slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11264

Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von slashCAM »



Sony hat ihn bereits in größeren Camcordern wie der FX6, FX9 und in der kürzlich vorgestellten Burano, Canon und Panasonic haben entsprechende Patente eingereicht, die einen ND-Filter in DSLM-Gehäusen zeigen. Wer also wird das Rennen um die erste DSLM mit integriertem ND-Filter machen?



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Editorials: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?



blueplanet
Beiträge: 1512

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von blueplanet »

Wunschkonzert...das ist die Inovation, auf ich bereits seit Längerem warte! Erst das würde Video und Fotografie in einer DSLM-Kamera wirklich vereinen.
Wie gesagt, Canon ist mit ihrem Stecksystem schon sehr nah dran, aber es bleiben eben mechanische Handgriffe beim Wechsel vom Video- in den Fotomodus. Zeit die für ein wirklich schnelles Switchen zwischen den Welten fehlt.
Wenn es denn (hoffentlich) kommt, sollte es zwingend noch mit einer getrennten Menüführungen einhergeht. Erst das wäre einem Flagschiff tatsächlich würdig ;)
Und ich hoffe als S5II-User natürlich, dass es u.a. Panasonic in der kommenden Kamerageneration bewerkstellingen wird, ein Kamerahersteller der in dieser Sparte schon immer inovativ war und ist.
Abgesehen vom AF ;)).
Zu meinem Traumbody fehlt dann "nur noch" ein potenter 33MP-Stacked-CMOS, welcher natürlich die geniale Stabilisierung der bereits vorhandenen Panasonic-Kameras behalten muss!!
Das, wegen eines internen ND's zu verlieren, ist/wär für mich keine Option.
Und wo geht es jetzt zu den Vorbestellungen? ;)))

LG
Jens



Funless
Beiträge: 5527

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von Funless »

slashCAM hat geschrieben: Wie seht ihr das?
Was wäre für euch die wichtigste neue Funktion bei den kommenden Flaggschiff-DSLMs?
Wäre ein erstes DSLM-Modell mit internem ND ein Systemwechsel wert?
Ich sehe das äußerst entspannt, da ich mit meiner S5II sowas von rundum glücklich und zufrieden bin und mir fehlt (immer in Anbetracht meiner persönlichen Anforderungen) an dieser Kamera eigentlich überhaupt nichts.

Klar, ein interner ND wäre zwar schon schön, keine Widerrede meinerseits. Aber der Ulanzi Filterklappdingsbums (wofür ich cantsin für seinen Tipp auf ewig dankbar sein werde) ist so eine praktische und coole Lösung, dass seitdem ich dieses Teil an all meinen Objektiven dran habe, bisher bei mir kein einziges Mal der Gedanke an die unbedingte Notwendigkeit eines internen ND aufkam.
Funless has spoken!

No Cenobites were harmed during filming.



dodosdelight
Beiträge: 3

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von dodosdelight »

Hi Funless,

ui Filterklappdingsbums hört sich spannend an, wie heißt denn das Teil konkret ?

Vielen Dank



Funless
Beiträge: 5527

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von Funless »

dodosdelight hat geschrieben: Di 10 Okt, 2023 16:35 Hi Funless,

ui Filterklappdingsbums hört sich spannend an, wie heißt denn das Teil konkret ?

Vielen Dank
Es handelt sich um dieses Dingsbums (wird einfach als "Objektivfilterhalter" bezeichnet)
Funless has spoken!

No Cenobites were harmed during filming.



blueplanet
Beiträge: 1512

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von blueplanet »

…die habe ich wieder abgewählt, denn eine Streulichtblende ist damit nicht mehr möglich.
Das sollte man wissen und wollen…



teichomad
Beiträge: 416

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von teichomad »

