Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips Forum



Watchmen



Hinweise auf interessante Clips im Netz sowie Filme im Fernsehen und Kino (inkl. Dokus übers Filmemachen)
Antworten
motiongroup
Beiträge: 3250

Watchmen

Beitrag von motiongroup » Do 09 Mai, 2019 17:35



hohoho..




Funless
Beiträge: 4089

Re: Watchmen

Beitrag von Funless » Do 09 Mai, 2019 19:02

Ja wie geil, einer meiner meisterwartesten Serien dieses Jahr, neben Season drei von Westworld und der finalen Season von Mr. Robot.

Danke für‘s teilen. 👍
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




iasi
Beiträge: 15492

Re: Watchmen

Beitrag von iasi » Do 09 Mai, 2019 19:20

Hat das jetzt gar nichts mit dem Comic und dem Film Watchmen zu tun?

Jedenfalls ist in dem Trailer nichts zu sehen, das mich an den Film/Comic erinnert.




Funless
Beiträge: 4089

Re: Watchmen

Beitrag von Funless » Do 09 Mai, 2019 21:17

iasi hat geschrieben:
Do 09 Mai, 2019 19:20
Hat das jetzt gar nichts mit dem Comic und dem Film Watchmen zu tun?

Jedenfalls ist in dem Trailer nichts zu sehen, das mich an den Film/Comic erinnert.
Dazu schrieb deadline.com folgendes ...
Deadline hat geschrieben:“As Lindelof noted in a letter to fans, the series is not an adaptation of the 12 issues of the comic but an original story that remixes them.“
Den ganzen Deadline Artikel gibt‘s hier zu lesen.
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




iasi
Beiträge: 15492

Re: Watchmen

Beitrag von iasi » Do 09 Mai, 2019 22:23

@Funless

Aha - Danke.

Mal sehen, ob die Serie mit so interessanten und spannenden Figuren wie Rorschach, Dr.Manhattan, Edward Blake und Adrian Veidt aufwarten kann.

Den Hulk haben sie ja leider verhunzt, indem sie den Konflikt von Banner beseitigt und den Grünen zu einem Riesenbaby gemacht haben.
Oh je - was ist nur aus Angry Man geworden.




Funless
Beiträge: 4089

Re: Watchmen

Beitrag von Funless » Do 09 Mai, 2019 22:35

Bei Damon Lindelof bin ich doch recht zuversichtlich. Und wenn ich mir einen guten Hulk anschauen will greife ich nach wie vor gerne zu der Version von Ang Lee.
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




iasi
Beiträge: 15492

Re: Watchmen

Beitrag von iasi » Do 09 Mai, 2019 22:46

Funless hat geschrieben:
Do 09 Mai, 2019 22:35
Bei Damon Lindelof bin ich doch recht zuversichtlich. Und wenn ich mir einen guten Hulk anschauen will greife ich nach wie vor gerne zu der Version von Ang Lee.
ja - Ang Lee hatte den spannenden Konflikt verstanden und auch in dem Mittelpunkt gestellt.

In Avengers I ist der Hulk auch noch einigermaßen er selbst.




Funless
Beiträge: 4089

Re: Watchmen

Beitrag von Funless » So 21 Jul, 2019 01:18

Und hier nun der offizielle SDCC Trailer den HBO vor ein paar Stunden veröffentlicht hat.



Im Oktober geht‘s los. 👍
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




motiongroup
Beiträge: 3250

Re: Watchmen

Beitrag von motiongroup » So 21 Jul, 2019 04:33

Ich sag nur live on Mars... mörder.. Manhatten sah ein wenig blass aus..




handiro
Beiträge: 3254

Re: Watchmen

Beitrag von handiro » So 21 Jul, 2019 16:48

Oy vey...der Soundtrack...nur grosses Gerummse mit der Riesentrommel ...alle 6 Sekunden...ertrag ich nicht....I'm out.
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




Darth Schneider
Beiträge: 5500

Re: Watchmen

Beitrag von Darth Schneider » So 21 Jul, 2019 17:01

Wie kann man nur etwas anders verfilmen von Watchman als das alte originale, geniale Comicbuch ?
Aus diesem Stoff könnte man gleich mehrere Serien Staffeln machen.
Das da im Trailer hat überhaupt nichts mit Watchman am Hut...ausser das geklaute, oder gekaufte Logo und verglichen den zu den Zeichnungen von Moore voll den unpassenden Look...
Nur die gelbe Schrift und der billig wirkende Dr. Manhattan zusammen mit der fast schon lustig wirkenden, dämlichen Musik reicht wirklich nicht.
Alan Moore kriegt ja noch gesundheitliche Probleme wenn er den Trailer schaut...
Gruss Boris
(aus Goldach, das ist gleich unmittelbar neben Rorschach.)
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




