Sehenswert: Webvideo, TV und Film Tips Forum



Alle sind da - nur Deutschland fehlt



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
iasi
Beiträge: 12508

Alle sind da - nur Deutschland fehlt

Beitrag von iasi » Mi 15 Mai, 2019 07:32

Mal wieder.

https://www.tagesschau.de/kultur/cannes ... l-101.html

...in Cannes hat das Filmfestival begonnen. Rund 20 Filme gehen in den Wettbewerb - doch auch diesmal ist keine deutsche Produktion dabei.




Jörg
Beiträge: 6897

Re: Alle sind da - nur Deutschland fehlt

Beitrag von Jörg » Mi 15 Mai, 2019 09:08

sitzen halt alle bei slashcam und definieren cinematisch/ cineastisch, 8 vs 10/12/16 bit




Alf_300
Beiträge: 8014

Re: Alle sind da - nur Deutschland fehlt

Beitrag von Alf_300 » Mi 15 Mai, 2019 09:13

Bei dem gemecker was sonst hier abgehen würde, is das ein weiser Entschluß




Framerate25
Beiträge: 610

Re: Alle sind da - nur Deutschland fehlt

Beitrag von Framerate25 » Mi 15 Mai, 2019 10:51

Jörg hat geschrieben:
Mi 15 Mai, 2019 09:08
sitzen halt alle bei slashcam und definieren cinematisch/ cineastisch, 8 vs 10/12/16 bit
Ja, schon ziemlich langweilig auf Dauer. Aber was hilfts, das beste Bild bringt gaaanix wenn’s am Inhalt fehlt.
Und anders rum, wenn die Aussage da ist, ist das Grob/Grading/Schnitt/VFX/SFX/ halt kacke. ;))))

Warum arbeiten wir eigentlich nicht mal an einem „SlashCAM- Gemeinschafts- Projekt“?
Da würde doch was gehen, oder?
Ärgere nie einen Filmemacher- die kennen Locations wo Dich niemand findet!




Jörg
Beiträge: 6897

Re: Alle sind da - nur Deutschland fehlt

Beitrag von Jörg » Mi 15 Mai, 2019 13:14

Warum arbeiten wir eigentlich nicht mal an einem „SlashCAM- Gemeinschafts- Projekt“?
Da würde doch was gehen, oder?
ich denke, das würde den aufgeregtesten Hühnerhaufen der Geschichte geben_




srone
Beiträge: 7537

Re: Alle sind da - nur Deutschland fehlt

Beitrag von srone » Mi 15 Mai, 2019 13:15

Framerate25 hat geschrieben:
Mi 15 Mai, 2019 10:51
Warum arbeiten wir eigentlich nicht mal an einem „SlashCAM- Gemeinschafts- Projekt“?
Da würde doch was gehen, oder?
du meinst, sich dann live am set die köpfe einschlagen...:-)))

lg

srone
"x-log is the new raw"




Framerate25
Beiträge: 610

Re: Alle sind da - nur Deutschland fehlt

Beitrag von Framerate25 » Mi 15 Mai, 2019 13:33

:))))

Dann machen wir nen Film über Filmer im Ring! ;)))
Ärgere nie einen Filmemacher- die kennen Locations wo Dich niemand findet!




roki100
Beiträge: 1431

Re: Alle sind da - nur Deutschland fehlt

Beitrag von roki100 » Mi 15 Mai, 2019 17:22

Irgendwie haben es deutsche nicht drauf. Ständig irgendwelche explodierende Autos... Bier und Fußball... Schauspieler wo Schauspielen bemerkbar wird, man sieht es irgendwie genau, dass sie/er das nicht ernst meint. Wenn z.B. Action Film: einer haut zu und der andere macht "auuuaaa" oder "autsch, ey was soll das.." oder so, ist doch kacke, anders wenn er sofort in die Bruce Lee Stellung steht... ;) usw. usf. denn, so muss es rüber kommen, ob spanend, traurig oder witzig...es kommt öfter nicht so rüber. Wir sind halt dafür nicht begabt, wir können nur viel Blabla und meckern und meckern und Bürokratie...und sind pünktlich. Die meisten sind auf Papier etwas, doch in der Praxis vll. nur 5% gut davon.
Zuletzt geändert von roki100 am Mi 15 Mai, 2019 17:34, insgesamt 1-mal geändert.




Framerate25
Beiträge: 610

Re: Alle sind da - nur Deutschland fehlt

Beitrag von Framerate25 » Mi 15 Mai, 2019 17:33

Warum ist doch auch eine Form der Kunst - mit ner Arri drehen und es nachher wie Smartphone aussehen lassen. *ulk* ;)))))

Aber beim Thema Schauspieler bin ich anderer Auffassung. Da gibts genug gute (soweit ich das beurteilen darf) und sehr viele hätte ich gerne mal vor meiner Linse - würde ich Spielfilme/Serien drehen.

Vielleicht liegts einfach daran, das die falschen Konzepte die Fördermittel zugestanden bekommen haben, wer weiß? Und "das Boot" jedes Jahr neu zu drehen - hm, kann man machen, muß man aber nicht. ;)
Ärgere nie einen Filmemacher- die kennen Locations wo Dich niemand findet!