Ganz nett wäre auch mal ein System mit dem der Sensor beim Objektivwechsel geschützt wird, z.b. Verschlusslamellen ;)



blueplanet
Beiträge: 1512

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von blueplanet »

teichomad hat geschrieben: Mi 11 Okt, 2023 09:29 Ganz nett wäre auch mal ein System mit dem der Sensor beim Objektivwechsel geschützt wird, z.b. Verschlusslamellen ;)
...das hat Canon serienmäßig in seinen "besseren" RF-Systemen eingebaut. Objektiv ab: Verschluss zu ;))



cantsin
Beiträge: 14680

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von cantsin »

blueplanet hat geschrieben: Mi 11 Okt, 2023 12:38
teichomad hat geschrieben: Mi 11 Okt, 2023 09:29 Ganz nett wäre auch mal ein System mit dem der Sensor beim Objektivwechsel geschützt wird, z.b. Verschlusslamellen ;)
...das hat Canon serienmäßig in seinen "besseren" RF-Systemen eingebaut. Objektiv ab: Verschluss zu ;))
Ist aber durchaus umstritten, weil dadurch der Verschluss anfälliger für Beschädigungen wird.



DKPost
Beiträge: 954

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von DKPost »

blueplanet hat geschrieben: Mi 11 Okt, 2023 12:38
teichomad hat geschrieben: Mi 11 Okt, 2023 09:29 Ganz nett wäre auch mal ein System mit dem der Sensor beim Objektivwechsel geschützt wird, z.b. Verschlusslamellen ;)
...das hat Canon serienmäßig in seinen "besseren" RF-Systemen eingebaut. Objektiv ab: Verschluss zu ;))
Ich liebe das an der R5 C.



rush
Beiträge: 14119

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von rush »

Also einen Systemwechsel würde ich für die Integration von eND+Stabi eher nicht in Betracht ziehen - aber da ich seit Jahren im Sony Lager System unterwegs bin und mit der Burano die Machbarkeit entsprechend "bewiesen" wurde - denke ich das diese Entwicklung wohl auch in andere Bodys einziehen könnte... Ob auch in eine DSLM? Wird man sehen - vielleicht wird die kommende A9 ja von Hause aus größer und bringt entsprechenden Bauraum mit? Obwohl die A9 bei Sony ja nicht unbedingt als Videomaschine vermarktet wurde.

In der Summe würde ich die Entwicklung beider Technologien in einem Gehäuse aber definitiv bevorzugen und sehr gut finden.
keep ya head up



soulbrother
Beiträge: 455

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von soulbrother »

cantsin hat geschrieben: Mi 11 Okt, 2023 13:13
blueplanet hat geschrieben: Mi 11 Okt, 2023 12:38

...das hat Canon serienmäßig in seinen "besseren" RF-Systemen eingebaut. Objektiv ab: Verschluss zu ;))
Ist aber durchaus umstritten, weil dadurch der Verschluss anfälliger für Beschädigungen wird.
Dann Nikon Z8 oder Z9



123oliver
Beiträge: 28

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von 123oliver »

Was in einer Lumix FZ2000 möglich ist, sollte doch auch in einer Systemkamera möglich sein. Die hat ja gleich 3 zuschaltbare ND-Filter drin.



roki100
Beiträge: 15875

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von roki100 »

dingsbums



...erstmal wieder am kämpfen wenn man es wieder abschraubt... ähhhjau sooo schwer haben es die Kameraleute ;)
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Darth Schneider
Beiträge: 20174

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von Darth Schneider »

Und wohin kommt dann die Sonnenblende ?
Auch mit Magnet ?
Die wird dann früher oder später herunterfallen…;))

Zumal auch doof wenn man alle Filter nur wegen der Magnetfunktion neu kaufen muss…
Gruss Boris



blueplanet
Beiträge: 1512

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von blueplanet »

Darth Schneider hat geschrieben: Fr 13 Okt, 2023 09:34 Und wohin kommt dann die Sonnenblende ?
Auch mit Magnet ?
Die wird dann früher oder später herunterfallen…;))

Zumal auch doof wenn man alle Filter nur wegen der Magnetfunktion neu kaufen muss…
Gruss Boris
...so isses ;)
Und es geht nicht um "schwer", es geht um unpraktisch und gleichzeitig um Zeitverlust.
Es macht eben einen Unterschied, der den Unterschied macht, ob ich nur eine Taste/Schalter an der Kamera tätige oder wenn ich schrauben, klappen, andingsbumsen bzw. gar etwas wegstecken, verstauen, herausholen muss.
Ganz besonders bei einer Hybrid-Kamera, mit der ich in einem "Anschlag", von einer Sekunde auf die andere, ohne Einschränkungen, inclusive Streulichtblende entweder filmen ODER fotografieren kann.
Das kann doch nicht so schwer sein, dass zu verstehen ;))



