slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11269

So sehen die per KI generierten Gewinnerfilme des Runway KI-Filmfestivals aus

Beitrag von slashCAM »


Der durch seinen Online-Videoeditor mit KI-Funktionen bekannte Dienst Runway ML hat gerade das weltweit erste KI Filmfestival beendet. Die aus hunderten von Einsendungen ...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
So sehen die per KI generierten Gewinnerfilme des Runway KI-Filmfestivals aus



-paleface-
Beiträge: 4519

Re: So sehen die per KI generierten Gewinnerfilme des Runway KI-Filmfestivals aus

Beitrag von -paleface- »

Und nun kommt ein ganz interessanter Gedanken Effekt bei mir auf.

Ich hab mir die Videos angesehen und mir gedacht "ja ganz cool. aber hat halt die A.i. gemacht".

Selbst wenn der Macher da vielleicht jetzt 1000 Stunden Zeit rein investiert hat. Kann ich es halt von meinem Mindset her leider nicht würdigen.

Der Künstler rutscht bei solchen Werken in den Hintergrund.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion



Alex
Beiträge: 1626

Re: So sehen die per KI generierten Gewinnerfilme des Runway KI-Filmfestivals aus

Beitrag von Alex »

-paleface- hat geschrieben: Mo 27 Mär, 2023 12:11 Selbst wenn der Macher da vielleicht jetzt 1000 Stunden Zeit rein investiert hat. Kann ich es halt von meinem Mindset her leider nicht würdigen.

Der Künstler rutscht bei solchen Werken in den Hintergrund.
Komisch, mir gehts genau andersrum. Ohne die Macher würde es die Videos nicht geben. Der Macher bestimmt mit seinen Vorstellungen das Generierte, oder zumindest die Richtung in die es gehen soll. Und der Macher entscheidet sich, welche generierten Elemente er mit reinnimmt oder eben nicht, oder wo er nochmal weiter generieren lässt und seine Wünsche anpasst, um zum Ziel zu kommen. Die Videos sind für mich jetzt schon ein super Beispiel, wie man KI als Werkzeug zum Erstellen von Videos nutzen kann. Wenn mir so ein Video gefällt, sage ich nicht, dass das die KI toll gemacht hat, sondern der Macher XYZ hat´s prima gemacht.



R S K
Beiträge: 2309

Re: So sehen die per KI generierten Gewinnerfilme des Runway KI-Filmfestivals aus

Beitrag von R S K »

Man sollte auch jeden Pixar Film in die Tonne treten. Hat doch nur ein Computer gerendert!! Wo ist da die Kunst oder der Künstler??

[/s]



-paleface-
Beiträge: 4519

Re: So sehen die per KI generierten Gewinnerfilme des Runway KI-Filmfestivals aus

Beitrag von -paleface- »

R S K hat geschrieben: Mo 27 Mär, 2023 13:35 Man sollte auch jeden Pixar Film in die Tonne treten. Hat doch nur ein Computer gerendert!! Wo ist da die Kunst oder der Künstler??
Schwacher Vergleich.
Da du bei nem Animationsfilm alles selber beeinflusst.
Bei Ki gibts du halt nur Vorgaben und die Ki macht dann halt seine Interpretation daraus.

Beispiel:
Ki, Mach mir die Farbe Blau! Die Ki gibt dir erst einmal irgend ein Blau.
Bei normalen Grafikern kannst du exakt sagen blau mit Hex: #0000FF
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion



R S K
Beiträge: 2309

Re: So sehen die per KI generierten Gewinnerfilme des Runway KI-Filmfestivals aus

Beitrag von R S K »

-paleface- hat geschrieben: Mo 27 Mär, 2023 14:36Beispiel:
Ki, Mach mir die Farbe Blau! Die Ki gibt dir erst einmal irgend ein Blau.
Bei normalen Grafikern kannst du exakt sagen blau mit Hex: #0000FF
Ein noch schwächerer Vergleich, denn man kann auch der KI Hex: #0000FF vorgeben, wenn man das will/braucht. 🙄

Kann es sein, dass du wenig bis gar keine Ahnung hast, wie der tatsächliche Workflow aussieht und damit auch nicht, welche Möglichkeiten es gibt?

Aber klar, der Gewinner hat nur "Mach mir ein cooles Video mit 'ner tanzenden Frau, die sich ständig in was anderes morphed" eingegeben und ist eine Stunde später wiedergekommen. Ja. So wird es gewesen sein. 👍🏼



-paleface-
Beiträge: 4519

Re: So sehen die per KI generierten Gewinnerfilme des Runway KI-Filmfestivals aus

Beitrag von -paleface- »

Wie gesagt...ich sage ja nur welches Gefühl ich habe wenn Ki generiert lese.
Wie oben geschrieben ist es mir dabei egal ob er 10min oder 1000 Stunden dafür gebraucht hat.

Ki gibt nun mal das Gefühl das die Arbeit NICHT der vom dem Computer gemacht hat.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion



Darth Schneider
Beiträge: 20455

Re: So sehen die per KI generierten Gewinnerfilme des Runway KI-Filmfestivals aus

Beitrag von Darth Schneider »

@R S K
Auch bei Pixar gestalten die Leute die Figuren, Hintergründe und alles andere immer noch in aufwendiger Handarbeit selber, nur anstelle des Papiers/Folien kommt halt der Rechner und geeignete Eingabegeräte dazu.
Nur das die Farben, das Licht und die Bewegungen am Schluss aus dem Computer kommen….
Aber auch diese definiert man von Hand.
Sogar die Bewegungen müssen sie selber definieren, anpassen und verfeindeten

Viele Konzept Zeichner skizzieren und entwerfen ja sogar immer noch noch von Hand auf Papier.
Das, der ganze Prozess, das es im Kino dann auch sehr gut ausschaut, ist schon was ganz anderes, als nur kurze KI Filmchen.

