slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor

Beitrag von slashCAM » Do 30 Sep, 2021 13:27


In einem Interview sind erste Details zu ARRIs kommenden 4K S35 Sensor erwähnt worden, die ein paar Schlüsse zu ARRIs erstem grundsätzlich neuen Sensel-Design seit über 10 Jahren zulassen. Wir wagen dazu ein paar Spekulationen...



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
News: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor




MrMeeseeks
Beiträge: 1394

Re: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor

Beitrag von MrMeeseeks » Do 30 Sep, 2021 14:30

Arri prügelt also mit 10 Jahre alter Technik noch immer der Konkurrenz die Verstärker aus den Sensoren.

Wer würde da auch nur irgendwas anderes als "Großartig" von deren neuen Technologien erwarten.




Darth Schneider
Beiträge: 10021

Re: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor

Beitrag von Darth Schneider » Do 30 Sep, 2021 14:46

Ich hoffe die Konkurrenz lässt sich von Arri ein wenig inspirieren und hört auf mit dem idiotischen immer noch mehr Auflösungs Trend, der ja die Kameras doch nicht wirklich besser macht. Was die Arris ja beweisen.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 9640

Re: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor

Beitrag von roki100 » Do 30 Sep, 2021 14:49

Boris, lass dich von kleine Alexas inspirieren (Auflösung ist ausreichend), nennt sich OG BMPCC, BMMCC oder etwas größer, die BMCC. ;)
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 10021

Re: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor

Beitrag von Darth Schneider » Do 30 Sep, 2021 16:05

Das Problem dabei ist, BMD hat aufgehört die zu produzieren…
Die Pocket wird so mit dem Fairchild Sensor auch nicht mehr weiterentwickelt…
Das war ein Fehler denke ich.
Die Classic Pocket würde sich heute immer noch gut verkaufen.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 9640

Re: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor

Beitrag von roki100 » Do 30 Sep, 2021 16:18

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 30 Sep, 2021 16:05
Das Problem dabei ist, BMD hat aufgehört die zu produzieren…
Die Pocket wird so mit dem Fairchild Sensor auch nicht mehr weiterentwickelt…
Das war ein Fehler denke ich.
Die Classic Pocket würde sich heute immer noch gut verkaufen.
Die verkaufen sich heute noch gut bei eBay (sind aber leider teuerer geworden), vor allem die Micro.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 10021

Re: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor

Beitrag von Darth Schneider » Do 30 Sep, 2021 18:30

Dabei spielt doch die Bildqualität eigentlich überhaupt keine Rolle…;)


Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




pillepalle
Beiträge: 4965

Re: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor

Beitrag von pillepalle » Do 30 Sep, 2021 18:35

@ Boris

Stimmt :)



VG
Ich bin mit der Z6II zufrieden. Ich bin mit der Z6II zufrieden. Ich bin mit der Z6II zufrieden... :)




klusterdegenerierung
Beiträge: 22116

Re: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 30 Sep, 2021 19:13

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 30 Sep, 2021 16:05
Die Classic Pocket würde sich heute immer noch gut verkaufen.
Mein Tipp, mit der alten Pocket ein hochwertiges Signal in Raw aufzeichnen, in Resolve super resolution aktivieren, als 4K rendern und bums hast Du ein Top Bild was mit jeder sackteuren DSLM Kiste mithalten kann.
"Video ohne Ton ist auch nur Licht!"




HenningRaedlein
Beiträge: 11

Re: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor

Beitrag von HenningRaedlein » Do 30 Sep, 2021 19:27

Wir haben immer gesagt, dass wir nur dann kleinere Photosites machen, wenn sie mindestens so gut sind wie die bisherigen. Eine Blende Verlust wird es nicht geben, eher im Gegenteil.




