slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11264

DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von slashCAM »



Wir hatten vorab Gelegenheit, die neue DJI Osmo Pocket 3 zu testen und haben die Gelegenheit zu einem Vergleich mit dem iPhone 15 Pro Max genutzt. Wie schneiden beide Bewegbtbild-Tools bei Stabilisierung, 10 Bit LOG, Brennweitenvergleich, Zeitlupen und anderem ab …?



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Test: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...



Jörg
Beiträge: 10362

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von Jörg »

danke für den schnellen Test.
habt ihr die Möglichkeit zu testen, ob das Funkmikro der 2 auch auf der 3 funktioniert?



cantsin
Beiträge: 14549

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von cantsin »

Zwei Fragen an die Redaktion:

- Die elektronische Stabilisierung des iPhone kann mit dem Osmo-Gimbal doch nur konkurrieren, wenn die Verschlusszeiten kurz sind, nicht wenn man mit ND-Filtern und 180 Grad-Shutter dreht?!?

- Hättet Ihr vielleicht auch (unbearbeitetes) Originalmaterial beider Kameras zum Herunterladen?



rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1598

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von rob »

Hi Jörg,

aktuell kann ich es leider nicht testen. Wir haben keinen Pocket 2 bei der Hand (und die Redaktion ist im Herbstkurzurlaub).

Viele Grüße

Rob/
slashCAM



Jörg
Beiträge: 10362

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von Jörg »

danke



Frank Glencairn
Beiträge: 23501

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von Frank Glencairn »

Das low-light sieht doch gar nicht übel aus.


Sapere aude - de omnibus dubitandum



r.p.television
Beiträge: 3524

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von r.p.television »

Hab das Teil eben heute bestellt, weil es für mich einfach eine wertvolle BTS-Schlampe sein wird bzw. auch für schnelle Impressions-Shots aus dem Auto heraus etc. enorm wichtig. Oder verdecktes FIlmen bei Doku.
Die Lowlightaufnahmen diverser Youtube-Tester haben dann sogar besser ausgesehen wie erwartet. Klar, nicht zu vergleichen mit einer A7siii und einer schnellen Linse, aber um Lichtjahre besser, als die Grütze, was die ganzen Actionkameras bis dato bei Schwachlicht einfangen. Das ist natürlich dem geschuldet, dass hier nur 12 MP verbaut sind und auch keine elektronische Stabilisierung in einem schon verpixelten Sensorabbild herumcroppt.
Ich denke das Ding wird reichlich zum Einsatz kommen. Das LOG der Pocket ist ein wenig steil und gerade die unteren Mitten werde ich bei bestimmten Motiven sogar noch anheben müssen, anstatt sie durch eine Gammakurve abzudunkeln, aber ich hoffe, da ist genug Reserve da, damit ich keine Abrisse kriege.



cantsin
Beiträge: 14549

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von cantsin »

r.p.television hat geschrieben: Mi 25 Okt, 2023 17:01 Das LOG der Pocket ist ein wenig steil und gerade die unteren Mitten werde ich bei bestimmten Motiven sogar noch anheben müssen, anstatt sie durch eine Gammakurve abzudunkeln, aber ich hoffe, da ist genug Reserve da, damit ich keine Abrisse kriege.
Die Kamera hat ja auch HLG - wäre interessant zu sehen, ob das nicht eventuell das bessere Log-Profil ist. Zumal es auch out of the box mit Resolve & Co. zusammenspielt.



r.p.television
Beiträge: 3524

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von r.p.television »



Hier sieht man eindrücklich den Unterschied zwischen einer Gopro12 und dem Pocket 3 bei Nacht. Nicht nur, dass das Bild der Pocket 3 deutlich heller ist - es ist dabei auch noch deutlich rauschfreier während es bei der Gopro bereits einen deutlichen Auflösungsverlust gibt und es im Himmel grieselt wie Sau.



klusterdegenerierung
Beiträge: 27549

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von klusterdegenerierung »

Mega, lässt kaum einen Wunsch übrig, da kann man echt nicht meckern.
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



pillepalle
Beiträge: 8695

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von pillepalle »

Da kann man ja gar nichts dranriggen... ich warte auf die Pocket 4 ;)

VG
Meine Lieblingsfilme:
Es war ein Mahl in Amerika
Molkerei auf der Bounty
Dune - Der Würstchenplanet



cantsin
Beiträge: 14549

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von cantsin »

klusterdegenerierung hat geschrieben: Mi 25 Okt, 2023 17:24 Mega, lässt kaum einen Wunsch übrig, da kann man echt nicht meckern.
Ich fände es ja gut, wenn wir in den nächsten Wochen und Monaten wirklich mal Erfahrungsberichte aus eigener Praxis hier im Forum teilen würden, gerade zu so einer Kamera, die viele interessiert und einsetzen.

