slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11264

Der Markt für Digitalkameras wächst zum ersten Mal seit 13 Jahren

Beitrag von slashCAM »


Nikkei.com berichtet, dass der Markt für Digitalkameras erstmalig seit 13 Jahren in Japan wächst. Demnach soll das Verkaufsvolumen gegenüber dem Vorjahr um 7% auf 1,2 Mil...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Der Markt für Digitalkameras wächst zum ersten Mal seit 13 Jahren



cantsin
Beiträge: 14683

Re: Der Markt für Digitalkameras wächst zum ersten Mal seit 13 Jahren

Beitrag von cantsin »

Dieses Wachstum gab's nicht nur in Japan, sondern weltweit, um ca. 5% im Jahr 2023 ggü. dem Vorjahr. Da dürften auch Nach-Pandemie-Effekte eine Rolle spielen.

Wirklicher Treiber des Wachstums ist aber der chinesische Markt, der um sagenhafte 25% wuchs (Quelle: s.o.) und für über eine Milliarde Dollar Umsatz gut ist.

IMHO können wir demnächst den Einstieg chinesischer Hersteller in den Foto- und Hybrid-Kameramarkt erwarten. Es gibt dazu schon eine öffentliche Aussage von dem Firmenchef von TTArtisan, dass sie an einer Kamera arbeiten (Video getimed):



klusterdegenerierung
Beiträge: 27725

Re: Der Markt für Digitalkameras wächst zum ersten Mal seit 13 Jahren

Beitrag von klusterdegenerierung »

Mr. Li macht aber eher ein Gesicht als würde er liebe Heute als Morgen den Laden zu machen. ;-)
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



cantsin
Beiträge: 14683

Re: Der Markt für Digitalkameras wächst zum ersten Mal seit 13 Jahren

Beitrag von cantsin »

klusterdegenerierung hat geschrieben: So 12 Mai, 2024 14:40 Mr. Li macht aber eher ein Gesicht als würde er liebe Heute als Morgen den Laden zu machen. ;-)
Ich finde das Video ziemlich erstaunlich und interessant. Wie auch dieses hier, von demselben YouTuber, über Viltrox:



Diese Firmen in Shenzhen (der chinesischen Technologie-Metropole, die direkt an Hongkong grenzt) sind wirklich junge Startups. Deren Firmengebäude sehen eher wie Designer-Coworking-Spaces oder Makerspaces aus. Und ebenso sind die Leute, die da arbeiten, keine "corporate" Anzugmenschen, sondern ziemlich junge Leute. Und die sind in diesen Interviews völlig offen, sprechen nicht in NDA-geknebelter Sprache und ziemlich freimütig über ihre heutigen und zukünftigen Produkte.

Auch bei dem TTArtisan-Chef hat man den Eindruck, dass der kein BWLer oder klassischer Manager ist, sondern selber Entwickler und ein Technik- bzw. Kamerafreak.

Da ich die Region HK/Shenzhen/Guangzhou ein bisschen kenne, kann ich nur sagen: schade, dass diese Leute unter der KP-Diktatur leben müssen - und hoffen, dass ihnen Xi Yinping nicht irgendwann die Läden dichtmacht bzw. sie in Staatskonzerne zwangseingliedert.



Darth Schneider
Beiträge: 20176

Re: Der Markt für Digitalkameras wächst zum ersten Mal seit 13 Jahren

Beitrag von Darth Schneider »

@Cantsin
Wenn die sich an die chinesischen Regeln und Gesetzte halten hat der Xi überhaupt keinen Grund die Läden dicht zu machen…
Und in China sind doch absolut alle grossen Hersteller und Fabriken mehr oder weniger staatlich überwacht/kontrolliert…Das ist tief verankert in der Politik…

Ob die Zahlen aus China was zu uns kommuniziert wird auch wirklich stimmen, wage ich jedoch sehr stark zu bezweifeln.
Gruss Boris



cantsin
Beiträge: 14683

Re: Der Markt für Digitalkameras wächst zum ersten Mal seit 13 Jahren

Beitrag von cantsin »

Darth Schneider hat geschrieben: So 12 Mai, 2024 15:13 @Cantsin
Wenn die sich an die chinesischen Regeln und Gesetzte halten hat der Xi überhaupt keinen Grund die Läden dicht zu machen…
Das ist in einem Rechtsstaat so. In Systemen wie China gibt's aber keine Rechtssicherheit, gerade für Firmen nicht.

Xi hat ja schon Teile der Tech-Industrie wie Alibaba/Jack Ma per Oberbefehl zurechtgestutzt, wahrscheinlich durch zeitweise Verhaftungen bzw. Hausarreste der Firmenchefs.



berlin123
Beiträge: 885

Re: Der Markt für Digitalkameras wächst zum ersten Mal seit 13 Jahren

Beitrag von berlin123 »

cantsin hat geschrieben: So 12 Mai, 2024 14:32

IMHO können wir demnächst den Einstieg chinesischer Hersteller in den Foto- und Hybrid-Kameramarkt erwarten. Es gibt dazu schon eine öffentliche Aussage von dem Firmenchef von TTArtisan, dass sie an einer Kamera arbeiten (Video getimed):
Das liegt wirklich nahe. Vielleicht auch von Firmen wie Insta360 oder DJI. Die wissen schon wie man Kameras produziert und vertreibt.

