slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von slashCAM » Mo 01 Nov, 2021 08:48


Der Weg zum organischen Sensor ist ein langer und steinreicher. Im Jahr 2013 haben Panasonic und Fujifilm verkündet, gemeinsam an der Entwicklung eines organischen Sensor...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?




medienonkel
Beiträge: 345

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von medienonkel » Mo 01 Nov, 2021 09:21

Wenn unter organischer Elektronik Spargelrezepte zu finden sind... (Auf der Panasonic Seite)

Ein subtiler Hinweis, dass man beim kochen, wie beim drehen aufpassen muss, dass nichts einbrennt?

Panasonic schreibt ja von 100 facher Dynamik.
Und dann S35... Bald eine EVA 2?

Spannend!
Aber jetzt erstmal frühstücken.
Ob es jemals Sensoren auf Zuckerbasis geben wird... ;-)




rush
Beiträge: 12395

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von rush » Mo 01 Nov, 2021 09:28

medienonkel hat geschrieben:
Mo 01 Nov, 2021 09:21

Panasonic schreibt ja von 100 facher Dynamik.
Gab es das nicht schon bei Fuji? Ich meine das man selbst bei den älteren Modellen oft eine Einstellung für verschiedene Dynamiksettings von 100-400% hatte... Der Unterschied war jeweils eher marginal - daher würde ich sowas erst einmal nicht überbewerten.
keep ya head up




medienonkel
Beiträge: 345

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von medienonkel » Mo 01 Nov, 2021 10:20

Ich vermute, dass es sich bei den von dir angesprochenen Dynamikverbesserungen um das gute alte Knee, also ne Art Kompressor für Helligkeit handelt.

400 % mehr Dynamik wäre ja auch nur 4 mal mehr Dynamik, Pana schreibt aber von 100 mal mehr Dynamik. Was ja quasi 10000 Prozent entspräche. Oder 1500 Blenden... ;-) (Bin zu faul, das in einen realen Wert umzurechnen)

Vielleicht rauscht der Sensor so wenig, dass man so die Range nach unten aufbohren konnte.
Die Frage ist natürlich, worauf sich das bezieht und ob da nicht ein kleiner Logarithmus irgendwo versteckt ist.

Würde aber auch schon reichen, wenn das Highlight Rolloff effektiv um den Faktor 10 gutmütiger und das Lowlight ein paar db empfindlicher wäre.

Wie auch immer das Ganze dann wirklich am Schluss aussieht, ND-Filter könnten mit diesen Werten der Vergangenheit angehören.




cantsin
Beiträge: 10748

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von cantsin » Mo 01 Nov, 2021 10:30

medienonkel hat geschrieben:
Mo 01 Nov, 2021 10:20
Pana schreibt aber von 100 mal mehr Dynamik. Was ja quasi 10000 Prozent entspräche. Oder 1500 Blenden... ;-) (Bin zu faul, das in einen realen Wert umzurechnen)
Tatsächlich wären es 'nur' knapp 7 Blenden mehr Dynamik (2 hoch 7=128)...

Aber, wie gesagt, solche Vergleichswerte sagen nichts ohne Referenz. Die CMOS-Sensoren, die heute in Panasonics S35-Kameras stecken? Dann wäre das sensationell. Irgendein Sensor mit eher miesen Dynamikumfang (z.B. 8-9 real nutzbare Blenden), der als Referenz genommen wurde, um den neuen Sensor besser aussehen zu lassen? Oder z.B. ein CMOS-Sensor, bei dem der DR ohne Rauschfilterung gemessen wird, während der organische Sensor vielleicht eine im Chip eingebaute Rauschfilterung hat, die 2-3 Blenden mehr nutzbares Signal aus den rohen Daten herausholt?

Je nach Referenz können sich die Vorteile des organischen Sensors in der Praxis noch deutlich relativieren....




