luximage
Beiträge: 73

Medienstudierende für internationales Stiftungsprojekt gesucht.

Beitrag von luximage » Fr 20 Jan, 2023 11:28

Im Auftrag einer Schweizer Stiftung suchen wir junge Kreative die Interesse haben, an einem gemeinsamen studentischen
Filmprojekt in diesem Sommer teilzunehmen.
Neben ein paar Workshops und Meetings finden im Sommer die Dreharbeiten und die Postproduktion statt.
Die Dreharbeiten finden u.A. auch in den USA statt. Die Post Produktion im Rhein/Main Gebiet
Dafür suchen wir interessierte Studierende aus den Bereichen Media, Film und Kunst.
Basic Skills im Bereich Kamera und Schnitt sind erwünscht, ebenso gute Kenntnisse der englischen Sprache.
Das Projekt ist vollständig finanziert. Neben allen Reisekosten erhalten alle Teilnehmer auch ein Honorar.

Bei Interesse und weiteren Fragen bitte einfach melden.
info@gropperfilm.de




iasi
Beiträge: 20819

Re: Medienstudierende für internationales Stiftungsprojekt gesucht.

Beitrag von iasi » Fr 20 Jan, 2023 13:50

luximage hat geschrieben:
Fr 20 Jan, 2023 11:28
Im Auftrag einer Schweizer Stiftung suchen wir junge Kreative die Interesse haben, an einem gemeinsamen studentischen
Filmprojekt in diesem Sommer teilzunehmen.
Neben ein paar Workshops und Meetings finden im Sommer die Dreharbeiten und die Postproduktion statt.
Die Dreharbeiten finden u.A. auch in den USA statt. Die Post Produktion im Rhein/Main Gebiet
Dafür suchen wir interessierte Studierende aus den Bereichen Media, Film und Kunst.
Basic Skills im Bereich Kamera und Schnitt sind erwünscht, ebenso gute Kenntnisse der englischen Sprache.
Das Projekt ist vollständig finanziert. Neben allen Reisekosten erhalten alle Teilnehmer auch ein Honorar.

Bei Interesse und weiteren Fragen bitte einfach melden.
info@gropperfilm.de
Workshops und Meetings = Vorproduktion
Honorar = Gage?




andieymi
Beiträge: 1241

Re: Medienstudierende für internationales Stiftungsprojekt gesucht.

Beitrag von andieymi » Fr 20 Jan, 2023 14:02

iasi hat geschrieben:
Fr 20 Jan, 2023 13:50
Workshops und Meetings = Vorproduktion
Honorar = Gage?
Wieso, sind doch nur Studenten? ;)




Darth Schneider
Beiträge: 13771

Re: Medienstudierende für internationales Stiftungsprojekt gesucht.

Beitrag von Darth Schneider » Fr 20 Jan, 2023 14:05

@iasi
Nur Basic Skills und Studis sind dafür von Nöten.

Wohl kaum Geld für die Teilnahme an den Workshops/Seninaren und wohl kaum mehr als bezahlte Spesen bezahlt, und kaum viel mehr als 50 Dollar Taschengeld pro Tag in den U.S.A. als Honorar fürs filmen…
Sicher nicht wohnen in einem 5 Sterne Hotel.

Das Geld kommt von einer Stiftung, das heisst aber öfters, was sehr tolles abliefern zu müssen und dabei aber gefälligst Geld sparen ohne Ende.

Womöglich ist das ja für einen guten Zweck…
Gruss Boris




luximage
Beiträge: 73

Re: Medienstudierende für internationales Stiftungsprojekt gesucht.

Beitrag von luximage » Fr 20 Jan, 2023 14:48

Anstatt nachzufragen, gleich mal losschießen.
So gehts natürlich auch.
Das Projekt ist allerdings alles andere als eine Ausbeutung von Studierenden.
Für diejenigen, die Lust darauf haben, geht es um spannende Erfahrungen, um Workshops mit Professionals,
um eine komplett finanzierte Reise in die Staaten mit einem Projekt, das am Ende die Handschrift der jungen Filmemacher*innen tragen sollen.
Dazu gibt es noch ein Honorar, dass ganz bestimmt deutlich mehr abdeckt als ein "Taschengeld".
Das Projekt gibt es übrigens seit mittlerweile sechs Jahren und vielen jungen Filmemacher*innen, die gerne kontaktiert werden können.

Wer ernsthaftes Interesse hat, kann sich gerne melden.




Darth Schneider
Beiträge: 13771

Re: Medienstudierende für internationales Stiftungsprojekt gesucht.

