RUKfilms
Beiträge: 1055

Neues von RED

Beitrag von RUKfilms »

Auf Insta gesichtet…
A231DFE4-F6CB-44A6-BB0A-E818696B2590.jpeg
lieber reich und gesund als arm und krank
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



RUKfilms
Beiträge: 1055

Re: Neues von RED

Beitrag von RUKfilms »

8k 120fps ...ähnliches soll doch die neue Cam von DJI mit integriertem Gimbal bringen.
lieber reich und gesund als arm und krank



Jott
Beiträge: 21841

Re: Neues von RED

Beitrag von Jott »

Ich glaube, ich kenne jemanden, dem auch 8K 120fps nicht ausreichen werden für seine geplanten Projekte.



iasi
Beiträge: 25172

Re: Neues von RED

Beitrag von iasi »

RUKfilms hat geschrieben: Di 31 Aug, 2021 07:34 8k 120fps ...ähnliches soll doch die neue Cam von DJI mit integriertem Gimbal bringen.
Welche?



iasi
Beiträge: 25172

Re: Neues von RED

Beitrag von iasi »

8k/120fps
Speicher und Rechenpower lassen dies mittlerweile eben zu.
Verwundert mich also nun nicht.
Die Ursa 12k kann es schließlich jetzt schon.

Hoffentlich bietet die neue Red darüber hinaus auch andere (wichtigere) Verbesserungen.



Paralkar
Beiträge: 1763

Re: Neues von RED

Beitrag von Paralkar »

Neuauflage der Komodo?

Einerseits steht CFx, ich vermute CFexpress als Speichermedium, is zumindest am naheliegendsten und logisch bei 8k 120 fps

dann auch noch R3D LQ, auch diese Bezeichnung kennt man nur von der Komodo

Hab die Komodo noch nicht in der Hand gehabt, aber von den Bildern her, ähneln die beiden sich doch, oder?
DIT/ digital Colorist/ Photographer



iasi
Beiträge: 25172

Re: Neues von RED

Beitrag von iasi »

Paralkar hat geschrieben: Di 31 Aug, 2021 10:01 Neuauflage der Komodo?

Einerseits steht CFx, ich vermute CFexpress als Speichermedium, is zumindest am naheliegendsten und logisch bei 8k 120 fps

dann auch noch R3D LQ, auch diese Bezeichnung kennt man nur von der Komodo

Hab die Komodo noch nicht in der Hand gehabt, aber von den Bildern her, ähneln die beiden sich doch, oder?
Eigentlich steht DSMC3 an.

CFexpress und die neuen R3D-Kompressionsraten sind auch für neue Red-Modelle naheliegend.

Wie bei der kommenden Arri 4k-S35 gehen meine Erwartungen jedenfalls über reine Erhöhungen von Frameraten und Auflösungen hinaus.

Zumindest tippe ich mal darauf, dass Red den Global-Shutter-Pfad weiter beschreiten wird.



RUKfilms
Beiträge: 1055

Re: Neues von RED

Beitrag von RUKfilms »

iasi hat geschrieben: Di 31 Aug, 2021 09:52
RUKfilms hat geschrieben: Di 31 Aug, 2021 07:34 8k 120fps ...ähnliches soll doch die neue Cam von DJI mit integriertem Gimbal bringen.
Welche?
A594DD62-7A2D-467F-9A0B-C9E6B051D0FE.jpeg
lieber reich und gesund als arm und krank
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



andieymi
Beiträge: 1597

Re: Neues von RED

Beitrag von andieymi »

Paralkar hat geschrieben: Di 31 Aug, 2021 10:01 Hab die Komodo noch nicht in der Hand gehabt, aber von den Bildern her, ähneln die beiden sich doch, oder?
Durch das LQ ja. Könnte einen Wechsel von Wavelet hin zu DCT bedeuten, was bei 120fps bei 8K auch sein könnte. Dass das Wavelet-Komprimiert nicht in der Kamera geht erscheint mir logisch, zumindest ein plausibler Grund für den Wechsel zu DCT auch bei DSMC3 falls das jetzt das wird.

Es finden sich schon Sachen von Komodo drin, den Hardware-(aber soft-shutdown)On/Off- Switch gab es zum ersten Mal bei der Komodo, die bisherigen Rangers hatten das wie DSMC2 am Rec-Button.

