News-Kommentare Forum



Auch das noch - SDHC-Karten von Kodak



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11269

Auch das noch - SDHC-Karten von Kodak

Beitrag von slashCAM »

Auch das noch - SDHC-Karten von Kodak von rudi - 22 Jul 2009 10:39:00
Nach der Einstellung des KODACHROM-Filmes vor knapp einem Monat, scheint sich die Marketing-Abteilung von Kodak auf neue Zeiten einstellen zu wollen. Und so bringt jetzt auch die Traditionsfirma eigene SDHC-Speicherkarten in Zusammenarbeit mit Lexar auf den Markt. Obwohl die Karten speziell für Videoaufnahmen ausgelegt sein sollen, klingt die Spezifikation als Class4-Modelle schon sehr nach NoName-Mainstream. Dafür zahlt man für den Namen Kodak einen saftigen Aufpreis (4GB – 25 USDollar, 8GB – 58 USDollar, 16GB - 75 USDollar). Vielleicht hätte die Firma lieber eine SxS oder P2-Lizenz erwerben sollen, denn dort sind solche Gewinnmargen noch üblich, und fallen nicht so auf.

Dies ist ein automatisch generierter Eintrag


Hier geht es zur Newsmeldung mit Link und Bildern auf den slashCAM Magazin-Seiten



baerenbold
Beiträge: 86

Re: Auch das noch - SDHC-Karten von Kodak

Beitrag von baerenbold »

... als nächstes kommen dann KODAK-Sonnenbrillen etc. - so hat sich das Ende von Polaroid auch angekündigt ...



Jan
Beiträge: 10041

Re: Auch das noch - SDHC-Karten von Kodak

Beitrag von Jan »

Hallo Ihr,




sehr Schade um Kodak. Diese Firma war so unglaublich beliebt mit ihren Negativ und Diafilmen. Das Digitalsortiment wurde extrem zusammengefahren (2009), kaum Kundennachfragen, Kodak Mitarbeiter machen teilweise den Eindruck als ob es bald vorbei wäre (also nach dem Motto - Ist mir doch egal ob du was bestellst oder nicht, es geht auch so nichts).


Dann hat Kodak noch die Druckerschiene aufgelöst (und die waren nicht mal schlecht !), Papier und Folien (Fotodirektdrucker) sind schwer zu bekommen und Kunden sind genervt.


Welcher Manager jetzt denkt, dass SDHC Karten die Rettung sei - ist komplett realitätsfremd !


Im Moment nörgeln Panasonic und San Disk dauernd wegen des extremen Preisverfalls und der kleinen Gewinnspanne der SD / HC Karten - besonders in Deutschland.


Wenn Kodak nicht ihren US Heimatmarkt und ihren guten Ruf (auch in der Filmbranche) hätten - wäre es schon vorbei.



Wird wohl nicht gut gehen Kodak, aber schauen wir mal....


Kodak wird zu den Firmen zählen, die den digitalen Markt komplett verschlafen oder falsch angegangen sind. Aber in der Foto Ruhmeshalle werden sie ihren Platz finden.

@ baerenbold - Eine Schweizer Firma produziert doch jetzt die Polaroid Filme (Rechte aufgekauft). Die Frage ist wie lange sie durchhalten.


Die Nachfrage nach den neuen Digital Polaroid "Sofortbild" Filmen hält sich auch in Grenzen.




VG
Jan



Manuell
Beiträge: 691

Re: Auch das noch - SDHC-Karten von Kodak

Beitrag von Manuell »

Naja das Kodak den digitalen Wandel verschlafen hat ist ja nicht gerade neu, das ist/muss denen ja schon seit ein paar Jahren klar sein. Das ist natürlich schade und dann jetzt noch auf das falsche Pferd zu setzen ist natürlich umso ärgerlicher.
www.bewegt-bild.de
Blackmagic Production Camera|Fostex FR 2LE



KSProduction
Beiträge: 451

Re: Auch das noch - SDHC-Karten von Kodak

Beitrag von KSProduction »

slashCAM hat geschrieben:Auch das noch - SDHC-Karten von Kodak von rudi - 22 Jul 2009 10:39:00
Nach der Einstellung des KODACHROM-Filmes vor knapp einem Monat, scheint sich die Marketing-Abteilung von Kodak auf neue Zeiten einstellen zu wollen. Und so bringt jetzt auch die Traditionsfirma eigene SDHC-Speicherkarten in Zusammenarbeit mit Lexar auf den Markt. Obwohl die Karten speziell für Videoaufnahmen ausgelegt sein sollen, klingt die Spezifikation als Class4-Modelle schon sehr nach NoName-Mainstream. Dafür zahlt man für den Namen Kodak einen saftigen Aufpreis (4GB – 25 USDollar, 8GB – 58 USDollar, 16GB - 75 USDollar). Vielleicht hätte die Firma lieber eine SxS oder P2-Lizenz erwerben sollen, denn dort sind solche Gewinnmargen noch üblich, und fallen nicht so auf.

