xyz-video
Beiträge: 7

gerenderte Videos werden zu schnell abgespielt

Beitrag von xyz-video » Mo 20 Mai, 2019 11:03

Hallo zusammen,
ich bin dabei von Premiere Pro nach DaVinci resolve umzusteigen. Dabei bin ich auf folgendes Phänomen gestoßen. Die mit DaVinci gerenderten Dateien werden im VLC-Player oder Windows-Player ordnungsgemäß abgespielt. Das heißt: Das Video ist z.B 1:21 Min lang, Abspieldauer 1:21 ! Wenn ich die gleiche Datei im Fernseher abspiele, ist das Video in der Gesamtlänge bereits nach 1:15 bildmäßig abgespielt. Die Tonspur wird dabei abgebrochen. Der Film wird beschleunigt abgespielt, der Ton wird normal abgespielt. Daraus ergibt sich auch eine Asynchronität zwischen Bild und Ton. Diese Tatsache ist auch unabhängig von der eingestellten Bildrate. Beim Rendern der gleichen Dateien in Premiere Pro tritt dieses Problem nicht auf.
Hat jemand eine Erklärung für dieses Phänomen ?




dienstag_01
Beiträge: 9595

Re: gerenderte Videos werden zu schnell abgespielt

Beitrag von dienstag_01 » Mo 20 Mai, 2019 11:16

Ich würde als erstes mit dem Programm Mediainfo die beiden Videos vergleichen. Vielleicht gibt es da ja Auffälligkeiten.
Kommt das Ausgangsmaterial vom Smartphone?




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: gerenderte Videos werden zu schnell abgespielt

Beitrag von Alf_300 » Mo 20 Mai, 2019 11:31

Die Dateien ?
Manchmal ist nur die Datenrate zu hoch, da muß man in Fernseher Manual schaun und probieren was geht und was nicht.




xyz-video
Beiträge: 7

Re: gerenderte Videos werden zu schnell abgespielt

Beitrag von xyz-video » Mo 20 Mai, 2019 13:11

@dienstag01
ich habe mal die mit Premiere Pro, und die mit daVinci gerenderten Dateien verglichen. Es gibt wohl Unterschiede in den Datenraten und Ähnliches. Leider weiß ich nicht wie ich damit umgehen soll. Etwas Hilfe wäre schön. Im Anhang habe ich mal eine Exel-Tabelle erstellt mit den Daten aus Mediainfo




cantsin
Beiträge: 6179

Re: gerenderte Videos werden zu schnell abgespielt

Beitrag von cantsin » Mo 20 Mai, 2019 13:17

xyz-video hat geschrieben:
Mo 20 Mai, 2019 11:03
Abspieldauer 1:21 ! Wenn ich die gleiche Datei im Fernseher abspiele, ist das Video in der Gesamtlänge bereits nach 1:15 bildmäßig abgespielt. Die Tonspur wird dabei abgebrochen. Der Film wird beschleunigt abgespielt, der Ton wird normal abgespielt.
Das klingt danach, als ob der Fernseher 24p-Material als 25p abspielt.




Skeptiker
Beiträge: 4940

Re: gerenderte Videos werden zu schnell abgespielt

Beitrag von Skeptiker » Mo 20 Mai, 2019 15:36

xyz-video hat geschrieben:
Mo 20 Mai, 2019 13:11
... Im Anhang habe ich mal eine Exel-Tabelle erstellt mit den Daten aus Mediainfo
Wird leider nicht angzeigt ...
MediaInfo: In der Textansicht lässt sich die Tabelle auch kopieren.

cantsin hat geschrieben: Das klingt danach, als ob der Fernseher 24p-Material als 25p abspielt.
liegt rechnerisch nah dran, aber dennoch leicht daneben:

1:21 = 81 Min.
1:15 = 75 Min.

81/25*24 = 77.76 Min.




xyz-video
Beiträge: 7

Re: gerenderte Videos werden zu schnell abgespielt

Beitrag von xyz-video » Mo 20 Mai, 2019 19:25

Hier ist die Tabelle mit den Unterschieden der Dateien.