Darth Schneider
Beiträge: 20174

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von Darth Schneider »

Scheinbar schon,
es gibt inzwischen zig solch ähnlicher externer Filter Lösungen die jeweils zwar ein Problem lösen aber nur um gleichzeitig ganz andere Problemchen zu generieren…;)))

Von dem her, her mit den internen ND Filtern…;)
Gruss Boris



roki100
Beiträge: 15875

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von roki100 »

blueplanet hat geschrieben: Fr 13 Okt, 2023 10:36 Und es geht nicht um "schwer", es geht um unpraktisch und gleichzeitig um Zeitverlust.
neben all den anderen unpraktischen Dingen wie Objektivwechsel, Bildschirm (ab)montieren, HDMI KabelAnakonda anschliessen... Akkuwechsel.. Lichter setzen...oder nen Schritt vor und zurück oder zeitfresssender noch ein paar Schritte mehr, hinter der Sonne oder davor...Stativ aufstellen...Kamera auf Gimbal dran oder ab....muss dringend aufs Klo...usw. usf....alles Zeitverluste. Aber nen Filter (ab)schrauben das ist doch wirklich etwas wo man max. 30 sec Zeit sparren sollte... ;)

Hab nix gegen internen Filter, nur finde ich manche erklärungen warum ne interne ND Filter sinnvoller ist, schon irgendwie übertreiben.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Darth Schneider
Beiträge: 20174

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von Darth Schneider »

Typische Roki (Unlogik

30 Sekunden ?
Wie viele Male ?
Also ich verbringe beim filmen jedenfalls zig mal mehr Zeit mit dem Filter an und ab schrauben als mit Gimbal oder Monitor an und ab montieren.

Klar, und ums Licht zu setzen und das Stativ aufzubauen kommt man auch mit internen ND Filter nicht herum…;)))



roki100
Beiträge: 15875

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von roki100 »

Sorry war meinerseits etwas übetreiben, mit 30 sec.

Filter aus Tasche Bag raus
Filter dran schrauben
Filter wieder abschrauben und in Tasche Bag drin

max. 15 sec ist korrekt

Das ist so viel, dass ich selbst diese Magnetfilter für "good to have" halte, aber nicht für "must have". Jeder wie er mag, nur ich momentan nö.
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)
Zuletzt geändert von roki100 am Fr 13 Okt, 2023 15:59, insgesamt 2-mal geändert.



Darth Schneider
Beiträge: 20174

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von Darth Schneider »

Die Gläser und die Filter auf Staub kontrollieren und ausblasen tust du nie ?
Ich schon…
20/30 Sekunden ist somit nicht unrealistisch.

Mit internen ND Filtern geht das mit einem Knopfdruck…2 Sekunden höchstens…
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Fr 13 Okt, 2023 15:58, insgesamt 1-mal geändert.



roki100
Beiträge: 15875

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von roki100 »

Darth Schneider hat geschrieben: Fr 13 Okt, 2023 15:50 Die Gläser und die Filter auf Staub kontrollieren und ausblasen tust du nie ?
Nicht immer, wenn mir Zeit wichtiger ist dann nö. Weil Frontlinse und ein bisschen Staubkörner, das ist nicht schlimm, wie hinten...
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Darth Schneider
Beiträge: 20174

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von Darth Schneider »

Mach was du willst, ich bevorzuge möglichst gar keine Staubkörner, egal ob auf dem Sensor, auf dem Objektiv oder vorne auf dem Filter.
Und wie schon geschrieben mit interneren NDs geht der Filter Wechsel eine Sekunde….



blueplanet
Beiträge: 1512

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von blueplanet »

