Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD Forum



4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019



Camcorder (Consumer + Pro), Videosysteme, Funktionen, Bedienung, Drehen, Tricks, Fehler...
Antworten
radneuerfinder
Beiträge: 154

Bestätigt: Arri 4K S35 Kamera kommt 2020

Beitrag von radneuerfinder » Do 28 Mär, 2019 19:03

Managing Director of ARRI Cine Technik: "I say this very openly here: we are also working on a dedicated Super 35 4K camera (not LF) that is planned to be introduced in the first half of 2020."

Quelle:
https://www.fdtimes.com/wp-content/uplo ... ini-LF.pdf (S. 5)




radneuerfinder
Beiträge: 154

Re: Bestätigt: Arri 4K S35 Kamera kommt 2020

Beitrag von radneuerfinder » Do 28 Mär, 2019 19:17

Amira II?




slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von slashCAM » Mo 01 Apr, 2019 14:00

Bild
Arri lässt ungewöhnlich früh ein kommendes 4K-Modell mit Super35-Sensor durchblicken. Das dürfte vor allem den Streamingdiensten wie Netflix geschuldet sein...



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
News: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019




andieymi
Beiträge: 485

Re: Bestätigt: Arri 4K S35 Kamera kommt 2020

Beitrag von andieymi » Mo 01 Apr, 2019 14:30

radneuerfinder hat geschrieben:
Do 28 Mär, 2019 19:17
Amira II?
Das Ding wird anschließend sicher auch wieder in eine Single-Operator-Doku Kamera münden. Wie man Arri die letzten 10 Jahre kennt, versuchen die zurecht das Maximum aus der Entwicklung eines neuen Sensors rauszuholen, sogar wenn es heißt nur die Dies unterschiedlich für Super35 bis 65mm zu schneiden. Wird aber nach der Verwertung in einer SXT-Style Cinekamera und einer neuen Mini sicher noch dauern. Obwohl sich die Amira sicherlich gut verkauft, sind das die Kameras die dieser Markt (weswegen es überhaupt der neue Sensor sein "muss") braucht, keine Amiras.




Pianist
Beiträge: 6892

Re: Bestätigt: Arri 4K S35 Kamera kommt 2020

Beitrag von Pianist » Mo 01 Apr, 2019 15:29

andieymi hat geschrieben:
Mo 01 Apr, 2019 14:30
Obwohl sich die Amira sicherlich gut verkauft, sind das die Kameras die dieser Markt (weswegen es überhaupt der neue Sensor sein "muss") braucht, keine Amiras.
Mir wurde die Amira irgendwann zu schwer, was aber auch an der Art meiner Aufträge und deren Umsetzung liegt. Für mich wäre eigentlich eine FS5ii in Arri-Qualität optimal. Am besten mit E-Mount und für weniger als 15.000 EUR. Aber das wird sich nicht realisieren lassen, weil ich weiß, was Arri alles tut, um diese hohe Qualität hinzukriegen.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




dosaris
Beiträge: 1500

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von dosaris » Mi 03 Apr, 2019 10:49

hier enden meine Rechenkünste:

bot ARRI "echte" 4K nur bei FullFrame/LF an. Denn erst ab ca. 33 mm Sensorbreite lassen sich 4000 Horizontel-Sensel mit .00825mm Kantenlänge unterbringen.

ich bringe (rechnerisch) ~ 4000 Pixel (mit je 4 Sensel a 4ym) in 33mm Sensorbreite unter oder
4000 Sensel ergo mit nur 2000 Pixel
(jeweils pitch-Raster, nicht netto-size) .