Leider liest man sowas zu wenig hier im Forum.



pillepalle
Beiträge: 8695

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von pillepalle »

@ cantsin

r.p. television wäre doch ein heißer Kandidat :)

VG
Meine Lieblingsfilme:
Es war ein Mahl in Amerika
Molkerei auf der Bounty
Dune - Der Würstchenplanet



r.p.television
Beiträge: 3524

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von r.p.television »

cantsin hat geschrieben: Mi 25 Okt, 2023 17:30
klusterdegenerierung hat geschrieben: Mi 25 Okt, 2023 17:24 Mega, lässt kaum einen Wunsch übrig, da kann man echt nicht meckern.
Ich fände es ja gut, wenn wir in den nächsten Wochen und Monaten wirklich mal Erfahrungsberichte aus eigener Praxis hier im Forum teilen würden, gerade zu so einer Kamera, die viele interessiert und einsetzen.

Leider liest man sowas zu wenig hier im Forum.
pillepalle hat geschrieben: Mi 25 Okt, 2023 17:32 @ cantsin

r.p. television wäre doch ein heißer Kandidat :)

VG
Kann ich gerne mal machen, ich weiss aktuell nur grade nicht wann das nächste Projekt dazu startet. Ursprünglich wollte ich tatsächlich nochmal nach Paris um dort in einem der illegalen Bereiche der Katakomben zu filmen, wo der Pocket wirklich eine willkommene Erweiterung gewesen wäre, weil in vielen Kriech- und Krabbelpassagen die Hauptkamera im Rucksack bleiben wird. Dort würden dann viele Testszenarien zustande kommen. Lowlight vs ausbrennende Highlights durch Taschen- und Stirnlampen, Feuchtigkeit?, wie steckt der Pocket 3 diverse Schläge weg (denn das wird mit Sicherheit passieren, mein Pocket 1 sieht aus als würde ich damit bremsen) und wie man damit durch ca 12 Stunden mit dem Strom kommt, wenn man logischerweise nicht durchgehend filmt, aber mit dem Zusatzakku des Creator Bundles aufladen kann und bei Pausen mit einer Powerbox auflädt. Jedenfalls habe ich damit wesentlich mehr Bock als B-kamera loszulaufen, als mit einer Gopro 11 oder dem DJI Action 4. Auch weil ich keine Lust auf FIsheye habe und mir da die 20mm gerade für den Zweck sehr entgegen kommen. Wie einer der Tester bereits angemerkt hatte, wäre statt dem WW-Konverter auf ca 15mm eher ein Telekonverter sinnvoll. Also nicht Tele aber vielleicht mit einer Brennweite wie 35 bis 45mm aquivalent KB. Je nachdem, was man vorhat. Vielleicht kommt sowas ja noch.

Eigentlich wäre das Fenster jetzt Ende Oktober gewesen, aber es haut zeitlich nicht hin und ich weiss nicht ob es dafür zeitnah nochmal eine Möglichkeit gibt, damit das noch 2023 stattfinden wird. November wird schon sehr unangenehn, wenn man komplett durchnässt nach den Katakomben durch Paris laufen muss. Es wäre das ideale Testszenario. Daheim Blümchen und Katzen filmen ist eher so mittelspannend.



-paleface-
Beiträge: 4476

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von -paleface- »

r.p.television hat geschrieben: Mi 25 Okt, 2023 17:58 Jedenfalls habe ich damit wesentlich mehr Bock als B-kamera loszulaufen, als mit einer Gopro 11 oder dem DJI Action 4.
Ich vermute ja das Action + Pocket Bildlich fast gleich sind.
Die Action scheint zudem etwas mehr Puffer beim Fotomodi zu haben.