Was für mich gegen Global Shutter spricht:
Egal ob das S35 oder VV werden wird mit 8K passt weder ein größerer Cut vom gleichen Sensor (wie es Arri in Wirklichkeit die letzten 10+ Jahre gemacht hat, mit allem von Alexa EV, über Plus/ST, LF bis 65) in Vista Vision, noch kann es der gleiche S35-Sensor sein (logisch, ist nur S35+, an etwas dazwischen glaube ich wegen Standardisierung nicht). Hieße also, es müsste sich um einen neu-entwickelten Global Shutter Sensor handeln, das glaube ich wiederum auch nicht.

Soweit ich weiß ist der Komodo-Sensor schon recht alt (also die ersten Low-Res-Tests, in SW, von der Gitarrensaite, da gabs irgendwo mal ein Video von den ersten Readouts im Rahmen der Gerüchte rund um Komodo damals), also es könnte eine Neuentwicklung sein. Aber wirklich wahrscheinlich ist es auch wieder nicht, dass es neuer Sensor und Global Shutter ist.



andieymi
Beiträge: 1597

Re: Neues von RED

Beitrag von andieymi »

RUKfilms hat geschrieben: Di 31 Aug, 2021 12:07
iasi hat geschrieben: Di 31 Aug, 2021 09:52 Welche?
A594DD62-7A2D-467F-9A0B-C9E6B051D0FE.jpeg
Bin gespannt auf den Preis. Weil: Enteder, das ist günstig genug, dass sich das jeder bessere Creator holen können muss (also irgendwie Komodo Preis minus X). Oder aber das wird umgekehrt genau so eine Totgeburt wie die neue Sony-Drohne.

Für Drohnen bitte mehr integrierte Kamerasysteme (Zoom-Optik, Gimbal, NDs alles verbaut). Für Cine Cams macht das keinen Sinn, lediglich für Content Creators. Würde der höherpreisige (Red, Arri, Sony Cine) Markt das wollen, hätten wir lang CineCams mit fix verbauten 2.8er Zoom am Fix-Gimbal gesehen. Macht keinen Sinn? Dann macht das Ding auch keinen Sinn, wenn es nicht (inkl. scheinbar proprietärer Optiken) ein Preisschild von 4999€ max hat, evtl. sogar Brutto :D

(Abgesehen davon fast schwach, dass sie für das externe Dritthersteller-Mikro dann noch einen Magicarm brauchen). Abgesehen davon, was soll das Mini-Display? 3,7"? Das war an Mini/Amira schon nicht mehr als nett, aber das Ding hat ja keinen Sucher.



RUKfilms
Beiträge: 1055

Re: Neues von RED

Beitrag von RUKfilms »

Paralkar hat geschrieben: Di 31 Aug, 2021 10:01 Neuauflage der Komodo?

Einerseits steht CFx, ich vermute CFexpress als Speichermedium, is zumindest am naheliegendsten und logisch bei 8k 120 fps

dann auch noch R3D LQ, auch diese Bezeichnung kennt man nur von der Komodo

Hab die Komodo noch nicht in der Hand gehabt, aber von den Bildern her, ähneln die beiden sich doch, oder?
Nein, keine Komodo. Dafür passt der Formfaktor nicht. Es wird sicherlich um die DSMC3 gehen.
lieber reich und gesund als arm und krank



slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11265

RED DSMC3 mit 8K 120p und CFexpress Cardslots im Anflug?

Beitrag von slashCAM »


Jarred Land von RED teasert mal wieder: Diesmal mit einem Detail-Screenshot eines RED Kamera Status-Displays, das einige Neuerungen für das RED Kamera Portfolio versprich...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
RED DSMC3 mit 8K 120p und CFexpress Cardslots im Anflug?



iasi
Beiträge: 25172

Re: Neues von RED

Beitrag von iasi »

RUKfilms hat geschrieben: Di 31 Aug, 2021 12:45
Paralkar hat geschrieben: Di 31 Aug, 2021 10:01 Neuauflage der Komodo?

Einerseits steht CFx, ich vermute CFexpress als Speichermedium, is zumindest am naheliegendsten und logisch bei 8k 120 fps

dann auch noch R3D LQ, auch diese Bezeichnung kennt man nur von der Komodo

Hab die Komodo noch nicht in der Hand gehabt, aber von den Bildern her, ähneln die beiden sich doch, oder?
Nein, keine Komodo. Dafür passt der Formfaktor nicht. Es wird sicherlich um die DSMC3 gehen.
DSMC3 steht an - wie auch die Arri S35/4k.