HenningRaedlein
Beiträge: 11

Re: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor

Beitrag von HenningRaedlein » Do 30 Sep, 2021 19:32

Es wurde hier übrigens recht gut gerechnet, auch der Photosite Pitch. Nicht ganz korrekt, aber nah dran. Aber von Zahlen abgesehen: Es geht uns aber viel mehr um die Bilder, den Kontrastumfang, die Farbwiedergabe, die Beschaffenheit des Bildes. Damit haben wir uns intensiv auseinandergesetzt und werden etwas sehr Schönes anbieten können. Wieder ein ziemlich großer Schritt nach vorn. Wir nennen das "Best overall image quality".




roki100
Beiträge: 9640

Re: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor

Beitrag von roki100 » Do 30 Sep, 2021 19:41

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 30 Sep, 2021 19:13
Darth Schneider hat geschrieben:
Do 30 Sep, 2021 16:05
Die Classic Pocket würde sich heute immer noch gut verkaufen.
Mein Tipp, mit der alten Pocket ein hochwertiges Signal in Raw aufzeichnen, in Resolve super resolution aktivieren, als 4K rendern und bums hast Du ein Top Bild was mit jeder sackteuren DSLM Kiste mithalten kann.
das ist so oder so für die meisten Kameras gut, die Aliasing produzieren. Denn durch SuperScale wird Aliasing ein bisschen minimiert.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Frank Glencairn
Beiträge: 15357

Re: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor

Beitrag von Frank Glencairn » Do 30 Sep, 2021 20:04

HenningRaedlein hat geschrieben:
Do 30 Sep, 2021 19:27
Wir haben immer gesagt, dass wir nur dann kleinere Photosites machen, wenn sie mindestens so gut sind wie die bisherigen. Eine Blende Verlust wird es nicht geben, eher im Gegenteil.
That's the spirit.
HenningRaedlein hat geschrieben:
Do 30 Sep, 2021 19:32
Es geht uns aber viel mehr um die Bilder, den Kontrastumfang, die Farbwiedergabe, die Beschaffenheit des Bildes.
Und nur darauf kommt es ja am Ende auch an, ein paar Pixel mehr oder weniger sieht im fertigen Film sowieso niemand.




iasi
Beiträge: 18757

Re: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor

Beitrag von iasi » Do 30 Sep, 2021 21:59

HenningRaedlein hat geschrieben:
Do 30 Sep, 2021 19:32
Es wurde hier übrigens recht gut gerechnet, auch der Photosite Pitch. Nicht ganz korrekt, aber nah dran. Aber von Zahlen abgesehen: Es geht uns aber viel mehr um die Bilder, den Kontrastumfang, die Farbwiedergabe, die Beschaffenheit des Bildes. Damit haben wir uns intensiv auseinandergesetzt und werden etwas sehr Schönes anbieten können. Wieder ein ziemlich großer Schritt nach vorn. Wir nennen das "Best overall image quality".
Ich dachte mir auch schon, dass Senselgröße nicht alles ist.
So relativiert z.B. die BSI-Technik diese Senselgröße-Theorie. Die Dual-Gain-Technik hat ja schließlich auch eine große Bedeutung für den DR der Alexa. Das zeigt sich schließlich auch bei der neuen Canon C300.

Ich bin sehr gespannt, was Arri nun neues gekocht hat.
Red hat bei der V-Raptor vor allem auf hohe Bildraten gesetzt und wohl in den Schatten etwas mehr herausgeholt.
Es wäre schön, wenn Arri bei der Bildqualität neue Maßstäbe setzen würde.




macaw
Beiträge: 237

Re: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor

Beitrag von macaw » So 03 Okt, 2021 09:36

HenningRaedlein hat geschrieben:
Do 30 Sep, 2021 19:32
Es wurde hier übrigens recht gut gerechnet, auch der Photosite Pitch. Nicht ganz korrekt, aber nah dran. Aber von Zahlen abgesehen: Es geht uns aber viel mehr um die Bilder, den Kontrastumfang, die Farbwiedergabe, die Beschaffenheit des Bildes. Damit haben wir uns intensiv auseinandergesetzt und werden etwas sehr Schönes anbieten können. Wieder ein ziemlich großer Schritt nach vorn. Wir nennen das "Best overall image quality".
Gibt es denn eine grobe Einschätzung, wann wir die neue Kamera zu sehen bekommen? ;)




klusterdegenerierung
Beiträge: 22116

Re: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor

Beitrag von klusterdegenerierung » So 03 Okt, 2021 10:39

Wenn Arri in der üblichen Manier updatet, kann man sich ja ruhig das Vorgängermodel ansehen. :-))
"Video ohne Ton ist auch nur Licht!"