rdcl
Beiträge: 1202

Re: Watchmen

Beitrag von rdcl » So 21 Jul, 2019 18:21

Darth Schneider hat geschrieben:
So 21 Jul, 2019 17:01
Wie kann man nur etwas anders verfilmen von Watchman als das alte originale, geniale Comicbuch ?
Aus diesem Stoff könnte man gleich mehrere Serien Staffeln machen.
Das da im Trailer hat überhaupt nichts mit Watchman am Hut...ausser das geklaute, oder gekaufte Logo und verglichen den zu den Zeichnungen von Moore voll den unpassenden Look...
Nur die gelbe Schrift und der billig wirkende Dr. Manhattan zusammen mit der fast schon lustig wirkenden, dämlichen Musik reicht wirklich nicht.
Alan Moore kriegt ja noch gesundheitliche Probleme wenn er den Trailer schaut...
Gruss Boris
(aus Goldach, das ist gleich unmittelbar neben Rorschach.)
Vielleicht weil das Orginal bereits grandios verfilmt wurde?




Funless
Beiträge: 4089

Re: Watchmen

Beitrag von Funless » Sa 14 Sep, 2019 12:12

Nun hat HBO den offiziellen Trailer veröffentlicht.



Ab dem 20. Oktober geht‘s los. Hierzulande wird mit einem Tag Verzögerung mit der Verfügbarkeit auf SKY zu rechnen sein.
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




iasi
Beiträge: 15492

Re: Watchmen

Beitrag von iasi » Sa 14 Sep, 2019 21:54

Scheint, als sollte man den Film im Dir.-Cut zuvor besser nicht gesehen haben.




Darth Schneider
Beiträge: 5500

Re: Watchmen

Beitrag von Darth Schneider » So 15 Sep, 2019 07:36

Man muss dazu aber auch sagen das das gar kein einfacher Stoff ist zum verfilmen und das die letzte Kino Verfilmung sehr gut war....vergleichen solle man das nicht unbedingt mit einer Serie.
Wenigstens probieren die es, mal abwarten, ich bin nicht mehr sooo pessimistisch.

Aber warum müssen die immer so düster flüstern....ihre Dialoge, die armen Superhelden und Superbösewichte, können die keinen einzigen Satz normal sprechen, zum Teufel nochmal ???
Und warum sieht Dr Manhattan aus wie ein Idiot mit spiegelnder Alufolie ums Gesicht gewickelt ??? Ist das überhaupt Dr. Manhattan ?

Wenn man die neuen Trailer mit dem Trailer von früher vergleicht....schon eher schwierig, der alte ist für mich ein Kunstwerk...

Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Funless
Beiträge: 4089

Re: Watchmen

Beitrag von Funless » Di 24 Sep, 2019 14:37

Hierzulande wird's ab dem 4. November auf SKY zu sehen sein.

Und der Plot klingt auf jeden Fall interessant.
SKY hat geschrieben: Tulsa, Oklahoma (USA): Drei Jahre sind nach der „White Night“, einem koordinierten Angriff der weißen rassistischen Terrorgruppe „Siebte Kavallerie“ auf Polizisten und deren Familien, vergangen. Handys und das Internet sind verboten, es gibt keine mit fossilen Brennstoffen angetriebenen Fahrzeuge mehr, die „Siebte Kavallerie“ wurde in den Untergrund verbannt. Die Polizisten tragen gelbe Masken, um ihre Identität zu schützen, und mit ihren Waffen können sie erst schießen, nachdem ein Bevollmächtigter sie freigeschaltet hat.

Amerika ist tief gespalten, nachdem der Präsident ein Gesetz verabschiedet hat, durch das die Opfer von rassistisch motivierten Überfällen sowie deren Nachfahren von Steuerzahlungen befreit sind. Die Kriminalbeamtin Angela Abar (Regina King) und Polizeichef Judd Crawford (Don Johnson) versuchen gemeinsam, die „Siebte Kavallerie“ in Schach zu halten, die wieder am Erstarken ist. Währenddessen kommt die distanzierte und kühle FBI-Agentin Laurie Blake (Jean Smart) in die Stadt, um einen grauenhaften Mord aufzuklären.
Ist auf jeden Fall vorgemerkt.
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




Funless
Beiträge: 4089

Re: Watchmen

Beitrag von Funless » Di 03 Dez, 2019 09:54

Eine kleine Randnotiz (falls es wen interessiert):

Am Donnerstag (05.12.) erscheint (endlich) nach zehn Jahren auch hierzulande der Ultimate Cut von Synders Watchmen auf Blu-ray 1080p und Blu-ray UHD. Diese Fassung (wie auch der Director's Cut) wurde in Deutschland bisher vorenthalten, es gab nur die Kinofassung zu erwerben.
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




iasi
Beiträge: 15492

Re: Watchmen

Beitrag von iasi » Di 03 Dez, 2019 12:19

Funless hat geschrieben:
Di 24 Sep, 2019 14:37
Hierzulande wird's ab dem 4. November auf SKY zu sehen sein.

