TomWI
Beiträge: 398

Re: Benutzerdefinierte Gitternetzlinien in Sony Alpha-Kameras - für 149 Dollar!

Beitrag von TomWI »

@freezer: Dieser Post ist deine Eintrittskarte ins Business Development bei Sony



Jellybean
Beiträge: 23

Re: Benutzerdefinierte Gitternetzlinien in Sony Alpha-Kameras - für 149 Dollar!

Beitrag von Jellybean »

36 Bilder sollten schon drin sein, oder 3 Min Film, so wie bei Super 8 damals.



Jott
Beiträge: 21781

Re: Benutzerdefinierte Gitternetzlinien in Sony Alpha-Kameras - für 149 Dollar!

Beitrag von Jott »

roki100 hat geschrieben: Do 30 Nov, 2023 14:20 Überall im Netz liest man in den kommentaren, wie begesitert die Menschehiet über das Sony-Gitterlinien-Angebot sind. Wie man z.B. auch hier oder da sieht: https://www.photografix-magazin.de/indi ... sten-geld/
Wenn der Versuch für Sony ein Vollflop wird und nur als Shitstormgenerator funktioniert, dann ist doch alles gut, oder? Kein Schaden für niemanden.



Gerald73
Beiträge: 50

Re: Benutzerdefinierte Gitternetzlinien in Sony Alpha-Kameras - für 149 Dollar!

Beitrag von Gerald73 »

WTF!
Shame on you, Sony.



rush
Beiträge: 13911

Re: Benutzerdefinierte Gitternetzlinien in Sony Alpha-Kameras - für 149 Dollar!

Beitrag von rush »

Eigentlich kann man ja nur hoffen das hier irgendwas falsch übermittelt wurde oder ein Umrechnungskurs daneben gelegen bzw. sich ein Prakti vertippt hat...

Apropos: Wo findet man eigentlich die originale Pressemeldung dazu? Ich sehe sie immer nur eingebettet auf diversen Foto-Seiten - jedoch ohne Quellenangabe zu einer offiziellen Sony-Seite.
keep ya head up



MK
Beiträge: 3997

Re: Benutzerdefinierte Gitternetzlinien in Sony Alpha-Kameras - für 149 Dollar!

Beitrag von MK »

Für das Geld will ich das aber mindestens so:



Darth Schneider
Beiträge: 18561

Re: Benutzerdefinierte Gitternetzlinien in Sony Alpha-Kameras - für 149 Dollar!

Beitrag von Darth Schneider »

Finde ich auch.
10 € wären wohl genug für ein Gitterlinien Update, zumindest meiner Meinung nach.
Gruss Boris



rush
Beiträge: 13911

Re: Benutzerdefinierte Gitternetzlinien in Sony Alpha-Kameras - für 149 Dollar!

Beitrag von rush »

Habe den Link jetzt doch noch gefunden, scheint also offiziell und leider kein Fehler zu sein...

https://alphauniverse.com/stories/sony- ... ra-bodies/
keep ya head up



Clemens Schiesko
Beiträge: 667

Re: Benutzerdefinierte Gitternetzlinien in Sony Alpha-Kameras - für 149 Dollar!

Beitrag von Clemens Schiesko »

Jott hat geschrieben: Do 30 Nov, 2023 13:57 Ein bisschen genauer lesen, dann sind das übrigens nicht nur "Hilfslinien", sondern ein ziemlich mächtiges Tool für diverse Alltagsanforderungen, das es so in keiner Kamera der Welt gibt.
Doch, für die Z CAMs gab es vor kurzem ein Firmware Update, welches unter anderem genau diese Funktion bereitstellt. Kostenlos!
Und wie auch schon erwähnt, gibt es das mithilfe von Magic Lantern seit Jahren auf den Canon DSLR Kameras. Mit bis zu 9 eigenen (natürlich auch farbigen) Grafiken.

