Jalue
Beiträge: 724

Re: Canon auf der NAB 2018: Canon EOS C100 MKIII vs Vollformat Spiegellose ?

Beitrag von Jalue » Mi 14 Mär, 2018 11:27

Na ja, irgendwie haben beide recht. Klar brauche ich nicht zwingend 4k, hatte auch (immer noch) keine Anfrage in der Richtung von Kunden. Allerdings ist das wohl nur eine Frage der Zeit, und wenn ich eine neue Kamera kaufe, dann sollte zumindest UHD im Jahr 2018 schon mit an Bord sein. Und sei es nur, damit der Kunde das entsprechende Logo am Kamerabody sieht :-)




Funless
Beiträge: 2037

Re: Canon auf der NAB 2018: Canon EOS C100 MKIII vs Vollformat Spiegellose ?

Beitrag von Funless » Mi 14 Mär, 2018 16:11

Ich kann nur hoffen, dass Canon alsbald eine C100 MKIII gerne mit 4K, UHD 50P und was-weiß-ich-noch-alles-für-fiehtschas auf den Markt bringt. Denn dann wird die C100 MKII weiter im Preis fallen und ich kann zuschlagen. :)
MfG
Funless

"Glücklich ist, wer vergisst was nicht mehr zu ändern ist."




srone
Beiträge: 6871

Re: Canon auf der NAB 2018: Canon EOS C100 MKIII vs Vollformat Spiegellose ?

Beitrag von srone » Mi 14 Mär, 2018 16:14

Jörg hat geschrieben:
Mi 14 Mär, 2018 11:08
welche die Zeichen der Zeit erkannt haben.
Das Forum wird immer mehr zum Satiremagazin...nee, Comediantreff
ist nicht die deutsche übersetzung von "one man show" - alleinunterhalter? :-)))

lg

srone
"x-log is the new raw"




Jörg
Beiträge: 5942

Re: Canon auf der NAB 2018: Canon EOS C100 MKIII vs Vollformat Spiegellose ?

Beitrag von Jörg » Mi 14 Mär, 2018 17:13

jupp, aber einer und noch einer...;-((




TomWI
Beiträge: 208

Re: Canon auf der NAB 2018: Canon EOS C100 MKIII vs Vollformat Spiegellose ?

Beitrag von TomWI » Do 15 Mär, 2018 08:09

Könnt euch alle wieder hinlegen, laut neuestem Gerücht, doch KEINE C100 Mk III zur NAB. Angeblich "modifications for a higher end camera" laut canonrumors.com.

Ich sag ja: Die C200 ist die C100 Mark III und wenn man das weiterdenkt werden sie uns eine C300 Mark III als C400 präsentieren. Die "alten" Modelle verkaufen sich doch noch prächtig.




Alex T
Beiträge: 1

Re: Canon auf der NAB 2018: Canon EOS C100 MKIII vs Vollformat Spiegellose ?

Beitrag von Alex T » Do 15 Mär, 2018 09:21

Roland Schulz hat geschrieben:
Mi 14 Mär, 2018 10:58
Wenn Du mir kein 4K lieferst brauche ich dich nicht - da gibt‘s genügend andere welche die Zeichen der Zeit erkannt haben und bei Bedarf liefern.

Finde ich jedes Mal wieder aufs Neue interessant von anderen Leuten diktiert zu bekommen was ich brauche, haben möchte, was ich sehe und was nicht.
Also ich sehe das anders, ich produziere zu 99% FullHD Videos in allen möglichen Bereichen, Image, Feature, kleine Werbungen, szenische Produktionen, Doku, (...). Und ich bin über jedes Pixel mehr als 1920x1080 dankbar. Ich mache da den kompletten Workflow von der Aufnahme über den Schnitt, das Grading und auch kleinere visual Effects.

Sei es nur um manchmal etwas croppen, stabilisieren, besser graden zu können oder schlichtes Downscaling welches das Produkt in jedem Fall hochwertiger aussehen lässt. Für mich ist im Moment eigentlich fast immer der bessere Workflow in einer höheren Auflösung zu produzieren als ich dann ausgebe.




Frank B.
Beiträge: 7514

Re: Canon auf der NAB 2018: Canon EOS C100 MKIII vs Vollformat Spiegellose ?

Beitrag von Frank B. » Do 15 Mär, 2018 13:29

Ich glaube, da sind viele von uns Filmern inzwischen angelangt, dass man in 4K aufzeichnet, auch wenn man am Ende "nur" in FHD produziert. Es hat seine Vorteile, ganz unbestritten. Die Reduzierung auf die Diskussion um die Sichtbarkeit der Unterschiede zwischen 4K und FHD greift da m.E. zu kurz. Man bekommt halt mit 4K oder zumindest ggü. FHD deutlich erhöhter Auflösung ein Werkzeug in die Hand, das zusätzlich noch einige Eingriffe in die Bearbeitung erlaubt. Wer sich dauerhaft 4K verschließen möchte, kann das ja machen und wenn er mit guter Technik sauber arbeitet, kommt er zu Ergebnissen, die 4K nicht unbedingt nachstehen. Aber dennoch, es ist wie es ist, 4K bringt mehr Komfort und mehr Möglichkeiten in die Produktion. Dauerhaft würde ich das nicht ignorieren.




TonBild
Beiträge: 1802

"A Cinema EOS C100 Mark III is NOT coming to NAB."

