slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

SIRUI 50mm/F1.8 1,33x Anamorphot für 500 Euro im Anflug // IFA 2019

Beitrag von slashCAM » Mi 11 Sep, 2019 12:12


Etwas unerwartet fanden wir bei einem sehr kleinen IFA Stand eher zufällig eine Objektiv-Überraschung. So will SIRUI, ein Hersteller der bisher vor allem für seine Stativ...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
SIRUI 50mm/F1.8 1,33x Anamorphot für 500 Euro im Anflug // IFA 2019




-paleface-
Beiträge: 2590

Re: SIRUI 50mm/F1.8 1,33x Anamorphot für 500 Euro im Anflug // IFA 2019

Beitrag von -paleface- » Mi 11 Sep, 2019 12:39

Kann nicht mal einer ein EF Anamorph für kleines Geld machen :-(
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




cantsin
Beiträge: 6074

Re: SIRUI 50mm/F1.8 1,33x Anamorphot für 500 Euro im Anflug // IFA 2019

Beitrag von cantsin » Mi 11 Sep, 2019 13:30

Die Brennweite ist nicht gerade optimal - auch bei 33% Stauchung landet man bei effektiven 37.5mm. Für MFT IMHO deutlich zu telig und für APS-C immer noch sehr eng (da man mit Anamorphoten normalerweise Totalen filmen will).




TheGadgetFilms
Beiträge: 824

Re: SIRUI 50mm/F1.8 1,33x Anamorphot für 500 Euro im Anflug // IFA 2019

Beitrag von TheGadgetFilms » Mi 11 Sep, 2019 13:36

1.33 ist auch nur pseudo-möchtegern Anamorphot ;)




klusterdegenerierung
Beiträge: 13536

Re: SIRUI 50mm/F1.8 1,33x Anamorphot für 500 Euro im Anflug // IFA 2019

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 11 Sep, 2019 13:38

500 Ocken für ein Randunscharfesbreitbild mit blauen Reflexen ist auch nicht spotbillig!
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




CameraRick
Beiträge: 4617

Re: SIRUI 50mm/F1.8 1,33x Anamorphot für 500 Euro im Anflug // IFA 2019

Beitrag von CameraRick » Mi 11 Sep, 2019 13:40

cantsin hat geschrieben:
Mi 11 Sep, 2019 13:30
(da man mit Anamorphoten normalerweise Totalen filmen will).
Kowas sind die absoluten Klassiker der anamorphen Welt - deren weiteste Linse ist 40mm. Zu weitwinklig ist anamorph sehr schnell sehr gruselig, ich weiß nicht inwiefern man also von "normalerweise" sprechen kann.
1.33x macht idR eh nicht ganz so viel Spaß, aber eine solche Optik drehfertig für 500 Taler ist eine Kampfansage. Die slrMagic Vorsatzscherben kosten das Doppelte und sind in ihrem Einsatz dann doch sehr begrenzt, sowohl bei so offener Blende als auch beim Fokusweg allein. Wie die Qualität beim Sirui ist muss man dann abwarten, aber das hier ist schon mal ein sehr schniekes Ding.
Hoffe dass es am Markt funktioniert und sie dann auch 1.5x oder besser 2x Linsen anbieten, dann macht's auch gleich mehr Freude :)
ich schreibe hier nur in pausen auf der arbeit.




nic
Beiträge: 1907

Re: SIRUI 50mm/F1.8 1,33x Anamorphot für 500 Euro im Anflug // IFA 2019

Beitrag von nic » Mi 11 Sep, 2019 13:44

Samyang soll ja schon einige Zeit an 2x-Anamorphoten arbeiten. Ich denke aus der Ecke können wir einen Satz FF oder zumindest S35-Optiken mit EF und PL-Mount zum Kampfpreis erwarten...




-paleface-
Beiträge: 2590

Re: SIRUI 50mm/F1.8 1,33x Anamorphot für 500 Euro im Anflug // IFA 2019

Beitrag von -paleface- » Mi 11 Sep, 2019 13:47

CameraRick hat geschrieben:
Mi 11 Sep, 2019 13:40
Die slrMagic Vorsatzscherben kosten das Doppelte und sind in ihrem Einsatz dann doch sehr begrenzt, sowohl bei so offener Blende als auch beim Fokusweg allein.
Die kann ich aber zumindest an eine MFT ODER S35 Kamera hängen. Also um einiges flexibler.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Paralkar
Beiträge: 1494

Re: SIRUI 50mm/F1.8 1,33x Anamorphot für 500 Euro im Anflug // IFA 2019

Beitrag von Paralkar » Mi 11 Sep, 2019 18:20

Hmm, schon große Optikhersteller haben bei Anamorphoten ein unfassbaren Aufwand die Probleme in Griff zu kriegen bzw. minimieren, Randunschärfe, Verzeichnung. Klar alles bis zu nem gewissen Punkt gewollt, aber über den hinaus wirklich schwierig, auch die Hawk V Series haben wirklich massive Randunschärfen oben und unten und zwingen nicht selten zu ner andern Kadrage.