Jott
Beiträge: 15624

Re: Alle sind da - nur Deutschland fehlt

Beitrag von Jott » Mi 15 Mai, 2019 17:54

Hätte schon mal was werden können, Iasi suchte (oder sucht immer noch?) Mitstreiter:

viewtopic.php?f=50&t=136298&hilit=spielfilm




roki100
Beiträge: 1431

Re: Alle sind da - nur Deutschland fehlt

Beitrag von roki100 » Mi 15 Mai, 2019 18:01

Framerate25 hat geschrieben:
Mi 15 Mai, 2019 17:33
Warum ist doch auch eine Form der Kunst - mit ner Arri drehen und es nachher wie Smartphone aussehen lassen. *ulk* ;)))))
vielleicht muss man das überdenken, dass was manche als video-look bewerten ist vll. doch cinematisch. :)
Aber beim Thema Schauspieler bin ich anderer Auffassung. Da gibts genug gute (soweit ich das beurteilen darf) und sehr viele hätte ich gerne mal vor meiner Linse - würde ich Spielfilme/Serien drehen.
war keine Verallgemeinerung. Öfter werden also einfach unpassende Schauspieler gewählt.




iasi
Beiträge: 12508

Re: Alle sind da - nur Deutschland fehlt

Beitrag von iasi » Mi 15 Mai, 2019 18:10

Jott hat geschrieben:
Mi 15 Mai, 2019 17:54
Hätte schon mal was werden können, Iasi suchte (oder sucht immer noch?) Mitstreiter:

viewtopic.php?f=50&t=136298&hilit=spielfilm
Ja. Gut Ding will Weile haben.

Man darf Dinge auch nicht überstürzen.

Wobei ein Drehbuch leider zu schnell an Aktualität verloren hatte (oder vielleicht auch glücklicherweise) - Stichwort: IS.
Wobei das Thema dahinter noch immer reizvoll ist.

Es ist eben auch immer eine Herausforderung, die Umsetzbarkeit im Auge zu behalten.

Vor allem muss die Story tragen und anstelle der Schauwerte fesseln.




Cinemator
Beiträge: 212

Re: Alle sind da - nur Deutschland fehlt

Beitrag von Cinemator » Mi 15 Mai, 2019 19:04

Deutsche Filme sind fast immer zu verkopft und meist zugesabbelt, oft auch weinerlich. Rumschreien und sich anpöbeln - ganz wichtig. Die Mimiken und Bewegungen der Schauspieler passen nicht zur Szenerie oder zu dem, was gerade gesagt wird. Man meint auch, ein Spielfilm darf sich nicht vom realen Leben entfernen.

Immer schön Erbsensuppe, manchmal mit Wursteinlage. Made in Provinzland Germany. Kaum jemand im Ausland möchte so etwas im Kino sehen. Mich würde mal interessieren, wieviel deutsche Beiträge trotzdem eingereicht wurden.




Framerate25
Beiträge: 610

Re: Alle sind da - nur Deutschland fehlt

Beitrag von Framerate25 » Mi 15 Mai, 2019 19:20

Das „Negative“ und „Schlechtkritisieren“ ist auch eine oft bemerkte Eigenschaft. ;)

Das könnte man ändern, wenn die Bereitschaft da währe. Aber immer diese Bedingungen welche man an Änderungen knüpft, nech? ;)
Ärgere nie einen Filmemacher- die kennen Locations wo Dich niemand findet!




Funless
Beiträge: 2849

Re: Alle sind da - nur Deutschland fehlt

Beitrag von Funless » Mi 15 Mai, 2019 19:40

Framerate25 hat geschrieben:
Mi 15 Mai, 2019 19:20
[...] wenn die Bereitschaft da währe.
Vielleicht würde es etwas an der Bereitschaft ändern, wenn sie anstelle da währe, doch eher da wäre? 😬😉
MfG
Funless


Gestern war Stromausfall, kein WLAN, kein Internet! Habe mich dann mit meiner Familie unterhalten, scheinen ganz nett zu sein.




Framerate25
Beiträge: 610

Re: Alle sind da - nur Deutschland fehlt

Beitrag von Framerate25 » Mi 15 Mai, 2019 19:44

Oh - hm...is ja ein Glück kein Rechdschraibforum. 😉😅
Ärgere nie einen Filmemacher- die kennen Locations wo Dich niemand findet!




Funless
Beiträge: 2849

Re: Alle sind da - nur Deutschland fehlt

Beitrag von Funless » Mi 15 Mai, 2019 19:57

Eigentlich schon, denn wie man unschwer erkennen kann, will eigentlich fast jeder hier im Forum mit seinem Geschriebenen Recht haben, ergo ein Rechtschreiber in einem Forum, was das Forum zu einem Rechtschreibforum macht. 😉 😬
MfG
Funless


Gestern war Stromausfall, kein WLAN, kein Internet! Habe mich dann mit meiner Familie unterhalten, scheinen ganz nett zu sein.




iasi
Beiträge: 12508

Re: Alle sind da - nur Deutschland fehlt

Beitrag von iasi » Mi 15 Mai, 2019 20:21

Es ist eigentlich gar keine Frage des Budgets.