Hier ist doch vom 1-Chip-Sensor die Rede?!?
Bei 3-chip-Sensorblocks würde das aber passen.

p.s.: produziert eigentlich jemand auf dem Sensor-Chip 3-sensel-pixel?
Man könnte die 3-sensel-Pixel verschränkt ineinander schieben und so bei gleicher Pixelfläche
größere Sensel unterbringen.
Also Senselanordnung zb so (je 2 benachbarte Pixel):
RGb
Bgr
(RGB sensel 1. pixel, rgb Sensel 2. Pixel, usw)

p.p.s: produziert (?) ARRI die Sensor-Chips eigentlich selber, oder wer?

klärt mich mal auf




Frank Glencairn
Beiträge: 14839

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 03 Apr, 2019 12:39

dosaris hat geschrieben:
Mi 03 Apr, 2019 10:49

p.p.s: produziert (?) ARRI die Sensor-Chips eigentlich selber, oder wer?
Nein, das können die gar nicht, der Sensor wird bei ON Semiconductor entwickelt und produziert.




Pianist
Beiträge: 6892

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von Pianist » Mi 03 Apr, 2019 12:59

Aber schon das Zersägen der Wafer passiert dann bei Arri. Von sechs bis zwölf Nutzen pro Wafer (je nach Sensorgröße) sind übrigens nur einer oder zwei verwendbar.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




dosaris
Beiträge: 1500

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von dosaris » Do 04 Apr, 2019 09:38

Pianist hat geschrieben:
Mi 03 Apr, 2019 12:59
Aber schon das Zersägen der Wafer passiert dann bei Arri.
echt?

dazu müssten die doch eigene Bondierungs-Straßen haben, und Konfektionierg usw?

Ich würde eher vermuten, dass die nur 'ne Eingangs-Selektierung der fertigen Chips machen
für's Qualitäts-Management (dead pixel etc)




Pianist
Beiträge: 6892

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von Pianist » Do 04 Apr, 2019 09:43

dosaris hat geschrieben:
Do 04 Apr, 2019 09:38
echt?
Ich habe es selbst gesehen. Daher weiß ich ja auch, wie viel Ausschuss da drinsteckt, was offensichtlich technologisch nicht vermeidbar ist.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Kamerafreund
Beiträge: 463

Re: Bestätigt: Arri 4K S35 Kamera kommt 2020

Beitrag von Kamerafreund » Do 11 Apr, 2019 20:21

Ich nehme auch eine fs5 II mit Vollformat und vier Audio Eingängen - und das sogar in Sony Qualität für 15.000
Pianist hat geschrieben:
Mo 01 Apr, 2019 15:29
andieymi hat geschrieben:
Mo 01 Apr, 2019 14:30
Obwohl sich die Amira sicherlich gut verkauft, sind das die Kameras die dieser Markt (weswegen es überhaupt der neue Sensor sein "muss") braucht, keine Amiras.
Mir wurde die Amira irgendwann zu schwer, was aber auch an der Art meiner Aufträge und deren Umsetzung liegt. Für mich wäre eigentlich eine FS5ii in Arri-Qualität optimal. Am besten mit E-Mount und für weniger als 15.000 EUR. Aber das wird sich nicht realisieren lassen, weil ich weiß, was Arri alles tut, um diese hohe Qualität hinzukriegen.

Matthias




Pianist
Beiträge: 6892

Re: Bestätigt: Arri 4K S35 Kamera kommt 2020

Beitrag von Pianist » Do 11 Apr, 2019 20:35

Kamerafreund hat geschrieben:
Do 11 Apr, 2019 20:21
Ich nehme auch eine fs5 II mit Vollformat und vier Audio Eingängen - und das sogar in Sony Qualität für 15.000
Warum muss es denn Vollformat sein? Das wirkt sich ja automatisch wieder auf Größe und Gewicht der Objektive aus. Mir reicht der Super-35-Sensor vollkommen aus.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




radneuerfinder
Beiträge: 154

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von radneuerfinder » Mi 27 Mai, 2020 18:49

Die S35 4K Arri soll jetzt Mitte bis Ende 2021 auf den Markt kommen, wie Marc Shipman-Mueller (Produkt Manager ARRI Kamera System) heute in einem Arri Webinar ankündigte:


Die Kamera wird ähnlich von der Größe sein wie eine Mini LF, den Sucher der Mini LF nutzen, wie die Mini LF auf Codex Compact Drives aufzeichnen und weiterhin auf CMOS SensorTechnologie setzen.