Beitrag von TonBild » Mi 21 Mär, 2018 12:04

Zur Frage "Wird Canon noch eine 4K-fähige C100 MKIII bringen"? gibt es schon eine Antwort auf http://www.canonrumors.com/an-update-on ... ments-cr3/

"A Cinema EOS C100 Mark III is NOT coming to NAB."

So viel zu Gerüchten. (Wobei die Nachricht, dass es keine C100 Mark III zur NAB 2018 geben wird, auch nur ein Gerücht ist.)




Darth Schneider
Beiträge: 1618

Re: Canon auf der NAB 2018: Canon EOS C100 MKIII vs Vollformat Spiegellose ?

Beitrag von Darth Schneider » Mi 21 Mär, 2018 13:04

Ist ja schon klar das die C200 in dem Fall wohl als 4K Update für die C100 steht, aber was mir nicht klar ist, warum können die, neue 5D, die xc10, die Xc15, die neuen kleinen Canon Camcorder und inzwischen sogar auch die winzige M50 denn alle so wunderbar mit 4K filmen ?
Also ernsthafte Film Amateure, müssen bei Canon mindestens die C200 kaufen um mit 4K zu filmen, oder ein 1Zoll Sensor Camcorder, oder die 5D ?
Irgendwie ist bei Canon schon der Wurm drin, finde ich.
Gruss Boris




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile
von blickfeld - Di 20:56
» Die verdammte Musikindustrie mal wieder, oder: Die Leiden des jungen Tänzers
von videogufi - Di 20:42
» Blackmagic DaVinci Resolve 15 ist final
von TomStg - Di 20:15
» RED: Der Fahrplan für den Start des Holo-Smartphones Hydrogen One steht
von iasi - Di 20:15
» Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen
von Xergon - Di 19:28
» Welches Gimbal?
von Cutter_ - Di 17:15
» BIETE GoPro Hero5 Black inkl. umfangreichem Zubehör
von wkonrad - Di 16:45
» Steadycam
von krokus - Di 15:53
» Welcher Gimbal für Blackmagic Pocket
von funkytown - Di 15:45
» Kaufberatung Funkstrecke + Ton
von TomStg - Di 14:33
» NVIDIA präsentiert Quadro RTX als Raytracing-Grafikprozessor
von slashCAM - Di 14:09
» DEAD EDGE
von Mantis - Di 13:56
» IRND oder Hot Mirror?
von huck - Di 13:07
» Magix Video deluxe 2019 -- neue Schnittwerkzeuge und mehr
von slashCAM - Di 13:06
» Coole Kamera moves!
von Arno_K - Di 11:53
» Fs7 gamma matrix Einstellungen
von DOP3Flow - Di 11:35
» SmallHD liefert endlich Focus OLED aus
von slashCAM - Di 11:06
» Tasche für DJI Ronin-S
von Roland Schulz - Di 10:13
» [BIETE] Neuwertige Panasonic G81 (Body)
von s1n88 - Di 9:49
» Audio Timecode und Waveform Batch sync
von blickfeld - Di 8:46
» "Nur" schneiden - gibt es ein Tool
von didah - Di 7:40
» Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom
von motiongroup - Di 6:39
» Black Magic Pocket BMPCC - Bild wirkt 'dunkel'
von dra - Mo 23:43
» Firmware 5.0 für Zoom Audiorecorder F8 bringt viele neue Funktionen
von Optiker - Mo 18:16
» Office 2016 mit Macbook Pro High Sierra?
von motiongroup - Mo 17:22
» GH5 oder A7III für Kurzfilme und Fotografie?
von blueplanet - Mo 17:18
» Sony Alpha 7 III - Tests...
von Cinealta 81 - Mo 15:57
» The Man Who Owns The Moon
von slashCAM - Mo 15:40
» Baywatch Drohne!
von Darth Schneider - Mo 15:17
» Kameramann / Kamerafrau im Rhein-Main Gebiet gesucht
von BallentinVideo - Mo 15:08
» AMD bringt Radeon Pro WX 8200 zur SIGGRAPH 2018
von slashCAM - Mo 14:06
» DJI Ronin-S und Panasonic GH5S - wie gut ist der Einhand-Gimbal Ronin-S im leichten Setup? Teil 2
von Roland Schulz - Mo 12:30
» Top Rig Set für EVA
von klusterdegenerierung - Mo 11:08
» Lanparte Rig
von shock27 - Mo 9:24
» G81, keine EXIF-Daten in avchd Videofiles?
von Docu_Guy - Mo 7:57
 
neuester Artikel
 
Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Man stolpert bei Monitorherstellern immer häufiger über Kleingedrucktes und seltsame Filtermethoden für einen reduzierten Blauanteil. Ein Grund hierfür könnte tatsächlich in der Sorge zu finden sein, ansonsten für Augenschäden der Benutzer haftbar gemacht zu werden. Richtig gehört und weitergelesen... weiterlesen>>

Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile

Im ersten Teil dieses Artikels lieferten wir die Gründe, warum das Filmen mit dem Smartphone im professionellen Umfeld keine gute Idee ist. Doch es gibt tatsächlich auch gute Gründe, die für den Einsatz eines Smartphones in der Videoproduktion sprechen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
The Man Who Owns The Moon

Unglaublich, aber anscheinend wahr (wie so vieles heutzutage) soll diese hübsch animierte Geschichte sein; wobei der Titel ja eher "... who sells the moon" lauten müsste.