slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von slashCAM »

Bild

Hier geht es zur Newsmeldung mit Link und Bildern auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein



Alf_300
Beiträge: 8011

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von Alf_300 »

Und wo ist die gute Nachricht ?



dienstag_01
Beiträge: 13472

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von dienstag_01 »

Ich finds super. Braucht man sich nicht wieder mit neuen Bugs rumschlagen ;)



gast5

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von gast5 »

War zu erwarten, die DVD ist tot ebenso ist die Blu-Ray Disc am Ende angelangt..



masterseb
Beiträge: 845

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von masterseb »

ach blödsinn. ich glaube weiterhin an die DVD. das wird doch so sein wie bei der schallplatte, wird bald wieder cool, sowas im regal stehen zu haben. streams mieten oder dergleichen macht doch keinen spass und ist auch qualitativ nicht so toll. es wird sie, so wie analogen film heute, wohl in 10 jahren noch geben.



DV_Chris
Beiträge: 3213

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von DV_Chris »

motiongroup hat geschrieben:War zu erwarten, die DVD ist tot ebenso ist die Blu-Ray Disc am Ende angelangt..
In welchen Märkten denn?

Und bei solchen Diskussionen wie 'Drosselkom' in Deutschland stellt sich auch die Frage, ob Streaming die Zukunft ist.



Zaaacharias
Beiträge: 21

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von Zaaacharias »

War leider abzusehen. Wenn sie wenigstens noch den lautstark geforderten BDCMF-Export implementiert hätten...
Hätt mir nicht gedacht, dass Adobe einmal so weit unten auf meiner Sympathieliste stehen würde.



Alf_300
Beiträge: 8011

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von Alf_300 »

Adobe stellt die Entwicklung ein bedeutet nicht dass es nicht weiterhin verfügbar ist



Predator
Beiträge: 835

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von Predator »

Bluray am Ende? Das Ding hat sich doch erst seit einem Jahr so richtig durchgesetzt.



DV_Chris
Beiträge: 3213

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von DV_Chris »

Alf_300 hat geschrieben:Adobe stellt die Entwicklung ein bedeutet nicht dass es nicht weiterhin verfügbar ist
Was bringt das, wenn die Industrie neue Standards verabschieden sollte?



Alf_300
Beiträge: 8011

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von Alf_300 »

DV-Chris
Wenn die Industrie neue Standards verabschiedet, dann kaufen wir uns erst einmal neue Geräte und überlassen den Rest der Filmindustrie.
Zuletzt geändert von Alf_300 am Mi 19 Jun, 2013 16:38, insgesamt 1-mal geändert.



gast5

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von gast5 »

ach blödsinn. ich glaube weiterhin an die DVD
Deinen Glauben will dir doch auch keiner nehmen.. Auch Vinyl ist noch am Markt nur eben nicht für die großen lukrativ genug..

Und für'n Händler ... Ich habe keinen unter meinen Freunden und Kollegen der sich für cd DVD oder br erwärmt oder diese kauft... Selbst den letzten Audio Guru den ich kenne der cd hatte und kaufte hat damit aufgehört und sammelt noch Vinyl wenn es für ihn passt..der Rest kommt von der Festplatte..

Selbst die DVD schachere die am naschmarkt unterwegs waren sind passé.. Kinopunktto und die Nachfolger haben das Ruder an sich gerissen..

Bei mir selbst war's vorher die Xbox bis zur 720 und nun itv, nein der Zug ist abgefahren.. Die drosselkom hat eh schon nachgelassen..



DV_Chris
Beiträge: 3213

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von DV_Chris »

In Deutschland wurde mit Kauf DVDs 2012 eine gute Milliarde Euro umgesetzt, die BD stieg um +28% auf 343 Millionen Euro. Mehr Infos hier:

http://www.bvv-medien.de

http://www.bvv-medien.de/presse/pdf/pdf76.pdf



scrooge
Beiträge: 669

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von scrooge »

Ich denke, dass in Zeiten in denen die Telekom Datenflat limitiert und ein Gros der Filmgucker sowieso keine Lust hat, sich erst mit Downloads zu beschäftigen DVD und BluRay noch lange angesagt sein werden.
Hab gestern mit meinen Kids einen Spielfilm als Video on Demand gesehen. Unser Beamer kennt da keine Gnade bei der Schärfe und geruckelt hat es trotz DSL 16 auch ab und zu. Kein Vergleich zu DVD geschweige denn BluRay.