Ich wette dass einer von den Chinesen eine DSLR rausbringt, die stärker auf KI setzt. Mindestens mal für Vlogger, Tiktoker und YouTuber. Sony hat vorgemacht dass man in diesem Markt großen Umsatz machen kann.



Jörg
Beiträge: 10387

Re: Der Markt für Digitalkameras wächst zum ersten Mal seit 13 Jahren

Beitrag von Jörg »

Xi hat ja schon Teile der Tech-Industrie wie Alibaba/Jack Ma per Oberbefehl zurechtgestutzt,
gibt mehr als genug Beispiele dafür...
Tencent, Meituan etc, dazu die Einflussnahme auf Hong Kong.
Der Hang Seng wurde in den letzten 3 Jahren zeitweise mehr als halbiert.
Man kann sich Horrorfilme ansehen, oder dort am Aktienmarkt involviert sein ;-))



cantsin
Beiträge: 14683

Re: Der Markt für Digitalkameras wächst zum ersten Mal seit 13 Jahren

Beitrag von cantsin »

berlin123 hat geschrieben: So 12 Mai, 2024 15:43 Das liegt wirklich nahe. Vielleicht auch von Firmen wie Insta360 oder DJI. Die wissen schon wie man Kameras produziert und vertreibt.
DJI hat ja faktisch alle Technologie bereits auf dem Tisch, inkl. eigenen Objektiven, eigenem Objektivmount + L-Mount-Lizenz, Softwareentwicklung und sowieso schon das Knowhow von Hasselblad, deren Eigentümer sie sind. Für die dürfte das eher eine betriebswirtschaftliche Entscheidung sein, ob sich der Einstieg in den klassischen Kameramarkt lohnt.

Ich wette dass einer von den Chinesen eine DSLR rausbringt, die stärker auf KI setzt. Mindestens mal für Vlogger, Tiktoker und YouTuber. Sony hat vorgemacht dass man in diesem Markt großen Umsatz machen kann.
...und das, bei der ZV-1 und ZV-E10, mit der eigentlich veralteten Hybrid-Kameratechnik der A6100 und RX100V, die nur notdürftig mit einem KI-Chip gepimpt wurde...

Bei TTArtisan wäre allerdings die Frage, ob deren Kamera passend zu den TTArtisan-Objektiven eher ein Retromodell wird, das Fuji und Leica Konkurrenz macht; eventuell sogar mit Leica M-Mount. Wenn sie das - wie ihre Objektive - als Preisbrecher auf den Markt bringen und sowohl Leica als auch Fuji so substantiell unterbieten wie bisher bei den Objektiven, landen sie ziemlich garantiert einen Hit.



klusterdegenerierung
Beiträge: 27725

Re: Der Markt für Digitalkameras wächst zum ersten Mal seit 13 Jahren

Beitrag von klusterdegenerierung »

Naja, sone Leica ist ja am Ende des Tages auch nur sone aufgeborte Pana Consumer Klitsche mit einem Rauschverhalten einer 400D.

Wer für so eine Cam so viel Kohle zahlt hat wahrscheinlich trotz bunter neon trackingsportswear und peinlichelichen Bienenstock Fahradhelm einen Unfall in der Münchner City so gerade halbswegs überstanden, oder doch nicht. ;-))
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



cantsin
Beiträge: 14683

Re: Der Markt für Digitalkameras wächst zum ersten Mal seit 13 Jahren

Beitrag von cantsin »

klusterdegenerierung hat geschrieben: So 12 Mai, 2024 16:56 Naja, sone Leica ist ja am Ende des Tages auch nur sone aufgeborte Pana Consumer Klitsche mit einem Rauschverhalten einer 400D.
Ich würde etwas differenzierter sagen: eine Panasonic S-Kamera mit anderem Bedieninterface (bei der Leica SL- Serie) bzw. eine Kamera mit Panasonic S-Elektronik und mechanischem Messsucher (M-Serie).

TTArtisan könnte in eine Marktlücke stoßen, wenn sie eine Leica M-Mount-Kamera ohne mechanischen Messsucher auf den Markt bringen, als normale Spiegelloskamera mit Retro-Interface, ggfs. "nur" mit APS-C-Sensor, normalem Bayer-Sensor, und preislich deutlich unterhalb von Fuji.

Zuletzt gab es das 2009, allerdings teuer, mit der Ricoh GXR und ihrem Leica M-Modul, die ihrer Zeit (und ihrem Markt) damals voraus war.