Die Kowa 40 mm ist schon nicht zu gebrauchen, die verzerrt so massiv zum Rand hin, wenn man ne Person raus bzw. reinschwenkt wird sie zum Rand hin einfach total fett gespreizt.

Also mal abwarten, aber nice da bewegt sich was
DIT/ digital Colorist/ Photographer




Funless
Beiträge: 3099

Re: SIRUI 50mm/F1.8 1,33x Anamorphot für 500 Euro im Anflug // IFA 2019

Beitrag von Funless » Do 12 Sep, 2019 01:18

nic hat geschrieben:
Mi 11 Sep, 2019 13:44
Samyang soll ja schon einige Zeit an 2x-Anamorphoten arbeiten. Ich denke aus der Ecke können wir einen Satz FF oder zumindest S35-Optiken mit EF und PL-Mount zum Kampfpreis erwarten...
Mich persönlich würde das sehr freuen. seufz
MfG
Funless


Gestern war Stromausfall, kein WLAN, kein Internet! Habe mich dann mit meiner Familie unterhalten, scheinen ganz nett zu sein.




Sammy D
Beiträge: 1342

Re: SIRUI 50mm/F1.8 1,33x Anamorphot für 500 Euro im Anflug // IFA 2019

Beitrag von Sammy D » Do 12 Sep, 2019 07:32

Paralkar hat geschrieben:
Mi 11 Sep, 2019 18:20
Hmm, schon große Optikhersteller haben bei Anamorphoten ein unfassbaren Aufwand die Probleme in Griff zu kriegen bzw. minimieren, Randunschärfe, Verzeichnung. Klar alles bis zu nem gewissen Punkt gewollt, aber über den hinaus wirklich schwierig, auch die Hawk V Series haben wirklich massive Randunschärfen oben und unten und zwingen nicht selten zu ner andern Kadrage.
...
Unschärfen oben und unten liegen doch scheinbar total im Trend! Ich habe jetzt mindestens vier Serien und ein paar Filme gesehen, die am oberen und unteren Bildrand nicht nur unscharf, sondern völlig verschwommen sind. Darunter z.B. Netflixs "You" und "Narcos: Mexico". Empfinde das als furchtbar und unfassbar störend.




CameraRick
Beiträge: 4617

Re: SIRUI 50mm/F1.8 1,33x Anamorphot für 500 Euro im Anflug // IFA 2019

Beitrag von CameraRick » Do 12 Sep, 2019 09:21

-paleface- hat geschrieben:
Mi 11 Sep, 2019 13:47
Die kann ich aber zumindest an eine MFT ODER S35 Kamera hängen. Also um einiges flexibler.
Sony und Fuji setzen jetzt also auch MFT Sensoren ein?
Natürlich ist ein Adapter flexibler, aber eben an deren Stellen deutlich eingeschränkt. Die Qualität gerade bei slrMagic ist fernab von Gut und Böse und richtig durch fokussieren kann man durch diesen Fixed-Focus Brei halt auch nicht. Natürlich muss man abwarten was genau Sirui hier bietet, aber die Konkurrenz zu slrMagic kann man irgendwie nur sehen wenn man die Scherben noch nie benutzt hat
ich schreibe hier nur in pausen auf der arbeit.