Edit: Fehlangaben korrigiert.
Zuletzt geändert von radneuerfinder am Fr 29 Mai, 2020 23:28, insgesamt 2-mal geändert.




pillepalle
Beiträge: 4567

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von pillepalle » Mi 27 Mai, 2020 19:13

radneuerfinder hat geschrieben:
Mi 27 Mai, 2020 18:49
Die Kamera soll ein klein wenig größer als eine Arri LF werden, den Sucher der LF nutzen, und weiterhin auf CMOS SensorTechnologie und CF Karten setzen.
Auf CF Karten? Da ist vermutlich eher CFast oder CFexpress mit gemeint :)

VG
Ich bin mit der Z6II zufrieden. Ich bin mit der Z6II zufrieden. Ich bin mit der Z6II zufrieden... :)




radneuerfinder
Beiträge: 154

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von radneuerfinder » Mi 27 Mai, 2020 19:18

Ja, CFast Karten :-)




rush
Beiträge: 12005

Re: Bestätigt: Arri 4K S35 Kamera kommt 2020

Beitrag von rush » Mi 27 Mai, 2020 21:45

Pianist hat geschrieben:
Mo 01 Apr, 2019 15:29
Für mich wäre eigentlich eine FS5ii in Arri-Qualität optimal. Am besten mit E-Mount und für weniger als 15.000 EUR. Aber das wird sich nicht realisieren lassen, weil ich weiß, was Arri alles tut, um diese hohe Qualität hinzukriegen.

Matthias
Sony könnte ja sicherlich wenn sie denn wollten... also eine FS5 für den Profibereich entwickeln. Die Zutaten sind im eigenen Hause vorhanden - aber bisher scheint man noch auf der Bremse zu stehen.
Vielleicht (hoffentlich) ändert eine kommende A7s III (oder wie auch immer sie heißen mag) das ganze ein wenig und treibt den Wagen wieder auf die linke Spur...

Den Wunsch/Drang nach Vollformat für Video verspüre ich ebenso wenig wie Du - S35 ist und bleibt für mich mehr oder weniger der Sweet-Spot... Wenn man mit dem Ding aber auch Fotos machen kann - dann darf natürlich gern ein KB Sensor drin stecken der im Videomode sauber "copped".
keep ya head up




Paralkar
Beiträge: 1648

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von Paralkar » Mi 27 Mai, 2020 22:28

radneuerfinder hat geschrieben:
Mi 27 Mai, 2020 19:18
Ja, CFast Karten :-)
Sicher Cfast 2.0? Kein CF-Express, ansonsten wird es mit Open Gate 4k Raw ne knappe Sache im ArriRaw Format,

Bei 25 fps ArriRaw:
Alexa Mini (Open Gate): 11,3 Megabyte/Frame = 282,5 Megabyte/s
Alexa Mini LF (Open Gate): 20,9 Megabyte/ Frame = 522 Megabyte/s
Alexa Mini LF 4k (16x9): 12,6 Megabyte/ Frame = 315 Megabyte/s

Klar keiner weiß wieviel Pixel etc., das ist noch ausschlaggebend, und Open Gate ist ja auch n Spezialfall, aber würde mich hart wundern, wenn da nicht Arri typisch auf Nr. Sicher gegangen ist bei Speicherkarten
DIT/ digital Colorist/ Photographer




markusG
Beiträge: 2076

Re: Bestätigt: Arri 4K S35 Kamera kommt 2020

Beitrag von markusG » Do 28 Mai, 2020 09:08

Kamerafreund hat geschrieben:
Do 11 Apr, 2019 20:21
Ich nehme auch eine fs5 II mit Vollformat
Also ne Fx9 :-P




radneuerfinder
Beiträge: 154

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von radneuerfinder » Do 28 Mai, 2020 10:35