Auf Komodo-Niveau kann Red dabei natürlich nicht bleiben.

Will Red weiterhin in der Oberklasse mitspielen, ist es mit 8k 120fps nicht getan.

Monstro mit Global Shutter wäre z.B. angemessen. Ob dann aber auch der DR erreicht wird?

8k 120fps erzeugen reichlich Daten.
DSMC2 Monstro schafft 8k/60fps auch "nur" mit 12:1 und 270MB/sec.
Daher überrascht R3D LQ bei 120fps nicht gerade.

Nun beginnt aber erstmal das Jarred-Puzzelspiel - gelinde gesagt. Bis man sich ein Bild darüber machen können wird, was kommt, wird Arri mal eben die Alexa 4k-S35 vorstellen. :)



iasi
Beiträge: 25172

Re: Neues von RED

Beitrag von iasi »

RUKfilms hat geschrieben: Di 31 Aug, 2021 12:07
iasi hat geschrieben: Di 31 Aug, 2021 09:52

Welche?
A594DD62-7A2D-467F-9A0B-C9E6B051D0FE.jpeg
Ah - ja. Jetzt erinnere ich mich an die Patentzeichnungen.

Spannend. Und schön, dass DJI damit vorankommt.

Aber:
The patent file says this thing can shoot in 8K/60 fps and 4K/120 fps – all in RAW
https://dronedj.com/2021/08/23/new-dji-pro-camera/



RUKfilms
Beiträge: 1055

Re: RED DSMC3 mit 8K 120p und CFexpress Cardslots im Anflug?

Beitrag von RUKfilms »

Livestream morgen!
lieber reich und gesund als arm und krank



iasi
Beiträge: 25172

Re: RED DSMC3 mit 8K 120p und CFexpress Cardslots im Anflug?

Beitrag von iasi »

RUKfilms hat geschrieben: Di 31 Aug, 2021 19:17 Livestream morgen!
Das ist aber sehr ungewöhnlich für Jarred Land. Normalerweise macht er es über Wochen "spannend". :)



Funless
Beiträge: 5534

Re: RED DSMC3 mit 8K 120p und CFexpress Cardslots im Anflug?

Beitrag von Funless »

RUKfilms hat geschrieben: Di 31 Aug, 2021 19:17 Livestream morgen!
Der Livestream morgen wird allerdings nichts daran ändern, dass diese Kamera letztendlich frühestens 2026 verfügbar sein wird ..
Funless has spoken!

No Cenobites were harmed during filming.



iasi
Beiträge: 25172

Re: RED DSMC3 mit 8K 120p und CFexpress Cardslots im Anflug?

Beitrag von iasi »

Funless hat geschrieben: Di 31 Aug, 2021 21:56
RUKfilms hat geschrieben: Di 31 Aug, 2021 19:17 Livestream morgen!
Der Livestream morgen wird allerdings nichts daran ändern, dass diese Kamera letztendlich frühestens 2026 verfügbar sein wird ..
Das muss unseren Funless doch sowieso nicht jucken. :)



pillepalle
Beiträge: 8891

Re: Neues von RED

Beitrag von pillepalle »

iasi hat geschrieben: Di 31 Aug, 2021 16:06 Will Red weiterhin in der Oberklasse mitspielen, ist es mit 8k 120fps nicht getan.
Zweites Speicherkartenfach für Hochzeitsfilmer? Mondkalender für extra lange Drehtage? Es bleibt spannend... :)

VG
Meine Lieblingsfilme:
Es war ein Mahl in Amerika
Molkerei auf der Bounty
Dune - Der Würstchenplanet



iasi
Beiträge: 25172

Re: Neues von RED

Beitrag von iasi »

pillepalle hat geschrieben: Mi 01 Sep, 2021 02:18
iasi hat geschrieben: Di 31 Aug, 2021 16:06 Will Red weiterhin in der Oberklasse mitspielen, ist es mit 8k 120fps nicht getan.
Zweites Speicherkartenfach für Hochzeitsfilmer? ... :)

VG
Das also ist die pillepallesche Oberklasse. :)



iasi
Beiträge: 25172

Re: RED DSMC3 mit 8K 120p und CFexpress Cardslots im Anflug?

Beitrag von iasi »

Nun also ist das schon mal klar:

8k VV

Bild



andieymi
Beiträge: 1597

Re: RED DSMC3 mit 8K 120p und CFexpress Cardslots im Anflug?