Mediamind
Beiträge: 1606

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von Mediamind » Mo 01 Nov, 2021 10:44

Nachdem ich mit der Z9 so daneben lag (ich dachte, Nikon vermasselt es total), bin ich bescheidener bei meinen Vermutungen geworden. Am Ende haut Panasonic einen Sensor raus, der mit einem Mal alles Andere in den Schatten stellt. Wahnsinnige Dynamik, kein RS, schnellster AF...
Möglich, wirklich glauben kann ich das aber nicht. Es bleibt weiterhin spannend.
Wobei ich sagen muss, nachdem ich die Gurken in meinem Bestand aussortiert hatte (HC-X1, AX100, A6300,...) habe ich keine Kamera mehr, mit der man nicht hervorragend arbeiten könnte. Von daher bleibe ich jetzt mal ganz entspannt und schaue, was sich so tut...




iasi
Beiträge: 19213

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von iasi » Mo 01 Nov, 2021 11:02

Das wäre dann wirklich ein Schritt nach vorn.

+ Global Shutter
+ reichlich DR
+ mögliche kompaktere Bauweise

Scheinbar hat Panasonic auch schon erste Testexemplare, was ein gutes Zeichen ist.

Und so neu ist die Technik zudem offensichtlich auch nicht:




JosefR
Beiträge: 45

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von JosefR » Mo 01 Nov, 2021 14:28

medienonkel hat geschrieben:
Mo 01 Nov, 2021 10:20
400 % mehr Dynamik wäre ja auch nur 4 mal mehr Dynamik, Pana schreibt aber von 100 mal mehr Dynamik. Was ja quasi 10000 Prozent entspräche. Oder 1500 Blenden... ;-) (Bin zu faul, das in einen realen Wert umzurechnen)
(+400% wäre ein Faktor 5 😉)

Ich fürchte da sind irgendwo ein paar Pressetexte beim Übersetzen aus dem Japanischen durcheinander gekommen.

Diesen Link hatte noch jemand anderswo veröffentlicht:
https://tech.panasonic.com/jp/td/data/m ... r_2021.pdf

Da steht etwas von einem Dual-Gain-Konzept und ein paar Werte zur Full-Well-Kapazität. Aber ohne information zum Rauschverhalten hilft das wohl nur begrenzt.




iasi
Beiträge: 19213

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von iasi » Mo 01 Nov, 2021 14:52

Wenn Panasonic wirklich einen Global Shutter-Sensor mit hohem DR bieten würde, dann müsste sich selbst Arri langsam Gedanken machen.

Zumal Panasonic ja betont, dass der neue Sensor
ein deutlich breiteres Farbspektrum und einen bis zu 100fach größeren Dynamik-Umfang („Dynamic Range“) einfangen kann als die modernen Silikon-basierten BSI-Kamera-Sensoren der heutigen Generation.

Wie canstin ja schon gesagt hat: Es wären 6-7 Blendenstufen mehr an DR.




cantsin
Beiträge: 10748

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von cantsin » Mo 01 Nov, 2021 15:02

JosefR hat geschrieben:
Mo 01 Nov, 2021 14:28
Diesen Link hatte noch jemand anderswo veröffentlicht:
https://tech.panasonic.com/jp/td/data/m ... r_2021.pdf
Ahh! In dem Dokument steht:

"Conventional silicon sensors having a global shutter function require a capacitor to temporarily hold signal charges in each pixel, so the photodiode cannot be made large and it is difficult to widen the dynamic range. However, due to our unique technology that allows all the pixels to be shuttered at the same time by controlling the OPF's sensitivity, the OPF CMOS image sensor does not require a capacitor to temporarily hold signal charges. This results in a much wider dynamic range."

D.h. Panasonics Angaben über erweiterten Dynamikumfang (inkl. wahrscheinlich der Prozentangaben in den anderen Pressetexten) beziehen sich auf Global Shutter-CMOS-Sensoren. Die sind natürlich dafür bekannt - bzw. haben als Pferdefuß -, dass sie einen deutlich reduzierten Dynamikumfang ggü. rolling shutter-Sensoren haben.