Paralkar hat geschrieben:
Mi 27 Mai, 2020 22:28
Sicher Cfast 2.0?
Die Fehlinfo geht auf mich. Ich habe jetzt noch mal im Webinar nachgehört. Die Arri 4k S35 wird die gleichen Karten wie die LF verwenden, also Codex Compact Drive.




dienstag_01
Beiträge: 11363

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von dienstag_01 » Do 28 Mai, 2020 10:53

dosaris hat geschrieben:
Mi 03 Apr, 2019 10:49
hier enden meine Rechenkünste:

bot ARRI "echte" 4K nur bei FullFrame/LF an. Denn erst ab ca. 33 mm Sensorbreite lassen sich 4000 Horizontel-Sensel mit .00825mm Kantenlänge unterbringen.

ich bringe (rechnerisch) ~ 4000 Pixel (mit je 4 Sensel a 4ym) in 33mm Sensorbreite unter oder
4000 Sensel ergo mit nur 2000 Pixel
(jeweils pitch-Raster, nicht netto-size) .

Hier ist doch vom 1-Chip-Sensor die Rede?!?
Bei 3-chip-Sensorblocks würde das aber passen.

p.s.: produziert eigentlich jemand auf dem Sensor-Chip 3-sensel-pixel?
Man könnte die 3-sensel-Pixel verschränkt ineinander schieben und so bei gleicher Pixelfläche
größere Sensel unterbringen.
Also Senselanordnung zb so (je 2 benachbarte Pixel):
RGb
Bgr
(RGB sensel 1. pixel, rgb Sensel 2. Pixel, usw)

p.p.s: produziert (?) ARRI die Sensor-Chips eigentlich selber, oder wer?

klärt mich mal auf
Als Sensel werden die Fotozellen auf den Sensoren bezeichnet (manchmal). Bei Bayer-Sensoren entspricht ein Sensel einem Pixel.




Paralkar
Beiträge: 1648

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von Paralkar » Fr 29 Mai, 2020 02:29

radneuerfinder hat geschrieben:
Do 28 Mai, 2020 10:35
Paralkar hat geschrieben:
Mi 27 Mai, 2020 22:28
Sicher Cfast 2.0?
Die Fehlinfo geht auf mich. Ich habe jetzt noch mal im Webinar nachgehört. Die Arri 4k S35 wird die gleichen Karten wie die LF verwenden, also Codex Compact Drive.
Jupp und auch n klein wenig größer als ne Mini LF, und keine Alexa LF. Letztere ist auch n ziemlich schwerer Brecher
DIT/ digital Colorist/ Photographer




iasi
Beiträge: 18312

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von iasi » Fr 29 Mai, 2020 10:59

Ich bin mal auf die Sensorauflösung gespannt.

Ein Bayer-Sensor erfordert eigentlich zumindest eine um 20-25% höhere Raw-Auflösung.
Auch die aktuellen Alexa brachten ja eine höhere Auflösung als das 2k-Zielformat mit.




pillepalle
Beiträge: 4567

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von pillepalle » Fr 29 Mai, 2020 11:14

Die Strategie nicht mehr Auflösung zu haben als nötig macht schon Sinn. Schon bei UHD sind mir persönlich die Sigma Art Optiken zu scharf. Die muss ich weichzeichnen damit das Bild nicht unnatürlich scharf wirkt. Man kann natürlich auch gleich weniger scharfe Optiken verwenden, aber wozu dann die hohe Auflösung? Zum croppen? Und wo sind die großen Leinwände die hohe Auflösungen wirklich rechtfertigen könnten? Streamingdienste profitieren davon eigentlich nicht.

