 2&t=101335

Jetzt fehlt nur jemand der ein Adruino + USB-Host Shield + REC/Stop Knopf zusammen bastelt und in das Programm das passende integriert:
0x101C (InitiateOpenCapture) - to start recording
0x1018 (TerminateCapture) - to end recording
and the property 0xD00A goes to "1" when it is recording.

scheint also genau so schwer oder einfach zu sein wie LANC.




rush
Beiträge: 10121

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von rush » Sa 16 Nov, 2019 02:02

Na dann: please go for it!

Ich habe keinerlei Arduino Erfahrung - suche aber weiterhin nach einer Lösung zum triggern.... Gern simpel und banal - egal ob mit oder ohne Kabel.

Wenns so einfach ist: warum baut es dann keiner? Wo sind die Chinesen wenn man sie braucht? ;-)
keep ya head up




roki100
Beiträge: 3561

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von roki100 » Sa 16 Nov, 2019 21:50

In diesem Video wird gezeigt, wie man Bluetooth Protokolle empfängt auswertet und das ganze dann in ESP32 hinein Programmiert.



Das selbe funktioniert auch für BMPCC4K/6K Bluetooth. Indem man REC und STOP BT Protokolle herausliest und in ESP32 hineinprogrammiert, ein REC/STOP Button, eine kleine Batterie...und that's it, sooo easy. Kein Kabel, nichts...

ESP32 kostet ca. 10 Euro.
Ein schöner roter Knopf vll. 0.10 Cent
passende Plastikgehäuse vll. 5 Euro
ein bisschen Geduld und Konzentration kostet Zeit.

Gesamtkosten nichtmal 20 Euro.

Nun baut endlich mal was für rush! Hätte ich eine BMPCC4K/6K wäre das schnell erledigt... ;)




Frank Glencairn
Beiträge: 10768

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von Frank Glencairn » So 17 Nov, 2019 08:50

roki100 hat geschrieben:
Sa 16 Nov, 2019 21:50
..Indem man REC und STOP BT Protokolle herausliest und in ESP32 hineinprogrammiert, ein REC/STOP Button, eine kleine Batterie...
Und all das nur, um nicht auf den entsprechenden Knopf auf der Kamera drücken zu müssen?
Is ja toll daß Leute sowas bauen, aber ehrlich gesagt erschließt sich mir der Sinn nicht so ganz.

Ich hab ja auch 2 Digipin, die ich benutze wenn ich nicht oder nur schwer an die Kamera komme, aber bei der neuen Pocket/Ursa kann ich das über die App machen, ohne zusätzliche Hardware. Wo ist da euer Einsatzszenario für ne zusätzliche Remote?




roki100
Beiträge: 3561

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von roki100 » So 17 Nov, 2019 09:00

Frank Glencairn hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 08:50
roki100 hat geschrieben:
Sa 16 Nov, 2019 21:50
..Indem man REC und STOP BT Protokolle herausliest und in ESP32 hineinprogrammiert, ein REC/STOP Button, eine kleine Batterie...
Und all das nur, um nicht auf den entsprechenden Knopf auf der Kamera drücken zu müssen?
Is ja toll daß Leute sowas bauen, aber ehrlich gesagt erschließt sich mir der Sinn nicht so ganz.
wenn man genau überlegt dann hast Du m.M. recht.
Es hat etwas mit bequem haben zu tun... seit ich die LANC Steuerung da habe wo der Handgriff ist, ist mir einfach bequemer. Meine Frau meinte auch, warum ich das da nutze wenn ich doch die Knöpfe da habe und ich alles sowieso vorher einstelle und die paar wacklige Sekunden am Anfang und Ende, kann man doch wegschneiden.... hat sie auch recht.




rush
Beiträge: 10121

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von rush » So 17 Nov, 2019 09:17