…klar liest sich das dramatischer als es ist. Und ob es nun 15, 30 oder 60Sec. dauert, ist am Ende egal. Was bleibt ist der Umstand des Umständlichen - was schön wäre, das nicht mehr zu haben. Mich nervt dieser Wechsel inzwischen so sehr, dass ich den ND (wenn machbar) einfach drauf lasse. Ist ein Vari von B+W und somit in der kleinsten Stufe nicht wirklich qualitätsmindernd beim Fotografieren. Perfekt ist natürlich etwas anderes. Allein das zeigt doch, dass „Leidensdruck“ da ist…ständig fragen zu müssen: …kannst mal kurz halten;). Als ich das erste Mal davon gelesen hab‘, dass es soetwas überhaupt gibt, war ich sofort begeistert. Denn ehrlich, wer will als Hybrid-Mensch das, ständig mit einem 200€-Filter herumzubasteln, wenn es schneller, leichter und „preiswerter“ ginge. Denn ewig halten gerade die Vari‘s das nicht aus. Mir ist schon der zweite irgendwann einfach auseinandergefallen oder kam Feuchtigkeit hinein. Und ich rede hier ausschliesslich von Ausseneinsätzen, bei Wind und Wetter und keine Zeit zum Licht setzen ;))



Darth Schneider
Beiträge: 20174

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von Darth Schneider »

@blueplanet
Hatte ich auch schon so ähnlich gemacht und nicht mal nur mit einem vari ND.
Sondern sogar auch mit einem 64 iger ND.;)
Dafür haben manche Kameras heute doch schliesslich dual nativ ISO…;))
Gruss Boris



roki100
Beiträge: 15875

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von roki100 »

blueplanet hat geschrieben: Fr 13 Okt, 2023 16:51 ...dass ich den ND (wenn machbar) einfach drauf lasse...
Ja, ist bei mir hier auch so - fast immer drauf weil ich fast nur draußenfilmer bin (Tageslicht) und wenn es etwas dunkler wird dann nutze ich einfach zweiten nativen ISO (und etwas drüber), zum glück keine oder kaum noise...
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



blueplanet
Beiträge: 1512

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von blueplanet »

…aber sagt das bitte keinem hochmotivierten Fotografen. Der schlägt die Hände über dem Kopf zusammen. Da zählt jede einzelne ISO:)))



roki100
Beiträge: 15875

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von roki100 »

Einige von diese hochmotivierten Fotografen sagen immer mit ISO 100 oder nutzen den Modus "A".
"Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines Anderen zu leben"
(Steve Jobs)



Darth Schneider
Beiträge: 20174

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von Darth Schneider »

Yup, ich kenne auch so einen Fotografen, er meint immer noch 100 möglichst das tiefste) ISO ist bei jeder Kamera besser…
Gruss Boris



Jalue
Beiträge: 1450

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von Jalue »

"Wie seht ihr das?
Was wäre für euch die wichtigste neue Funktion bei den kommenden Flaggschiff-DSLMs? Wäre ein erstes DSLM-Modell mit internem ND ein Systemwechsel wert?"

Klare Antwort: Nö, interner ND alleine reicht nicht. Da müsste schon mehr kommen, wie z.B. ein bezahlbarer Stockzoom mit einer -wie nannten das die Altvorderen noch gleich?- "Zoomwippe", ein eingebautes Tonteil mit Potis, XRL-Anschlüssen ... oh wait, da hätten wir ihn ja zurück, den guten alten, in seiner Ergonomie nach wie vor ungeschlagenen Camcorder!

Es ist schon lustig, wie die Industrie versucht, armen Wollmützchen, die nurmehr Knipsen kennen, Sachen als Innovation zu verkaufen, die schon in den 1980ern Standard waren. Eigentlich warte ich nur auf Retrotrends wie: Die Neuerfindung des Revolverkopfs a la Bell & Howell oder Bolex ("Yeah Brudi, nie mehr die Linse changen. Haste drei auf einmal am Body") oder -gottseibeiuns- der Schulterkamera ("Voll krass, Bro & Sis, vergiss den Gimbal-Cringe. Einfach auf die Schulter legen und fly sein!" :-)



Frank Glencairn
Beiträge: 23800

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von Frank Glencairn »

Jalue hat geschrieben: Sa 14 Okt, 2023 01:15 Eigentlich warte ich nur auf Retrotrends wie: Die Neuerfindung des Revolverkopfs a la Bell & Howell oder Bolex ("Yeah Brudi, nie mehr die Linse changen. Haste drei auf einmal am Body")
Sapere aude - de omnibus dubitandum



Drushba
Beiträge: 2513

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von Drushba »

Jalue hat geschrieben: Sa 14 Okt, 2023 01:15 "Wie seht ihr das?
Was wäre für euch die wichtigste neue Funktion bei den kommenden Flaggschiff-DSLMs? Wäre ein erstes DSLM-Modell mit internem ND ein Systemwechsel wert?"