Trotzdem finde ich es nicht schlimm, dass Encore nicht weiter entwickelt wird, denn eigentlich kann es ja das was man braucht - und das auch für die nächsten Jahre.

CU
Hartmut



gast5

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von gast5 »

Ehrlich, lebe ich in Deutschland?...ist Adobe deutsch?.... Lass dir mal alle Statistiken auch die geefakten zusammenkommen und melde dich wider..



mannamanna
Beiträge: 408

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von mannamanna »

motiongroup hat geschrieben:Ehrlich, lebe ich in Deutschland?...ist Adobe deutsch?.... Lass dir mal alle Statistiken auch die geefakten zusammenkommen und melde dich wider..
Deutschland ist der Entwicklung in den USA halt hinterher - kein Wunder solange es hier keine so umfassenden und günstigen Streamingangebote á la NEtflix gibt....


mannnanana



dienstag_01
Beiträge: 13472

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von dienstag_01 »

scrooge hat geschrieben:Trotzdem finde ich es nicht schlimm, dass Encore nicht weiter entwickelt wird, denn eigentlich kann es ja das was man braucht - und das auch für die nächsten Jahre.
Den Unterschied zwischen *nicht weiter entwickelt* und *nicht vorhanden* merkt man dann spätestens beim Versuch, eine Sequenz per Dynamic Link zu übergeben ;)
Zuletzt geändert von dienstag_01 am Mi 19 Jun, 2013 16:58, insgesamt 1-mal geändert.



mannamanna
Beiträge: 408

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von mannamanna »

Aber VoD boomt ja auch hier (nur der DVD-Verkauf sinkt nicht so schnell wie in den USA anscheinend):

"Während der DVD-Verkaufsumsatz um -9% auf 1,022 Mrd. Euro gesunken ist
(nach 1,127 Mrd. Euro in 2011), verzeichnet sowohl das Blu-ray-Geschäft mit +28% auf 343 Mio. Euro (nach 268 Mio. Euro in 2011) als auch die VoD-Nutzung mit einem Anstieg von +43% auf 46 Mio. Euro (nach 33 Mio. Euro in 2011) ungebrochen starke Zuwächse.

Der deutliche Anstieg im VoD-Verkauf wird nur noch durch den Boom im VoD-Verleih übertroffen. Mit einem Plus von +71% stieg der VoD-Verleihumsatz in 2012 auf 77 Mio. Euro Umsatz (nach 45 Mio. Euro in 2011). Mit einem VoD-Gesamtumsatz in Höhe von 123 Mio. Euro konnte die 100 Mio. Euro-Schwelle somit deutlich übertroffen werden."

( http://www.bvv-medien.de/presse/pdf/pdf76.pdf )



DV_Chris
Beiträge: 3213

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von DV_Chris »

motiongroup hat geschrieben:Ehrlich, lebe ich in Deutschland?...ist Adobe deutsch?.... Lass dir mal alle Statistiken auch die geefakten zusammenkommen und melde dich wider..
Österreich ist wohl mit dem deutschen Markt durchaus vergleichbar. Und man darf davon ausgehen, dass etwa Osteuropa, Afrika und weite Teile Asiens auf längere Sicht auf optische Medien setzen werden. Man wird also sehen, ob Adobes Rechnung aufgeht.



Jott
Beiträge: 21813

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von Jott »

Abgesehen vom Spielfilm-Vertrieb und für Kauf-Medien ist komplexes Authoring doch komplett aus der Mode gekommen. Auch wenn es irre aufwendige und liebevolle Menüs gibt - du meine Güte, die Leute wollen doch nur den Film auf der Scheibe sehen, allenfalls noch ein Making Of.