In der Praxis könnte das 'nur' bedeuten, dass die neue Sensortechnik den gleichen Dynamikumfang liefert wie Mainstream-Rolling-Shutter-Sensoren, aber mit global shutter.




Frank Glencairn
Beiträge: 16002

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 01 Nov, 2021 16:07

:DD





iasi
Beiträge: 19213

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von iasi » Mo 01 Nov, 2021 16:37

cantsin hat geschrieben:
Mo 01 Nov, 2021 15:02
JosefR hat geschrieben:
Mo 01 Nov, 2021 14:28
Diesen Link hatte noch jemand anderswo veröffentlicht:
https://tech.panasonic.com/jp/td/data/m ... r_2021.pdf
Ahh! In dem Dokument steht:

"Conventional silicon sensors having a global shutter function require a capacitor to temporarily hold signal charges in each pixel, so the photodiode cannot be made large and it is difficult to widen the dynamic range. However, due to our unique technology that allows all the pixels to be shuttered at the same time by controlling the OPF's sensitivity, the OPF CMOS image sensor does not require a capacitor to temporarily hold signal charges. This results in a much wider dynamic range."

D.h. Panasonics Angaben über erweiterten Dynamikumfang (inkl. wahrscheinlich der Prozentangaben in den anderen Pressetexten) beziehen sich auf Global Shutter-CMOS-Sensoren. Die sind natürlich dafür bekannt - bzw. haben als Pferdefuß -, dass sie einen deutlich reduzierten Dynamikumfang ggü. rolling shutter-Sensoren haben.

In der Praxis könnte das 'nur' bedeuten, dass die neue Sensortechnik den gleichen Dynamikumfang liefert wie Mainstream-Rolling-Shutter-Sensoren, aber mit global shutter.
Selbst wenn das so wäre und man von 8 bis 9 stops ausgehen würde, käme der neue GS-Sensor auf 14 bis 16 stops, was reichlich ist und sogar über Mainstream-Rolling-Shutter-Sensoren liegen würde.
Man muss eben auch bedenken, dass man hier 8k von S35 bekommt.
Die C300III soll ja ordentlich beim DR punkten - wenn der neue Sensor in diesem Bereich mitspielen würde, wäre das schon beachtlich:




iasi
Beiträge: 19213

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von iasi » Mo 01 Nov, 2021 16:40

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mo 01 Nov, 2021 16:07
:DD

Tja - wenn man das RS-Problem natürlich nur auf diese youtube-Wissen-Situation verkürzt. :)




-paleface-
Beiträge: 3720

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von -paleface- » Mo 01 Nov, 2021 17:30

Panasonic muss auch was raushauen wenn der L-Mount was werden soll.

Nur mit den S1(H)s wird das sonst nichts.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




cantsin
Beiträge: 10748

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von cantsin » Mo 01 Nov, 2021 19:29

-paleface- hat geschrieben:
Mo 01 Nov, 2021 17:30
Panasonic muss auch was raushauen wenn der L-Mount was werden soll.

Nur mit den S1(H)s wird das sonst nichts.
Wie gesagt, wegen Kühlungsbedarf, Stromhunger und wahrscheinlich auch Herstellungskosten würde ich da bei allen Prosumer- und Consumer-Kameras erst einmal gar nichts erwarten... Wenn's mal eine Varicam35 und eine Eva mit so einem Sensor gäbe, wäre das schon viel.

Vermutlich verhält es sich mit dem organischen Sensor im Vergleich zu herkömmlichen Sensoren so, wie bei Flachbildschirmen mit OLED ggü. LCD.




iasi
Beiträge: 19213

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von iasi » Mo 01 Nov, 2021 21:01

cantsin hat geschrieben:
Mo 01 Nov, 2021 19:29
-paleface- hat geschrieben:
Mo 01 Nov, 2021 17:30
Panasonic muss auch was raushauen wenn der L-Mount was werden soll.