HenningRaedlein
Beiträge: 11

Re: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor

Beitrag von HenningRaedlein » So 03 Okt, 2021 12:10

Die neue Kamera wird nächstes Jahr vorgestellt und geliefert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 22116

Re: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor

Beitrag von klusterdegenerierung » So 03 Okt, 2021 23:49

Ok, der macht scheinbar was beim graden falsch, denn beide Cams rauschen so nicht.

"Video ohne Ton ist auch nur Licht!"




-paleface-
Beiträge: 3568

Re: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor

Beitrag von -paleface- » Mo 04 Okt, 2021 09:13

Das ist kein Rauschen sondern Grain.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




iasi
Beiträge: 18757

Re: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor

Beitrag von iasi » Mo 04 Okt, 2021 12:47

-paleface- hat geschrieben:
Mo 04 Okt, 2021 09:13
Das ist kein Rauschen sondern Grain.
Also letztlich schlechtes Grading.




iasi
Beiträge: 18757

Re: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor

Beitrag von iasi » Mo 04 Okt, 2021 12:50

HenningRaedlein hat geschrieben:
So 03 Okt, 2021 12:10
Die neue Kamera wird nächstes Jahr vorgestellt und geliefert.
Bis dahin fließt noch viel Wasser den Bach hinunter - und wohl auch das eine oder andere Konkurrenzmodell auf den Markt.




-paleface-
Beiträge: 3568

Re: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor

Beitrag von -paleface- » Mo 04 Okt, 2021 12:55

iasi hat geschrieben:
Mo 04 Okt, 2021 12:47
-paleface- hat geschrieben:
Mo 04 Okt, 2021 09:13
Das ist kein Rauschen sondern Grain.
Also letztlich schlechtes Grading.
Eher eine Frage des Stils oder gewünschten Aussage.

So massiv Grain in ein Testfootage vom vergleich von 2 Kameras zu hauen halte ich allerdings auch für fraglich.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




mash_gh4
Beiträge: 4716

Re: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor

Beitrag von mash_gh4 » Mo 04 Okt, 2021 13:18

-paleface- hat geschrieben:
Mo 04 Okt, 2021 12:55
iasi hat geschrieben:
Mo 04 Okt, 2021 12:47
Also letztlich schlechtes Grading.
Eher eine Frage des Stils oder gewünschten Aussage.

So massiv Grain in ein Testfootage vom vergleich von 2 Kameras zu hauen halte ich allerdings auch für fraglich.
für alles, was über das netz mit gebräuchlichen mitteln ausgeliefert wird, ist grain einfach nur völlig kontraproduktiv bis idiotisch.

aber natürlich kann man es auch als eine frage des persönlichen stils bzw. zeichen der zugehörigkeit zu einer der youtube-filmschulen ansehen, stumpfsinniger weise mit dem kopf gegen die wand zu rennen!




iasi
Beiträge: 18757

Re: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor

Beitrag von iasi » Mo 04 Okt, 2021 15:35

mash_gh4 hat geschrieben:
Mo 04 Okt, 2021 13:18
-paleface- hat geschrieben:
Mo 04 Okt, 2021 12:55


Eher eine Frage des Stils oder gewünschten Aussage.