Cinemator
Beiträge: 217

Re: SIRUI 50mm/F1.8 1,33x Anamorphot für 500 Euro im Anflug // IFA 2019

Beitrag von Cinemator » Do 12 Sep, 2019 09:58

Hammerpreis. Mal sehen, was da kommt. Freue mich schon drauf. Habe bisher mit SLR Magic Adapter x1.33 und x2 gearbeitet (GH5). Vorteil sehr flexibel und ab ca. 25mm Takinglens über diverse Brennweiten einsetzbar. Mit Diopter +1.8 landet die Naheinstellgrenze bei rund 20 cm. Das Fokussieren ist aber fummelig.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Edius 822 zeigt grünes Vorschaubild - funktioniert nicht mehr
von Frank B. - So 9:18
» BMPCC4K/6K Tilt screen+M.2 SSD _DIY Tutorial
von roki100 - So 8:50
» [Biete] DJI Mavic Air mit extrem viel Zubehör und Polfilter Set
von Bildstabilisator - So 7:58
» Watchmen
von Darth Schneider - So 7:36
» Voukoder - kostenlose FFMpeg Encoder in Adobe Premiere Pro und After Effects nutzen
von mash_gh4 - So 1:36
» Hands On: Sony FX9 - 5.9K Vollformat-Camcorder mit Fast Hybrid-Autofokus und 16 Bit Raw Output // IBC 2019
von Rick SSon - So 0:23
» Atomos Shogun 7: Kostenloses Firmwareupdate verdoppelt Helligkeit auf 3.000 nits // IBC 2019
von Rick SSon - So 0:17
» Neue Cinema Optiken von Sony - FE C 16-35mm T3.1 G // IBC 2019
von rush - So 0:07
» Spitzen Konversation
von klusterdegenerierung - Sa 23:09
» Gibt es einen finish look?
von klusterdegenerierung - Sa 23:04
» Spiegellose Fujifilm X-A7 Kamera mit neuem APS-C Sensor und hellem Dreh-und Klappdisplay vorgestellt
von Jan - Sa 20:21
» VHS Digitalisieren
von Michael_ - Sa 20:16
» Blackmagic RAW 1.5 bringt kostenlose Plugins für Adobe Premiere Pro und Avid Media Composer // IBC 2019
von Gerald73 - Sa 20:01
» Blackmagic DaVinci Resolve 16.1 Beta 3 // IBC 2019
von Bruno Peter - Sa 18:17
» Orbiter: ARRI´s bestes LED-Licht - ultraheller LED-Scheinwerfer mit Wechseloptiken uvm. // IBC 2019
von TomWI - Sa 17:36
» Avid Media Composer bekommt ProRes RAW Unterstützung // IBC 2019
von wolfgang - Sa 17:14
» Aputure 300X Bicolor Punktlicht
von pillepalle - Sa 16:03
» Behind the scenes. Der große Fotofaden.
von nic - Sa 13:29
» „Twin Peaks: from Z to A“ BluRay Komplettbox ab Dezember im Handel
von klusterdegenerierung - Sa 12:18
» Probleme bei Audio-Import
von xyz-video - Sa 11:20
» Adobe bestätigt: ProRes RAW in Premiere Pro kommt
von dustdancer - Sa 10:04
» Videoton vermulmt - welche Software zum korrigieren?
von fabchannel - Sa 9:57
» Sony PXW-FX9 - Konzept der FS7 jetzt mit Vollformat Sensor // IBC 2019
von Bergspetzl - Sa 8:13
» Sony FS7 Nachfolger "FX9" in den Startlöchern
von rush - Sa 7:43
» He is shooting a 30 Year Timelapse of New York
von MrMeeseeks - Fr 23:17
» Usage Anzeige in resolve
von Jörg - Fr 23:13
» Tentacle Sync Track E - Minirecorder mit Timecode
von cantsin - Fr 23:03
» Neues zu ProREs RAW
von Jott - Fr 22:42
» Editpage dauernd ausgegraut?
von klusterdegenerierung - Fr 19:27
» Was ist Euer Ziel dB?
von Jalue - Fr 18:54
» Edius 9.5 bringt erweiterte RAW-Unterstützung, ua. für Blackmagic RAW // IBC 2019
von wolfgang - Fr 18:41
» Atomos Ninja V wird ProRes RAW in 6K aufzeichnen -- Preissenkung für Shinobi // IBC 2019
von Kamerafreund - Fr 18:05
» Adobe Auto Frame für Premiere Pro: Automatisches Reframing von Videos für andere Seitenverhältnisse per AI // IBC 2019
von slashCAM - Fr 16:42
» 8K kommt – viel schneller, als Sie denken
von tom - Fr 15:50
» Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones
von r.p.television - Fr 15:25
 
neuester Artikel
 
Die neue 5.9K Sony FX9 im ersten Hands On

Wir hatten bei einem Sony PRE-IBC Event Gelegenheit zu einem ersten Hands On mit der neuen Vollformat Sony FX9, die über einen 5.9 K Sensor (15+ Stops) verfügt und den aus der Sony Alpha Serie bekannten Fast Hybrid Autofokus erhalten hat. Hier alles zum Thema FX9 Sensorauslesung, Formate, Autofokus, Frameraten, elektronischer Vario ND-Filter, 16 Bit RAW-Optionen... weiterlesen>>

Orbiter: ARRIs bestes LED-Licht - ultraheller LED-Scheinwerfer mit Wechseloptiken uvm. // IBC 2019

Nach der erfolgreichen Einführung der Skypanel Flächenleuchten hat ARRI jetzt einen gerichteten, hellen LED-Scheinwerfer namens Orbiter vorgestellt der Dank neuem Quick Lighting Mount im Verbund mit Projektionsoptiken/Lichtformern und diversen Vorsätzen sehr unterschiedliche Lichtformungen zulässt. Und dies mit der besten Licht- und Farbqualität aller bisheriger ARRI Lichtengines weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).