Und? Hat´s denn nun schon jemand gesehen?

Wie ist denn nun die Serien?




Funless
Beiträge: 4089

Re: Watchmen

Beitrag von Funless » Di 03 Dez, 2019 12:44

iasi hat geschrieben:
Di 03 Dez, 2019 12:19
Funless hat geschrieben:
Di 24 Sep, 2019 14:37
Hierzulande wird's ab dem 4. November auf SKY zu sehen sein.

Und? Hat´s denn nun schon jemand gesehen?

Wie ist denn nun die Serien?
Ich fange Ende dieser Woche damit an, weil wollte 1) warten bis ein paar Folgen am Stück verfügbar sind und 2) mir vorher den Ultimate Cut anschauen den in am Freitag geliefert bekommen werde. Kann dann gerne ein Feedback dazu geben, falls gewünscht.
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




iasi
Beiträge: 15492

Re: Watchmen

Beitrag von iasi » Di 03 Dez, 2019 15:56

Funless hat geschrieben:
Di 03 Dez, 2019 12:44
iasi hat geschrieben:
Di 03 Dez, 2019 12:19


Und? Hat´s denn nun schon jemand gesehen?

Wie ist denn nun die Serien?
Ich fange Ende dieser Woche damit an, weil wollte 1) warten bis ein paar Folgen am Stück verfügbar sind und 2) mir vorher den Ultimate Cut anschauen den in am Freitag geliefert bekommen werde. Kann dann gerne ein Feedback dazu geben, falls gewünscht.
Wenn du den Directors Cut gesehen hast, geht´s dir mit dem Ultimate Cut vielleicht wie mir: Der DC war perfekt, der UC zu viel. Die Kinoversion ist im Vergleich aber schrecklich.

Jedenfalls bin ich auf dein Feedback sehr gespannt.




Funless
Beiträge: 4089

Re: Watchmen

Beitrag von Funless » So 08 Dez, 2019 03:45

Hab‘ nun bis gerade eben die bisher fünf auf SKY verfügbaren Folgen gebinged und die waren wirklich sehr gut.

Der Production Value ist, wie von HBO gewohnt, auf sehr hohem Niveau. Sei es Produktionsdesign, Kamera, Schnitt, Props oder Kostüme, alles bis ins kleinste Detail gut umgesetzt. Auch der Cast macht einen verdammt guten Job und hier meine ich nicht nur die altgedienten Hollywood Größen Jeremy Irons, Louis Gossett jr. und Don Johnson, sondern insbesondere auch Regina King und Tim Blake Nelson. Gerade letztgenannter spielt die Rolle des innerlich zerrissenen und traumatisierten Alter Egos „Looking Glass“ äußerst überzeugend.

Der Plot ist zudem spannend inszeniert und behandelt eine Menge an aktuell gesellschaftlichen Themen wie Rassismus, Verschwörungstheorien, Propaganda und Polizeigewalt.

Es ist noch wichtig zu erwähnen, dass die Serie zwar eine Fortsetzung der Watchmen Ereignisse von 1985 ist, jedoch keine Fortsetzung von Snyders Film, sondern der Literaturvorlage (den Graphic Novel). Heißt, dass wenn man nur den Film kennt und die Literaturvorlage nicht, wird man so einiges in der Serie ziemlich irritierend finden (was genau soll aus Spoilergründen hier nicht verraten werden), da explizit auf die Ereignisse der Literaturvorlage Bezug genommen wird. Man muss die Literaturvorlage jetzt nicht unbedingt kennen um die Serie „genießen“ zu können, allerdings sollte man Snyders Verfilmung überhaupt nicht beachten (die nachwievor immer noch sehr gut ist). Die Serie macht allerdings zugegebenermaßen noch mehr „Spaß“ wenn man die Literaturvorlage kennt.

