Sony Forum



Sony Camcorder Handycam speichert Einzelclips nach 10 Minuten



... was Sony-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
MoMo1985
Beiträge: 2

Sony Camcorder Handycam speichert Einzelclips nach 10 Minuten

Beitrag von MoMo1985 » Do 10 Aug, 2017 11:29

Hallo,

ich bin ganz neu im Forum und kann leider auf meine Frage keine Lösung im Netz finden.
Jetzt bin ich auf euch gestoßen.
Wenn ich filme, legt mein Camcorder immer nach 10 Minuten Einzelclips an, statt sie am Stück zu speichern.

Könnt ihr mir helfen?
Vielen Dank.




Jan
Beiträge: 8781

Re: Sony Camcorder Handycam speichert Einzelclips nach 10 Minuten

Beitrag von Jan » Do 10 Aug, 2017 15:05

MoMo1985 hat geschrieben:
Do 10 Aug, 2017 11:29
Hallo,

ich bin ganz neu im Forum und kann leider auf meine Frage keine Lösung im Netz finden.
Jetzt bin ich auf euch gestoßen.
Wenn ich filme, legt mein Camcorder immer nach 10 Minuten Einzelclips an, statt sie am Stück zu speichern.

Könnt ihr mir helfen?
Vielen Dank.

Hast du eine 32GB oder eine 64GB Karte in der Kamera ?

VG
Jan
Wer es nicht einfach erklären kann, hat es auch noch nicht verstanden.

Albert Einstein (1879-1955)




Jott
Beiträge: 12367

Re: Sony Camcorder Handycam speichert Einzelclips nach 10 Minuten

Beitrag von Jott » Do 10 Aug, 2017 16:42

Bei allen AVCHD-Camcordern und vielen anderen auch völlig normal. Beim korrekten Import in ein Schnittprogramm werden die Teile automatisch wieder lückenlos zusammengesetzt.




Jan
Beiträge: 8781

Re: Sony Camcorder Handycam speichert Einzelclips nach 10 Minuten

Beitrag von Jan » Do 10 Aug, 2017 18:48

Seit dem es SD(XC)-Karten (alle SD-Karten ab 64GB) gibt es da schon Unterschiede je nach Kamera und Codecwahl, weil die Formatierung nicht mehr FAT32 (eine Datei max. 4GB) ist, sondern auch größer sein kann mit Exfat. Je nach Kamera-Firma und Codec kann man da auch größere Dateien erhalten. Wird aber von den Firmen ungern gemacht und trotzdem bis 4GB gegrenzt für eine Datei, weil einige Schnittprogramme und Player mit sehr großen Einzeldateien wieder Probleme bekommen.


VG
Jan
Wer es nicht einfach erklären kann, hat es auch noch nicht verstanden.

Albert Einstein (1879-1955)




Jott
Beiträge: 12367

Re: Sony Camcorder Handycam speichert Einzelclips nach 10 Minuten

Beitrag von Jott » Do 10 Aug, 2017 19:54

Deswegen habe ich AVCHD geschrieben: da gibt es auf jeden Fall geteilte Files.




Jan
Beiträge: 8781

Re: Sony Camcorder Handycam speichert Einzelclips nach 10 Minuten

Beitrag von Jan » Fr 11 Aug, 2017 17:50

Bei Sony kann man seit einiger Zeit drei Formate wählen, wobei MP4 oft eine kleinere Auflösung und Bitrate hat, im Gegensatz zum Konkurrenten Panasonic. Bei denen hat MP4 die höchste Bitrate und Auflösung. Bei Sony gibt es noch XAVC, was die höhere Bitrate als bei AVCHD bringt. Ich habe aber schon länger keine größeren Dateien mit einer solchen Kamera erstellt, das müsste man mal testen. Besonders mit dem Format XAVC und dem Gebrauch einer XC-Karte 64 GB. Wikipedia beschreibt das aber auch bei AVCHD selbst, dass es dort Veränderungen mit den XC-Karten gab, getestet habe ich das aber nie.

Wikipedia hat geschrieben:Die Aufzeichnung auf SD- und SDHC-Karten, sowie auf viele eingebaute Medien wurde fast ausschließlich im FAT32- oder FAT-Dateisystem vorgenommen. Hier gibt es eine maximale Dateigröße von 4 GiB, was auch bei den meisten AVCHD-Medien wie Blu-ray Discs Standard ist. Die Aufzeichnung von langen Szenen produziert somit ggf. mehr als eine Datei, spätestens sobald diese Dateigröße überschritten wird. Damit kommen viele Schnittprogramme nicht zurecht. Kamerahersteller legen jedoch in der Regel eine Software bei, die mehrere Aufnahme-Segmente in eine große Datei (> 4 GiB) zusammenführen kann, welche sich dann mit gängiger Schnittsoftware weiterverarbeiten lässt (zum Beispiel Sony PMB). Außerdem wurde 2006 das exFAT Dateisystem für SDHC-Karten eingeführt, welches dieses Problem ebenfalls behebt.

VG
Jan
Wer es nicht einfach erklären kann, hat es auch noch nicht verstanden.