Allgemein Premiere Pro DaVinci
Vollständiger Name N2018 01 Intro.mp4 Test 30fps.mp4
Format MPEG-4 MPEG-4
Format-Profil Base Media / Version 2 Base Media
Codec-ID mp42 (mp42/mp41) isom (isom/iso2/avc1/mp41)
Dateigröße 182 MiB 367 MiB
Dauer 1 min 21s 1 min 21s
Modus der Gesamtbitrate variabel 37,9 Mb/s
Gesamte Bitrate 18,8 Mb/s Lavf57.25.100
Kodierungs-Datum UTC 2018-08-20 06 49 39
Tagging-Datum UTC 2018-08-20 06 49 45
TIM 00;00;00;00
TSC 30000
TSZ 1001

Video
ID 1 1
Format AVC AVC
Format/Info Advanced Video Codec Advanced Video Codec
Format-Profil High@L4.2 Main@L4
Format-Einstellungen CABAC / 2 Ref Frames 2 Ref Frames
Format-Einstellungen für CABAC Ja Nein
Format-Einstellungen für RefFrames 2 frames 2 frames
Format_Settings_GOP M=3, N=29
Codec-ID avc1 Codec-ID 9
Codec-ID/Info Advanced Video Coding Advanced Video Coding
Dauer 1 min 21s 1 min 21s
Bitraten-Modus variabel
Bitrate 18,5 Mb/s 37,7 Mb/s 2 0
maximale Bitrate 24,0 Mb/s
Breite 1 920 Pixel Breite
Höhe 1 080 Pixel 1 080 Pixel
Bildseitenverhältnis 16 9 16 9
Modus der Bildwiederholungsrate konstant konstant
Bildwiederholungsrate 29,970 (30000/1001) FPS 29,970 (30000/1001) FPS
ColorSpace YUV YUV
ChromaSubsampling/String 4 2 0 4
BitDepth/String 8 bits 8 bits
Scantyp progressiv progressiv
Bits/(Pixel*Frame) 0.297 0.607
Stream-Größe 179 MiB (98%) 365 MiB (99%)
Sprache Englisch avcC
Kodierungs-Datum UTC 2018-08-20 06 49 39
Tagging-Datum UTC 2018-08-20 06 49 39
Codec configuration box avcC

Audio Audio
ID 2 2
Format AAC LC AAC LC
Format/Info Advanced Audio Codec Low Complexity Advanced Audio Codec Low Complexity
Codec-ID mp4a-40-2 mp4a-40-2
Dauer 1 min 21s 1 min 21s
Source_Duration/String 1 min 21s -16 ms
Bitraten-Modus variabel konstant
Bitrate 317 kb/s 192 kb/s
maximale Bitrate 348 kb/s
Kanäle 2 Kanäle 2 Kanäle
ChannelLayout L R L R
Samplingrate 48,0 kHz 48,0 kHz
Bildwiederholungsrate 46,875 FPS (1024 SPF) 46,875 FPS (1024 SPF)
Stream-Größe 3,07 MiB (2%) 1,88 MiB (1%)
Source_StreamSize/String 3,07 MiB (2%) Ja
Sprache Englisch 1
Kodierungs-Datum UTC 2018-08-20 06 49 39
Tagging-Datum UTC 2018-08-20 06 49 39




xyz-video
Beiträge: 7

Re: gerenderte Videos werden zu schnell abgespielt

Beitrag von xyz-video » Mo 20 Mai, 2019 19:26

leider ist die Formatierung nicht übernommen worden.




dienstag_01
Beiträge: 9595

Re: gerenderte Videos werden zu schnell abgespielt

Beitrag von dienstag_01 » Mo 20 Mai, 2019 19:50

xyz-video hat geschrieben:
Mo 20 Mai, 2019 19:26
leider ist die Formatierung nicht übernommen worden.
Naja, wahrscheinlich kann der TV keine 29,97 FPS wiedergeben. Da würde ich auf jeden Fall als erstes schauen.




xyz-video
Beiträge: 7

Re: gerenderte Videos werden zu schnell abgespielt

Beitrag von xyz-video » Mo 20 Mai, 2019 19:52

TV kann 29,97 fps realisieren, wenn die Datei aus Premiere Pro gerendert wurde.




Alf_300
Beiträge: 8011

Re: gerenderte Videos werden zu schnell abgespielt

Beitrag von Alf_300 » Mo 20 Mai, 2019 20:07

Angefagen beim Level gibts mehrere Unterschiede.
Wahrscheinich muß Du Dir in Resolve ein eigenes Preset erstellen
oder ein anderes Format, z,B, Blu Ray, AVCHD auswählen




dienstag_01
Beiträge: 9595

Re: gerenderte Videos werden zu schnell abgespielt

Beitrag von dienstag_01 » Mo 20 Mai, 2019 20:15

xyz-video hat geschrieben:
Mo 20 Mai, 2019 19:52
TV kann 29,97 fps realisieren, wenn die Datei aus Premiere Pro gerendert wurde.
Ah, ja, stimmt, sorry.
Dann würde ich als nächstes die Datenrate des Premiere Videos auf die des Resolve Videos erhöhen und testen.
Welches Video hat denn Cabac, Premiere?