So massiv Grain in ein Testfootage vom vergleich von 2 Kameras zu hauen halte ich allerdings auch für fraglich.
für alles, was über das netz mit gebräuchlichen mitteln ausgeliefert wird, ist grain einfach nur völlig kontraproduktiv bis idiotisch.

aber natürlich kann man es auch als eine frage des persönlichen stils bzw. zeichen der zugehörigkeit zu einer der youtube-filmschulen ansehen, stumpfsinniger weise mit dem kopf gegen die wand zu rennen!
Letztlich ist es aber eben mittlerweile gar nicht mehr so sehr von Belang, wie das Bild, das aus der Kamera kommt denn nun beschaffen ist. Wirklich bedeutend groß sind die Unterschiede nicht mehr.
Hingegen ist es eben ein Vorteil, wenn man nicht erst eine andere Kamera z.B. für Slow Motion heranschaffen und das Material von 2 Kameras dann matchen muss.




-paleface-
Beiträge: 3568

Re: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor

Beitrag von -paleface- » Mo 04 Okt, 2021 16:15

mash_gh4 hat geschrieben:
Mo 04 Okt, 2021 13:18
für alles, was über das netz mit gebräuchlichen mitteln ausgeliefert wird, ist grain einfach nur völlig kontraproduktiv bis idiotisch.
Hmmm....ich pack gerne mal Grain drauf. Manchmal auch zu viel. :-D

Muss ja nach der YT Kompression noch was beim User ankommen.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




klusterdegenerierung
Beiträge: 22116

Re: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 04 Okt, 2021 20:36

-paleface- hat geschrieben:
Mo 04 Okt, 2021 12:55
iasi hat geschrieben:
Mo 04 Okt, 2021 12:47
Also letztlich schlechtes Grading.
Eher eine Frage des Stils oder gewünschten Aussage.
Neee klar, einer vergeigt das Material bei 640Iso und anschliessend ist es grain. Hahaha!
Guck doch mal selber wieviel Blenden der alleine unterbelichtet hat, dann kommt noch mangelde Erfahrung in der Verarbeitungskette hinzu und bums sieht eine Top Cam schlimmer aus als das 4K der DJI Action Cam. :-)) Nee is klar!
"Video ohne Ton ist auch nur Licht!"




medienonkel
Beiträge: 323

Re: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor

Beitrag von medienonkel » Fr 08 Okt, 2021 18:26

Das 4K der DJI action sieht sogar ziemlich gut aus.
Dank Preisverfall die beste Action cam am Markt.

Meiner bescheidenen Erfahrung nach ist es bei modernen Codecs sogar von Vorteil, wenn man grain künstlich zufügt. Teilweise kann das gut gegen banding vorbeugen.

Kann natürlich auch komplett ins Gegenteil ausufern, wenn mehr grain als echter Inhalt im Signal ist.
Von den slowmo guys gibt es Videos, in denen passiert so viel, dass 4K artefakte, wie 240p zeigt.




-paleface-
Beiträge: 3568

Re: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor

Beitrag von -paleface- » Sa 09 Okt, 2021 19:08

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mo 04 Okt, 2021 20:36
Neee klar, einer vergeigt das Material bei 640Iso und anschliessend ist es grain. Hahaha!
Guck doch mal selber wieviel Blenden der alleine unterbelichtet hat, dann kommt noch mangelde Erfahrung in der Verarbeitungskette hinzu und bums sieht eine Top Cam schlimmer aus als das 4K der DJI Action Cam. :-)) Nee is klar!
Es ist grain...!
Bei dem REC709 ist davon noch nix zu sehen.

Erst wenn er sein "Grading" drauf gehauen hat.
Also muss es einen Grain Pass gegeben haben.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