Frank Glencairn hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 08:50
...aber bei der neuen Pocket/Ursa kann ich das über die App machen, ohne zusätzliche Hardware. Wo ist da euer Einsatzszenario für ne zusätzliche Remote?
Wenn ich die Kamera auf der Schulter habe und nicht szenisch arbeite gibt es häufig Momente wo ich gern am Handgriff die Kamera auslösen würde ohne die Hand von der Schärfe/Blende/ND nehmen zu müssen.
Da ein Handy hernehmen zu müssen funzt dann eben nicht - wohin damit? Ich brauche nen simplen Knopf - das würde mir vollends ausreichen.
keep ya head up




suchor
Beiträge: 205

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von suchor » So 17 Nov, 2019 09:24

Frank Glencairn hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 08:50

.....aber bei der neuen Pocket/Ursa kann ich das über die App machen, ohne zusätzliche Hardware. Wo ist da euer Einsatzszenario für ne zusätzliche Remote?
Die App geht aber nur am iPad, wenn ich das richtig sehe, oder? Damit ist vielen nicht geholfen denke ich mal, da das IPad einfach zu unhandlich ist.




Darth Schneider
Beiträge: 4815

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von Darth Schneider » So 17 Nov, 2019 09:27

Bei mir geht es auch nur auf dem iPad, Nicht mal auf dem iPhone, auch leider nicht auf einem Samsung Smartphone.
Da wird BMD sicher ein Update nachreichen denke ich, BMD muss, viele User scheinen inzwischen darauf zu warten.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




AndySeeon
Beiträge: 251

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von AndySeeon » So 17 Nov, 2019 09:49

...kann ich nicht nachvollziehen, bei mir kann ich via iPhone- App von BM fast alle Einstellungen machen, die über das Kamera- Menü möglich sind. Das Ding heißt Bluetooth+

Gruß, AndySeeon




AndySeeon
Beiträge: 251

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von AndySeeon » So 17 Nov, 2019 09:52

...inklusive Start und Stopp der Aufnahme...




suchor
Beiträge: 205

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von suchor » So 17 Nov, 2019 09:57

AndySeeon hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 09:49
...kann ich nicht nachvollziehen, bei mir kann ich via iPhone- App von BM fast alle Einstellungen machen, die über das Kamera- Menü möglich sind. Das Ding heißt Bluetooth+

Gruß, AndySeeon
Danke! Ich hatte mich auf die originale von Backmagic bezogen. Geht die Bluetooth+ mit der 6K? Hat da jemand Erfahrung?
Stefan




AndySeeon
Beiträge: 251

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von AndySeeon » So 17 Nov, 2019 10:12

Ich habe eben mal im App-Store nachgeschaut; der Entwickler ist tatsächlich nicht BM selber, sondern eine "We Are Empire PTY LTD". Da die Firmware der beiden Kameras identisch sind, sollte auch die App bei beiden gleich funktionieren.

Man sieht der App aber eine enge Zusammenarbeit mit BM an, sie ist so ähnlich strukturiert wie das Kameramenü.
BM-App.jpg
Gruß, AndySeeon
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




rush
Beiträge: 10121

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von rush » So 17 Nov, 2019 10:57

Wenn die Chinesen Hard oder Software den "Originalen" anpassen bzw. nachempfinden spricht man eigenartigerweise nicht von einer "engen Zusammenarbeit" ;-)

Vielleicht haben die Jungs einfach auch die Nase voll gehabt auf BMD zu warten und entsprechend ihr eigenes Ding gemacht - völlig unabhängig von BMD...

Ändert aber leider noch immer nichts an meiner präferierten mechanischen Auslösetaste.

Dennoch aber natürlich schön zu sehen das es auch im App Bereich Alternativen gibt...
keep ya head up




freezer
Beiträge: 1931

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von freezer » So 17 Nov, 2019 12:12

AndySeeon hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 10:12
Ich habe eben mal im App-Store nachgeschaut; der Entwickler ist tatsächlich nicht BM selber, sondern eine "We Are Empire PTY LTD". Da die Firmware der beiden Kameras identisch sind, sollte auch die App bei beiden gleich funktionieren.

