Chris301280
Beiträge: 2

Kaufberatung Camcorder

Beitrag von Chris301280 » Mo 11 Dez, 2017 08:25

Hallo
Ich suche einen Camcorder für Familienaufnahmen, Sport, Kinder, Urlaube usw. und kenne mich im Detail jetzt nicht aus, was sinnvoll ist. Könnt ihr mir dazu einen Kauftip bis max. 500€ geben. Denke Full HD ist ausreichend, denn 4K wäre etwas teurer oder sollte man gleich auf 4k?

Ich habe derzeit folgende Geräte angesehen - bin auch anderen Herstellern offen

Panasonic HC-W580EG-K
Panasonic HC-V777EG-K
Sony HDR-CX450
Sony HDR-CX625

Danke
Christoph




ShakyMUC
Beiträge: 180

Re: Kaufberatung Camcorder

Beitrag von ShakyMUC » Mo 11 Dez, 2017 09:23

- € 500,- neu oder gebraucht?
- € 500,- maximal inkl. oder exkl. evtl. nötiges Zubehör?
- Sport: Welcher Sport (Action oder gemütlich)?
- Urlaube: Siehe Sport?
- Welche Art der Nachbearbeitung planst du im Detail?
- Welche Ausspielwege (direkt ab Cam ansehen, DVDs/BRs brennen, Internet etc.) müssen berücksichtigt werden?
- Welche Wiedergabegeräte besitzt du jetzt (bzw. besitzen die Personen die die Aufnahmen ansehen) und planst du innerhalb der nächsten 3-4 Jahre?
- Welchen Stellenwert (= nebenher draufhalten oder geplante Aufnahmen für ne Familiendoku) wirst du den Aufnahmen geben?

Wenn du die Fragen alle im Detail darstellst, sind sinnvolle Antworten zur Kaufberatung möglich.
Grüße Ralph




Chris301280
Beiträge: 2

Re: Kaufberatung Camcorder

Beitrag von Chris301280 » Mo 11 Dez, 2017 11:18

Hallo. Ups, das ist anscheined doch nicht so einfach :-) Ich bin Fotograf, aber hab für Videosachen keinen Einblick.
Also anbei meine Antworten....

Was noch optimal wäre, ist das Filmen bei schlechten Lichtverhältnissen, die Möglichkeit ein zusätzliches Licht zu verwenden, oder dass die Cam so lichtstark ist, sofern bei dem Preis möglich (wenn das gleich wie bei der Fotografie ist)

- € 500,- neu oder gebraucht? Sollte ein Neugerät sein
- € 500,- maximal inkl. oder exkl. evtl. nötiges Zubehör? Wenn du damit Speicherkarten usw. meinst, dann ohne Zubehör. SD Karten hätte ich von der Fotografie ausreichend!
- Sport: Welcher Sport (Action oder gemütlich)? Kinder, die laufen, Radfahren, also keinen Hardcoresport
- Urlaube: Siehe Sport? Da ebenfalls, soll eher Familienurlaube sein, wo Kinder mal Fussballspielen, laufen, Radfahren....
- Welche Art der Nachbearbeitung planst du im Detail? Ganz ehrlich? habe bis jetzt nie eine Nachbearbeitung gemacht, einfach ein wenig kürzen und die wichtigsten Momente rausholen und ev. mit Musik hinterlegen. Mehr nicht. Arbeite in der Fotografie mit Photoshop und Lightroom, ev hole ich mir dann zusätzlich noch die Software von Adobe
- Welche Ausspielwege (direkt ab Cam ansehen, DVDs/BRs brennen, Internet etc.) müssen berücksichtigt werden? Denke eher von einem NAS Server abspielen und ev. DVDs aber direkt von der Cam denke ich nicht
- Welche Wiedergabegeräte besitzt du jetzt (bzw. besitzen die Personen die die Aufnahmen ansehen) und planst du innerhalb der nächsten 3-4 Jahre? NAS Server, EIZO Monitor kalibrierbar, BlueRay Player und derzeit noch Full HD TV, wird aber sicher in der Zukunft ein 4K werden, da Standard
- Welchen Stellenwert (= nebenher draufhalten oder geplante Aufnahmen für ne Familiendoku) wirst du den Aufnahmen geben? eher mal draufhalten, wenn der Moment passt, also keine geplanten Reportagen