Noch am Rande:
Mich persönlich irritiert wirklich wie bei SKY die Altersfreigaben evaluiert werden. Gerade die erste Folge enthält einige Folter- und Gewaltspitzen die fast schon John Rambo-Level erreichen und freigegeben ist die Folge ab zwölf Jahren(??).
MfG
Funless

Sabine hat geschrieben:Ihr seid hier bei Frauentausch da kommt sowat schon mal vor!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Blackmagic Design: Atem Mini Pro Switcher mit integriertem H.264-Encoding für Live-Streaming
von freezer - Mi 18:55
» ACHTEL 9×7 - 65 Megapixel Motion Picture Camera (18K)
von freezer - Mi 18:50
» Loriot: Superscope
von nicecam - Mi 18:33
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von Bluboy - Mi 17:44
» Kauf Desktop PC - Welche SSD HDD Kombination
von rush - Mi 16:46
» Was schaust Du gerade?
von ruessel - Mi 16:20
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Mi 15:53
» Nikon Z6 und Z7 Nachfolger Präsentation am 14.10.2020
von patfish - Mi 15:37
» KI generiert virtuelle Kamerafahrten aus Photos
von Darth Schneider - Mi 15:12
» Steve Huff: "Fotografie wird zum Wegwerfartikel"
von cantsin - Mi 14:28
» Konverter Thunderbolt auf Thunderbolt (oder HDMI) und FBAS (oder SDI)?
von Sammy D - Mi 14:18
» Passion für Lost Places
von Pete O - Mi 14:15
» Spielfilme vor und nach Corona?
von Jott - Mi 13:46
» Ausrüstung für Webinar über Zoom
von cantsin - Mi 12:28
» Atomos Connect: HDMI nach USB Konverter fürs Streaming
von TinyBear - Mi 12:23
» BRAW in Premiere CC 2020/After Effects CC 2020
von TomStg - Mi 12:22
» Corona Luftreiniger, Maskenreiniger DIY
von MrMeeseeks - Mi 12:08
» Kaufberatung für Videoschnitt-Laptop (Premiere Pro): Spezifikationen
von ChristophM163 - Mi 10:01
» Canon Cinema EOS C70 - S35 RF-Mount mit optionalem EF-Speedbooster
von Darth Schneider - Mi 8:56
» Zoom PodTrak Podcast Studio P8: Professionelles Podcasten mit bis zu 7 Teilnehmern
von slashCAM - Mi 8:24
» ARTE Mi.20:15 Gundermann
von carstenkurz - Mi 1:42
» Festplatten-Gehäuse mit Lüfter?
von Jost - Di 23:12
» Objektiv wackelt - Problem beim Ziehen der Schärfe
von funkytown - Di 22:57
» Weitere Prores RAW Parameter in Assimilate Scratch einstellbar
von Axel - Di 19:48
» OBSBOT Tail KI-Kamera
von ruessel - Di 19:43
» Erfahrungen mit Viltrox-Objektiven an Fuji X?
von Jörg - Di 18:53
» Nahtlos: Adobe Premiere Pro bekommt ein Avid MediaCentral Panel
von ruessel - Di 17:25
» 2D Animation
von Schleichmichel - Di 17:00
» Cine-Optik speziell für S35: Meike Prime 35mm T2.1
von rush - Di 16:33
» Win(7) Software um einen Ton 24/7 Aufzunehmen und in X Minuten Blöcke speichern?
von freezer - Di 14:39
» Erfahrungen mit Kiloview Encodern?
von elephantastic - Di 14:26
» Dropbox bekommt Kollaborationsfunktionen für Video
von slashCAM - Di 13:09
» An Impossible Project 2020 – trailer
von ruessel - Di 12:28
» Authoring Programm für PP 2020
von pkirschke - Di 11:00
» Tiffen Black Pro Mist vs Schneider Hollywood Blackmagic
von sascha_kvfs - Di 9:41
 
neuester Artikel
 
Hands On mit der Canon EOS C70


Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Hands-On inkl. erster Probeaufnahmen mit der neuen Canon EOS C70. Hier unsere Eindrücke zum neuen Einstiegsmodell in die Cinema EOS Linie, das mit einem völlig neuem Formfaktor aufwartet und tatsächlich viel mehr Pro ist, als man auf den ersten Blick meinen könnte. weiterlesen>>

Canon EOS R6 im Praxistest

Die Canon EOS R6 steht ein wenig im Schatten der Canon EOS R5 - allerdings zu unrecht, da sie für Filmer, die hochwertige 10 Bit Log 50/60p Formate benötigen die qualitativ bessere und zudem auch noch deutlich günstigere Alternative darstellt. Hier unsere Erfahrungen mit der Canon EOS R6, bei denen es um Hauttöne, Gimbal-Shots, LOG/LUT Workflows, 50p und vieles mehr geht. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...