Beitrag von Darth Schneider » Fr 20 Jan, 2023 14:54

Tönt ja schön und gut, aber wenn du nicht willst das hier wird herum spekuliert wird, warum dann nicht gleich von Anfang an ganz konkrete Infos ?
Mit irgendwelchen wenigstens ungefähren Zahlen ?
Und in welche Richtung das Projekt her vom Content aus gesehen überhaupt gehen/handeln soll ??
Wo genau wird gedreht ?

Nicht uninteressante Infos vorweg zu wissen bevor…
Um zu ahnen ob jemand überhaupt Interesse haben könnte…
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Fr 20 Jan, 2023 15:10, insgesamt 1-mal geändert.




luximage
Beiträge: 73

Re: Medienstudierende für internationales Stiftungsprojekt gesucht.

Beitrag von luximage » Fr 20 Jan, 2023 15:08

Gute Frage,

das liegt nur daran, dass noch nicht alle Infos schon zur allgemeinen Freigabe im Internet freigegeben sind.
Für interessierte Studierende gib es natürlich alle Projektinfos, damit sie sich auch im Vorfeld überlegen
können, ob sie sich bewerben möchten.




Darth Schneider
Beiträge: 13771

Re: Medienstudierende für internationales Stiftungsprojekt gesucht.

Beitrag von Darth Schneider » Fr 20 Jan, 2023 15:12

Ab wieviel Jahren Alter Minimum könnte das was sein ?
Gruss Boris




luximage
Beiträge: 73

Re: Medienstudierende für internationales Stiftungsprojekt gesucht.

Beitrag von luximage » Fr 20 Jan, 2023 16:08

Wir suchen Studierende aus den genannten Fachbereichen. Vom Bachelor bis zum Master Studierenden. Dabei geht es weniger um professionelle skills oder fertig ausgebildete Medienschaffende sondern um Neugier , eigene Vorstellungen und die Motivation mit künstlerisch, kreativen Ideen an einem spannenden Projekt mitzuwirken. Wir suchen keine Assis sondern junge Filmemacher*innen, die Lust auf eine spannende Herausforderung haben.




Frank Glencairn
Beiträge: 17528

Re: Medienstudierende für internationales Stiftungsprojekt gesucht.

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 20 Jan, 2023 17:06

Ich fürchte aus dem Alter sind wir raus Boris - das wird nichts mit der gratis USA Reise ;-)

... obwohl, ich könnt ja immerhin die Workshops abhalten.




Darth Schneider
Beiträge: 13771

Re: Medienstudierende für internationales Stiftungsprojekt gesucht.

Beitrag von Darth Schneider » Sa 21 Jan, 2023 06:39

@Frank
Ich hab jetzt ehrlich gesagt gar nicht an mich gedacht.
So frisch fühle ich mich auch nicht mehr um mich als Schüler zu verkleiden.
Eher an meinen Teenager Sohn..
Aber ich denke das hat eh noch Zeit..

Wobei Workshops auf englisch könnte ich auch leiten, aber halt mehr im Bereich Zeitgenössischer Tanz und Ballett..;)))

Mach doch bitte du mal mit/für SlashCAM ein kleinen Workshop..;)))
filmisches Licht setzen…
Oder Grading…
Wäre sicher spannend.
Hm ?
Gruss Boris




luximage
Beiträge: 73

Re: Medienstudierende für internationales Stiftungsprojekt gesucht.

Beitrag von luximage » Do 26 Jan, 2023 10:14

Ahoi und vielen Dank für die Einstellmöglichkeit.

Wir haben mittlerweile so viele Bewerbungen, dass dieses Angebot hier für dieses Jahr beendet werden kann.




Darth Schneider
Beiträge: 13771

Re: Medienstudierende für internationales Stiftungsprojekt gesucht.

Beitrag von Darth Schneider » Do 26 Jan, 2023 10:16

Ahoi;)
Darfst du jetzt mitteilen um was genau für ein Projekt sich das handelt ?
Würde mich interessieren.
Gruss Boris