Das zeigt sich mir aktuell an den letzten Folgen von GoT und den bisherigen 2 Folgen von "Chernobyl".
Die einen wissen gar nicht, was sie erzählen wollen, die anderen haben fast schon zu viel zu erzählen.
In GoT versucht man die Leere mit Spektakel zu füllen ...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von iasi - Do 5:14
» Update DJI Phantom
von Jott - Do 4:56
» BM Pocket 4k - Lie­fer­ter­min un­be­kannt
von iasi - Mi 23:38
» Verkaufe Miktek ProCast SST USB Mikrofon/Audio Interface
von hock jürgen - Mi 23:21
» Alter Macbook Final Cut Pro
von xoxo - Mi 23:18
» Avid Media Composer 2019 ist da mit neuer Media Engine und Workspaces, 16K Finishing und mehr
von Drushba - Mi 22:29
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von Jott - Mi 22:21
» Nikon N-Log LUT
von Schorse18 - Mi 22:13
» DSLM-Doku im TV?
von boxvalue - Mi 20:47
» 10 Bit 420 vs 8Bit 422
von dienstag_01 - Mi 16:28
» Nvidia RTX 2080 Ti - Geschaffen für DaVinci Resolve?
von motiongroup - Mi 16:25
» Algorithmus entzerrt Gesichter in Weitwinkel-Porträtphotos automatisch // Siggraph 2019
von slashCAM - Mi 16:03
» Kleines XLR Kamera-Richtmikrofon?
von pixelschubser2006 - Mi 12:40
» Firmware 3.0 für Olympus OM-D E-M1 Mark II bringt viele Verbesserungen
von slashCAM - Mi 11:39
» Rohclips kürzen um Datenmenge zu reduzieren
von Easyriderzz - Mi 11:14
» Rundgang bei ARRI Media
von rainermann - Mi 10:37
» Smartphone auf Moza Air 2
von Jack43 - Mi 10:26
» GH5 - diverse Anliegen
von Bildlauf - Mi 9:27
» Droht DJI auch ein Handelsverbot à la Huawei?
von Frank Glencairn - Di 21:58
» Schnittrechner HP Z440 OK so, oder?
von LIVEPIXEL - Di 19:03
» Sony A7III Video ruckelt
von Jott - Di 18:40
» JVC Everio GZ-HD620 Daten retten bei kaputten Display
von ThomasPeterSn - Di 18:20
» Test: Kopfhörer Monitoring Referenzen: Sennheiser HD 25-1 II & Sony MDR
von speven stielberg - Di 14:37
» Tasche für Hochzeiten, Empfehlungen?
von bkhwlt - Di 13:55
» Verkaufe Canon c300 mit Autofocus Update und viel Zacuto Zubehör
von Pianist - Di 13:00
» Ist HDR10+ eine reine Luftnummer?
von Starshine Pictures - Di 10:56
» Marker suchen
von Sn0west - Di 9:32
» Warum will hier jeder die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K?
von roki100 - Di 3:23
» Verzerrung bei schnellen Bewegungen
von cantsin - Di 2:07
» Per Texteditor die Worte eines Sprechers in einem Video verändern // Siggraph 2019
von balkanesel - Mo 21:50
» Octopus Camera - Eine Kamera aus Standard-Komponenten
von roki100 - Mo 20:31
» Atomos Shogun Flame 4K recorder mit Accessory Kit
von schasdn - Mo 20:30
» Large Format Anamorphic with Cooke & Kinefinity | Mavo LF
von roki100 - Mo 20:17
» Century Precision Optics .7X/.5X Wide Angle Adapter Set
von Frobber - Mo 19:54
» Century Pro Series HD 0.6X Wide Angle Adapter für Sony Ex1/Ex3
von Frobber - Mo 19:40
 
neuester Artikel
 
Nvidia RTX 2080 Ti - Geschaffen für DaVinci Resolve?

Die AMD Radeon VII kann unter DaVinci Resolve mit viel Leistung für relativ wenig Geld überzeugen. Doch wo steht im direkten Vergleich das aktuelle Consumer Top-Modell von Nvidia? weiterlesen>>

Octopus Camera - Eine Kamera aus Standard-Komponenten

Die Octopus Camera soll eine Kamera aus frei verfügbaren Komponenten werden. Sie verspricht dadurch einfache, zukünftige Erweiterbarkeit im einmal gekauften Gehäuse. Doch zu welchem Preis? Und wer kann eine solche Flexibilität überhaupt gebrauchen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Said The Whale - "Record Shop" [Official Video]

Schon 1833 gab es mit dem Phenakistiskop ein erstes "Animationsgerät" (ähnlich dem bekannteren Zoetrope). Die Idee war, diesen Effekt zu nutzen, um ein komplettes Musikvideo auf einem Plattenspieler mit einer Reihe von sich drehenden Vintage-Platten abzufilmen. Mit 129 runden Aufklebern ist dieses außergewöhnliche Musikvideo dann Wirklichkeit geworden...