Jan
Beiträge: 8868

Re: Kaufberatung Camcorder

Beitrag von Jan » Mo 11 Dez, 2017 16:00

Als bestes Gesamtpaket kann man die V777 sehen, die CX625 ist dann oft die zweite Wahl, die beim Stabilisator sogar besser ist, aber Dank ihres kleineren Sensors auch nicht mit der Bildqualität der V777 mithalten kann. Das sagen auch so ziemlich alle Testberichte. Die anderen Modelle sind schlechter und machen auch keinen Sinn, wenn man 500€ ausgeben möchte.


VG
Jan
Wer es nicht einfach erklären kann, hat es auch noch nicht verstanden.

Albert Einstein (1879-1955)




ShakyMUC
Beiträge: 180

Re: Kaufberatung Camcorder

Beitrag von ShakyMUC » Mo 11 Dez, 2017 16:31

Für das was & wie du es beschreibst, ist also keine Action-Cam oder was anderes stoß-/spritzgeschütztes nötig. Ob deine Foto-Speicherkarten von der Datenrate reichen, musst du mit den Anforderungen der Kamera (an den Datenstrom) vergleichen. Trotzdem solltest du nen Zusatzakku ggf. mit Ladegerät, eine Kameratasche und (z.B. für Fußballspiele) auch ein Stativ einplanen. Von dem deinerseits angesprochenen Zusatzlicht (siehe auch unten) mal ganz abgesehen. Realistisch kalkuliert sind das alles zusammen auch gleich noch mal € 100-200,-
2K <> 4K: Ich persönlich stehe auf dem Standpunkt, lieber gute Pixel zu produzieren als mit aller Macht möglichst viel Pixel prodizieren. Die Auflösung schlägt sich auch in der nötigen Rechenpower für deinen Schnittrechner/Laptop nieder. Je mehr Pixel desto mehr Leistung wird nötig sein. Ebenso kannst du auf DVDs sowieso kein 4K brennen.
Vergleichstests zu der von dir angestrebten Kameraklasse findest du auch vermehrt bei den einschlägigen Videozeitschriften (online), als hier auf Slashcam.
Statt auf die Low-Light Qualitäten einer Kamera zu vertrauen tut ein Zusatzlicht jeder (guten & schlechten) Kamera gut. Als Fotograf weißt du, dass fotographieren übersetzt "schreiben mit Licht" heißt. Und wo kein Licht ist, schreibst du auch nix. Das ist bei Videoaufnahmen nicht anders.
Der Meinung von Jan kann ich mich anschließen. Um jetzt noch genauere Aussagen zu treffen kenne ich mich mit dem Angebot in dieser Kamera-Klasse zu wenig aus. Zumal da ja auch laufend neue Modelle auf den Markt kommen. Wenn du spezielle Fragen hast was der genaue Unterschied bzgl. diesem oder jenem Feature bedeutet und bewirkt, wirst du hier aber sicher kompetente Antworten bekommen.
Was aber immer hilft: In den Media-Makt oder Saturn oder... deines Vertrauens gehen, und die Cams in die Hand nehmen und auszuprobieren, ohne (!) gleich zu kaufen. Denn das was du planst wird Run&Gun genannt - da spielt auch das Handling eine wesentliche Rolle.
Grüße Ralph