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Erst Bilder, dann Sounds: Neue Google-KI generiert beliebige Musik nach Textbeschreibung
von tom - Mo 13:05
» Maximale Laufzeit DVD5/DVD9
von Bluboy - Mo 12:34
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von klusterdegenerierung - Mo 12:17
» Präzises USB-Amperemeter
von Abercrombie - Mo 12:16
» Tragischer Unfall am Set trotz Filmwaffe: Kamerafrau stirbt nach Schuß von Alec Baldwin
von Alex - Mo 11:01
» Alte MiniDV Bänder werden von anderem Camcorder nicht "erkannt"
von Jott - Mo 11:00
» Die Schwierigkeiten der virtuellen Filmproduktion
von Alex - Mo 10:49
» Einschmelzgerät für Einpressmuttern
von DAF - Mo 9:58
» MacBook Pro 16“ M2 Max im Performance-Test mit ARRI, Canon, Sony, Panasonic, Blackmagic …
von NurlLeser - Mo 8:09
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Mo 5:30
» Premiere Pro 2023 Effekt verursacht Geisterbild
von dienstag_01 - So 23:14
» Was schaust Du gerade?
von Map die Karte - So 22:14
» Cinecred: Professionelle Film-Abspänne einfach per kostenlosem Tool erstellen
von nicecam - So 22:05
» slashcam-culture
von nicecam - So 21:49
» Backfokus einstellen Sony NXR-NX100 Fokusproblem
von Dabinielson - So 20:22
» Camcorder gesucht
von DrRobbi - So 19:31
» Oscars 2023: Mit welchen Kameras wurden die nominierten Filme gedreht?
von tom - So 18:29
» Was hörst Du gerade?
von 7River - So 15:33
» Interessant, provokant, oder einfach nur dämlich?
von klusterdegenerierung - So 11:48
» Kann die HDC-SD707 auch mit 256-GB-Karten arbeiten?
von DrRobbi - So 10:10
» Neue Apple Mac mini und MacBook Pro Modelle mit M2, M2 Pro und M2 Max
von Axel - So 9:56
» Dehancer Film PlugIn für Capture One
von ChaWe23 - So 9:19
» Sony Future Filmmaker Awards 2023: Hier sind die Trailer der Shortlist ...
von Darth Schneider - So 1:38
» Kamera für Bühnenshow
von DAF - Sa 22:17
» Videodateien retten nach Formatierung?
von DrRobbi - Sa 17:46
» UHD/4K 30p oder FHD 50p?
von DrRobbi - Sa 16:41
» Spaß mit NVIDIAs neuem Blickkontakt-Effekt: Robert De Niro schaut Dir in die Augen
von dienstag_01 - Sa 14:06
» Biete: 2 Kamera Akkus (1x Sony BP-IL75)
von Vince - Sa 11:07
» Ton mischen in der Sony Z90?
von rush - Sa 7:40
» BRAW Toolbox - Blackmagic RAW Import in FCPX ab Montag verfügbar
von Axel - Fr 22:32
» Manta, Manta - Zwoter Teil — Til Schweiger/Michael David Pate/Miguel Angelo Pate
von macaw - Fr 21:59
» Okay, ich denke das mit der AI ist jetzt offiziell durch
von berlin123 - Fr 20:12
» Videoleuchte mit DMX Steuerung – Rollei Lumen 150
von DAF - Fr 17:51
» Welchsel auf L-Mount: EF-Linsen & Adapter Sigma MC21 vs Viltrox vs Commlite AdapterCM EF L?
von Darth Schneider - Fr 17:44
» Viltrox AF 13mm f/1.4 XF Fujifilm X Mount
von Jörg - Fr 17:27
 
neuester Artikel
 
Test: MacBook Pro M2 Max

Mit dem neuen M2 Max Prozessor stell Apple seinen bislang leistungsstärksten Notebook-Prozessor vor. Mit jetzt 12 CPU- und 38 GPU-Kernen tritt Apples aktuellstes Unified Memory-Design an, nochmal mehr Performance für die Bereiche Videoschnitt, Compositing und Farbkorrektur zur Verfügung zu stellen. Wie dieser Performance-Zuwachs in der Schnitt-Praxis aussieht, klärt unser erster Test des neuen MacBook Pro mit M2 Max Prozessor mit diversem 10-16 Bit Videomaterial. weiterlesen>>

Test: Sennheiser MKH 8060

Die 8000er Serie stellt die aktuellste Version von Sennheisers weit etablierter, professioneller MKH-Serie dar. Innerhalb des 8000er Mikrofon-Portfolios ordnet Sennheiser dem (aktuell kaum verfügbaren) MKH 8060 Richtrohrmikrofon die Anwendungsbereiche Spiel- und Dokumentarfilm, Outdoor- sowie Studioaufnahmen zu. Damit darf es durchaus auch als moderne Variante des Sennheiser MKH 416 gelten, das nach wie vor das Richtrohr-Referenzmikrofon bei slashCAM darstellt - Zeit für eine neue Referenz? weiterlesen>>