Nur mit den S1(H)s wird das sonst nichts.
Wie gesagt, wegen Kühlungsbedarf, Stromhunger und wahrscheinlich auch Herstellungskosten würde ich da bei allen Prosumer- und Consumer-Kameras erst einmal gar nichts erwarten... Wenn's mal eine Varicam35 und eine Eva mit so einem Sensor gäbe, wäre das schon viel.

Vermutlich verhält es sich mit dem organischen Sensor im Vergleich zu herkömmlichen Sensoren so, wie bei Flachbildschirmen mit OLED ggü. LCD.
Das gehört aber alles doch sehr ins Reich der Spekulationen.

Herstellungskosten hängen immer auch von den Stückzahlen ab.
Und Panasonic vergleicht schließlich mit Sensoren aus dem Mainstreambereich.
Der Sensor ist zudem nur ein Bauteil einer Kamera - dass er ein extremer Preistreiber wird, wäre eigentlich nur dann der Fall, wenn die Ausbeute während der Serienfertigung sehr gering wäre.




cantsin
Beiträge: 10748

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von cantsin » Di 02 Nov, 2021 02:45

iasi hat geschrieben:
Mo 01 Nov, 2021 21:01
cantsin hat geschrieben:
Mo 01 Nov, 2021 19:29


Wie gesagt, wegen Kühlungsbedarf, Stromhunger und wahrscheinlich auch Herstellungskosten würde ich da bei allen Prosumer- und Consumer-Kameras erst einmal gar nichts erwarten... Wenn's mal eine Varicam35 und eine Eva mit so einem Sensor gäbe, wäre das schon viel.

Vermutlich verhält es sich mit dem organischen Sensor im Vergleich zu herkömmlichen Sensoren so, wie bei Flachbildschirmen mit OLED ggü. LCD.
Das gehört aber alles doch sehr ins Reich der Spekulationen.
Was keine Spekulation ist: Wegen seinem s35-/APS-C-Format passt der Sensor weder in Panasonics Full Frame-, noch MFT-Kameras.

Und wegen seines Kühlungs- und Strombedarfs passt er auch in keinen Fotokamerabody, sondern nur in einen professionellen Videokamerabody.

Also bleiben da vorerst, wenn überhaupt, nur Varicam35 und Eva als Kandidaten.




Darth Schneider
Beiträge: 11024

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von Darth Schneider » Di 02 Nov, 2021 04:40

Also wenn ich mir jetzt die finanzielle Situation bei Panasonic in der Image Abteilung mir im Kopf mal so bildlich vorstelle:
Dann denke ich, die Entwickler von Panasonic würden besser geniale, neue Sensoren für viel kleinere, günstigere, Consumer Kameras, entwickeln die sie dann ( wenn sie dann gut sind) tausende Male verkaufen können, als für eine eine Varicam die sie dann ev. 5 oder 10 mal verkaufen können;)
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




Rick SSon
Beiträge: 1080

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von Rick SSon » Di 02 Nov, 2021 11:04

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 02 Nov, 2021 04:40
Also wenn ich mir jetzt die finanzielle Situation bei Panasonic in der Image Abteilung mir im Kopf mal so bildlich vorstelle:
Dann denke ich, die Entwickler von Panasonic würden besser geniale, neue Sensoren für viel kleinere, günstigere, Consumer Kameras, entwickeln die sie dann ( wenn sie dann gut sind) tausende Male verkaufen können, als für eine eine Varicam die sie dann ev. 5 oder 10 mal verkaufen können;)
Gruss Boris
Ist doch ein üblicher Weg und beispielsweise bei Fernseheren nicht anders. Neue Technologien wandern zuerst in die hochbepreisten High-End-Geräte, womit man a) betatester hat b) schon mal Geld rein kommt und c) Zeit gewinnt um die Produktion für den Massenmarkt mit geringerer Ausfallquote zu gewährleisten.