Vielleicht war der Apple-Weg mal wieder das Vorbild: tschüss und nach vorne schauen, nur simple, völlig abgespeckte One-Click-Routinen übrig lassen, um schnell mal vollautomatisch direkt aus der Timeline raus eine DVD oder Blu-ray zu brennen, die einfach losläuft und ihren Inhalt spielt, normgerecht auf allen Geräten da draußen. So was reicht doch völlig. Die Funktion hatten sie schon 2009 eingebaut, hatte nur kaum einer gemerkt, da zu einfach.

Für Authoring wird es weiterhin "Inseln" geben, aber eine komplexe Software für die Massen - ob jetzt Encore oder DVD Studio - dürfte in der Tat verzichtbar sein. Ich kann das nachvollziehen.
Zuletzt geändert von Jott am Mi 19 Jun, 2013 17:01, insgesamt 1-mal geändert.



gast5

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von gast5 »

De Rechnung ging schon vor Jahren bei Apple auf und nun bei Adobe... Sag beim Abschied leise Servus... Die Authoringzentren verwenden so oder so anderes Equipment..



dienstag_01
Beiträge: 13472

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von dienstag_01 »

Ja, ja, der Fortschritt macht es ja regelrecht NÖTIG, Encore einfach wegzulassen. Kommt man ja nur auf dumme Gedanken.
In Österreich scheint es ja wenigstens *Authoringzentren* zu geben...
Wie darf ich mir die vorstellen ;)



DV_Chris
Beiträge: 3213

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von DV_Chris »

4K wird wohl auf alle Fälle noch auf optischen Medien distributiert werden.Somit braucht es da auch noch Authoring Werkzeuge. Vielleicht steigt Adobe in einem Jahr wieder ein?



Jott
Beiträge: 21813

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von Jott »

4K auf Opticals? Habe ich was verpasst, wer plant das? RED zum Beispiel jedenfalls nicht, die hatten das mal angekündigt, aber längst verworfen.



DV_Chris
Beiträge: 3213

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von DV_Chris »

Jott hat geschrieben:4K auf Opticals? Habe ich was verpasst, wer plant das? RED zum Beispiel jedenfalls nicht, die hatten das mal angekündigt, aber längst verworfen.
http://www.player.de/2013/04/24/ultra-h ... twicklung/

http://www.hdtvtest.co.uk/news/bda-addi ... 192675.htm

http://www.blu-ray.com/news/?id=11016
Zuletzt geändert von DV_Chris am Mi 19 Jun, 2013 17:29, insgesamt 2-mal geändert.



gast5

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von gast5 »

Geh Dienstag stell dich ned so an.. Bei Spezialisten eben die sich aufs authoring verlagert haben..



iasi
Beiträge: 24468

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von iasi »

Was hätte sich denn eigentlich bei Encore noch weiterentwickeln können und sollen?

Das ist wie mit einem Taschenrechner für die Grundrechenarten ...



mediaDS
Beiträge: 98

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von mediaDS »

Ich benutze physikalische Datenträger schon seit mehr als einem Jahr nicht mehr. Weder gibt es Kunden, die darauf Wert legen, noch benutze ich Silberscheiben – egal, ob DVD oder Blu-Ray. Das dämliche Raussuchen, das Handling und das Wechseln der Scheiben (Herr der Ringe z.B.) war mir immer schon ein Graus. Mittlerweise hat bei mir im neugebauten Haus ein kleiner Raspberry Pi als Streamingserver die Herrschaft über 14 TB mit Fotos, Musik und Video (von SD bis Full-HD). Im Haus sind eine Handvoll WD TV Live verteilt. Alles andere geht online oder wird vom SAT-Receiver direkt aufgenommen und steht als Stream automatisch wieder zur Verfügung.

Im PC-Servicebereich gammelt irgendwo noch meine Win/Linux-Rettungs-DVD herum – benutzt wird sie so gut wie nie, alle einigermaßen neuen Rechner boote ich per Stick. Geht schneller und komfortabler.