VG
Ich bin mit der Z6II zufrieden. Ich bin mit der Z6II zufrieden. Ich bin mit der Z6II zufrieden... :)




iasi
Beiträge: 18312

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von iasi » Fr 29 Mai, 2020 11:43

Meist ist es doch eher so, dass die Objektive die hohen Sensorauflösungen nicht ausreizen können.
Selbst die Sigma Art verlangen nach der idealen Blende, um über das ganze Bild eine Auflösung zu bieten, die die vielen k dann auch nutzt.




andieymi
Beiträge: 485

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von andieymi » Fr 29 Mai, 2020 12:03

Das argumentative Minenfeld von Sensorauflösung vs. Optikauflösung vs. Sehgewohnheit/Bildinhalt will ich hier gar nicht aufmachen, aber folgende Frage in den Raum geworfen:

Von 2 Mustersetups - einmal niedrigauflösende Kamera mit scharfer Optik und einmal hochauflösender Kamera mit niedrigauflösender Optik - welches Bild würde (tun wir mal so als ginge es nicht um Inhalt und Kontext) einem Großteil der Zuseher besser gefallen? Wir könnten es soweit treiben in dem wir sagen aufs jeweilige Projektionsformat und Betrachtungsabstand gerechnet würde rechnerisch die gleiche Auflösung rauskommen, trennen wir mal die Begriffe Auflösung von Pixelanzahl sondern verwenden physikalische Repräsentation von Objekten in der Realität vs. im Bild, lpmm o.Ä.

Ich weiß es nicht, ich vermute stark letzteres. Ist allerdings nur eine Mutmaßung. Oder würde es im besten Fall gleich aussehen? Die Yedlin Demos deuten ja ähnliches an.


Nach der Logik, ich will Auflösung um jedes Quäntchen produzieren müsste hohe Auflösung + hohe Auflösung eindeutig als Sieger hervorgehen. Tut es in der Praxis allerdings wohl nicht. Dann bleibt wohl nur solche Überlegungen von einer einseitigen Betrachtung (Optiken ODER Sensor) zu trennen und die gesamte Pipeline in die Überlegungen mit einzubeziehen. Das passiert weder beim Argumentieren gegen hohe Auflösungen noch beim Argumentieren gegen weiche/scharfe Optiken.




roki100
Beiträge: 8836

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von roki100 » Fr 29 Mai, 2020 12:08

iasi hat geschrieben:
Fr 29 Mai, 2020 10:59
Ich bin mal auf die Sensorauflösung gespannt.

Ein Bayer-Sensor erfordert eigentlich zumindest eine um 20-25% höhere Raw-Auflösung.
Auch die aktuellen Alexa brachten ja eine höhere Auflösung als das 2k-Zielformat mit.
also das was ich bisher erfahren habe, dass das nicht immer so stimmt, denn da spielt Sensor Specs etc. schon eine wichtige Rolle...es gibt also ein gutes K oder ein schlechteres K. Ich hatte z.B. letztens Alexa und P4K (4K BRAW) samples bei YouTube heruntergeladen... Alexa war irgendwie schärfer/sauberer/keine Artefakte usw.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




-paleface-
Beiträge: 3516

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von -paleface- » Fr 29 Mai, 2020 13:16

andieymi hat geschrieben:
Fr 29 Mai, 2020 12:03
Das argumentative Minenfeld von Sensorauflösung vs. Optikauflösung vs. Sehgewohnheit/Bildinhalt will ich hier gar nicht aufmachen, aber folgende Frage in den Raum geworfen:

Von 2 Mustersetups - einmal niedrigauflösende Kamera mit scharfer Optik und einmal hochauflösender Kamera mit niedrigauflösender Optik - welches Bild würde (tun wir mal so als ginge es nicht um Inhalt und Kontext) einem Großteil der Zuseher besser gefallen? Wir könnten es soweit treiben in dem wir sagen aufs jeweilige Projektionsformat und Betrachtungsabstand gerechnet würde rechnerisch die gleiche Auflösung rauskommen, trennen wir mal die Begriffe Auflösung von Pixelanzahl sondern verwenden physikalische Repräsentation von Objekten in der Realität vs. im Bild, lpmm o.Ä.