mash_gh4
Beiträge: 4716

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von mash_gh4 » Di 02 Nov, 2021 11:27

ich denke, dass weder die teuren cine-cams noch irgendwelche größeren amteur-knipsen irgendeine nennenswerte wirtschaftliche bedeutung haben.
das sind mittlerweile wirklich nur mehr abfallprodukte ganz am rande, die ungefähr so bedeutsam für die tatsächlichen entwicklungsbemühungen sind wie die rolle der modelleisenbahnen für den techn. fortschritt im verkehrswesen.

wenn's tatsächlich um sensorentwicklung im gößeren rahmen geht, denkt man vermutlich doch besser an handys, industrieanwendungen, überwachung und militärischen einsatz.

eine ganz gute übersicht über das tatsächliche geschehen bzw. die techn.-wirtschaftlichen zusammenhange im hinblick auf heutige handy-sensoren gibt's bspw. hier:




Darth Schneider
Beiträge: 11024

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von Darth Schneider » Di 02 Nov, 2021 11:51

Wie lange arbeiten die schon an dem Sensor ? Seit 2013 ?
Mama, mia ! Das wird wohl ein Lebenswerk von jemandem.
Nun ja, organische Dinge brauchen ja auch Zeit zum wachsen….
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




mash_gh4
Beiträge: 4716

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von mash_gh4 » Di 02 Nov, 2021 11:58

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 02 Nov, 2021 11:51
Nun ja, organische Dinge brauchen ja auch Zeit zum wachsen….
von einigen freunden, die tatsächlich im umfeld der materialforschung rund organische halbleiter forschen, weiß ich, dass zumindest die alterungsprozesse im zusammenhang mit derartigen lösungen relativ problematisch sein können. ;)




cantsin
Beiträge: 10748

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von cantsin » Di 02 Nov, 2021 12:20

mash_gh4 hat geschrieben:
Di 02 Nov, 2021 11:58
Darth Schneider hat geschrieben:
Di 02 Nov, 2021 11:51
Nun ja, organische Dinge brauchen ja auch Zeit zum wachsen….
von einigen freunden, die tatsächlich im umfeld der materialforschung rund organische halbleiter forschen, weiß ich, dass zumindest die alterungsprozesse im zusammenhang mit derartigen lösungen relativ problematisch sein können. ;)
Das ist ja auch bei OLEDs ein Problem. Insofern frage ich mich (als Laie), ob organische Sensoren ggü. konventionellen Sensoren ähnliche Vor- und Nachteile haben wie OLED ggü. LCD/TFT. Zumindest klingt das so in der Meldung der Slashcam-Redaktion und in dem, was Du hier oben schreibst.

Die meisten Blogger und Foristen werden den Namen der Sensortechnologie sowieso missverstehen im Sinne von "organischer Filmlook"...




iasi
Beiträge: 19213

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von iasi » Di 02 Nov, 2021 15:57

Rick SSon hat geschrieben:
Di 02 Nov, 2021 11:04
Darth Schneider hat geschrieben:
Di 02 Nov, 2021 04:40
Also wenn ich mir jetzt die finanzielle Situation bei Panasonic in der Image Abteilung mir im Kopf mal so bildlich vorstelle:
Dann denke ich, die Entwickler von Panasonic würden besser geniale, neue Sensoren für viel kleinere, günstigere, Consumer Kameras, entwickeln die sie dann ( wenn sie dann gut sind) tausende Male verkaufen können, als für eine eine Varicam die sie dann ev. 5 oder 10 mal verkaufen können;)
Gruss Boris
Ist doch ein üblicher Weg und beispielsweise bei Fernseheren nicht anders. Neue Technologien wandern zuerst in die hochbepreisten High-End-Geräte, womit man a) betatester hat b) schon mal Geld rein kommt und c) Zeit gewinnt um die Produktion für den Massenmarkt mit geringerer Ausfallquote zu gewährleisten.
Gerade im High-End-Markt geht "betatesten" schon mal gar nicht.