Weder DVD noch Blu-Ray haben irgendeine Zukunft. Und das ist gut so. Es wird wirklich Zeit, den ganzen Datenträgerkram auf den Müllhaufen der Geschichte zu entsorgen. Ganz nebenbei wird es dann auch die Umwelt entlasten, da nichts neues mehr produziert werden muss.

So gesehen, eine positive Meldung, die schon überfällig war.

Goodbye Silberscheibe, ich werde dich nicht vermissen (auch wenn das Authoring einiger Kundenprojekte wirklich Spaß gemacht hat).



dienstag_01
Beiträge: 13472

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von dienstag_01 »

iasi hat geschrieben:Was hätte sich denn eigentlich bei Encore noch weiterentwickeln können und sollen?

Das ist wie mit einem Taschenrechner für die Grundrechenarten ...
Das ist ja bei den anderen Komponenten auch genau anders.
Ich denke da nur an Photoshop...



Jott
Beiträge: 21813

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von Jott »

DV_Chris hat geschrieben:
Jott hat geschrieben:4K auf Opticals? Habe ich was verpasst, wer plant das? RED zum Beispiel jedenfalls nicht, die hatten das mal angekündigt, aber längst verworfen.
http://www.player.de/2013/04/24/ultra-h ... twicklung/

http://www.hdtvtest.co.uk/news/bda-addi ... 192675.htm
Ja, die planen und planen, aber wird das wirklich ernsthaft verfolgt? Was Sony wirklich als 4K-Player auf den Markt bringt, neben Blu-ray mit 4K-Upscaling wie im Kino, ist dieser FMP-X1 (platt gedrückter MacPro) und hat die Scheibe damit quasi schon übersprungen. Mal schauen, wie sich das entwickelt ...
Zuletzt geändert von Jott am Mi 19 Jun, 2013 17:35, insgesamt 1-mal geändert.



DV_Chris
Beiträge: 3213

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von DV_Chris »

MediaDS, dann solltest Du Deine Homepage überarbeiten, denn dort entsteht der Eindruck, dass Du noch voll auf Authoring setzt.



DV_Chris
Beiträge: 3213

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von DV_Chris »

Jott hat geschrieben: Ja, die planen und planen, aber wird das wirklich ernsthaft verfolgt? Was Sony wirklich als 4K-Player auf den Markt bringt, neben Blu-ray mit 4K-Upscaling wie im Kino, ist dieser FMP-X1 (platt gedrückter MacPro) und hat die Scheibe damit quasi schon übersprungen. Mal schauen, wie sich das entwickelt ...
Abseits der Highspeed Netze in den USA und Japan machen optische Datenträger auf längere Sicht noch Sinn. Auch die Entwicklungskosten von Medien mit höherer Speicherdichte wollen ja irgendwie wieder eingespielt werden.



Jott
Beiträge: 21813

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von Jott »

Mein Tipp: 4K-Distribution über Online-Videotheken (was Sony gerade startet), ansonsten werden die neuen 4K-Fernseher mit Blu-ray-Playern bespielt, die ein recht akzeptables Upscaling hinkriegen, was den Leuten reichen wird (sh. Kino).

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass im Elektronikmarkt im Filmregal neben DVDs und Blu-rays noch eine dritte Variante in meinetwegen grünen Boxen auftauchen wird. Nein, das glaube ich nicht. Der Durchschnittsmensch kann doch zu Hause nicht mal SD von HD unterscheiden. Und der 4K-Freak wird kein Problem damit haben, dass ein Film zur Not über Nacht lädt.



Predator
Beiträge: 835

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von Predator »

Und Bücher kauft auch kein Mensch mehr, Print existiert garnichtmehr...Oh wait!



jjpoelli
Beiträge: 130

Re: Adobe stellt Entwicklung von DVD-Authoring-Software Encore ein

Beitrag von jjpoelli »

Es gibt immer noch Leute, die lieber "etwas in der Hand" haben, wenn sie Geld dafür ausgegeben haben. Das wird auch noch eine Zeit lang so bleiben. Und solche, die gern ihre Mediathek zu Hause stehen haben. So wie ihre Bücher.