Ich würde scharfen Sensor und weiche Linse nehmen. Das macht ja eher einen "Look" aus. Zudem kann man eher an dem mechanischen Objektiv werkeln an einem Sensor. Was der Sensor macht, muss ich hinnehmen, was vor dem Sensor passiert, da hab ich Einfluss drauf.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




iasi
Beiträge: 18312

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von iasi » Fr 29 Mai, 2020 13:35

roki100 hat geschrieben:
Fr 29 Mai, 2020 12:08
iasi hat geschrieben:
Fr 29 Mai, 2020 10:59
Ich bin mal auf die Sensorauflösung gespannt.

Ein Bayer-Sensor erfordert eigentlich zumindest eine um 20-25% höhere Raw-Auflösung.
Auch die aktuellen Alexa brachten ja eine höhere Auflösung als das 2k-Zielformat mit.
also das was ich bisher erfahren habe, dass das nicht immer so stimmt, denn da spielt Sensor Specs etc. schon eine wichtige Rolle...es gibt also ein gutes K oder ein schlechteres K. Ich hatte z.B. letztens Alexa und P4K (4K BRAW) samples bei YouTube heruntergeladen... Alexa war irgendwie schärfer/sauberer/keine Artefakte usw.
Mir kommt da immer ein Interview mit Roger Deakins in den Sinn, der erzählte, wie erschrocken er reagiert hatte, als er hörte, Skyfall solle auch in 4k und IMAX gezeigt werden. Erst das Ergebnis des (wohl sehr guten) IMAX-upscale-Verfahrens habe ihn beruhigt.




iasi
Beiträge: 18312

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von iasi » Fr 29 Mai, 2020 13:37

-paleface- hat geschrieben:
Fr 29 Mai, 2020 13:16
andieymi hat geschrieben:
Fr 29 Mai, 2020 12:03
Das argumentative Minenfeld von Sensorauflösung vs. Optikauflösung vs. Sehgewohnheit/Bildinhalt will ich hier gar nicht aufmachen, aber folgende Frage in den Raum geworfen:

Von 2 Mustersetups - einmal niedrigauflösende Kamera mit scharfer Optik und einmal hochauflösender Kamera mit niedrigauflösender Optik - welches Bild würde (tun wir mal so als ginge es nicht um Inhalt und Kontext) einem Großteil der Zuseher besser gefallen? Wir könnten es soweit treiben in dem wir sagen aufs jeweilige Projektionsformat und Betrachtungsabstand gerechnet würde rechnerisch die gleiche Auflösung rauskommen, trennen wir mal die Begriffe Auflösung von Pixelanzahl sondern verwenden physikalische Repräsentation von Objekten in der Realität vs. im Bild, lpmm o.Ä.

Ich würde scharfen Sensor und weiche Linse nehmen. Das macht ja eher einen "Look" aus. Zudem kann man eher an dem mechanischen Objektiv werkeln an einem Sensor. Was der Sensor macht, muss ich hinnehmen, was vor dem Sensor passiert, da hab ich Einfluss drauf.
Höhere Auflösung bedeutet eben auch eine feiner aufgelöste Unschärfe.

Ich denke, man sollte hohe Auflösung nicht mit Schärfe gleichsetzen.




pillepalle
Beiträge: 4567

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von pillepalle » Fr 29 Mai, 2020 13:50

Ja, stimmt natürlich schon. Mir ist aber erst seit dem ich filme aufgefallen, das mir Optiken auch zu scharf sein können. Das 'Problem' hatte ich bei Stills nie. Im Gegenteil, da fand ich's sogar gut wenn's richtig scharf war. Ich weiß nicht woran es liegt, aber bei Film bin ich irgendwie wählerischer geworden was die Optiken betrifft. Da spielen auch andere Qualitäten meiner Meinung nach eine größere Rolle.

VG
Ich bin mit der Z6II zufrieden. Ich bin mit der Z6II zufrieden. Ich bin mit der Z6II zufrieden... :)




iasi
Beiträge: 18312

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von iasi » Fr 29 Mai, 2020 15:23

pillepalle hat geschrieben:
Fr 29 Mai, 2020 13:50
Ja, stimmt natürlich schon. Mir ist aber erst seit dem ich filme aufgefallen, das mir Optiken auch zu scharf sein können. Das 'Problem' hatte ich bei Stills nie. Im Gegenteil, da fand ich's sogar gut wenn's richtig scharf war. Ich weiß nicht woran es liegt, aber bei Film bin ich irgendwie wählerischer geworden was die Optiken betrifft. Da spielen auch andere Qualitäten meiner Meinung nach eine größere Rolle.

