Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Osmo Pocket / WiFi Fernsteuerung maximale Distanz



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
Auf Achse
Beiträge: 3842

Osmo Pocket / WiFi Fernsteuerung maximale Distanz

Beitrag von Auf Achse » Fr 05 Jul, 2019 22:02

Hat jemand Erfahrung wie weit beim Osmo Pocket die WiFi Fernsteuerung geht? Also im Optimalfall, ohne störende Hindernisse dazwischen.

Geht die ca. 50m, oder vielleicht sogar weiter?


Vielen Dank + Grüße,
Auf Achse




klusterdegenerierung
Beiträge: 14361

Re: Osmo Pocket / WiFi Fernsteuerung maximale Distanz

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 05 Jul, 2019 23:28

:-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Auf Achse
Beiträge: 3842

Re: Osmo Pocket / WiFi Fernsteuerung maximale Distanz

Beitrag von Auf Achse » Fr 05 Jul, 2019 23:39

200 Fuß sind etwa 65 Meter.

Danke + Grüße,
Auf Achse

PS: Die Location am Ufer mit den Knochenbrecher - Felsbrocken is eher net optimal :-)




ruessel
Beiträge: 5786

Re: Osmo Pocket / WiFi Fernsteuerung maximale Distanz

Beitrag von ruessel » Sa 06 Jul, 2019 14:58

Für eine große Reichweite bitte 2.4Ghz benutzen, dann klappt es auch in Innenräumen (mehrere Wände) auf 12-15 Meter sicher. Auf Sichtweite war mein Garten nicht groß genug, hier werden wohl die 50 Meter stimmen. Ich würde einfach sagen, die Reichweite der Osmo Wifi entspricht einen normalen Router.
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Auf Achse
Beiträge: 3842

Re: Osmo Pocket / WiFi Fernsteuerung maximale Distanz

Beitrag von Auf Achse » So 07 Jul, 2019 15:40

ruessel hat geschrieben:
Sa 06 Jul, 2019 14:58
Für eine große Reichweite bitte 2.4Ghz benutzen, .......

Danke Wolfgang .... kann man die Frequenz in der Mimo / am WiFi Modul denn einstellen?

Auf Achse




klusterdegenerierung
Beiträge: 14361

Re: Osmo Pocket / WiFi Fernsteuerung maximale Distanz

Beitrag von klusterdegenerierung » So 07 Jul, 2019 17:20

Bei meiner Mavic Air habe ich das mit der Fake GPS App gemacht.
Man wählt also quasi die USA als Standort und bekommt dadurch ein anderes Netz, was wiederum zur Folge hat, das zb die Go4 App von 5 zu 2 Ghz wechselt und die Drohne damit eine bessere Range bekommt, was hauptsächlich zu weniger Funkabbrüchen führt, wofür die Air so bekannt geworden ist. :-)

"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




ruessel
Beiträge: 5786

Re: Osmo Pocket / WiFi Fernsteuerung maximale Distanz

Beitrag von ruessel » So 07 Jul, 2019 19:21

kann man die Frequenz in der Mimo
Im Menü der Osmo, wenn Funkmodel angesetzt ist. Ich glaube 2,4 GHz ist die Grundeinstellung....
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




Auf Achse
Beiträge: 3842

Re: Osmo Pocket / WiFi Fernsteuerung maximale Distanz

Beitrag von Auf Achse » Mo 08 Jul, 2019 08:51

Danke euch!

@kluster: Sind die Funkabbrüche der Air steuerungsbedingt oder betrifft das die Bildübertragung?
Bei meiner Mavic 2 hatte ich bisher noch keinen Steuerausfall, aber die Bildübertragung wird bei steigender Entfernung und Hindernissen unzuverlässig. Ist eh klar daß dies so ist, aber wenn die Bildübertragung NOCH stabiler wär, wär ich echt begeistert!

Auf Achse




klusterdegenerierung
Beiträge: 14361

Re: Osmo Pocket / WiFi Fernsteuerung maximale Distanz

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 08 Jul, 2019 19:27

Moin Achse,
ich hatte mit der Air doch öfter erhebliche Funkeinbrüche und dadurch oft unsaubere Flüge, auch bei Jobs.
Die Entfernung spielte dabei kaum eine Rolle, wurde aber exponentiell größer sobald man eine gewisse Entfernung anschnitt.

Seit dem ich fake GPS benutze habe ich absolut garkeine mehr, teilweise hatte ich die schon wenn ich nur leicht hinter einer Baumreihe ging. Als ich das noch nicht gemacht hatte ich einmal richtig Panik als ich etwas hinter ein Bürogebäude kam, da war sofort schicht und das Ding flog ohne mich weiter, erst als ich wie blöd schnell am Haus vorbei rannte hatte ich wieder Verbindung.