Wäre interessant ob die Action + Rocksteady gegen die Pocket mithalten kann.
Denn das IPhone scheint irgendwie auch besser zu stabilisieren.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion



klusterdegenerierung
Beiträge: 27549

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von klusterdegenerierung »

cantsin hat geschrieben: Mi 25 Okt, 2023 17:30
klusterdegenerierung hat geschrieben: Mi 25 Okt, 2023 17:24 Mega, lässt kaum einen Wunsch übrig, da kann man echt nicht meckern.
Ich fände es ja gut, wenn wir in den nächsten Wochen und Monaten wirklich mal Erfahrungsberichte aus eigener Praxis hier im Forum teilen würden, gerade zu so einer Kamera, die viele interessiert und einsetzen.

Leider liest man sowas zu wenig hier im Forum.
Ich meine mich dran erinnern zu können das einige inkl. mir, genau das gemacht haben, aber das ganze schnell von einigen als Spielzeug und unbrauchbar für die "großen Profis" wieder erstickt haben.
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



klusterdegenerierung
Beiträge: 27549

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von klusterdegenerierung »

Auch hier sieht man das es schon ein gewisses quäntchen an DOF gibt und das scheint auch wohl für die Zwecke auszureichen, kann sich sehen lassen.

"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



klusterdegenerierung
Beiträge: 27549

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von klusterdegenerierung »

Wie Frank immer sagt, ein guter Film entsteht nicht allein durch eine Pro Cam.
Wie geil ist das denn, wobei mich ein paar shots von ihr an Night Rider erinnert haben.

Ob sie das mit der Pocket auch so hin bekommen hätte? :-) (getimed)

"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



r.p.television
Beiträge: 3524

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von r.p.television »

-paleface- hat geschrieben: Mi 25 Okt, 2023 18:42
r.p.television hat geschrieben: Mi 25 Okt, 2023 17:58 Jedenfalls habe ich damit wesentlich mehr Bock als B-kamera loszulaufen, als mit einer Gopro 11 oder dem DJI Action 4.
Ich vermute ja das Action + Pocket Bildlich fast gleich sind.
Die Action scheint zudem etwas mehr Puffer beim Fotomodi zu haben.

Wäre interessant ob die Action + Rocksteady gegen die Pocket mithalten kann.
Denn das IPhone scheint irgendwie auch besser zu stabilisieren.

Also man sieht ja bereits in den Videos ohne Pixelpeeping dass da ein gehöriger Unterschied besteht. Einfach weil der Sensor der Pocket 3 für 4k mit seinen 12MP optimiert ist. Mehr Dynamik Range, mehr Lowlight und kein Ghosting beim Stabilisieren. Generell ist die Bildanmutung eine ganz andere durch die lineare Abbildung ohne Fisheye-Effekt (oder ein Bild, was OCC in der Kamera gerade gebogen wird mit entsprechenden Verlusten).
Und das Iphone macht im Actionmode nur 2,7k und hat keine 4k mehr. Das übersehen auch viele. Das iphone hat zwar hier beim Test eine etwas schönere Wiedergabe der unteren Mitten, aber ich denke, das kriegt man in der Post hingebogen bei 10bit.
Wo wie erwähnt das Iphone besser ist ist durch die Vielfältigkeit der verfügbaren Brennweiten.



r.p.television
Beiträge: 3524

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von r.p.television »

klusterdegenerierung hat geschrieben: Mi 25 Okt, 2023 19:48 Wie Frank immer sagt, ein guter Film entsteht nicht allein durch eine Pro Cam.
Wie geil ist das denn, wobei mich ein paar shots von ihr an Night Rider erinnert haben.

Ob sie das mit der Pocket auch so hin bekommen hätte? :-) (getimed)

Ja, hab ich auch vor ner Stunde gesehen. Der Vergleich zwischen Beginner und Pro ist natürlich unfair und hinkt. Aber trotzdem beachtlich, was für ein Image aus dieser Kamera kommt und auch wie smooth die Pans sind (der am Ende).
Aktuell wird durch den Hype der YT-VIdeos vermittelt, dass diese Kamera schon fast auf dem Level einer A-Kamera ist. Das würde ich jetzt noch bezweifeln. Aber da wo ich jetzt noch den Pocket 1 einsetze - rein als dokumentarischen Pixelrekorder um Erzähllücken füllen zu können, verschwimmen hier ein wenig die Grenzen und man wird jetzt bei Zeitdruck oder logistischen Problemen einige Sachen mit dem Pocket 3 machen können, ohne dass es einem im finalen Film ins Gesicht springt. Ob es in der Realität dann wirklich so ist, sei mal dahingestellt, aber es sieht so aus.