VG
Sicherlich. Auflösungsvermögen eines Objektivs ist nicht alles.




Frank Glencairn
Beiträge: 14839

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 29 Mai, 2020 16:30

andieymi hat geschrieben:
Fr 29 Mai, 2020 12:03

Nach der Logik, ich will Auflösung um jedes Quäntchen produzieren müsste hohe Auflösung + hohe Auflösung eindeutig als Sieger hervorgehen. Tut es in der Praxis allerdings wohl nicht. Dann bleibt wohl nur solche Überlegungen von einer einseitigen Betrachtung (Optiken ODER Sensor) zu trennen und die gesamte Pipeline in die Überlegungen mit einzubeziehen. Das passiert weder beim Argumentieren gegen hohe Auflösungen noch beim Argumentieren gegen weiche/scharfe Optiken.
Spätestens nach der Komprimierung spielt das alles sowieso keine Rolle mehr.
Ich würde wetten, daß keiner hier in der Lage wäre auch nur den geringsten Unterschied zwischen UHD, 4K und 4K aus nem 4,6K/6K Sensor zu erkennen, wenn da ganze erst mal auf YT, Vimeo, TV, Netflix oder sogar Kino gezeigt wird.




iasi
Beiträge: 18312

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von iasi » Fr 29 Mai, 2020 16:53

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 29 Mai, 2020 16:30
andieymi hat geschrieben:
Fr 29 Mai, 2020 12:03

Nach der Logik, ich will Auflösung um jedes Quäntchen produzieren müsste hohe Auflösung + hohe Auflösung eindeutig als Sieger hervorgehen. Tut es in der Praxis allerdings wohl nicht. Dann bleibt wohl nur solche Überlegungen von einer einseitigen Betrachtung (Optiken ODER Sensor) zu trennen und die gesamte Pipeline in die Überlegungen mit einzubeziehen. Das passiert weder beim Argumentieren gegen hohe Auflösungen noch beim Argumentieren gegen weiche/scharfe Optiken.
Spätestens nach der Komprimierung spielt das alles sowieso keine Rolle mehr.
Ich würde wetten, daß keiner hier in der Lage wäre auch nur den geringsten Unterschied zwischen UHD, 4K und 4K aus nem 4,6K/6K Sensor zu erkennen, wenn da ganze erst mal auf YT, Vimeo, TV, Netflix oder sogar Kino gezeigt wird.
Bei Skyfall stach mir der Unterschied zwischen den Red-Copter und den Alexa-Aufnahmen durchaus ins Auge.




Frank Glencairn
Beiträge: 14839

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 29 Mai, 2020 18:40

Ja, wenn der große Teil des Filmes von 2K auf 4K Hochskaliert ist und dann ein 5K Bild dazwischen, dann mag das schon auffallen, aber davon haben wir nicht gesprochen.




iasi
Beiträge: 18312

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von iasi » Fr 29 Mai, 2020 19:05

Frank Glencairn hat geschrieben:
Fr 29 Mai, 2020 18:40
Ja, wenn der große Teil des Filmes von 2K auf 4K Hochskaliert ist und dann ein 5K Bild dazwischen, dann mag das schon auffallen, aber davon haben wir nicht gesprochen.
Du hast auch von Kino gesprochen.

Es ist eben durchaus auch so, dass ein UHD-TV von 4k-Material profitiert.