Beitrag von andieymi »

Unabhängig davon, ob das jetzt DSMC3 ist, scheint es als hätte Red (seit Komodo, im Vergleich zu DSMC2) gelernt.

- Mindestens 2 native SDI-Outs ohne div. verschiedene Rückteile
- "Branchenstandard"-UI
- Keine proprietären Mags mehr

Bin gespannt auf heute Abend!



iasi
Beiträge: 25172

Re: RED DSMC3 mit 8K 120p und CFexpress Cardslots im Anflug?

Beitrag von iasi »

andieymi hat geschrieben: Mi 01 Sep, 2021 14:00 Unabhängig davon, ob das jetzt DSMC3 ist, scheint es als hätte Red (seit Komodo, im Vergleich zu DSMC2) gelernt.

- Mindestens 2 native SDI-Outs ohne div. verschiedene Rückteile
- "Branchenstandard"-UI
- Keine proprietären Mags mehr

Bin gespannt auf heute Abend!
Gelernt?
Das Red-UI war schon immer gut.
Karten mit den notwendigen Schreibraten gibt es eben erst seit kurzer Zeit. Soll doch niemand denken, dass die Produktion und Verfügbarhaltung von proprietären Mags in kleinen Stückzahlen ein rentables Geschäft ist.

Scheinbar kooperiert Red nun auch mit SmallHD, um nicht alles selbst machen zu müssen:
Bild



Frank Glencairn
Beiträge: 23939

Re: RED DSMC3 mit 8K 120p und CFexpress Cardslots im Anflug?

Beitrag von Frank Glencairn »

Ich muß ja immer über die Deppenbeschriftungen schmunzeln, mit denen die Red Sachen übersäht sind :P
Sapere aude - de omnibus dubitandum



Funless
Beiträge: 5534

Re: RED DSMC3 mit 8K 120p und CFexpress Cardslots im Anflug?

Beitrag von Funless »

Frank Glencairn hat geschrieben: Mi 01 Sep, 2021 14:26 Ich muß ja immer über die Deppenbeschriftungen schmunzeln, mit denen die Red Sachen übersäht sind :P
Ich find's ehrlich gesagt auch sehr erstaunlich, dass RED es schafft im B2B Segment mit übertriebenen B2C Marketing die B2B Zielgruppe entsprechend zu triggern, auch wenn es nur bei einem sehr kleinen Teil dieser Zielgruppe gelingt ... aber es gelingt.
Funless has spoken!

No Cenobites were harmed during filming.



iasi
Beiträge: 25172

Re: RED DSMC3 mit 8K 120p und CFexpress Cardslots im Anflug?

Beitrag von iasi »

Frank Glencairn hat geschrieben: Mi 01 Sep, 2021 14:26 Ich muß ja immer über die Deppenbeschriftungen schmunzeln, mit denen die Red Sachen übersäht sind :P
Ja - Deppen scheren sich natürlich um Beschriftungen. :)



andieymi
Beiträge: 1597

Re: RED DSMC3 mit 8K 120p und CFexpress Cardslots im Anflug?

Beitrag von andieymi »

iasi hat geschrieben: Mi 01 Sep, 2021 14:13 Gelernt?
Das Red-UI war schon immer gut.
Karten mit den notwendigen Schreibraten gibt es eben erst seit kurzer Zeit. Soll doch niemand denken, dass die Produktion und Verfügbarhaltung von proprietären Mags in kleinen Stückzahlen ein rentables Geschäft ist.
Was für ein Blödsinn. Ich hab mir grade noch die Specs von einer Epic Dragon als eines der älteren Modelle die nicht als uralt zu bezeichnen sind (wobei?) - kaum eine Red macht mehr als 300MB/s - in der Norm eher darunter.
Das geht selbst mit Cfast 1.0, geschweige denn 2.0. Das war 2008.

Nach der Logik hätte selbst eine Epic MX schon Cfast 1.0 haben können.
Eigentlich weiß man eh, wieso das bisher nicht der Fall war (Refinanzierung von Entwicklungskosten mit überteuerten Speichermedien), aber doch bitte nicht, weil es technisch nicht möglich gewesen wäre.