Albert Einstein (1879-1955)




Jörg
Beiträge: 5406

Re: Sony Camcorder Handycam speichert Einzelclips nach 10 Minuten

Beitrag von Jörg » Fr 11 Aug, 2017 19:11

das müsste man mal testen, Besonders mit dem Format XAVC und dem Gebrauch einer XC-Karte 64 GB.
Sony RX10 XAVC S auf 64 G Sandisk xtreme Pro SDXC II U3 280 MB/s eXfat ->Aufnahme ohne Limit
keinerlei Problem bei Nutzung in Premiere.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» egal, wie man es macht, macht man's falsch - hat das internet zu viel macht?
von Peppermintpost - Fr 0:32
» Wenn einen das eigene Projekt nervt?
von klusterdegenerierung - Fr 0:09
» Videoleuchte (günstig) für mobilen Einsatz?
von Tobias Claren - Do 23:24
» VERKAUFT Sony HDR-AS100V Full HD
von Jörg - Do 22:48
» Star Wars - Obi-Wan Kenobi bekommt eigenen Kino-Film
von Benutzername - Do 22:47
» 50$ Camcorder vs RED
von klusterdegenerierung - Do 22:04
» LG zeigt weltgrößten OLED Video-Wall: 50 x 14 Meter
von TheBubble - Do 22:00
» MiniDV-Kassetten von Sony DCR-PC1e auf Macbook pro importieren
von TheBubble - Do 21:32
» Panasonic AG AC 30 / Monitor herbe Enttäuschung
von dampfspektakel - Do 21:16
» Welches Zubehör brauche ich für die BM Ursa Mini 4k
von Darth Schneider - Do 20:54
» Panasonic GH5 - Wer hat sie schon?
von TheGadgetFilms - Do 19:34
» Die Drohne als automatischer Kameramann
von dosaris - Do 18:25
» Sony FS700E, 4K Update und odyssey q7+
von Wellfilm - Do 17:19
» Welche Festplatten für Postproduktion, Schnitt, Datensicherung/Backup?
von Frances - Do 17:07
» Premiere CC: Ryzen rechnet nur mit 57%???
von Alf_300 - Do 16:14
» Filme schneiden und neu zusammenfügen
von Alf_300 - Do 15:55
» Verkaufe: Manfrotto Studiostativ Mini Salon 190
von ksingle - Do 15:03
» Blackmagic DaVinci Resolve 14 Beta 7 verfügbar
von slashCAM - Do 14:06
» Samsung T5: Portable Mini-SSD mit 540 MB/s
von Valentino - Do 13:07
» Snapchat Crowd Surf -- automatische, User-generierte Multicam-Konzertaufnahmen
von Auf Achse - Do 12:15
» Ultra HD 4K Timelapse / Zeitraffer mit kostenloser Software erstellen (VirtualDub & x264vfw)
von kabauterman - Do 11:18
» Drohne auch für normale Kameraleute nötig?
von klusterdegenerierung - Do 10:05
» Revolution zu ende ... Evolution beginnt
von domain - Do 9:03
» Objektiv für Blackmagic Ursa Mini 4k
von cantsin - Do 1:06
» Dji Matrice 600 pro + Ronin MX + Blackmagic Ursa mini 4k
von Jost - Mi 23:50
» BIETE # Tascam Dr-40
von visabo - Mi 19:48
» 5K Videobearbeitung neuer PC wie Konfigurieren?
von Manfred Pfefferle - Mi 18:59
» Unscharf/Scharf Blende in der Post Wie?
von mash_gh4 - Mi 18:32
» 4K Monitor mit 10Bit bis 500,- Euro
von mash_gh4 - Mi 17:56
» Drei Sets Funkstrecken | Saramonic / K&F Concept
von dersuperpro1337 - Mi 17:43
» How To Make A Blockbuster Movie Trailer
von Darth Schneider - Mi 17:20
» Renderer ausgegraut CC2017
von blickfeld - Mi 16:58
» GH5 Pixel-Binning, Line Skipping oder Supersampling bei FHD?
von mash_gh4 - Mi 15:51
» Gimbal auf Steadycam?
von mash_gh4 - Mi 15:40
» Betriebsstunden? Wichtig?
von ZacFilm - Mi 15:39
 
neuester Artikel
 
Sachtler ACE XL vs Manfrotto NitroTech N8

Noch nie war es so spannend im Einstiegsbereich professioneller Kameras wie gerade jetzt: Canon EOS C200, Panasonic AU-EVA1, Ursa Mini Pro 4.6K, Sony FS7 MKII, GH5, etc .... Genau in diesem Segment konkurrieren der Sachtler ACE XL und der Manfrotto Nitrotech N8 Fluidkopf miteinander - beide mit einer max. Traglast von 8 kg. Welcher Stativkopf ist für welchen Einsatz besser geeignet: Hier unser Pro&Contra. weiterlesen>>

Seitenwechsel: Vom Regisseur zum Schauspieler

Der Dokumentarfilmregisseur und Kameramann Kai Ehlers berichtet, wie es sich anfühlt, plötzlich als Schauspieler vor der Kamera zu stehen und was man dabei über den Umgang mit Schauspielern als Regisseur lernen kann. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
How To Make A Blockbuster Movie Trailer

Der Titel hält, was er verspricht. Die ironische Krönung wäre eine Auslieferung des Clips als AFX-Template...