Klare Antwort: Nö, interner ND alleine reicht nicht. Da müsste schon mehr kommen, wie z.B. ein bezahlbarer Stockzoom mit einer -wie nannten das die Altvorderen noch gleich?- "Zoomwippe", ein eingebautes Tonteil mit Potis, XRL-Anschlüssen ... oh wait, da hätten wir ihn ja zurück, den guten alten, in seiner Ergonomie nach wie vor ungeschlagenen Camcorder!

Es ist schon lustig, wie die Industrie versucht, armen Wollmützchen, die nurmehr Knipsen kennen, Sachen als Innovation zu verkaufen, die schon in den 1980ern Standard waren. Eigentlich warte ich nur auf Retrotrends wie: Die Neuerfindung des Revolverkopfs a la Bell & Howell oder Bolex ("Yeah Brudi, nie mehr die Linse changen. Haste drei auf einmal am Body") oder -gottseibeiuns- der Schulterkamera ("Voll krass, Bro & Sis, vergiss den Gimbal-Cringe. Einfach auf die Schulter legen und fly sein!" :-)
Und ich warte seit langem schon auf Endzeit-Camcorder, die zur Abwechslung mal ein enorm geiles und knackdetailreiches Bild produzieren, weil sie mindestens einen M43-großen Sensor mit richtig viel DR-Reserven und Autofokus auf Canoniveau haben, mit denen man denn auch mal knipsen kann. ;-)
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.



blueplanet
Beiträge: 1512

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von blueplanet »

Jalue hat geschrieben: Sa 14 Okt, 2023 01:15 Es ist schon lustig, wie die Industrie versucht, armen Wollmützchen, die nurmehr Knipsen kennen, Sachen als Innovation zu verkaufen, die schon in den 1980ern Standard waren.
...bitte keine Diskriminierung von Wollmützchen ;))
Ich selbst trage schon lange keine mehr und habe seit den 80igern an Kameras alles mitgemacht. Ob Sony CCD-V700E Hi8, Canon XM1 DV, Sony Panasonic HC-X909EG Full-HD oder beginnend mit dem Henkelmann Panasonic AG-AC90 bis zur GH5, alles war für den jeweiligen Stand der Technik schick. Dennoch mußte immer noch eine "Fotoknipse" (Canon EOS 500, Canon 7D, Nikon 750) mit auf Reisen gehen.
So bin ich jetzt gern "Wollmütze" mit meiner S5II, genieße die Freiheit und das Leichtgewicht, eine "richtige" Filmkamera und einen "richtigen" Fotoapparat in einem Body vereint zu haben.
Den Motorzoom vom Henkelmann habe ich nie vermisst, einen internen ND-Filter seit der 7D schon sehr. Insofern kommt jetzt Hoffnung auf, ist vielleicht erst jetzt der Stand der Technik erreicht, dies auch in einem DSML-Gehäuse zu verbauen.
Wenn einer fragt, ob ich dann einen Systemwechsel vollziehen würde, sage ich: ja sofort, wenn: der interne Stabi davon nicht tangiert ist, ich beim Formfaktor und bei meiner jetzigen Hausmarke bleiben kann.
Einen Markenwechsel dafür käme genauso wenig in Betracht, wie der Verzicht auf den IBIS...
Panasonic streng dich an :))



rush
Beiträge: 14119

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von rush »

Systemwechsel meint doch aber in diesem Fall der Abfrage durch slashcam vermutlich auch Markenwechsel? Zumindest habe ich es so verstanden...
Wobei sich das mit dem L Mount natürlich etwas ändern kann wenn hier mehrere Hersteller ein "System" bedienen - der Fuhrpark an Glas jedoch identisch bleiben kann.

Der Wechsel von einem Panasonic Gehäuse auf einen neueren Pana Kamerabody würde ich dagegen nicht unbedingt als klassischen "Systemwechsel" bezeichnen.
keep ya head up



blueplanet
Beiträge: 1512

Re: Wer bringt die erste DSLM mit integriertem ND-Fiter? Sony, Canon, Panasonic ...?