Wobei es durchaus motivabhängig ist.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Produkt des Jahres
von pillepalle - So 7:15
» So funktioniert der iPhone 13 Cinematic Mode
von Darth Schneider - So 7:09
» Nanlite Pavo Tube 30C
von Darth Schneider - So 6:59
» Neuer Tascam-Recorder mit 32bit float
von atomic - So 0:08
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Darth Schneider - Sa 23:13
» Dronut X1: besondere Drohne für Innenraum-Einsätze?
von Tscheckoff - Sa 23:04
» "Crystal F - Rote Augen" Musikvideo
von klusterdegenerierung - Sa 22:11
» Was schaust Du gerade?
von Map die Karte - Sa 21:32
» Professionelles LED Licht von Rollei
von Kuraz - Sa 21:00
» Pfad aus X,Y Koordinaten erstellen (Expression)
von Leon_MSK - Sa 19:44
» Rollei Leuchten
von Kuraz - Sa 19:31
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - Sa 19:28
» 4 neue Premium-Cine-Objektive von Samyang - XEEN Meister mit T1.3 und ein Anamorphot
von klusterdegenerierung - Sa 19:24
» Mikro für Kirche
von srone - Sa 19:12
» Warum wirken Deutsche Filme wie Deutsche Filme? :P
von 7River - Sa 18:21
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Sa 17:23
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Sa 16:04
» Nachvertonung von Geräuschen - Blick hinter die Kulissen eines Naturfilmers
von phiox - Sa 15:10
» Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?
von iasi - Sa 14:41
» Sag ich doch...Fuji XT 4 beste Reisecam in ihrer Klasse
von roki100 - Sa 13:17
» In 80 Tagen um die Welt (Around the World in 80 Days) — Caleb Ranson
von Map die Karte - Sa 12:57
» Aktuelle Black Friday, Cyber Monday und andere Rabatt-Angebote für Filmer 2021
von roki100 - Sa 12:13
» Aputure Light Strom 600X
von Mantas - Sa 11:14
» Biete: Panasonic 3.5-5.6/12-60 Power O.I.S. (H-FS12060) mFT
von beiti - Sa 10:38
» Biete: Zhongyi Lens Turbo II (Focal Reducer) Nikon G - mFT
von beiti - Sa 10:38
» !!BIETE!! Smallrig VCT 14 Schulterstütze 1954
von klusterdegenerierung - Sa 9:06
» !!BIETE!! TILTA Top Handle BMPCC ZCam GH
von klusterdegenerierung - Sa 8:59
» Der MONSTER PC kann EINPACKEN! M1 Max vs. RTX 3090
von Jott - Sa 7:52
» Hellbound - Die Koreaner haben´s drauf
von iasi - Fr 22:53
» Kleine Optik für spiegellose Nikon-Kameras -- NIKKOR Z 40 mm 1:2
von pillepalle - Fr 20:49
» Schnäppchenecke
von Franky3000 - Fr 20:22
» Canon XF605 vs. Sony RX100VII
von Funless - Fr 20:22
» Hat Canon eine „Cinema“ EOS R5 mit aktiver Kühlung in der Pipeline?
von iasi - Fr 18:53
» Panasonic HC-X1500
von Mediamind - Fr 17:28
» Neue Audiorecorder für einfache Tonaufnahmen -- Mikme und Instamic
von Mediamind - Fr 16:32
 
neuester Artikel
 
Route 4 - Doku über Seenot-Rettung

Am 24.11 feiert Route 4 in ausgewählten deutschen Kinos seine Premiere. Für diesen Film wurde ein Seenotrettungsschiff von einem Mediateam 15 Monate lang begleitet. Wir konnten den Machern von Boxfish hierzu im Vorfeld schon ein paar Fragen stellen... weiterlesen>>

Black Friday Deals für Filmer 2021

Jetzt ist wieder die Zeit der Schnäppchen in Tradition des amerikanischen "Black Fridays" gestartet, die auch schon Wochen davor und danach um das eigentliche Datum - dieses Mal der 26. November 2021 - andauert. Deswegen haben wir - wie schon wie die letzten Jahre - wieder unsere Übersicht attraktiver "Black Friday" bzw "Cyber Monday" Deals plus aktuelle andere Rabatt- bzw. Cashback-Aktionen für Euch zusammengestellt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...