So gesehen finde ich es von Sony auch etwas höhnisch seinen Kunden gegenüber, dass die Lizenz erst in drei Monaten verfügbar ist. Und dann erst mal nur für ein Kameramodel. Als wäre dieses Feature eine Weltneuheit und die Integration ein riesiger Kraftakt. Auch wenn ich mir die Taktik dahinter - kurz vor Weihnachten - erschließen kann. Btw. ist auch noch nicht ganz klar, ob bei Sony die Cropmarks auch bei Videos funktionieren. Bisher lese ich nur was von Fotos.

Für die Käufer hoffe ich zu mindestens, dass im gut bezahlten Download-Paket wenigstens ein paar nützliche, vorgefertigte Presets liegen.

So wie es auch beim kostenlosen Magic Lantern der Fall ist:
CropmarksMagicLantern.png
BADEN GEHEN [Kurzfilm] | Sorbische Musikvideos | www.schiesko.de

Zuletzt geändert von Clemens Schiesko am Di 09 Aug, 1988 03:23, insgesamt 666-mal geändert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



TheGadgetFilms
Beiträge: 1277

Re: Benutzerdefinierte Gitternetzlinien in Sony Alpha-Kameras - für 149 Dollar!

Beitrag von TheGadgetFilms »

In der GH5 konnte ich übrigens 2 Linien so verschieben wie ich es wollte. Vollkommend ausreichend (gerade für Hyperlapse) und kostenlos....



Gabriel_Natas
Beiträge: 556

Re: Benutzerdefinierte Gitternetzlinien in Sony Alpha-Kameras - für 149 Dollar!

Beitrag von Gabriel_Natas »

Habe für meine zwei jährige Tochter zu Weihnachten eine Kamera geholt, da sind ca. 100 solcher Effekte, die man über das Bild legen kann, schon mit installiert. Da gibt es Gitterlinien, Weihnachtsmotive, Grußkarten usw. für 50€.
Aber zugegeben, ein Fotodrucker (auf Thermopapier) ist auch mit dabei, deshalb kennt der Hersteller ja schon die Druckbegrenzungen ...

Und die Kamera sieht auch viel besser aus als die Sony:
Screenshot_20231204_070442_Amazon Shopping.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



-paleface-
Beiträge: 4391

Re: Benutzerdefinierte Gitternetzlinien in Sony Alpha-Kameras - für 149 Dollar!

Beitrag von -paleface- »

Kauf ihr bitte noch nen Tilta Amor Cage dazu. Hift beim ausbalancieren auf dem Ronin.

Nen Satz Rosa V-Mounts sind dabei?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion



Frank Glencairn
Beiträge: 22118

Re: Benutzerdefinierte Gitternetzlinien in Sony Alpha-Kameras - für 149 Dollar!

Beitrag von Frank Glencairn »

-paleface- hat geschrieben: Mo 04 Dez, 2023 09:10
Nen Satz Rosa V-Mounts sind dabei?
Be careful what you wish for :D

image_2023-12-04_092043929.png
Sapere aude - de omnibus dubitandum
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Gabriel_Natas
Beiträge: 556

Re: Benutzerdefinierte Gitternetzlinien in Sony Alpha-Kameras - für 149 Dollar!

Beitrag von Gabriel_Natas »

-paleface- hat geschrieben: Mo 04 Dez, 2023 09:10 Kauf ihr bitte noch nen Tilta Amor Cage dazu. Hift beim ausbalancieren auf dem Ronin.

Nen Satz Rosa V-Mounts sind dabei?
Man kann auf alle Fälle mit externen Akkupack über USB-C laden ... und die Komprimierung ist auch super 60 000 Fotos auf eine 32gb Karte.

Einen Stativmount hat sie nicht, aber das liegt wohl daran das die interne Stabilisierung so gut ist, das man die nicht braucht. Darum nimmt die wohl auch nur 1080p auf. Sie nutzt den 12 MP-Sensor für die digitale Stabilisierung.

Ich hab gehört Soderbergh will sie für seinen nächsten Spielfilm einsetzten, weil sie das IPhone doch in den Schatten stellt.



MK
Beiträge: 3997

Re: Benutzerdefinierte Gitternetzlinien in Sony Alpha-Kameras - für 149 Dollar!