Man sieht der App aber eine enge Zusammenarbeit mit BM an, sie ist so ähnlich strukturiert wie das Kameramenü.
Enge Zusammenarbeit gab es wohl keine, meines Wissens nach. Hier ist der Originalthread vom iOS-Entwickler Dean Lusk:
https://forum.blackmagicdesign.com/view ... =2&t=73345

Und hier der Originalthread vom Androidentwickler Marcus Wolschon:
https://forum.blackmagicdesign.com/view ... =2&t=81591
https://play.google.com/store/apps/deta ... cc4krecord

Hardwarelösung von Ruben de Boer:
https://forum.blackmagicdesign.com/view ... 0&p=506479
https://www.elementgear.eu/products/
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




roki100
Beiträge: 3561

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von roki100 » So 17 Nov, 2019 12:23

@rusch, 450 Euro Schnäppchen! .LOL

als wäre die Umrandung vom gelben Knopf, Weißgold..




freezer
Beiträge: 1931

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?

Beitrag von freezer » So 17 Nov, 2019 12:50

roki100 hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 12:23
@rusch, 450 Euro Schnäppchen! .LOL

als wäre die Umrandung vom gelben Knopf, Weißgold..
davon sind 21% USt - macht netto ~ 372 Euro.
Handgefertigt nach Auftragseingang.
CNC-Fräsung des Handgriffs aus Walnußholz nach Handabmessungsangaben.
Wird dann mit Bienenwachs eingelassen und mit Leinsamenöl als Finish überzogen.
Greift sich viel natürlicher und angenehmer an, als ein lackierter Handgriff.
Kann man mit zwei Knöpfen bestellen, die per WLAN konfigurierbar sind:
– Rec start/stop
– Instant Autofocus
– Auto aperture
– Change ISO
– Change aperture
– Focus far/near
– Zoom far/near

Gibt es halt nicht zum Preis von Kinderarbeit...
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Frank Glencairn
Beiträge: 10768

Re: BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?

Beitrag von Frank Glencairn » So 17 Nov, 2019 12:56

Darth Schneider hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 09:27
Bei mir geht es auch nur auf dem iPad, Nicht mal auf dem iPhone, auch leider nicht auf einem Samsung Smartphone.
Da wird BMD sicher ein Update nachreichen denke ich, BMD muss, viele User scheinen inzwischen darauf zu warten.
Gruss Boris
Ich hab glaub ich 2 oder 3 Apps aus dem PlayStore welche die Pockets und die Ursas mit allen Einstellungen und Funktionen auf meinem Android unterstützen, zu Apple Produkten kann ich nix sagen, könnte mir aber vorstellen daß es da ähnliches gibt.

Blackmagic Camera Controller:
Features include:
- Start/Stop Recording
- Choose Recording codec/formats - ProRes and BRAW
- Choose Resolution, Frame-rate, Dynamic Range, Detail Sharpening (in ProRes)
- Manage Iris, Shutter and ISO and Auto Exposure (if your lens supports)
- Manage White Balance and Tint
- Lens Control - Focus and Zoom (if your lens supports)
- Play last clip
- Manage Camera LCD Frame Guides
- Manage Clip/Slate + Project and Lens Information

Exciting Features:
- Rack Focus
- Shutter Angle/Speed suggestions for selected FPS
- Single Click to toggle special off speed - 60/75/100/120
- Mobile Rotation
- Slate Mode - only Slate settings editable
- Customizable Minibar to view and speed click to a particular Setting
- Topbar indicators if enabled in camera - Off Speed, Timelapse, Windowed Mode

Requirements:
Minimum Firmware version 6.2
Bluetooth Enabled on Camera
Bluetooth Enabled on Android Mobile
Location Enabled on Android Mobile

https://play.google.com/store/apps/deta ... gic.bmpcc4
Ahh Robert war scheller...