PS: Nichts gegen die UI. Aber das Interface, zu dem sie jetzt wechseln ist eben besser. V.a. auch weils nicht zwangsläufig über den Pogo-Monitor geht, den entweder eh niemand zum Schwenken haben will (aber wieso dann ein 5-7" Interace Monitor mit Bild), oder aber den man zum Schwenken haben will, aber wieso will ich mein Interface am Schwenkmonitor haben?



iasi
Beiträge: 25172

Re: RED DSMC3 mit 8K 120p und CFexpress Cardslots im Anflug?

Beitrag von iasi »

andieymi hat geschrieben: Mi 01 Sep, 2021 14:51
iasi hat geschrieben: Mi 01 Sep, 2021 14:13 Gelernt?
Das Red-UI war schon immer gut.
Karten mit den notwendigen Schreibraten gibt es eben erst seit kurzer Zeit. Soll doch niemand denken, dass die Produktion und Verfügbarhaltung von proprietären Mags in kleinen Stückzahlen ein rentables Geschäft ist.
Was für ein Blödsinn. Ich hab mir grade noch die Specs von einer Epic Dragon als eines der älteren Modelle die nicht als uralt zu bezeichnen sind (wobei?) - kaum eine Red macht mehr als 300MB/s - in der Norm eher darunter.
Das geht selbst mit Cfast 1.0, geschweige denn 2.0. Das war 2008.
So so. Und nun nenn mal eine Kamera, die mit Cfast 1.0 auch nur 5k-Raw weggeschrieben hätte.
Wenn da im Werbetext einer Cfast 2.0 geschrieben steht:
Extreme hohe Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 450 MB/Sek.
Dann glauben vielleicht "Blödsinn"-Schreier, dass das schnell genug sei, aber bei den Nutzern von Oberklassen-Kameras reicht dieser "Glaube" eben nicht aus. ;)



andieymi
Beiträge: 1597

Re: RED DSMC3 mit 8K 120p und CFexpress Cardslots im Anflug?

Beitrag von andieymi »

Das 5K Raw von besagter Epic MX hat tatsächlich bei 5K FF nur 145MB/S (3:1, weniger Kompression geht nicht).

145MB/s sind weniger als 50% vom theoretischen 3GBit/s Cfast 1.0 Maximum, das wäre schon gegangen, hätte Red das gewollt. Die Datenraten, die selbst 8K hat skalieren bei Red halt nicht 1:1, sondern sind immer komprimiert und bei höheren Frameraten umso mehr. Im Endeffekt immer deutlich unterhalb von 300MB/s, oft unter 250MBs und bei älteren Modellen oder bis 6K sogar eher unter 180MB/s.

Und da reden wir nicht über DSMC2 sondern Spezifikationen, die es seit 2 Jahren vor Erscheinen der Epic MX gibt (2008 vs 2010). Also graueste Vorzeit. Spätestens für DSMC2 (2012 vs 2015) wäre Cfast 2.0 schon lange ready gewesen. Mittlerweile gibt es wirklich gar keinen Grund mehr (außer mehr Gewinn) auf eigene Medien zu setzen, das haben sie auch verstanden scheinbar.



Darth Schneider
Beiträge: 20244

Re: RED DSMC3 mit 8K 120p und CFexpress Cardslots im Anflug?

Beitrag von Darth Schneider »

@Frank
Deppenbeschriftung ?
Das finde ich fast schon harmlos.

Ich mag es schon wenn (nicht nur) bei den Profi Kameras jeder Scheiss möglichst simpel und schnell lesbar angeschrieben ist…;)
Deppen hin oder her, man filmt ja nicht immer mit der selben (eigenen) Kamera, zumindest nicht alle, die das beruflich machen,,,oder ?

So hab ich das zumindest in Erinnerung, als ich damals, gefühlt in der (Video) Steinzeit noch regelmässig Geld mit dem Filmen verdient hab…

Die Red Kamera Designer ?
Das sind doch alles moderne Piraten, SM und
High Tech Kriegsfilme Fans und, oder Steampunk Nerds…;)))

Aber so aussehen auf den Fotos tun die Reds ja schon immer irgendwie Sau cool, sinnvoll aufgeräumt, und sehr robust…
Hoffentlich auch bei den Preisen.
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.



iasi
Beiträge: 25172

Re: RED DSMC3 mit 8K 120p und CFexpress Cardslots im Anflug?

Beitrag von iasi »

andieymi hat geschrieben: Mi 01 Sep, 2021 15:35 Das 5K Raw von besagter Epic MX hat tatsächlich bei 5K FF nur 145MB/S (3:1, weniger Kompression geht nicht).