Wenn die Stückzahlen in der Fertigung schnell hochgefahren werden können, ist der Massenmarkt sowieso profitabler.
Zumal Panasonic eben auch gerne die passenden Objektive dazu verkauft.

Zudem hängt es eben auch vom Fertigungsprozess ab. Erfordern geringe Stückzahlen nur geringfügig niedrigere Investitionen als hohe Stückzahlen, macht es keinen Sinn sich zunächst nur auf High-End zu konzentrieren.




Darth Schneider
Beiträge: 11024

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von Darth Schneider » Di 02 Nov, 2021 16:48

Organische Sensoren vom Fliessband ?
Ich weiss nicht ob wir überhaupt schon so weit sind ?
Inzwischen entwickeln und produzieren sie immerhin immer leistungsfähigere Smartphone Bild Sensoren vom Fliessband, aber keine organischen…
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




medienonkel
Beiträge: 345

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von medienonkel » Di 02 Nov, 2021 17:31

JosefR hat geschrieben:
Mo 01 Nov, 2021 14:28

(+400% wäre ein Faktor 5 😉)

Deswegen habe ich ja vier mal mehr geschrieben. Also einmal plus viermal... 😇




iasi
Beiträge: 19213

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von iasi » Di 02 Nov, 2021 18:35

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 02 Nov, 2021 16:48
Organische Sensoren vom Fliessband ?
Ich weiss nicht ob wir überhaupt schon so weit sind ?
Inzwischen entwickeln und produzieren sie immerhin immer leistungsfähigere Smartphone Bild Sensoren vom Fliessband, aber keine organischen…
Gruss Boris
Da steht nicht einer mit dem Schweiß- und Lötgerät in der Werkstatt und fertigt die Dinger in Handarbeit.

Es braucht so oder so umfangreiche Produktionstechnik.




andieymi
Beiträge: 818

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von andieymi » Do 04 Nov, 2021 10:27

iasi hat geschrieben:
Di 02 Nov, 2021 18:35
Es braucht so oder so umfangreiche Produktionstechnik.
Das sowieso, aber da ist alles "organic" halt scheinbar auch nicht ganz so die 0815-Schiene, siehe OLED. Ich weiß nicht, ob der Vergleich hinkt, das geb ich zu. Aber auch dort sind die Firmen, welche die Herstellungsinfrastruktur für OLED Screens fahren (obwohl die sich heute wirklich in jedem besseren Smartphone schon befinden) doch auch extrem rar gesäht im Vergleich zu anderen, herkömmlichen LED-Panel-Herstellern?




roki100
Beiträge: 10526

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von roki100 » Fr 26 Nov, 2021 10:56

The number given, however, is 120dB, which is a very big number. On the basis a stop is roughly 6dB, 120dB equates to roughly twenty stops. Let's be clear that this is an exponential system and 20 stops is not a bit more than 19 stops, it's double the number of photons. Given the best current cameras claim 16 stops, 20 stops represents that number of photons doubled, then doubled again, and again, and again. It wouldn't be the first time that a company has relied on the fuzzy definition of dynamic range to justify inflated numbers, this is really a huge claim, and if such a sensor is manufacturable it represents a watershed moment.
...
https://www.redsharknews.com/panasonics ... nic-sensor


Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




cantsin
Beiträge: 10748

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von cantsin » Fr 26 Nov, 2021 11:30

roki100 hat geschrieben:
Fr 26 Nov, 2021 10:56
The number given, however, is 120dB, which is a very big number. On the basis a stop is roughly 6dB, 120dB equates to roughly twenty stops. Let's be clear that this is an exponential system and 20 stops is not a bit more than 19 stops, it's double the number of photons. Given the best current cameras claim 16 stops, 20 stops represents that number of photons doubled, then doubled again, and again, and again. It wouldn't be the first time that a company has relied on the fuzzy definition of dynamic range to justify inflated numbers, this is really a huge claim, and if such a sensor is manufacturable it represents a watershed moment.
Das kann man alles gründlich bezweifeln (und auch Red Shark News kocht da nur Jahre alte Presse- bzw. PR-Meldungen wieder auf, ohne auch nur ein bisschen konkrete oder neue Informationen zu haben).

