Forumsregeln
Hinweis: Die im slashCAM-Forum geschriebenen Beiträge stellen nur eine allgemeine Information dar und können eine rechtliche oder fachliche Beratung nicht ersetzen.

Rechtliches Forum



Kamerahersteller Logos auf Auto



Fragen zu GEMA, Drehgenehmigungen, Urheberrechte, Aufführungsrechte uä.
Antworten
Chapelier
Beiträge: 1

Kamerahersteller Logos auf Auto

Beitrag von Chapelier » Mi 11 Jul, 2018 21:56

Hallo Slashcam Community,

Ich bin junger Kameramann und und habe mir die letzten Tage überlegt wie ich mein Geschäftsauto folieren lasse. Dabei hatte ich die verrückte Idee neben meinen Kontaktdaten etc das ganze Auto, inspiriert vom Motorsport vollständig mit Filmgeräteherstellerlogos zu bekleben.

Also von A wie Arri über Movietech, Panavision, Sony bis Z wie Zeiss etc etc

Ist das rechtlich überhaupt möglich ohne die Genehmigung einzuholen. Fällt es als Collage gar in einen künstlerischen Bereich?

Nach meinem zugegebenermaßen wenig fundiertem Rechtsverständnis wäre das anbringen eines Logos gefährlich, da ich mich als offizieller Geschäftspartner ausgeben würde. Aber 15 verschiedene im Motorsport-Look könnte gehen.

Was sagt ihr? Ich freue mich über jeden Gedanken und Input.

Beste Grüße Chapelier




Pianist
Beiträge: 5903

Re: Kamerahersteller Logos auf Auto

Beitrag von Pianist » Mi 11 Jul, 2018 22:39

Nicht machen.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Frank Glencairn
Beiträge: 9541

Re: Kamerahersteller Logos auf Auto

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 11 Jul, 2018 23:05

Chapelier hat geschrieben:
Mi 11 Jul, 2018 21:56

Nach meinem zugegebenermaßen wenig fundiertem Rechtsverständnis wäre das anbringen eines Logos gefährlich, da ich mich als offizieller Geschäftspartner ausgeben würde.
Nein, ein Aufkleber impliziert keine Geschäftsbeziehung, du kannst auf deine Karre kleben was du willst, das interessiert keine Sau.
Millionen von Leuten fahren mit irgendwelchen Aufklebern rum.
Ich würde es allerdings nur machen, wen einer dafür zahlt :-)

Die Frage ist, was du damit - und wem genau - kommunizieren willst?

95% aller Leute die deinen Wagen sehen, können mit Namen wie Arri oder Movietech sowieso nix anfangen, ist also rausgeschmissenes Geld. Leute aus der Branche werden entweder unbeeindruckt die Schulten zucken, oder eher darüber lächeln.

Ich hab überhaupt nix geschäftliches auf dem Wagen, schon gar keine Kontaktdaten.
Keiner wird die Adresse oder Telefonnummer und Webadresse beim vorbeifahren Abschreiben, weil ihm plötzlich einfällt er braucht schon lange mal einen Kameramann. So funktioniert das in der Branche nicht.

Ich glaub das funktioniert generell nicht - nicht mal für einen Klempner.
Muß immer grinsen wenn da die volle Anschrift mit PLZ und alles auf irgendwelchen Wagen steht, als ob denen einer einen Brief schreiben möchte.




TK1971
Beiträge: 205

Re: Kamerahersteller Logos auf Auto

Beitrag von TK1971 » Do 12 Jul, 2018 03:03

Ehrlich gesagt klingt das prollig bis zum abwinken. Kein Mensch würde Dich als Kameramann ernst nehmen, wenn Du mit einem Auto aufkreuzt, das mit Aufklebern zugepatscht ist, wie eine Rennkarre.

Mach Werbung für Dich! Mit allem anderen machst Du Dich eher lächerlich, vor allem wenn Du jung bist. Da glaubt doch kein Mensch irgendeine Verbindung zu Arri und Konsorten.

Übrigens pflichte ich Frank da bei ... ich kenne niemanden, der durch seine Autowerbung auch nur einen zusätzlichen Auftrag bekommen hätte. Mach lieber eine coole Webseite und poste gutes Material von Dir, wo immer das geht.

Just my 2 ct




Pianist
Beiträge: 5903

Re: Kamerahersteller Logos auf Auto

Beitrag von Pianist » Do 12 Jul, 2018 07:23

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 11 Jul, 2018 23:05
Nein, ein Aufkleber impliziert keine Geschäftsbeziehung, du kannst auf deine Karre kleben was du willst, das interessiert keine Sau.
Das werden die jeweiligen Markenrechtsinhaber aber anders sehen...

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Frank Glencairn
Beiträge: 9541

Re: Kamerahersteller Logos auf Auto

Beitrag von Frank Glencairn » Do 12 Jul, 2018 11:03

Die freuen sich höchstens, daß du kostenlose Werbung für sie machst.
Die finden das sogar so toll, daß sie selbst Aufkleber drucken lassen und kostenlos an die Leute verteilen.




nic
Beiträge: 1985

Re: Kamerahersteller Logos auf Auto

Beitrag von nic » Do 12 Jul, 2018 11:10

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 12 Jul, 2018 11:03
Die freuen sich höchstens, daß du kostenlose Werbung für sie machst.
Die finden das sogar so toll, daß sie selbst Aufkleber drucken lassen und kostenlos an die Leute verteilen.
Also ich kenne so einige Konzerne, die dagegen vorgehen, wenn du deren Logos auf deiner Webseite platzierst...