roki100
Beiträge: 9640

Re: Erste Spezifikationen (und Spekulationen) zum kommenden ARRI 4K S35 Sensor

Beitrag von roki100 » Sa 09 Okt, 2021 19:10

Es ist grain...man erkennt grain an den helleren stellen im Bild - was m.M. eine nicht korrekt angewendete Composite Mode für grian ist.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Ipad + Macbook Davinci Full Screen mittels Sidecar
von Axel - Sa 4:48
» Blackmagic Pocket 4K Blende mit Viltrox nicht möglich
von roki100 - Sa 4:30
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Sa 3:45
» Ist die 1dx iii noch eine gute Videooption?
von tommy823 - Sa 1:01
» FUJI Upgrade zweiter Body + Zubehör für Video
von MrMeeseeks - Sa 0:18
» Überhitzungsfreie Kamera für 3h Aufnahme
von pillepalle - Fr 23:28
» ARTE: Das Seil. 3 teilige Miniserie.
von Jörg - Fr 23:11
» Von der Sony FS5II zur FX6 wechseln?
von Pianist - Fr 22:07
» Sony FX6 Firmware V2.00 bringt 16 Bit RAW via HDMI, besseres AF-Tracking, Bokeh Control u.a.
von klusterdegenerierung - Fr 21:37
» Welches Fett für Manfrotto Heads?
von klusterdegenerierung - Fr 21:35
» Freiheit - Kurzfilm
von Stefan Cersosimo - Fr 20:50
» Gigapixels Of Andromeda - 8K/60fps Remaster [2021]
von StanleyK2 - Fr 20:12
» Rendern, aber kein erneutes Encodieren! Lediglich mehrere Clips zu einem zusammenfügen
von srone - Fr 18:50
» Sony FS700 + Sony sel 18 105 G
von Amethyst - Fr 16:48
» Broadcasting-Kamera für die Nacht
von Frank Glencairn - Fr 16:05
» BIETE: Synology Rackstation RS3614RPxS NAS Server (72 TB, erweiterbar auf 216 TB)
von diebno11 - Fr 14:07
» [Suche] TV-Cutter für Einweisung
von miscetc - Fr 13:54
» Samyang kündigt AF 135mm F1,8 FE Objektiv mit zahlreichen Verbesserungen an
von Pianist - Fr 13:43
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Clemens Schiesko - Fr 13:10
» Canon 16-35mm F4 L IS OVP Objektiv Weitwinkel nur 600€
von Mr NN - Fr 13:06
» Streaming mit OBS und Atem Mini
von heathcliff - Fr 13:04
» Fernbedienung für Prompter APP gesucht
von ksingle - Fr 12:52
» 10 Jahre Canon Cinema EOS
von cantsin - Fr 12:49
» Neue Hochgeschwindigkeitskamera Phantom S991: 4K mit 937 fps
von iasi - Fr 12:40
» Meine Augen, deine Augen: Pinakothek der Moderne
von 3Dvideos - Fr 11:42
» Topaz Video Enhance AI bei digitalisierten Video8-Aufnahmen
von DoBBy - Fr 11:15
» Neue 27" ColorEdge High-End-Monitore Eizo CG2700S und CG2700X mit USB-C und Farbkalibrierung
von Jörg - Fr 10:48
» Gewagtes Objektiv Bokeh in Mini Serie: Hard Sun
von ruessel - Fr 10:16
» Merkwürdige 8mm-Camcorder-Anschlüsse
von DoBBy - Fr 9:01
» Windows 11 Kompatibilität (Resolve)
von roki100 - Do 23:46
» Canon EOS R5 versus R5 C versus C70 versus R3 - welche Kamera wofür?
von c-m-o-n - Do 20:40
» DSLM-Kaufberatung - Videographie für Mensch/Produkt
von Jan - Do 20:20
» 8K mit 60p-Zukunft: Nikon Z9 - Sensorqualität, Debayering und Rolling Shutter
von iasi - Do 19:25
» Pocket 6kPro & Ronin RS2 - ohne Gegengewichte oder offset plate
von Frank Glencairn - Do 19:15
» Was hörst Du gerade?
von aus Buchstaben - Do 18:02
 
neuester Artikel
 
Nikon Z9 - Sensorqualität

Wir hatten kurzfristigen Zugriff auf ein Nikon Z9 Serienmodell - mit dem wir auch offiziell die Qualität der internen Aufzeichnung begutachten durften. Unsere Ergebnisse wollen wir euch darum keine Sekunde länger vorenthalten... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...