Z.B. spezifiziert Omnivision einen seiner heute schon existierenden, lieferbaren und konventionellen (nicht-organischen) Sensoren sogar mit 140db bzw. 22 Blenden Dynamikumfang:
https://www.ovt.com/sensors/OX03C10

Das Gequatsche von einem "watershed moment" ist also Clickbait-Unsinn.




roki100
Beiträge: 10526

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von roki100 » Fr 26 Nov, 2021 11:36

Und wieso sind die OVT Sensoren noch in keiner Kamera verbaut worden? Habe ich zumindest nichts gefunden.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




cantsin
Beiträge: 10748

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von cantsin » Fr 26 Nov, 2021 11:38

roki100 hat geschrieben:
Fr 26 Nov, 2021 11:36
Und wieso sind die OVT Sensoren noch in keiner Kamera verbaut worden? Habe ich zumindest nichts gefunden.
Weil der für Auto-Kamerasysteme gebaut wird und Du am Markt keine 2,5 Megapixel-Kamera verkaufen kannst.

EDIT: Und hier noch ein 120db-Sensor von Canon:
https://asia.canon/en/campaign/cmos-ima ... s/hdr-21mp

Eine 120db-Angabe ist also völlig normal für heutige HDR-Sensoren - wahrscheinlich verbirgt sich dahinter eine dual gain-Arithmetik.




roki100
Beiträge: 10526

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von roki100 » Fr 26 Nov, 2021 11:50



Sieht aber gar nicht so aus als hätte das sehr viel Dynamicrange (z.B. ab 1:45 das gezeigte bild).
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




mash_gh4
Beiträge: 4716

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von mash_gh4 » Fr 26 Nov, 2021 12:08

cantsin hat geschrieben:
Fr 26 Nov, 2021 11:38
Weil der für Auto-Kamerasysteme gebaut wird und Du am Markt keine 2,5 Megapixel-Kamera verkaufen kannst.
wie schon an anderer stelle unlängst erwähnt, gibt's derartige sensoren durchaus auch in einer 8MP bzw 4K ausgabe.

https://www.onsemi.com/products/sensors ... s/ar0821cs

natürlich wird das ganze intern am sensor auch in diesem fall mit div. dual gain techniken [embedded HDR (eHDR) technology] umgesetzt, aber das modul selbst liefert halt 10 od. 12bit log raw-daten.

und obwohl es natürlich deutlich billigere lösungen gibt, findet man diese sensoren ohnehin bereits in relativ vielen industriekameras. für hübsche fotos und youtube clips, dürfte es vermutlich trotzdem nicht die optimale basis sein, aber dort müsst's ja dann auch gleich in einer FF-ausgabe erhältlich sein, damit es von der zahlungskräftigen kundschaft ernstgenommen wird. ;)




cantsin
Beiträge: 10748

Re: Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?