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Canon 4K Camcorder - was können die wirklich ?
von Roland Schulz - Do 5:37
» 4K - Material auf dem PC abspielen und bearbeiten
von Alf_300 - Do 1:26
» Sony Alpha7s2 Iso 200 und trotzdem Rauschen
von Hanselig - Do 0:41
» Stand der Dinge helle LED-Taschenlampen?
von carstenkurz - Mi 23:46
» AVCHD und XAVC S Import
von rush - Mi 23:30
» Maus auf 2. Graka viel schneller
von Lord Nick - Mi 22:36
» Biete: Sony ECM-HS1 (Richtmikro für ältere Sony-Camcorder)
von beiti - Mi 21:41
» Alte Projekte aus Vegas in PR oder Davinci bearbeiten?
von klusterdegenerierung - Mi 21:38
» Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor
von CameraRick - Mi 21:32
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von Enigma - Mi 21:18
» Iiyama XB2779QQS: 5K Monitor zum Spitzenpreis von 800 Euro
von gekkonier - Mi 21:01
» Autel EVO: ernsthafte Konkurrenz für DJIs Mavic?
von Roland Schulz - Mi 20:33
» DJI: neue Einhand Gimabals Ronin-S und OSMO Mobile 2
von Roland Schulz - Mi 20:15
» Vergleich EVA1, C200, FS5, URSA Mini 4.6
von klusterdegenerierung - Mi 19:51
» Bildbesprechungen und Gedanken zu Licht
von 7nic - Mi 19:12
» Biete: DV-Camcorder Panasonic NV-GS300
von beiti - Mi 18:41
» Welche Kameras um Wrestling Events zu filmen?
von pfau - Mi 17:32
» Filmen in und rund um Hurghada - Erfahrungen?
von pfau - Mi 17:29
» FUJIFILM X-T2 - Später Gast auf der 4K-Party
von Jörg - Mi 17:08
» 4K-4ALL - Teil 2
von Roland Schulz - Mi 16:38
» adobe premiere pro cc stürzt ab , Bildpuffer Fehler
von dienstag_01 - Mi 15:48
» Grading LOG Footage - DaVinci Resolve Tutorial
von ksingle - Mi 15:27
» Meltdown und Spectre: Was tun?
von freezer - Mi 14:39
» FCP auf einem andern mac?
von R S K - Mi 14:16
» FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern
von R S K - Mi 14:12
» FCPX Export über Compressor: 2 seltsame Bugs!
von R S K - Mi 13:59
» Verständnisfrage Licht
von Frank B. - Mi 12:58
» Ich kann nicht mehr - Kurzfilm
von Darth Schneider - Mi 11:31
» Friday the 13th: Part 3 - The Memoriam Documentary
von Funless - Mi 11:28
» Vocas stellt Sony Venice Zubehör u.a. für USBP MKII Universal Shoulder Baseplate vor
von slashCAM - Mi 9:09
» Orig. Panasonic Akku DMW-BLF19E für GH3 / GH4 / GH5
von surfag - Mi 8:35
» Suche (Tipps): "On-Camera" Drahtlosmikrofonanlage 3-Kanal
von TonBild - Di 23:47
» Final Cut Pro rendert nicht mehr??
von Jott - Di 21:59
» Thunderbolt Probleme im Sound
von acrossthewire - Di 21:54
» Sony 7S Video Equipment selbstbauen
von nachtaktiv - Di 19:24
 
neuester Artikel
 
Sachtler Flowtech75: Handling, Funktionen, Praxis u.v.m.

Mit dem Flowtech75 verspricht Sachtler nicht weniger als eine Revolution im Stativbau sowie das derzeit schnellste Stativ. Wir haben uns den Sachtler Neuzugang in der 75mm-Stativ-Klasse in der Praxis näher angeschaut und berichten hier über unsere Erfahrungen in Sachen Handling, Arbeitshöhe(n), Gewicht und Transport - auch im Vergleich zum Speedlock 75 CF u.v.m. weiterlesen>>

Meltdown und Spectre Sicherheitslücken: Was tun?

Das Sicherheitsproblem durch den grundlegenden Fehler in der Prozessorarchitektur ist so groß und kompliziert, dass sich verschiedene Aspekte erst im Lauf der Zeit klären - wer wie stark betroffen ist und ob die Patches womöglich selbst auch wieder neuee Probleme verursachen. Die Uhr aber tickt: sehr wahrscheinlich gibt es bald entsprechende Malwareprogramme. Und wie wirken sich die Patches auf die Leistung bei der Arbeit mit Video aus? Gibt es spürbare Performance-Einbußen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Bruce Lee Lightsabers Scene Recreation

Bruce Lee im Laser-Schwert Duell mit einem ... Laser-Nunchako. Das Tracking ist zwar bisweilen etwas ungenau, dafür ist der Gesamteindruck umso interessanter.