GaToR-BN
Beiträge: 431

Wiedergabe in der S5II und PC besser als in Resolve (60 & 30 FPS))

Beitrag von GaToR-BN »

Hallo Filmemacher,

ich drehe die Woche Sequenzen für einen Kunden von Produktpackungen. Mir scheint die Wiedergabe vor der Verarbeitung in Resolve deutlich sauberer bei horizontanen Schwenks. Ich meine nicht den Rolling Shutter-Effekt, sondern unruhige Kanten bei starken Kontrasten (eine Art ruckeln - statt saubere Bewegungsunschärfe)

Liegt das daran, dass die Kamera und der PC 60 FPS nativ wiedergeben und in Resolve, dass durch den Timeline verändert wird?

Hier die Files (2 x direkt aus der Kamera / 1 x gerendert normal/50 % verlangsamt):
www.idenos.de/files/s5ii-60-30fps.zip

Gibt es Kameras, die das besser hinbekommen oder habe ich einen Fehler im Workflow?

Freue mich über Feedback. Ich sitze da jetzt schon 3 Stunden drann...
Zitat: Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie wahrgenommen worden wäre. – Robert Bresson –
Über mich



cantsin
Beiträge: 13938

Re: Wiedergabe in der S5II und PC besser als in Resolve (60 & 30 FPS))

Beitrag von cantsin »

GaToR-BN hat geschrieben: Mi 29 Nov, 2023 14:47 ich drehe die Woche Sequenzen für einen Kunden von Produktpackungen. Mir scheint die Wiedergabe vor der Verarbeitung in Resolve deutlich sauberer bei horizontanen Schwenks. Ich meine nicht den Rolling Shutter-Effekt, sondern unruhige Kanten bei starken Kontrasten (eine Art ruckeln - statt saubere Bewegungsunschärfe)
Hab die Dateien heruntergeladen und kann es nicht sehen/nachvollziehen... Vielleicht liegt es ja an Deiner Abspielsoftware?



Frank Glencairn
Beiträge: 22128

Re: Wiedergabe in der S5II und PC besser als in Resolve (60 & 30 FPS))

Beitrag von Frank Glencairn »

GaToR-BN hat geschrieben: Mi 29 Nov, 2023 14:47

Liegt das daran, dass die Kamera und der PC 60 FPS nativ wiedergeben und in Resolve, dass durch den Timeline verändert wird?

Das geht schon damit los, daß die Kamera gar keine 60FPS aufnehmen kann, wenn du das dann in eine echte 60FPS Timeline wirfst. hast du schon deinen ersten Workflow Fehler.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



GaToR-BN
Beiträge: 431

Re: Wiedergabe in der S5II und PC besser als in Resolve (60 & 30 FPS))

Beitrag von GaToR-BN »

Frank Glencairn hat geschrieben: Mi 29 Nov, 2023 16:07
GaToR-BN hat geschrieben: Mi 29 Nov, 2023 14:47

Liegt das daran, dass die Kamera und der PC 60 FPS nativ wiedergeben und in Resolve, dass durch den Timeline verändert wird?

Das geht schon damit los, daß die Kamera gar keine 60FPS aufnehmen kann, wenn du das dann in eine echte 60FPS Timeline wirfst. hast du schon deinen ersten Workflow Fehler.
Das ist mir bewusst (29,x und 59.X). Beid er Timeline habe ich 29.X angegeben und den Clip auf 50 % verlangsamt
Zitat: Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie wahrgenommen worden wäre. – Robert Bresson –
Über mich



Frank Glencairn
Beiträge: 22128

Re: Wiedergabe in der S5II und PC besser als in Resolve (60 & 30 FPS))

Beitrag von Frank Glencairn »

GaToR-BN hat geschrieben: Mi 29 Nov, 2023 16:39
.. und den Clip auf 50 % verlangsamt
Conformed oder mit Gewalt?
Sapere aude - de omnibus dubitandum



cantsin
Beiträge: 13938

Re: Wiedergabe in der S5II und PC besser als in Resolve (60 & 30 FPS))

Beitrag von cantsin »

GaToR-BN hat geschrieben: Mi 29 Nov, 2023 16:39 Das ist mir bewusst (29,x und 59.X). Beid er Timeline habe ich 29.X angegeben und den Clip auf 50 % verlangsamt
Schon mal eine potentielle Fehlerquelle. Besser: Auf Clip-Attribute gehen und die Framerate von 59.x auf 29.x runtersetzen. Nur dann machst Du wirkliches Conforming.



dienstag_01
Beiträge: 13308

Re: Wiedergabe in der S5II und PC besser als in Resolve (60 & 30 FPS))

Beitrag von dienstag_01 »

Ich verstehe irgendwie das Problem nicht ganz, dass Kanten bei horizontalen Schwenks ruckeln ist doch bekannt.