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Canon EOS C500 Mark II - 6K Vollbild ohne Schwächen?
von Jott - Mi 17:36
» Fresnel Vorsatz mit extrem kleinem Öffnungswinkel und Bowens Anschluß gesucht
von srone - Mi 17:23
» RØDE NTG5: Neues Broadcast-Richtmikrofon mit neuartigem akustischem Design
von rob - Mi 17:20
» Alte Premiere Pro und After Effects-Versionen?
von JanHe - Mi 16:43
» Basically Everything Coming to Disney+
von iasi - Mi 16:36
» GH5 10bit 4:2:2 Export
von shellbeach - Mi 16:17
» Welcher Objektiv zum Filmen??
von dienstag_01 - Mi 15:32
» Frame.io plant Cloud-basierte Echtzeit-Workflows von der Kamera bis zum Schnitt
von Darth Schneider - Mi 15:10
» RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones
von iasi - Mi 14:30
» RØDE verstärkt Wireless GO System um Lavalier Mikro
von nopod - Mi 12:20
» Patch für VDL (2020 Akt.Vers.)
von fubal147 - Mi 12:06
» [STELLENANGEBOT] Mitarbeiter(in) in der Videoproduktion
von Darth Schneider - Mi 11:55
» Nvidia GTX 1660 Super kommt am 29.Oktober mit 336 MB/s Speicher unter 250 Euro
von Kamerafreund - Mi 11:27
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von iasi - Mi 11:12
» Welcher Monitor für Premiere Pro + Photoshop?
von Jörg - Mi 9:58
» Razer Blade 15 Studio: Mobile Workstation mit Quadro RTX 5000 GPU und 16 GB VRAM
von Fader8 - Mi 8:36
» All-I (GH5) in FCPX: Originaldateien löschen?
von Jott - Mi 7:14
» The Rise of Skywalker
von Frank Glencairn - Mi 4:56
» Northern Norway - How You've Never Seen it | Sony a7III | Mavic Pro 2
von Jörg - Mi 0:37
» Manfrotto MVTTWINMC Karbon-Stativ (75er / 100er Schale) - NEU aus Nitrotech Kit (inkl. Tasche)
von Tscheckoff - Di 22:29
» Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten
von roki100 - Di 20:34
» Lavaliermikros leiser machen?
von dosaris - Di 16:22
» Die echten Fake-Kameras und -Objektive in Toy Story 4
von canti - Di 16:10
» Reicht RTX 2060 Super + Ryzen 5 3600 für die nächsten Jahre?
von JanHe - Di 15:40
» Die Panasonic S1H in der Praxis: Autofokus, Ergonomie, Akkuleistung, Lüfter und Fazit - Teil 2
von Mediamind - Di 15:35
» Aufnahmedatum (Medium erstellt) bei MOV-Dateien
von carstenkurz - Di 15:23
» FS5: Shutter bleibt nicht auf 180° Angle!
von CrankCrack - Di 13:41
» Tutorial Clip: Wes Anderson Shotanalyse -- von Reißschwenks bis zu Slowmotion
von slashCAM - Di 13:30
» Olympus OM-D E-M5 Mark III MFT-Kamera -- jetzt mit Cinema4K-Video
von Wolfgang Leitner - Di 12:52
» Philips 346B1: Curved 34" Monitor mit integrierter USB-C Dockingstation
von slashCAM - Di 12:24
» Patch für VPX 11
von fubal147 - Di 11:55
» VideoPad Video Editor Übergänge funktionieren nicht
von domain - Di 11:18
» Panasonic AVCCAM: Geteilte Aufnahmen als eine Datei importieren
von BerndL - Di 10:26
» Bessere Fotos mit der Gopro
von Frank B. - Di 7:31
» Resolve 16.1 unter WIN8 Erfahrung
von Frank Glencairn - Di 7:20
 
neuester Artikel
 
Canon EOS C500 Mark II

Canons neuer Vollformat-Wurf klingt wie eine eierlegende Wollmilchsau: 10 Bit XF-AVC plus interne 6K RAW Aufzeichnung in einem kompakten ASIC Design mit professionellen Bedienelementen, ND-Filter sowie Dual-Pixel Autofokus. Da will man natürlich erst recht wissen, wie es um die Qualität der Sensorauslesung bestellt ist... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).