Beitrag von cantsin » Fr 26 Nov, 2021 12:18

roki100 hat geschrieben:
Fr 26 Nov, 2021 11:50
Sieht aber gar nicht so aus als hätte das sehr viel Dynamicrange (z.B. ab 1:45 das gezeigte bild).
Ja eben. Und deswegen sollte man auch von Panasonics gehypten Sensor mit seiner 120db-Spezifikation keine Wunderdinge (und erst recht keinen "watershed moment" bzw. "Wendepunkt") erwarten.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» "Bleistiftmikrofone" - welches?
von berlin123 - Mo 22:18
» Für Videoschnitt geeignet ?
von Sebasco - Mo 22:12
» DUNE !
von iasi - Mo 22:09
» Was schaust Du gerade?
von Frank Glencairn - Mo 21:30
» The Boys Staffel 3 - offizieller Redband Teaser Trailer
von Funless - Mo 20:18
» Gimbal für Panasonic HC-VXF11
von CaptainPicard - Mo 19:58
» Kompatibilitätsproblem Final Cut Pro & Color Finale
von moma - Mo 19:27
» Offener Brief an Tim Cook wegen Final Cut Pro
von Jott - Mo 18:40
» Erfahrungsbericht: Montage und Betrieb AX700 auf Ronin RSC2
von cantsin - Mo 17:52
» Kaufberatung 50mm E-Mount Autofokus für VIDEO(!)
von rush - Mo 17:47
» Neue SanDisk Extreme Pro microSD und SD UHS-I Karten: Die schnellsten der Welt
von slashCAM - Mo 16:39
» Z Cam ZRAW - Hacker stellt CDNG Konverter in Aussicht
von Clemens Schiesko - Mo 16:00
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Mo 13:20
» Nur Sternenlicht als Beleuchtung: Neuer KI-Algorithmus entrauscht Videos perfekt
von slashCAM - Mo 12:45
» Blendenzieher und Donut für 3D-Druck
von FocusPIT - Mo 12:19
» Audio Knacksen in Resolve Projekt
von dosaris - Mo 11:57
» Probleme Installation Ronin RSC2 mit Sony Ax700
von CaptainPicard - Mo 10:16
» Panasonic GH6 - Sensorqualität, Rolling Shutter und ein leise Vermutung...
von -paleface- - Mo 8:59
» Schnäppchenecke
von elephantastic - So 22:00
» Laowa Nanomorph 1,5x - drei Cine-Anamorphoten für Super35 demnächst im Crowdfunding
von Funless - So 19:40
» Zoom F1: neuer kleiner Audio-Fieldrecorder mit Lavalier oder Richtmikrofon
von Blackbox - So 19:26
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - So 19:25
» ND Filter für DJI Pocket 2
von rush - So 18:04
» DJI Mini 3 Pro: Führerscheinfreie Drohne (C0-Specs) mit 4K 60p Aufnahme – Pro unter 250g?
von rush - So 17:34
» Viewsonic VP2776 ColorPro: neuer 27" Monitor mit integrierter Farbkalibrierung
von markusG - So 12:21
» SanDisk Professional Pro-Blade: Modulares SSD Speichersystem für Kameras mit USB-C Aufnahme
von slashCAM - So 12:18
» 14 Tipps für hochqualitative After Effects-Animationen
von slashCAM - Sa 12:02
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 1:12
» Canon EOS R5 C - Sensortest - Rolling Shutter, Debayering und Dynamik
von AndySeeon - Fr 18:03
» Video als Gemälde
von markusG - Fr 16:02
» Grafikkarte mit 8 GB für Davinci Resolve
von Bruno Peter - Fr 12:44
» Heute hat es Netflix erwischt
von iasi - Fr 12:38
» Biete ++ Nitze V-Mount Adapter mit Fxlion V-Mount Platte für Z-Cam
von panalone - Fr 12:05
» Blackmagic Design - Resolve 18 mit Cloud Schwerpunkt und Storage Hardware
von klusterdegenerierung - Fr 11:26
» Professionelle Lautsprecher von den 60er bis 90er Jahren
von ruessel - Fr 10:33
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 C - Sensortest

Nach längerer Wartezeit hat es schließlich auch mal ein Serienmodell der Canon R5 C in unsere Redaktion geschafft, mit dem wir unsere üblichen Messungen durchführen konnten... weiterlesen>>

DJI Mini 3 Pro im Praxistest

Mit der DJI Mini 3 Pro stellt DJI seine bislang ambitionierteste Drohne in der populären Sub- 250g Klasse vor. Mit 4K 60p Aufnahme, neuem RC Controller inkl. integriertem Bildschirm, Flugzeiten bis max. 47 (!) Minuten, Hinderniserkennung (APAS 4.0), Active Track, Point of Interest 3.0, D-Cinelike Gammaprofil, 120p Zeitlupe (HD), Hyperlapse uvm. - wie Pro ist also die neue Mini 3 Pro? weiterlesen>>