GaToR-BN
Beiträge: 431

Re: Wiedergabe in der S5II und PC besser als in Resolve (60 & 30 FPS))

Beitrag von GaToR-BN »

dienstag_01 hat geschrieben: Mi 29 Nov, 2023 18:21 Ich verstehe irgendwie das Problem nicht ganz, dass Kanten bei horizontalen Schwenks ruckeln ist doch bekannt.
Was ist der technische Grund dafür? Was wäre da eine Lösung z.B. Global Shutter?

Warum sieht das in der Kamera und vor Resolve sauberer aus? Da scheint mir doch noch ein Fehler in meinem Workflow zu sein und lerne natürlich gerne dazu.
Zitat: Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie wahrgenommen worden wäre. – Robert Bresson –
Über mich



dienstag_01
Beiträge: 13308

Re: Wiedergabe in der S5II und PC besser als in Resolve (60 & 30 FPS))

Beitrag von dienstag_01 »

GaToR-BN hat geschrieben: Mi 29 Nov, 2023 23:25
dienstag_01 hat geschrieben: Mi 29 Nov, 2023 18:21 Ich verstehe irgendwie das Problem nicht ganz, dass Kanten bei horizontalen Schwenks ruckeln ist doch bekannt.
Was ist der technische Grund dafür? Was wäre da eine Lösung z.B. Global Shutter?

Warum sieht das in der Kamera und vor Resolve sauberer aus? Da scheint mir doch noch ein Fehler in meinem Workflow zu sein und lerne natürlich gerne dazu.
Mit sauberer meinst du vor dem Verlangsamen? Ich denke, dadurch sieht man es nur besser.



Frank Glencairn
Beiträge: 22128

Re: Wiedergabe in der S5II und PC besser als in Resolve (60 & 30 FPS))

Beitrag von Frank Glencairn »

GaToR-BN hat geschrieben: Mi 29 Nov, 2023 23:25
Was ist der technische Grund dafür?
1. Schwenkgeschwindigkeit (dafür gibt es Tabellen)
2. Monitorfrequenz
3. Shutterspeed
4. Long GOP Codec bei der Aufnahme, der noch mindestens zwei mal in einen jeweils anderen Long GOP Codec umgewandelt wird - jedes mal mit deutlich anderen Parametern.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



GaToR-BN
Beiträge: 431

Re: Wiedergabe in der S5II und PC besser als in Resolve (60 & 30 FPS))

Beitrag von GaToR-BN »

cantsin hat geschrieben: Mi 29 Nov, 2023 17:04
GaToR-BN hat geschrieben: Mi 29 Nov, 2023 16:39 Das ist mir bewusst (29,x und 59.X). Beid er Timeline habe ich 29.X angegeben und den Clip auf 50 % verlangsamt
Schon mal eine potentielle Fehlerquelle. Besser: Auf Clip-Attribute gehen und die Framerate von 59.x auf 29.x runtersetzen. Nur dann machst Du wirkliches Conforming.
Danke. Bisher dachte ich, dass das zum technisch gleichen Ergebnis führt - verstehe aber auch, warum es nicht sinnvoll sein könnte einen Clip mit 59,9 reinzuhauen und dann im zweiten Schritt in der Timelline wieder auszubremsen.
Zitat: Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie wahrgenommen worden wäre. – Robert Bresson –
Über mich



GaToR-BN
Beiträge: 431

Re: Wiedergabe in der S5II und PC besser als in Resolve (60 & 30 FPS))

Beitrag von GaToR-BN »

Frank Glencairn hat geschrieben: Do 30 Nov, 2023 08:00
1. Schwenkgeschwindigkeit (dafür gibt es Tabellen)
2. Monitorfrequenz
3. Shutterspeed
4. Long GOP Codec bei der Aufnahme, der noch mindestens zwei mal in einen jeweils anderen Long GOP Codec umgewandelt wird - jedes mal mit deutlich anderen Parametern.
Danke. Ich schätze, dass du dir die Zeit nimmst mir zu helfen, dass zu verstehen.

1. Variirt da von Kamera zu Kamera?
2. Hatte ich ja bereits vermutet.
3. Optimal wäre bei 59,X FPS dann 125? 120 biete die Kamera nicht an. Ich habe mal in einem Video die Empfehlung gehört, dass man auf 100 gehen sollten, um evtl. das Flackern von Lampen mit 50 Hz zu vermeiden.
4. Also dann wäre die Ausgabe der Ergebnisses besser dann All-I zu verwenden. Die Kamera bietet nur Long-Gop an.