145MB/s sind weniger als 50% vom theoretischen 3GBit/s Cfast 1.0 Maximum, das wäre schon gegangen, hätte Red das gewollt. Die Datenraten, die selbst 8K hat skalieren bei Red halt nicht 1:1, sondern sind immer komprimiert und bei höheren Frameraten umso mehr. Im Endeffekt immer deutlich unterhalb von 300MB/s, oft unter 250MBs und bei älteren Modellen oder bis 6K sogar eher unter 180MB/s.

Und da reden wir nicht über DSMC2 sondern Spezifikationen, die es seit 2 Jahren vor Erscheinen der Epic MX gibt (2008 vs 2010). Also graueste Vorzeit. Spätestens für DSMC2 (2012 vs 2015) wäre Cfast 2.0 schon lange ready gewesen. Mittlerweile gibt es wirklich gar keinen Grund mehr (außer mehr Gewinn) auf eigene Medien zu setzen, das haben sie auch verstanden scheinbar.
Was war das für ein Gewürge, um 1080p-Raw beim ML-Canon-Hack auf die Cfast-Karten zu schaufeln.
Theoretisch mag zwar viel gehen, praktisch schafft aber selbst eine Cfast 2.0-Karte für 400€ gerade mal maximal 450 MB/s Schreibleistung. Aber sie ist eben dennoch nur eine VPG-130-Karte.
VPG-130 garantiert eine ununterbrochene Schreibgeschwindigkeit von mindestens 130 MB/Sek.
Das genügt also nicht mal für die alte Epic MX.

Selbst mit einer CFexpress Typ B-Karte, die mit einer Schreibgeschwindigkeit von bis zu 1400 MB/s beworben wird, haben Leute mit ihrer Canon R5 schon bei 8k/24fps-Probleme.



RUKfilms
Beiträge: 1055

Re: RED DSMC3 mit 8K 120p und CFexpress Cardslots im Anflug?

Beitrag von RUKfilms »

Funless hat geschrieben: Di 31 Aug, 2021 21:56
RUKfilms hat geschrieben: Di 31 Aug, 2021 19:17 Livestream morgen!
Der Livestream morgen wird allerdings nichts daran ändern, dass diese Kamera letztendlich frühestens 2026 verfügbar sein wird ..
Und jetzt? Bin zufrieden mit meiner Komodo, aber freue mich auf einen LIVEstream. Wann letztendlich das Produkt kommt, was ich sowieso nicht benötige, ist mir wurscht. Wollte nur darauf hinweisen das heute ein Liveevent ist.
Und so lange habe ich auf meine Stormtrooper nicht warten müssen...im Gegenteil. RED mausert sich, wobei eine Verzögerung aktuell bei allen Standard ist.
lieber reich und gesund als arm und krank



Frank Glencairn
Beiträge: 23939

Re: RED DSMC3 mit 8K 120p und CFexpress Cardslots im Anflug?

Beitrag von Frank Glencairn »

Darth Schneider hat geschrieben: Mi 01 Sep, 2021 15:49 @Frank
Deppenbeschriftung ?
Das finde ich fast schon harmlos.

Ich mag es schon wenn (nicht nur) bei den Profi Kameras jeder Scheiss möglichst simpel und schnell lesbar angeschrieben ist…;)
Deppen hin oder her, man filmt ja nicht immer mit der selben (eigenen) Kamera, zumindest nicht alle, die das beruflich machen,,,oder ?
Wenn man ein 1/4 20 Gewinde an einer Kamera nicht erkennt, und deshalb ne Beschriftung braucht, ist man womöglich in der falschen Branche.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



iasi
Beiträge: 25172

Re: RED DSMC3 mit 8K 120p und CFexpress Cardslots im Anflug?

Beitrag von iasi »

Frank Glencairn hat geschrieben: Mi 01 Sep, 2021 17:27
Darth Schneider hat geschrieben: Mi 01 Sep, 2021 15:49 @Frank
Deppenbeschriftung ?
Das finde ich fast schon harmlos.