Frank Glencairn
Beiträge: 9541

Re: Kamerahersteller Logos auf Auto

Beitrag von Frank Glencairn » Do 12 Jul, 2018 11:17

Wir reden hier von Auto Aufklebern.
Glaubst du die lassen die für's Sammelalbum drucken?
Natürlich wollen die, daß du die irgendwo sichtbar aufklebst.

Zuletzt geändert von Frank Glencairn am Do 12 Jul, 2018 11:18, insgesamt 1-mal geändert.




dienstag_01
Beiträge: 9653

Re: Kamerahersteller Logos auf Auto

Beitrag von dienstag_01 » Do 12 Jul, 2018 11:18

Hab gerade versucht, einen Posten Unterhosen mit dem Logo der Fussball-WM loszuschlagen +++ sitze jetzt im Knast +++ Land weiss ich nicht +++ Essen ist aber gut +++ Frank hat recht, die haben hier nur keinen Humor +++ also zumindest nicht meinen




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
von Darth Schneider - Do 11:42
» Apple: Neues MacBook Pro 16“ - höhere Auflösung, neue Tastatur, mehr GPU-Power ...
von godehart - Do 10:52
» DJI wieder was Neues
von Orbiter1 - Do 10:47
» Zombies am Set: James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film
von Jalue - Do 10:44
» Suche Sony Vollformat Objektiv für hauptsächlich Immobilienvideos
von Dhira - Do 10:07
» AtomOS 9.2 Switching 2.0 Update für Sumo 19 erleichtert Multicam-Produktionen
von slashCAM - Do 9:21
» Die visuell besten Musikvideos
von klusterdegenerierung - Do 8:33
» 2 * Studiomonitore / Boxen Prodipe Pro 5
von arcon30 - Do 8:24
» A6400 Lautstärke der Tonaufzeichnung bei Video
von vobe49 - Do 8:03
» Erste Schritte mit der Pocket 4k - sinnvolle Settings/Workarounds etc
von roki100 - Do 7:58
» PCIe 4.0-SSDs - Gleiche Technik unter diversen Namen
von Valentino - Do 0:44
» Grass Valley wird verkauft: Was passiert mit Edius?
von Fizbi - Mi 23:11
» Handling Footage/Datenmengen BMPCC 6K - Tipps für Post
von JoDon - Mi 21:41
» Popschutz für Ansteckmikrofon
von rush - Mi 17:36
» Neuer AMD Ryzen Threadripper 3970X: Schnellste High End Desktop CPU mit 32 Kernen
von rush - Mi 17:25
» Dringend: Final Cut Pro X Pixelfehler!!!!
von Axel - Mi 14:36
» Blackmagic DaVinci Resolve Micro Panel
von rvaneeden - Mi 13:56
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von andieymi - Mi 13:28
» Looking Glass 8K: Das erste holographische 8K Display
von teichomad - Mi 13:00
» ascribe.ai: Automatische Transkription in Premiere Pro per AI
von R S K - Mi 12:47
» Neue Firmware-Updates für Panasonic LUMIX S1(R) und GH5(S) / G9
von TheGadgetFilms - Mi 11:41
» ZACUTO Zamerican V3 small Magic Arm (15,24cm / 6 inch)
von wkonrad - Mi 11:23
» 4 * Sony NP-FW50 Akkus (2*Original, 2*Fremdhersteller)
von wkonrad - Mi 11:20
» Filmausschnitte in eigener Produktion verwenden
von dienstag_01 - Mi 9:11
» Reparatur Externes Display FS5..
von Oli Krause - Mi 0:43
» Sony a6400 + Zubehör
von hellcow - Di 23:43
» Rundfunkbeitragsreform gescheitert
von acrossthewire - Di 22:16
» The Color of Film
von Frank Glencairn - Di 21:24
» Sony FS5 App zum Sichten der Clips
von Oli Krause - Di 20:47
» Easy Superzoom Effekt?
von klusterdegenerierung - Di 20:32
» Neuer WEEBILL-S Gimbal von ZHIYUN: u.a.mit latenzarmer Videovorschau
von GaToR-BN - Di 15:15
» Martin Scorsese’s „The Irishman"
von rob - Di 13:05
» DSLR Cam 1DC oder BM…?
von Leopold Jessner - Di 11:10
» Razor Raptor 27: 10-Bit WQHD-Monitor mit 95% DCI-P3 und USB-C
von slashCAM - Di 10:12
» Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung
von Funless - Di 10:09
 
neuester Artikel
 
James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film

Schlechte Nachrichten für Schauspieler: die Toten spielen ab jetzt wieder mit - und zwar nicht irgendwelche, sondern die Stars. So soll der legendäre James Dean, 1955 im Alter von nur 24 Jahren gestorben, im Film "Finding Jack" eine der Hauptrollen spielen -- doch was heißt hier "spielen"? weiterlesen>>

REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig

Compressed RAW-Aufzeichnung in der Kamera - Wer hats erfunden? Jedenfalls nicht die Schweizer. Vielmehr gebührt - jetzt juristisch bestätigt- weiterhin RED die Ehre. Und damit auch das Recht für weitere Lizenzforderungen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).