Und das Tracking 6.0 ist auch für Solo-Creators ein mächtiges Tool. Ich denke das wird auch bei mir einige male zum Einsatz kommen, wenn man keine statische Kamera haben will, aber sich mal aus welchem Grund auch immer, selbst filmen will oder muss.



Jan
Beiträge: 10035

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von Jan »

Das ist Fake, kein Anfänger macht solche Videos mit dem Bugatti. Was Anfänger machen, kann man überall auf den Videoplattformen sehen. Das ist ein Werbefilm von DJI im Prinzip.



r.p.television
Beiträge: 3524

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von r.p.television »

Jan hat geschrieben: Mi 25 Okt, 2023 20:19 Das ist Fake, kein Anfänger macht solche Videos mit dem Bugatti. Was Anfänger machen, kann man überall auf den Videoplattformen sehen. Das ist ein Werbefilm von DJI im Prinzip.
Weiss nicht recht, weil der Film ja den Schluss zulässt, dass es keine Ronin 4d braucht um gute Filme zu drehen.
Natürlich ist bei vielen Filmen ein Druck von Seiten der Hersteller auf die Youtuber, aber gerade bei den Lowlight und DR-Comparisons sieht man einfach, dass hier nicht extrem geschönt wurde.



pillepalle
Beiträge: 8695

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von pillepalle »

Also für die Pocket 3 reicht das Geld ja noch, aber für den Bugatti... Moment. Ich muss das iasi nochmal durchrechnen lassen. Irgendwo läßt sich da bestimmt noch was sparen. Vielleicht Benzin wenn man nicht so rasant fährt?

VG
Meine Lieblingsfilme:
Es war ein Mahl in Amerika
Molkerei auf der Bounty
Dune - Der Würstchenplanet



Jan
Beiträge: 10035

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von Jan »

r.p.television hat geschrieben: Mi 25 Okt, 2023 20:24
Jan hat geschrieben: Mi 25 Okt, 2023 20:19 Das ist Fake, kein Anfänger macht solche Videos mit dem Bugatti. Was Anfänger machen, kann man überall auf den Videoplattformen sehen. Das ist ein Werbefilm von DJI im Prinzip.
Weiss nicht recht, weil der Film ja den Schluss zulässt, dass es keine Ronin 4d braucht um gute Filme zu drehen.
Natürlich ist bei vielen Filmen ein Druck von Seiten der Hersteller auf die Youtuber, aber gerade bei den Lowlight und DR-Comparisons sieht man einfach, dass hier nicht extrem geschönt wurde.
Sie ist niemals ein Anfänger, diese Filme sehen sonst immer gleich aus im Prinzip, das möchte damit sagen. Anfänger haben kein Gefühl für Bildkompositionen, sind oft zu weit weg vom Geschehen, zeigen keine Details, haben kein Gefühl für den goldenen Schnitt oder Kadrage, weil sie es auch nicht kennen, sie erreichen auch mit einem guten Stabilisator kein schönes Bild, selbst mit einer Profikamera. Vielleicht ein guter Schnappschuss, wenn das Licht richtig steht, was aber meist Glück war. Bei ihr sieht das deutlich besser aus, weit weg von einem typischen Amateur, oder Anfänger. Dass ein richtiger Profi mit einfacher Ausrüstung mehr rausholen kann, als ein wirklicher Anfänger mit hochwertiger Ausrüstung, ist schon seit 50 Jahren bekannt.



klusterdegenerierung
Beiträge: 27549

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von klusterdegenerierung »

Jan hat geschrieben: Mi 25 Okt, 2023 20:19 Das ist Fake, kein Anfänger macht solche Videos mit dem Bugatti. Was Anfänger machen, kann man überall auf den Videoplattformen sehen. Das ist ein Werbefilm von DJI im Prinzip.
Sie ist kein Anfäger. Sie ist Semi/Amateur in einem anderen Segment, vielleicht die Videos auch einfach mal gucken, dann weiß man auch wovon man spricht!
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



Jan
Beiträge: 10035

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von Jan »

Dort steht Beginner, dass ist Anfänger auf Deutsch. Kein Anfänger macht solch guten Videos, auch selbst wenn sie mit Stabilisierungssystemen vorher nicht viel am Hut hatte. Man sieht dass sie deutlich weiter als der tyische Anfänger ist, eher geübter guter Amateur.