Ich mag es schon wenn (nicht nur) bei den Profi Kameras jeder Scheiss möglichst simpel und schnell lesbar angeschrieben ist…;)
Deppen hin oder her, man filmt ja nicht immer mit der selben (eigenen) Kamera, zumindest nicht alle, die das beruflich machen,,,oder ?
Wenn man ein 1/4 20 Gewinde an einer Kamera nicht erkennt, und deshalb ne Beschriftung braucht, ist man womöglich in der falschen Branche.
Das sind eben die Details, die im professionellen Bereich unter Effizienzsteigerung fallen.
Da bezahlen große Firmen einem Externen sehr viel Geld dafür, dass er einen Werkzeugtisch an einem Arbeitsplatz ein wenig verrückt und dadurch ein paar Sekunden in der Produktion einspart. ;)

So eine Aufschrift spart vielleicht einen kurzen Moment des Nachdenkens ein.



RUKfilms
Beiträge: 1055

Re: RED DSMC3 mit 8K 120p und CFexpress Cardslots im Anflug?

Beitrag von RUKfilms »

V-Raptor! Available Now! Oha
lieber reich und gesund als arm und krank
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» BIETE: Sony 24-70mm GM 2.8
von Bergspetzl - Di 13:20
» BIETE: Sony E- Mount - Sigma 70-200mm, 1:2.8 APO DG HSM / CANON-EF / FOTO+ FILM
von Bergspetzl - Di 12:21
» Nanlite stellt FS-300C 300W RGBW LED mit hohem Lichtoutput für 549,- Dollar vor
von slashCAM - Di 12:12
» Wie Timecode mit Mikrofoneingang nutzen?
von soulbrother - Di 11:43
» Log - Formate verschiedener Hersteller: V-Log vs ZLog usw.
von Bildlauf - Di 11:41
» Sigma bringt 18-50mm/2.8 für Canon RF
von cantsin - Di 11:08
» Panasonic GH7 - Sensor-Bildqualität, Rolling Shutter, Dynamik - V-Log oder LogC?
von Bildlauf - Di 10:54
» Robert Eggers' "Nosferatu" - offizieller Teaser Trailer
von macaw - Di 9:41
» ARRI ALEXA Mini vs Panasonic GH7: ARRI LogC3 im ersten Praxis-Vergleich
von iasi - Di 8:27
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - Di 3:15
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Di 3:07
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Mo 23:25
» Künstler: Simon Ubsdell und Apple Motion
von roki100 - Mo 23:12
» Wir sperren die Hütte auf
von Franz86 - Mo 21:49
» Final Cut Pro für Mac 10.8 und Final Cut Pro für iPad 2 verfügbar
von roki100 - Mo 21:16
» Verkaufe DJI Avata Fly More Kit + Remote Controller 2 + Rucksack
von v-empire - Mo 20:39
» Die neuen Adobe CC Nutzungsbedingungen mit Klartext sind da
von DKPost - Mo 20:13
» Blackmagic Camera App ab sofort für ausgewählte Android Smartphones verfügbar
von roki100 - Mo 19:56
» Neue NVMe SSDs von Western Digital: WD Blue SN5000
von slashCAM - Mo 19:06
» Sony Burano in der Praxis: Einzigartige 8K Raw Cine/Doku Kamera mit AF, Vario-ND und IBIS
von Pianist - Mo 18:35
» Gesichter automatisiert verpixeln
von Frank Glencairn - Mo 17:22
» The Last Screenwriter - komplett KI-verfasstes Drehbuch verfilmt
von iasi - Mo 16:03
» was bedeutet dieser Prompt
von rhinewine - Mo 15:59
» NETWORKING für Filmemacher: Interview mit Filmproduzent Fabian Gasmia
von Nigma1313 - Mo 14:28
» Cable Cam Seil
von -paleface- - Mo 14:22
» 40 digitale Funkstrecken nicht nur für »Hello, Dolly«
von ruessel - Mo 14:04
» Keine AI für Apple in Europa
von MK - Mo 13:33
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von Frank Glencairn - Mo 12:46
» SDI-Signal verrutscht
von phili2p - Mo 12:45
» Movie Camera CMR-M1 stilisiert Videos per Stable Diffusion
von teichomad - Mo 11:56
» Eckpunkte einer neuen Filmförderung: mehr Kreativität, weniger Bürokratie?
von Skeptiker - Mo 0:55
» !!BIETE!! Rig Basplate für diverse Cams
von klusterdegenerierung - So 22:06
» Canon EOS R5 Body
von v-empire - So 21:50
» Adobe - neue Nutzungsrechte: unbegrenzter Datenzugriff
von NurlLeser - So 13:49
» Lumix S5II Bildzittern, Pulsieren
von dienstag_01 - So 13:19