Grüße, Martin
Zitat: Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie wahrgenommen worden wäre. – Robert Bresson –
Über mich



dienstag_01
Beiträge: 13308

Re: Wiedergabe in der S5II und PC besser als in Resolve (60 & 30 FPS))

Beitrag von dienstag_01 »

GaToR-BN hat geschrieben: Do 30 Nov, 2023 11:06
cantsin hat geschrieben: Mi 29 Nov, 2023 17:04

Schon mal eine potentielle Fehlerquelle. Besser: Auf Clip-Attribute gehen und die Framerate von 59.x auf 29.x runtersetzen. Nur dann machst Du wirkliches Conforming.
Danke. Bisher dachte ich, dass das zum technisch gleichen Ergebnis führt - verstehe aber auch, warum es nicht sinnvoll sein könnte einen Clip mit 59,9 reinzuhauen und dann im zweiten Schritt in der Timelline wieder auszubremsen.
Nee, das kann man eigentlich nicht verstehen, weil beides zum gleichen Ergebnis führt ;)



roki100
Beiträge: 14920

Re: Wiedergabe in der S5II und PC besser als in Resolve (60 & 30 FPS))

Beitrag von roki100 »

Es gab jetzt mehrere Antworten und man versteht es immer noch nicht ganz. ;)
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony Burano in der Praxis: Einzigartige 8K Raw Cine/Doku Kamera mit AF, Vario-ND und IBIS
von Frank Glencairn - Mi 16:36
» In eigener Sache: Willkommen auf den neuen slashCam-Seiten!
von sdickes - Mi 16:17
» Zusammenarbeit Premiere und Lightroom
von TomStg - Mi 15:18
» Neues Musikvideo Team Drama Doppelsternsystem
von MK - Mi 14:53
» Sigma 15mm F1,4 DG DN DIAGONAL FISHEYE Art und 500mm F5,6 DG DN OS Sports
von slashCAM - Mi 14:15
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Frank Glencairn - Mi 12:01
» Paramount: Kahlschlag bei deutschen Produktionen
von Frank Glencairn - Mi 11:47
» Sony, Canon, Panasonic, Nikon, Blackmagic ... Welche Kamera wofür? Stand: Februar 2024
von rob - Mi 11:28
» Direkter Upload von Fotos und Videos mit der FX3 und FX30
von slashCAM - Mi 11:24
» OpenAI Sora - das ist der KI-Video Gamechanger!
von Bluboy - Mi 11:06
» Sony FX3 und FX30: Neue Firmware bringt DCI 4K, echtes 24p und mehr
von klusterdegenerierung - Mi 8:39
» Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro
von klusterdegenerierung - Mi 8:17
» Fujifilm X100VI mit 40 MP Sensor und Sensorstabilisierung vorgestellt
von cantsin - Mi 7:05
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Di 23:07
» Was hörst Du gerade?
von soulbrother - Di 22:50
» Dauert konvertieren überall gleich lang?
von dienstag_01 - Di 20:57
» Neues von Atomos - OS11 Upgrade für Ninja (V), Feature Packs und Andeutungen
von Skeptiker - Di 15:18
» Samsungs 990 Evo SSD überzeugt nur noch bedingt
von slashCAM - Di 13:24
» DUNE !
von iasi - Di 8:01
» nach dem umwandeln kleiner Bildausschnit
von TomStg - Mo 23:56
» Canon Camcorder MV600
von Jan - Mo 21:27
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von Darth Schneider - Mo 20:29
» Licht how to:
von iasi - Mo 19:52
» Video Pro X stürzt beim Multi Cam Schnitt ab
von MisterX - Mo 19:44
» Cine-Festbrennweiten 2024
von vago - Mo 18:47
» 128 TB SSDs am Horizont - Erste X2 - Modelle von Phison gesichtet
von SonyTony - Mo 16:43
» S5 II Auto Iso und Belichtungsversatz
von cantsin - Mo 15:22
» Optische Zoom bei Lumix GH6
von cantsin - Mo 15:14
» Einige Fragen zu Talkback und Tally mit SDI/HDMI
von MüllerFilmt - Mo 14:03
» SmallHD stellt Quantum 32 OLED-Monitor für HDR Farbkorrektur und mehr vor
von slashCAM - Mo 14:00
» Apple iPhone 15 Pro Max im Praxistest: 10 Bit Apple Log - Gamechanger für Smartphone-Filmer?
von iasi - Mo 9:21
» Erstmals Magic Lantern-RAW auf EOS R mit Digic 8 aufgezeichnet
von Walter Schulz - Mo 8:54
» Dialog Editing in Fairlight
von Jörg - So 17:53
» "Verfluchte Camera-Rigs"
von Alex - So 15:15
» Die Visual Effects von Godzilla Minus One
von Darth Schneider - So 14:24
 
neuester Artikel
 
Die Zukunft der Videobearbeitung 2026

Ein Planspiel zum Thema KI-Anwendungen und Rechenleistung: Wenn man Eins und Eins zusammenzählt, sieht man bereits heute sehr deutlich, wohin uns die Reise der Videobearbeitung in den nächsten Jahren führen wird... weiterlesen>>