Dies ist ein automatisch generierter Eintrag


Hier geht es zur Newsmeldung mit Link und Bildern auf den slashCAM Magazin-Seiten


ich gebe auf sowas gar nix. schaut euch doch mal um: telefunken bringt auf einmal high-tech raus und das extrem-billig, schaub-lorenz wirft mit 25 euro-dvd-playern um sich bei kaufland....

da werden alte namen benutzt um zu verkaufen. das ist alles. ich möcht da nicht schauen wo das produziert wird und was normalerweise für namen auf diesen geräten stehen!!!!



dvcut
Beiträge: 250

Re: Auch das noch - SDHC-Karten von Kodak

Beitrag von dvcut »

Kodak kann sich in Kürze vermutlich GM, Opel, Quelle und Co. anschliessen.



Jan
Beiträge: 10041

Re: Auch das noch - SDHC-Karten von Kodak

Beitrag von Jan »

Ja, das wird normal fabriziert von den Firmen.

Da kannst du einige billige Digitalkameras von Pentax nehmen, die mit der Firma gar nichts gemein haben. Diese Modelle werden zb von Ramschherstellern wie Premier hergestellt, obwohl Pentax zb noch viel selber baut.


Die Billigschiene wird gern fremd produziert, das hört man auch von Sony.



VG
Jan



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - Sa 15:44
» Panasonic GH7 - Sensor-Bildqualität, Rolling Shutter, Dynamik - V-Log oder LogC?
von roki100 - Sa 15:16
» KURZFILME, STUDENTENOSCAR & CO. Über den Einstieg in die Filmbranche
von 7River - Sa 14:30
» DJI Osmo Mobile 6 Gimbal zu verkaufen
von Sunbank - Sa 14:21
» Topaz Labs Video AI Pro bietet Multi-GPU Upscaling bis 24K
von slashCAM - Sa 11:15
» Kompakte Sony ZV-E10 II mit 10bit 4K 60p und Kinolook-Funktionen angekündigt
von Bruno Peter - Sa 10:43
» Eingangs und Ausgans Auflösung 4K -> FullHD
von dienstag_01 - Sa 10:33
» Odyssey ml - "Hollywood Grade" AI
von Frank Glencairn - Sa 10:22
» Tragischer Unfall am Set trotz Filmwaffe: Kamerafrau stirbt nach Schuß von Alec Baldwin
von Alex - Sa 9:11
» Was schaust Du gerade?
von Skeptiker - Sa 8:30
» Filmen Firmenevent mit Livestream
von pillepalle - Sa 4:00
» Ist shooten mit wenig Kontrast oder Sättigung eine Universal-Regel, die immer gilt?
von nicecam - Fr 21:28
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 21:09
» Longlegs - Nicolas Cage als Serienkiller
von 7River - Fr 20:12
» Davinci Untertitel zusammenfügen
von dienstag_01 - Fr 20:03
» Panasonic G9 M2 - Beste Einstellung für Lowlight
von Skeptiker - Fr 19:37
» Videoausrüstung mit einer Alpha 7cii
von poki1000 - Fr 19:08
» DJI Osmo Pocket 3 vorgestellt - Gimbal-Kamera mit größerem Display
von Jörg - Fr 18:51
» After Effects Clone ohne Installer - Online Motiondesign- und Video-Editor Pikimov
von slashCAM - Fr 14:03
» Kling AI generiert 10s-Sequenzen mit gewünschter Kamerabewegung
von slashCAM - Fr 11:00
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von NurlLeser - Fr 10:56
» komische DJI Weiterleitung
von berlin123 - Fr 10:42
» Alien: Romulus - Teaser Trailer online - produziert von Ridley Scott, gedreht auf Alexa 35
von 7River - Fr 10:36
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von Mantas - Fr 8:34
» DJI Proxies in Resolve oder BM Proxy Generator?
von Axel - Fr 4:45
» Nikon Z6 III - Sensor-Bildqualität, Rolling Shutter, Dynamik - Günstige Z8 für Filmer?
von pillepalle - Fr 1:25
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Fr 0:12
» Auf welcher Webseite finde ich am besten Crew Mitglieder?
von 7River - Do 20:33
» Lumix G9 M2 - Probleme mit Überhitzen
von Skeptiker - Do 20:18
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von klusterdegenerierung - Do 19:55
» Beratung für Video-Einsteiger mit großer Fotografie-Erfahrung
von cantsin - Do 19:50
» AI-Diskussionsthread - Pro/Kontra?
von Skeptiker - Do 19:45
» Probleme beim Synchronisieren von Clips anhand von Audiospur
von playmen - Do 19:32
» Odyssey: Neue Video-KI speziell für Hollywood geplant
von slashCAM - Do 16:57
» Sony ZV-E10ii im Anflug
von cantsin - Do 14:14