Zuletzt geändert von Frank Glencairn am So 17 Nov, 2019 13:02, insgesamt 1-mal geändert.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab
von Drushba - Fr 3:44
» Drahtlos-Mikros werden anmeldefrei im Frequenzband 470-694 MHz
von handiro - Fr 2:14
» Cerevo Streamer geisteskrank?????
von handiro - Fr 2:11
» Clean HDMI out an EOS 5D3 will nicht
von joey23 - Fr 0:54
» Wie stark trifft Euch Corona?
von Starshine Pictures - Fr 0:28
» Welches Macbook für 4K videobearbeitung?
von H5H - Do 23:33
» TV Gerät
von Bildlauf - Do 22:28
» Was hörst Du gerade?
von Saint.Manuel - Do 22:26
» Test Plural Eyes Video-Sync Plugin
von prime - Do 22:02
» Welcher Mac für Videobearbeitung
von pepperdude - Do 21:40
» G9 gut oder doch lieber die GH5?
von Jan - Do 21:38
» Neues Manfrotto Nano Plus Lichtstativ bietet 4Kg Traglast
von Kamerafreund - Do 20:23
» Fujifilm X-T4 in der Praxis: Hauttöne, internes vs externes 10 Bit F-LOG, Akkuleistung - Teil 1
von roki100 - Do 19:57
» Made with iPhone11
von 7River - Do 19:41
» Videostudio einrichten: Schall reduzieren
von markusG - Do 19:14
» CREATE AN ACTION SCENE
von ruessel - Do 19:14
» RGB LED + Papier = kreative Motive
von ruessel - Do 18:56
» Rand des Videos soll transparent verlaufen (scharfe Bildkanten weich machen)
von Jörg - Do 18:29
» Heute Abend Blackmagic Ankündigungen per Live Stream - auch bei uns
von TomWI - Do 18:20
» Die lustigsten Corona-Witze
von pillepalle - Do 15:04
» Panamericana 1958 - Traumstrasse der Welt
von Bluboy - Do 14:11
» Medien Organsiations-Tool Kyno jetzt für 90 Tage kostenlos
von slashCAM - Do 14:06
» Warpcam
von Frank Glencairn - Do 12:50
» EIZO Service in Zeiten der Krise
von Jörg - Do 12:24
» Kalibrierung mit X-Rate i1 Display Pro/Problem mit zwei Monitoren
von srone - Do 11:46
» Verkaufe Velbon Stativwagen DL-11
von Jörg - Do 10:05
» [BIETE] Aputure VS-2 FineHD Field-Monitor
von hami77 - Do 9:31
» Mini Kamera-Slider: Zeapon Micro 2
von Hans-Jürgen - Do 9:01
» Arca-Swiss-Klemme für Schnellwechselplatte des DJI Ronin SC
von Kamerafreund - Do 8:24
» Bitte zum Hilfe bei der Stabilisierung meines Gimbals
von Dhira - Do 0:47
» Ronin SC & Fujifilm X-T3
von marco_claus - Mi 22:41
» Matthews auf Youtube
von gammanagel - Mi 22:27
» Neue LUPO LED Lights
von klusterdegenerierung - Mi 22:11
» Warum Slider bauen wenn man einen kaufen kann? :-)
von klusterdegenerierung - Mi 22:02
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 21:33
 
neuester Artikel
 
Fujifilm X-T4 in der Praxis 1)

Wir hatten Gelegenheit zu einem Vorab-Praxistest mit der bald verfügbaren Fujifilm X-T4, die vieles mitbringt, was Filmer-Herzen höher schlagen lässt: Ein stabilisierter Sensor, interne 4K 10 Bit F-Log Aufnahme mit max. 50/60p, verbesserter Autofokus inkl. Augenerkennung bei der Videoaufnahme, 2 SD-Cardslots, uvm ... weiterlesen>>

Coronakrise: Kostenlose Softwareaktionen

Für Produktionsfirmen und Freiberufler auch im Bereich Video ist die aktuelle Lage schwierig. Als kleine Hilfestellung bieten immer mehr Hersteller ihre Tools für die nächsten drei Monate kostenlos an, um zumindest die Geldbeutel ein wenig zu entlasten oder auch die Möglichkeit zu geben, mit speziellen Tools für die Remotezugriff bzw. Kollaboration von Zuhause aus weiterarbeiten zu können. Wir zeigen, welche Tools alle momentan kostenlos zu nutzen sind. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Film Crew in Quarantine

Filmberufe auf sich gestellt -- wie jeder wohl die unfreiwillige Freizeit rumbringt? Nette Momentphantasien...