TTArtisan könnte das sogar richtig preisgünstig entwickeln, weil sie für Leica M-Mount keinen Autofokus in der Kamera bräuchten, und anders als Fuji auch keine speziell konstruierten (X-Trans-)Sensoren. Eine ganze Serie eigener M-Mount-Objektive haben sie ja bereits. Sie könnten die Kamera bewusst ultrasimpel und minimalistisch halten und damit die Qualität zurückbringen, die bei Fuji in den letzten drei Modellgenerationen durch steigende Komplexität verlorengegangen ist. Die Kamera könnte, wie die TTArtisan-Objektive, auch "quirky" sein und nicht auf saubere Bildqualität optimiert, und würde trotzdem ihre Anhänger finden. - Wohlgemerkt, alles spekulativ (und auch ein bisschen Wunschdenken meinerseits).



Jörg
Beiträge: 10387

Re: Der Markt für Digitalkameras wächst zum ersten Mal seit 13 Jahren

Beitrag von Jörg »

und auch ein bisschen Wunschdenken meinerseits
eher Albtraumvisionen...



rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1605

Re: Der Markt für Digitalkameras wächst zum ersten Mal seit 13 Jahren

Beitrag von rob »

***von Admin nach offtopic verschoben***



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Eckpunkte einer neuen Filmförderung: mehr Kreativität, weniger Bürokratie?
von stip - Do 17:53
» Adobe - neue Nutzungsrechte: unbegrenzter Datenzugriff
von MK - Do 17:51
» SOMIKON
von Orlando123 - Do 17:36
» Insta360 X4 360°-Action-Kamera filmt in 8K
von berlin123 - Do 16:53
» Youtube - schluß mit lustig
von klusterdegenerierung - Do 16:46
» AI verschlimmbessert Filme
von 7River - Do 16:03
» Scavenger Hunt - A Star Wars Fan Tale
von 7River - Do 15:21
» Winzige Insta360 GO 3S jetzt 4K-fähig
von slashCAM - Do 15:00
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 14:00
» Blackmagic URSA Cine Immersive - Profi-Kamera für Apple Vision Pro
von Frank Glencairn - Do 13:50
» Über die Erfahrungen mit dem neuen Produktions- und Sendekonzept, die Vorteile von Cloud-Produktion und die Fallstricke
von ruessel - Do 13:24
» Noch mehr Konkurrenz für OpenAI Sora: KI-Videogenerator Luma Dream Machine
von slashCAM - Do 11:54
» Sony will mit KI Hollywood-Filme billiger produzieren
von Frank Glencairn - Do 10:58
» Camera Rig, wo sind die Mikrofone?
von pillepalle - Do 9:28
» Suche JVC DT-V1910CG oder Sony BVM D/A-Serie Monitore
von guut - Do 8:56
» Netflix „Ripley“
von Frank Glencairn - Do 8:36
» Panasonic LUMIX GH7 - internes ProRes RAW und 32Bit Float Audio-Aufzeichnung
von Alex - Do 8:02
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von Darth Schneider - Do 7:24
» Apple iPad Pro M4 vs iPad Pro M2 im Performance-Vergleich mit Sony, Canon, Blackmagic, iPhone ...
von slashCAM - Mi 16:00
» KI macht Insta360 X4 zu einer 3D Kamera
von berlin123 - Mi 15:02
» Silhouette 2024 mit neuen Machine-Learning-Nodes für schnelleres Roto & Paint
von slashCAM - Mi 13:36
» Zwei neue Canon Dual-Objektive für 3D-Aufnahmen vorgestellt
von philr - Mi 13:15
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Funless - Mi 13:12
» Fujinon MK mittels Clear Image Zoom an FX 6
von Pianist - Mi 12:56
» Apple Vision Pro Headset demnächst auch in Deutschland
von slashCAM - Mi 10:03
» Mehrere Kameras und Audio Spuren synchronisieren?
von Frank Glencairn - Mi 9:42
» DJI Osmo Pocket 3 Kreativ Combo Gimbal-Kompaktkamera
von berlin123 - Di 19:33
» Hat jemand Erfahrung mit dem DJI Ronin SC?
von Riki1979 - Di 14:19
» Bis zu 50 Euro Rabatt bei Teltec für die slashCam-Community
von ChrisDiCesare - Di 12:29
» Secondwave Nano Lights Quick Test
von klusterdegenerierung - Di 11:55
» Was hörst Du gerade?
von Skeptiker - Di 11:07
» Apple Vision Pro - Bereits nachlassende Nachfrage in den USA?
von R S K - Di 9:56
» Auftragslage weiter Rückläufig?
von berlin123 - Di 9:42
» Wie schreibt man eine Actionszene? Vi-Dan Tran
von Nigma1313 - Di 9:28
» Panasonic lizenziert ARRI LogC3 von ARRI für die LUMIX GH7
von roki100 - Mo 21:32