r.p.television
Beiträge: 3524

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von r.p.television »

Jan hat geschrieben: Mi 25 Okt, 2023 20:54 Dort steht Beginner, dass ist Anfänger auf Deutsch. Kein Anfänger macht solch guten Videos, auch selbst wenn sie mit Stabilisierungssystemen vorher nicht viel am Hut hatte. Man sieht dass sie deutlich weiter als der tyische Anfänger ist, eher geübter guter Amateur.
Naja. Es ist klar dass ein blutigerAnfänger mit einem Ronin 4d vermutlich gar nichts anfangen könnte. Klar sind das Marketing-Phrasen. Aber das Ding wird unisolo nicht nur über den Klee gelobt, sondern auch die Results sind erstaunlich. So gute Aufnahmen gab es selbst werberelevant von keinen anderen Pocket- oder Actioncams.



cantsin
Beiträge: 14549

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von cantsin »

-paleface- hat geschrieben: Mi 25 Okt, 2023 18:42
r.p.television hat geschrieben: Mi 25 Okt, 2023 17:58 Jedenfalls habe ich damit wesentlich mehr Bock als B-kamera loszulaufen, als mit einer Gopro 11 oder dem DJI Action 4.
Ich vermute ja das Action + Pocket Bildlich fast gleich sind.
Nee, völlig unterschiedliche Sensorgrößen, Blendenöffnungen, Brennweiten/Bildwinkel sowie Fokussiersysteme -
die Action 3 hat einen 1/1.7"-Sensor, ein f2.8-Fixfokus-Objektiv, sowie 12.7mm-KB-äquivalente Fisheye-Brennweite;
der Osmo Pocket 3 einen von der Oberfläche her 1,7mal so großen 1"-Sensor, ein doppelt so lichtstarkes f2-Autofokus-Objektiv, sowie 20mm-KB-äquivalente Brennweite.



klusterdegenerierung
Beiträge: 27549

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von klusterdegenerierung »

Jan hat geschrieben: Mi 25 Okt, 2023 20:54 Dort steht Beginner, dass ist Anfänger auf Deutsch. Kein Anfänger macht solch guten Videos, auch selbst wenn sie mit Stabilisierungssystemen vorher nicht viel am Hut hatte. Man sieht dass sie deutlich weiter als der tyische Anfänger ist, eher geübter guter Amateur.
Boah Jan, schaue das Video und Du brauchst hier nicht mehr rumjammern mimimi.
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



MrMeeseeks
Beiträge: 1983

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von MrMeeseeks »

Die Osmo Pocket 3 gibt es gerade bei Media Markt und Saturn über die App für 452€ dank der Aktion mit der geschenkten Mehrwertsteuer.



klusterdegenerierung
Beiträge: 27549

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von klusterdegenerierung »

Und Paypal macht wieder 0% Finanzierung, zumindest bei Foto Erhardt.
"Was von Natur aus flach ist, bläht sich auf!"



-paleface-
Beiträge: 4476

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von -paleface- »

MrMeeseeks hat geschrieben: Do 26 Okt, 2023 12:02 Die Osmo Pocket 3 gibt es gerade bei Media Markt und Saturn über die App für 452€ dank der Aktion mit der geschenkten Mehrwertsteuer.
Stehen die MwSt. dann gar nicht auf der Rechnung oder wird vom Grundpreis einfach nur 19% abgezogen?

Da ich ein Gewerbe habe würde ich die MwSt. ja eh nicht zahlen.

Oder macht das nur Sinn für Privatkäufe?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion



MrMeeseeks
Beiträge: 1983

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von MrMeeseeks »

Natürlich stehen die 19% auf der Rechnung, Media Markt prellt ja sicher nicht den Staat. Es ist reines Marketing, es sind auch keine 19% sondern am Ende etwa 16%.

Die erhöhen auch gerne mal kurz vorher die Preise oder nehmen Dinge aus dem Sortiment. Alles recht dreist. Wo man aber sparen kann sind Artikel die es aktuell oder allgemein nur zur UVP gibt.