Und denkt daran, daß nicht der erste Streaminganbieter plötzlich zugemacht hat und das voraus bezahlte Abo "verfallen" ist.

Und noch was: Es gibt ja gottlob auch noch andere gute Authoring-Programme.

Tatsächlich ist auch bei uns Adobe zur Zeit ziemlich unbeliebt geworden. Aber nur wegen dieser neuen Vertriebsentscheidungen...

Grüße
Mühldorf-TV: Das Lokalfernsehen für Stadt und Landkreis Mühldorf a. Inn



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Meine erste Kritik in Filmthreat :-)
von Frank Glencairn - Mo 10:54
» Was schaust Du gerade?
von cantsin - Mo 9:58
» Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones
von cantsin - Mo 9:39
» Air2S Problem Speicherkarte
von Jott - Mo 9:34
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von blueplanet - Mo 7:26
» Blackmagic PYXIS 6K: Die Vollformat „Box“-Kamera mit Viewfinder, 2x SDI, Sideplates (!) uvm.
von markusG - Mo 7:13
» Panasonic HC X2000 und Rode
von udostoll - Mo 6:17
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 1:00
» Retention Video Editing ist tot
von Frank Glencairn - So 21:44
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - So 21:02
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Darth Schneider - So 19:24
» CyberLink PowerDirector: Noch mehr integrierte KI-Effekte für Video
von medienonkel - So 18:40
» Anfänger im Schnitt Stunden- bzw. Tageshonorar Beteiligung am Gewinn
von Bergspetzl - So 18:17
» AOCs neue Preisbrecher-Monitore für Bildverarbeitung
von cantsin - So 17:51
» Tilta Khronos Zubehör-System fürs iPhone 15 Pro
von iasi - So 16:17
» Ärger mit Micro Sandisk extr Pro
von macaw - So 0:15
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - So 0:04
» Tieraufnahmen mit dem MKE600 + H1 Essential rauschen
von soulbrother - Sa 22:53
» AJA kündigt zahlreiche Produkt-Updates mit neuen Funktionen an
von medienonkel - Sa 19:26
» Werbung - es geht auch gut ;) Sammelthread
von Alex - Sa 12:37
» Sony bringt weiteres Weitwinkel-Zoomobjektiv - FE 16-25mm F2.8 G
von TomStg - Sa 9:27
» Samyang V-AF - Autofokus-Objektive für (Sony Alpha-)Filmer
von radneuerfinder - Fr 23:35
» Dank KI: Propagandafilm leichtgemacht
von macaw - Fr 21:12
» Netflix „Ripley“
von Frank Glencairn - Fr 19:17
» Insta360 X4 360°-Action-Kamera filmt in 8K
von Achim KCW - Fr 18:35
» Blackmagic URSA Cine 12K - 16 Blendenstufen für 15.000 Dollar!
von Frank Glencairn - Fr 17:33
» Fujinon XF 18-120mmF4 LM OZ WR - Erfahrungsbericht
von Skeptiker - Fr 15:44
» BADEN GEHEN | Making Of + Teaser
von Clemens Schiesko - Fr 15:38
» Angelbird MagSafe externe Recording Modules - nicht nur für iPhones
von soulbrother - Fr 11:47
» Blackmagic URSA Cine 12K erklärt: Dynamikumfang, Monitoring-Setup uvm...
von slashCAM - Fr 11:39
» Messevideo: Atomos NINJA PHONE erklärt
von rob - Fr 10:02
» Western Digital stellt weltweit erste 4 TB SD-Karte vor
von dienstag_01 - Fr 10:00
» Microsoft VASA-1 generiert realistische Video-Portraits aus einer Audiodatei
von 7River - Fr 7:21
» Repariert bebob noch ältere Produkte?
von Skeptiker - Fr 0:01
» NAB 2024 Neuigkeiten
von pillepalle - Do 22:35