Das ist mir jetzt nicht mehr passiert.
Dafür habe ich andere Probleme, nämlich das sich die Air im Stativ Modus von selbst um die eigene Achse dreht! :-=
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Axel Voss vs. Kompetenz
von sanftmut - Do 6:35
» Sony FX9 in der Praxis - Teil 3: Ergonomie, Vario ND, Zubehör für die FX9 und finales Fazit
von Jott - Do 6:08
» Frische Spezifikations-Gerüchte zur Sony Alpha 7 S IV
von Darth Schneider - Do 5:51
» Kopfhörerkabel kürzen ohne Löten
von pillepalle - Do 4:39
» Günstiger PC 2020?
von dienstag_01 - Do 0:38
» Eine Stunde Wedding bts, Wechselbad der Gefühle!
von Funless - Mi 23:46
» slashCHECK / Nachgereicht - Günstige SATA-SSDs an der Sigma fp Teil 2
von cantsin - Mi 22:27
» 12 Bit ProRes RAW mit der Nikon Z 6 / Z 7 und Atomos Ninja V
von dienstag_01 - Mi 22:25
» Was schaust Du gerade?
von Funless - Mi 21:21
» Kurs Südwest: Das Abenteuer meines Lebens - Feedback erwünscht
von Beavis27 - Mi 20:23
» Wie habt ihr eure Webseite gebaut?
von Frank Glencairn - Mi 19:38
» Ich filmte für Millionen
von tom - Mi 18:08
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von roki100 - Mi 17:24
» Mit welche Kameras wurden die beliebtesten Netflix-Serien 2019 gedreht? ARRI war es nicht
von iasi - Mi 17:12
» BMPCC 4K und 6k - Auflösung Objektive
von Frank Glencairn - Mi 15:45
» So war Film früher.....
von roki100 - Mi 14:58
» Sony Venice Firmware V5.0 jetzt verfügbar
von andieymi - Mi 14:58
» Zwei unterschiedliche Inszenierungen
von Jörg - Mi 14:44
» The Rise of Skywalker
von Bluboy - Mi 14:42
» Software, um Farbe von Objekten zu ändern
von roki100 - Mi 14:07
» auf mehreren Kanälen übers Internet aufnehmen
von mash_gh4 - Mi 13:12
» Neuer Edelkrone JibONE Mini-Jib-Arm für automatisierte Kamerafahrten und -schwenks
von slashCAM - Mi 11:18
» Kamera zur Schlafüberwachung gesucht
von kultakala - Mi 10:20
» Von 30fps zu 480fps: Flüssige Bildraten und extreme Zeitlupen Dank KI
von Bruno Peter - Mi 10:05
» Pr Workflow mit Dateien >30GB
von Jott - Mi 7:25
» Neue extra-robuste Pro RUGGED Speicherkartenserie von Manfrotto
von rush - Di 23:59
» Wassergekühlte RED
von Frank Glencairn - Di 21:23
» SUCHE SONY -BVM 24-32 CRT MOnitor
von BOY - Di 20:25
» Neuer PC - wenn es doch nur so einfach wäre
von Sunbank - Di 20:06
» Canon entwickelt erstmal keine neuen EF-Objektive mehr
von rush - Di 19:49
» Premiere: Transparenter Clip nach Keyframe
von srone - Di 19:24
» De-Aging: Wie Robert De Niro und Al Pacino in "The Irishman" digital verjüngt wurden
von Funless - Di 17:08
» BMPCC 6k Datenrate
von Peter Friesen - Di 13:44
» Entlarvung alberner iPhone Vergleiche
von klusterdegenerierung - Di 11:10
» Sony FS5 II -Clip ohne Ton?
von Jott - Di 11:04
 
neuester Artikel
 
Sony FX9: Ergonomie, Vario ND, Fazit

Im letzten Teil unseres Sony FX9 Praxistests geht es um Ergonomie und die Bedienung der FX9. Dabei werfen wir auch einen Blick auf einige Zubehör-Lösungen (ARRI, Vocas, Chrosziel). Bevor wir zu unserem finalen Fazit der Sony FX9 kommen, sind ebenfalls die Akkulaufzeit und der elektronische Vario-ND der Sony FX9 Thema. weiterlesen>>

Gelöst: SATA-SSDs an der Sigma fp

Nach einem ersten erfolglosen Versuch haben wir einen weiteren Anlauf gestartet an der Sigma fp normale SATA-SSDs zur externen RAW-Aufzeichnung zu nutzen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).