Schöne Animations Filme vom Pixar, Disney und Co. Sind immer noch sehr aufwendig.
Daran wird auch die KI nix ändern, das ist nur ein weiteres Werkzeug, das die Filme dann noch besser aussehen.






Ganz anderes Level..;)

Gruss Boris



macaw
Beiträge: 1471

Re: So sehen die per KI generierten Gewinnerfilme des Runway KI-Filmfestivals aus

Beitrag von macaw »

Was mir beim anschauen dieser Filme in den Sinn kommt ist, daß der Mensch durch die KI tools auf die Rolle des Art Directors zurückfällt, der eigentliche "Artist" ist nun ein Computer. Es hat gerade mal ein Jahr gedauert bis es so weit war. Wer weiß wie lange es dauert, bis auch der Art Director raus ist...



Frank Glencairn
Beiträge: 24086

Re: So sehen die per KI generierten Gewinnerfilme des Runway KI-Filmfestivals aus

Beitrag von Frank Glencairn »

Prompts mit Chat GPT generiert sind gar nicht übel :D

Was diese Filme betrifft - na ja, da sieht man, daß das ganze noch in den Kinderschuhen steckt, und damit meine ich nicht nur die Technik, da fehlt es auch noch bei den Machern hinten und vorne.
Sapere aude - de omnibus dubitandum



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» AI-Diskussionsthread - Pro/Kontra?
von klusterdegenerierung - Mo 1:38
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 1:28
» Nikon Z6 III - Sensor-Bildqualität, Rolling Shutter, Dynamik - Günstige Z8 für Filmer?
von roki100 - Mo 1:24
» Drehort Problem
von klusterdegenerierung - Mo 0:42
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - So 22:18
» Panasonic GH7 - Sensor-Bildqualität, Rolling Shutter, Dynamik - V-Log oder LogC?
von Darth Schneider - So 21:24
» KURZFILME, STUDENTENOSCAR & CO. Über den Einstieg in die Filmbranche
von Mantas - So 21:07
» After Effects Clone ohne Installer - Online Motiondesign- und Video-Editor Pikimov
von medienonkel - So 21:00
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von roki100 - So 19:55
» Shortverse - Internetportal zeigt mittlerweile über 12.000 Kurzfilme
von moowy_mäkka - So 18:25
» Nikon Imaging Cloud für Z6 III bietet Firmware-Updates und Bildtransfer
von slashCAM - So 16:54
» Vom Panasonic Camcorder HC-X909 full HD zu SONY DSLM a6400 4k, ist das sinnvoll?
von Doc Brown - So 12:12
» Topaz Labs Video AI Pro bietet Multi-GPU Upscaling bis 24K
von blindcat - So 11:59
» Tragischer Unfall am Set trotz Filmwaffe: Kamerafrau stirbt nach Schuß von Alec Baldwin
von Jörg - So 11:35
» Aktuelle rechtliche Situation für AI generierte Inhalte
von Frank Glencairn - So 9:37
» Proxy Verlinkungsstress!
von Jörg - Sa 23:58
» Easy Beginner Guide
von klusterdegenerierung - Sa 22:16
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - Sa 15:44
» DJI Osmo Mobile 6 Gimbal zu verkaufen
von Sunbank - Sa 14:21
» Kompakte Sony ZV-E10 II mit 10bit 4K 60p und Kinolook-Funktionen angekündigt
von Bruno Peter - Sa 10:43
» Eingangs und Ausgans Auflösung 4K -> FullHD
von dienstag_01 - Sa 10:33
» Odyssey ml - "Hollywood Grade" AI
von Frank Glencairn - Sa 10:22
» Filmen Firmenevent mit Livestream
von pillepalle - Sa 4:00
» Ist shooten mit wenig Kontrast oder Sättigung eine Universal-Regel, die immer gilt?
von nicecam - Fr 21:28
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 21:09
» Longlegs - Nicolas Cage als Serienkiller
von 7River - Fr 20:12
» Davinci Untertitel zusammenfügen
von dienstag_01 - Fr 20:03
» Panasonic G9 M2 - Beste Einstellung für Lowlight
von Skeptiker - Fr 19:37
» Videoausrüstung mit einer Alpha 7cii
von poki1000 - Fr 19:08
» DJI Osmo Pocket 3 vorgestellt - Gimbal-Kamera mit größerem Display
von Jörg - Fr 18:51
» Kling AI generiert 10s-Sequenzen mit gewünschter Kamerabewegung
von slashCAM - Fr 11:00
» Apple Vision Pro: Verkaufsstart (USA) ab Februar für 3.499,- Dollar + neuer Werbeclip
von NurlLeser - Fr 10:56
» komische DJI Weiterleitung
von berlin123 - Fr 10:42
» Alien: Romulus - Teaser Trailer online - produziert von Ridley Scott, gedreht auf Alexa 35
von 7River - Fr 10:36
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von Mantas - Fr 8:34