Die Panasonic S5 II x ist recht günstig oder gar die Nikon Z9. (die z8 haben sie natürlich entfernt)



nicecam
Beiträge: 2142

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von nicecam »

MrMeeseeks hat geschrieben: Do 26 Okt, 2023 12:02 Die Osmo Pocket 3 gibt es gerade bei Media Markt und Saturn über die App für 452€ dank der Aktion mit der geschenkten Mehrwertsteuer.
Hab dort mich schnell mal registriert...
Die Kreativ Combo hätt mich interessiert,
doch hab gerad ich dort vernommen,
die ist im Moment nicht zu bekommen 🤨

Jetzt hab ich mich auch noch bei Saturn registriert, aber die Pocket im Moment nicht zu bekommen. Vielleicht hab ich/habt ihr ja noch Glück bis 20 Uhr.
Gruß Johannes



Darth Schneider
Beiträge: 19873

Re: DJI Osmo Pocket 3 vs iPhone 15 Pro Max in der Praxis: 10 Bit Log, Stabilisierung, Handling ...

Beitrag von Darth Schneider »

Schon coole kleine Gimbal Kamera..

Mir gefällt der grössere Screen und natürlich der 1Zoll Sensor, zusammen mit 10 Bit Video.
Gruss Boris



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Lumix S FF Kameras und der APS-C Modus is amazing and magic ;)
von Skeptiker - Mo 23:16
» Discount auf die Cinema 6K
von markusG - Mo 22:53
» Ein paar Resolve-Tricks
von rush - Mo 22:36
» Was macht ein SHOWRUNNER?
von berlin123 - Mo 21:35
» HORIZON
von iasi - Mo 21:29
» Gerücht: Panasonic bringt ultrakompakte Full Frame-VLogger-Kamera
von rush - Mo 21:27
» Was schaust Du gerade?
von Frank Glencairn - Mo 21:23
» Wie in Clamshell Mode starten?
von rush - Mo 20:12
» Das Deutsches Dorf Namhae
von 7River - Mo 20:05
» Neue Zcam E2-M5G
von Rick SSon - Mo 19:19
» Fujifilm GFX- und X-Kameras werden Content Credentials unterstützen
von Blackbox - Mo 16:53
» Rode Stereo VideoMic Pro am iPhone 15 Pro anschließen.
von 123oliver - Mo 16:24
» Netflix: Empfohlene Monitore für Farbkorrektur und mehr: iPad Pro als günstige Option?
von Axel - Mo 15:40
» Brauche euren Rat wegen iPhone
von MLJ - Mo 15:30
» Aufstieg und Fall von GoPro
von medienonkel - Mo 14:26
» Thema Overheating.
von pillepalle - Mo 14:15
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von Darth Schneider - Mo 13:42
» Erster Trailer zu Francis Ford Coppolas Megalopolis erschienen
von iasi - Mo 12:29
» DJI Osmo Action 4 vorgestellt - größerer Sensor und GPS-Bluetooth-Fernsteuerung
von -paleface- - Mo 11:51
» Nauticam EMWL Objektive
von benedika - Mo 11:27
» Rode Wireless Me nach Firmwareupdate ausser gefecht
von Jellybean - So 18:55
» SIGMA Firmwareupdate 150-600mm 1.2
von blueplanet - So 18:05
» HDD Speedmessungs Frage
von MK - So 16:28
» Sony FX3, MacBook Air M3, Panasonic S5IIX, SmallRig DH10 Stativkopf: Was hat sich mobil bewährt?
von HerrWeissensteiner - So 13:08
» Putin in Cannes
von Bluboy - So 12:07
» SIGMA 24-70mm F2.8 DG DN II | Art für L- und E-Mount - Blendenring und HLA-AF
von Bildlauf - So 11:53
» FUJIFILM GFX100S II: Stabilisierte 102-Megapixel für 5.499 Euro
von rush - So 10:07
» Blackmagic URSA Cine 12K - 16 Blendenstufen für 15.000 Dollar!
von iasi - So 9:38
» Werbung - es geht auch gut ;) Sammelthread
von 7River - So 7:22
» iPhone ND Filter oder ähnlich in der Mittagssonne
von iasi - Sa 9:00
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von rush - Fr 21:34
» Dehancer Pro - Filmsimulation auf höchstem Niveau
von MK - Fr 19:35
» Apple Vision Pro - Bereits nachlassende Nachfrage in den USA?
von R S K - Fr 17:00
» Davinci Resolve, Color Card und Monitorkalibrierung
von ME2000 - Fr 16:05
» FUJIFILM X-T50: Kompakte APS-C/S35 Kamera mit 6,2K-Aufzeichnung
von Skeptiker - Fr 13:57