Beitrag von MK »

Gabriel_Natas hat geschrieben: Mo 04 Dez, 2023 09:39 Darum nimmt die wohl auch nur 1080p auf.
Mit Topaz wird daraus Ruck Zuck 8K :D



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony, Canon, Panasonic, Nikon, Blackmagic ... Welche Kamera wofür? Stand: Februar 2024
von Darth Schneider - Mi 8:51
» Sony FX3 und FX30: Neue Firmware bringt DCI 4K, echtes 24p und mehr
von klusterdegenerierung - Mi 8:39
» Neues Musikvideo Team Drama Doppelsternsystem
von Darth Schneider - Mi 8:22
» Angeblich bestätigt - Sony bringt 24-50mm f/2.8 G Objektiv für 1.299 Euro
von klusterdegenerierung - Mi 8:17
» OpenAI Sora - das ist der KI-Video Gamechanger!
von iasi - Mi 8:00
» Fujifilm X100VI mit 40 MP Sensor und Sensorstabilisierung vorgestellt
von cantsin - Mi 7:05
» In eigener Sache: Willkommen auf den neuen slashCam-Seiten!
von rush - Mi 6:08
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Di 23:07
» Was hörst Du gerade?
von soulbrother - Di 22:50
» Dauert konvertieren überall gleich lang?
von dienstag_01 - Di 20:57
» Neues von Atomos - OS11 Upgrade für Ninja (V), Feature Packs und Andeutungen
von Skeptiker - Di 15:18
» Samsungs 990 Evo SSD überzeugt nur noch bedingt
von slashCAM - Di 13:24
» DUNE !
von iasi - Di 8:01
» Sony Burano in der Praxis: Einzigartige 8K Raw Cine/Doku Kamera mit AF, Vario-ND und IBIS
von Alex - Di 7:01
» nach dem umwandeln kleiner Bildausschnit
von TomStg - Mo 23:56
» Canon Camcorder MV600
von Jan - Mo 21:27
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von Darth Schneider - Mo 20:29
» Licht how to:
von iasi - Mo 19:52
» Video Pro X stürzt beim Multi Cam Schnitt ab
von MisterX - Mo 19:44
» Cine-Festbrennweiten 2024
von vago - Mo 18:47
» 128 TB SSDs am Horizont - Erste X2 - Modelle von Phison gesichtet
von SonyTony - Mo 16:43
» S5 II Auto Iso und Belichtungsversatz
von cantsin - Mo 15:22
» Optische Zoom bei Lumix GH6
von cantsin - Mo 15:14
» Einige Fragen zu Talkback und Tally mit SDI/HDMI
von MüllerFilmt - Mo 14:03
» SmallHD stellt Quantum 32 OLED-Monitor für HDR Farbkorrektur und mehr vor
von slashCAM - Mo 14:00
» Apple iPhone 15 Pro Max im Praxistest: 10 Bit Apple Log - Gamechanger für Smartphone-Filmer?
von iasi - Mo 9:21
» Erstmals Magic Lantern-RAW auf EOS R mit Digic 8 aufgezeichnet
von Walter Schulz - Mo 8:54
» Dialog Editing in Fairlight
von Jörg - So 17:53
» "Verfluchte Camera-Rigs"
von Alex - So 15:15
» Die Visual Effects von Godzilla Minus One
von Darth Schneider - So 14:24
» Mikrofon-Backup für Gespräch
von Darth Schneider - So 12:39
» Fotos in Doku integrieren
von cantsin - So 11:11
» Zweites Teaservideo zur Fujifilm X100 VI geleakt?
von slashCAM - So 8:36
» Red V-RAPTOR [X] - Global Shutter
von iasi - Sa 20:11
» @ geht los!
von 7River - Sa 13:39
 
neuester Artikel
 
Die Zukunft der Videobearbeitung 2026

Ein Planspiel zum Thema KI-Anwendungen und Rechenleistung: Wenn man Eins und Eins zusammenzählt, sieht man bereits heute sehr deutlich, wohin uns die Reise der Videobearbeitung in den nächsten Jahren führen wird... weiterlesen>>