Beitrag von blueplanet »

rush hat geschrieben: Sa 14 Okt, 2023 15:27 Systemwechsel meint doch aber in diesem Fall der Abfrage durch slashcam vermutlich auch Markenwechsel? Zumindest habe ich es so verstanden...
Wobei sich das mit dem L Mount natürlich etwas ändern kann wenn hier mehrere Hersteller ein "System" bedienen - der Fuhrpark an Glas jedoch identisch bleiben kann.

Der Wechsel von einem Panasonic Gehäuse auf einen neueren Pana Kamerabody würde ich dagegen nicht unbedingt als klassischen "Systemwechsel" bezeichnen.
...in gewisserweise schon. Ich denke, der Bodypreis wird sich verdoppeln ;))



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Eckpunkte einer neuen Filmförderung: mehr Kreativität, weniger Bürokratie?
von iasi - Do 0:39
» Camera Rig, wo sind die Mikrofone?
von Blackbox - Mi 23:33
» Netflix „Ripley“
von cantsin - Mi 23:27
» AI verschlimmbessert Filme
von MK - Mi 22:17
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von Darth Schneider - Mi 21:40
» Sony will mit KI Hollywood-Filme billiger produzieren
von Rick SSon - Mi 21:09
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 20:49
» Blackmagic URSA Cine Immersive - Profi-Kamera für Apple Vision Pro
von klusterdegenerierung - Mi 20:30
» Adobe - neue Nutzungsrechte: unbegrenzter Datenzugriff
von stip - Mi 18:25
» Apple iPad Pro M4 vs iPad Pro M2 im Performance-Vergleich mit Sony, Canon, Blackmagic, iPhone ...
von slashCAM - Mi 16:00
» Insta360 X4 360°-Action-Kamera filmt in 8K
von berlin123 - Mi 15:53
» KI macht Insta360 X4 zu einer 3D Kamera
von berlin123 - Mi 15:02
» Silhouette 2024 mit neuen Machine-Learning-Nodes für schnelleres Roto & Paint
von slashCAM - Mi 13:36
» Zwei neue Canon Dual-Objektive für 3D-Aufnahmen vorgestellt
von philr - Mi 13:15
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Funless - Mi 13:12
» Fujinon MK mittels Clear Image Zoom an FX 6
von Pianist - Mi 12:56
» Apple Vision Pro Headset demnächst auch in Deutschland
von slashCAM - Mi 10:03
» Mehrere Kameras und Audio Spuren synchronisieren?
von Frank Glencairn - Mi 9:42
» Panasonic LUMIX GH7 - internes ProRes RAW und 32Bit Float Audio-Aufzeichnung
von berlin123 - Mi 9:31
» DJI Osmo Pocket 3 Kreativ Combo Gimbal-Kompaktkamera
von berlin123 - Di 19:33
» Hat jemand Erfahrung mit dem DJI Ronin SC?
von Riki1979 - Di 14:19
» Bis zu 50 Euro Rabatt bei Teltec für die slashCam-Community
von ChrisDiCesare - Di 12:29
» Secondwave Nano Lights Quick Test
von klusterdegenerierung - Di 11:55
» Was hörst Du gerade?
von Skeptiker - Di 11:07
» Apple Vision Pro - Bereits nachlassende Nachfrage in den USA?
von R S K - Di 9:56
» Auftragslage weiter Rückläufig?
von berlin123 - Di 9:42
» Wie schreibt man eine Actionszene? Vi-Dan Tran
von Nigma1313 - Di 9:28
» Panasonic lizenziert ARRI LogC3 von ARRI für die LUMIX GH7
von roki100 - Mo 21:32
» Lumix S FF Kameras und der APS-C Modus is amazing and magic ;)
von Frank Glencairn - Mo 20:49
» Red Komodo Ready to Go Komplettpaket
von v-empire - Mo 19:58
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von klusterdegenerierung - Mo 17:18
» Lexar CFexpress Typ A 320GB neu versiegelt Silber Karte f. Sony FX3 FX30 A7Siii CF express
von Mr NN - Mo 16:57
» Blackmagic bringt kostenlose Profi-Kamera App fürs iPhone: Camera App
von shellbeach - Mo 16:51
» Die Nikon Z6 III wird am 17.6. vorgestellt
von slashCAM - Mo 15:54
» 2024 Worldwide Box Office - bedenklich mau
von iasi - Mo 15:40